662°
ABGELAUFEN
Google Play Music 3 Monate Kostenlos
Google Play Music 3 Monate Kostenlos

Google Play Music 3 Monate Kostenlos

Deal-Jäger
Ich hatte das Angebot vor knapp 3 Monaten gepostet und auch selbst getestet. Da mein Zugang heute abgelaufen ist, hab ich mir eine Möglichkeit überlegt das Angebot nochmal zu nutzen.
Mir ist dann eingefallen dass man bei Android Handys mehrere Accounts benutzen kann also hab ich mir einen neuen Gmail Account erstellt und das Angebot für 3 Monate Google Music genutzt und in meinen Google Music App-Einstellungen den neuen hinzugefügt und es hat geklappt. Zwar sind eure Playlisten weg aber diese könnt ihr ja nochmal hinzufügen.

Anleitung:
1. Neuen Gmail Account erstellen.
2. Zum Deal klicken und das Angebot beanspruchen und mit Paypal bezahlen.
3. Abo hier kündigen und Zahlungsmethode entfernen:
https://wallet.google.com/manage/#subscriptions:
4. In den Einstellungen der Google Music App den neuen Account hinzufügen.
5. Geniesst weitere 3 Monate kostenlose Musik

Beste Kommentare

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....

72 Kommentare

Hat funktioniert. Vielen Dank.

Wenns kostenlos ist, warum soll man dann etwas mit Paypal bezahlen??? Falls das Paypal-Konto nicht belastet wird, müsste doch bei einem neuen GPM-Account auch wieder neuer Paypal-Konto eröffnet werden, oder?? Ansonsten wäre der Betrug doch offensichtlich.

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....

Verfasser Deal-Jäger

Groschensucher

Wenns kostenlos ist, warum soll man dann etwas mit Paypal bezahlen??? Falls das Paypal-Konto nicht belastet wird, müsste doch bei einem neuen GPM-Account auch wieder neuer Paypal-Konto eröffnet werden, oder?? Ansonsten wäre der Betrug doch offensichtlich.

Weil es ein Abo ist und normaleriweise verlängert wird wenn man es nicht kündigt deswegen will Google eine Bezahlungsart. Ich hab meinen normalen Paypal Account benutzt also nix mit Betrug.

Kann man die playlist ggf. Exportieren und wieder importieren?

Noch besser als die 60 Tage Danke!

Verfasser Deal-Jäger

kassnarienvogel

Kann man die playlist ggf. Exportieren und wieder importieren?


Anscheinend schon aber ich hab es nicht getestet.
laviefrugale.blogspot.de/201…tml

kassnarienvogel

Kann man die playlist ggf. Exportieren und wieder importieren?



Danke! Ich probiere es die Tage mal aus

Groschensucher

Wenns kostenlos ist, warum soll man dann etwas mit Paypal bezahlen??? Falls das Paypal-Konto nicht belastet wird, müsste doch bei einem neuen GPM-Account auch wieder neuer Paypal-Konto eröffnet werden, oder?? Ansonsten wäre der Betrug doch offensichtlich.



@Search85: Mit Betrug meint er, dass eigentlich nur einmal 3 Monate Test pro Person geplant sind.

@Groschensucher: Ob die meckern, wenn du die selbe mail wieder angibst, weiß ich nicht. Aber selbst wenn, dann fügst du deine neu gewonnene Gmail als weitere Adresse bei Paypal deinem Konto hinzu und fertig.

ist das genauso gut wie z.B. simfy ?
kann man auch ganze alben anhören ?

laslos80

ist das genauso gut wie z.B. simfy ? kann man auch ganze alben anhören ?



Ja, kann man. Ist in meinen Augen besser als simfy.

Geile Sache Hab ich ehrlich gesagt beim ersten mal gar nicht mitbekommen, mach ich gleich mal! Hot!

Ihr könnt auch paypal gleich wieder als zahlungsart löschen, sollte euer erfundener oder wie auch immer google account gehackt oder sonstwie missbräuchlich benutzt werden

Habe es auch 3 Monate for free gehabt. Ab morgen wird es kostenpflichtig, aber ich werde es bezahlen, bin sehr zufrieden und muss zugeben kann nicht mehr ohne.

Bleibe bei Deezer

sevan2911

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....



Ich habs seit dem ersten Tag gehabt und seither nur noch selten klassische Konserve gehört.
Allerdings bin ich jetzt bei Spotify weil die Telekom auf Netzneutralität scheißt. ;-)

GMusic hat imho den entscheidenen Vorteil dass man 20.000 eigene Songs hochladen kann, die ggf. nicht im Flatrate-Angebot sind. So ist GMusic immer vollständiger als sämtliche Konkurrenz. DAs ist allerdings auch der Grund warum ich nicht alle 3 Moante switchen würde mit dem Account. Sonst muss man die 20k Song jedes mal auf neue uploaden. Playlists kann man allerdigns sharen, so dass ein Übertrag recht einfach sein sollte ...

sevan2911

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....



Ich glaube ich kenne nicht mal annährend 20000 Songs. Wer braucht soviele?!

Kann ich direkt im Anschluss das Abo kündigen oder muss ich bis kurz vor Ablauf warten?

Swekkx

Ich glaube ich kenne nicht mal annährend 20000 Songs. Wer braucht soviele?!


Naja, nicht jeder nutzt die Google All Access Variante, ich kaufe CDs für das Regal, aber unterwegs nutze ich Google Music auf dem Handy. Dazu rip ich dann alle CDs und lade Sie in Google Music hoch (oder nehme direkt den Amazon Autorip zum hochladen). Finde meine Sammlung mit knapp 200 Alben noch recht bescheiden, lande aber schon bei >2500 Titeln. Da kenne ich auch Leute mit einer CD Sammlung von 2000 Alben, da reichen die 20.000 Titel nicht

beltas

Kann ich direkt im Anschluss das Abo kündigen oder muss ich bis kurz vor Ablauf warten?



Kannst du gleich nach der Anmeldung wieder kündigen.

sevan2911

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....



Kommt Zeit kommt Unrat.

Seit ich Geld hab geb ich es für Musik aus. Hab/hatte hunderte Platten/MCs hab noch fast 1.000 CDs und eben auch weit mehr als 20k MP3.

Sicher man könnte auch löschen, aber ne größere HDD kaufen ist günstiger als der Arbeitsaufwand.

btw. die CDs fristen ihr Dasein seit Jahren in Umzugskisten auf dem Dachboden.

Ich jedenfalls hab zwei Accounts (von mir und Junior) voll und noch immer nicht all meine Musik in der Cloud. Allerdings würde wahrscheinlich ein Account reichen wenn ich die doppelten (All-Access + selber hochgeladen) ausmisten würde. Aber auch da: Zeit ist teurer. ;-)

All Access ist schon top (vor allem 4free), aber nicht vollständig und da ist nice, dass man fehlende Sachen einfach adden kann.

merk

Wie bekomme ich PP überhaupt hinzugefügt?

Ich kann nur KKs hinzufügen.

Klasse Sache. Ich nutze GPM seit 3 Monaten, am Mittwoch wäre das Abo abgelaufen.
GPM bietet meiner Meinung zu wenig für 10 EUR, aber gratis 3 Monate testen, das nehme ich gerne mit.

Man kann die MP3s sogar speichern. Nur nicht offiziell

HOT danke, hab mir am Samstag erst wieder ein Androide zugelegt

Meisterdealer

Klasse Sache. Ich nutze GPM seit 3 Monaten, am Mittwoch wäre das Abo abgelaufen. GPM bietet meiner Meinung zu wenig für 10 EUR, aber gratis 3 Monate testen, das nehme ich gerne mit.



Wenn ein Abo nicht attraktiv erscheint, dann ist es aber auch fragwürdig, ob sich daran etwas ändert, wenn Testphasen auf diese Weise schon nahezu missbraucht werden? Aber gut, seien die ökonomischen Auswirkungen auf das Geschäftsmodell mal außen vor, so ist es dennoch moralisch fragwürdig. Muss es denn erst so weit kommen, dass der Anbieter dem einen Riegel vorschiebt? Und dann beschweren sich doch unter anderem auch die Verursacher dieses Zustandes, dass alles zu sehr beschränkt werde und man nur bereit wäre für das Produkt zu zahlen, wenn man mehr Freiheiten hätte. Also allgemein mal als ein Verweis auf die Grundsatzfrage dazu bis hin zur DRM-Problematik, die leider auch ihre Begründung in diesen Zusammenhängen findet.
Angesichts, dass man hier einen Ast absägt auf dem man sitzt, würde ich dafür plädieren, dass so ein "Deal" (was eigentlich auch keiner ist, sondern eher die Ausnutzung einer Lücke) nicht publiziert wird - jedenfalls nicht auf der Hauptseite.

Kann das einer in 3 Monaten wieder erneut Posten :-P habe noch 2 weitere E-Mails von Google die sogar eingetragen sind.

Meisterdealer

Klasse Sache. Ich nutze GPM seit 3 Monaten, am Mittwoch wäre das Abo abgelaufen. GPM bietet meiner Meinung zu wenig für 10 EUR, aber gratis 3 Monate testen, das nehme ich gerne mit.



Also ich bin ehrlich, wenn die Anbieter es in Deutschland für den Preis wie in den USA anbieten würden, würde ich es sofort bezahlt nehmen. Aber wieso muss es nur weil wir Deutsche sind direkt eins zu eins umgerechnet werden?

Meisterdealer

Klasse Sache. Ich nutze GPM seit 3 Monaten, am Mittwoch wäre das Abo abgelaufen. GPM bietet meiner Meinung zu wenig für 10 EUR, aber gratis 3 Monate testen, das nehme ich gerne mit.



Ich glaub die Amis haben keine Mehrwertsteuer, unsre 19% fressen den Euro/Dollar Unterschied auf. 7

Redaktion

Das habe ich exakt genau so gestern auch schon gemacht.
Man kann nie genug testen. X)

Meisterdealer

Klasse Sache. Ich nutze GPM seit 3 Monaten, am Mittwoch wäre das Abo abgelaufen. GPM bietet meiner Meinung zu wenig für 10 EUR, aber gratis 3 Monate testen, das nehme ich gerne mit.



Dann hätte man es immer noch auf 9€ nicht auf 9,99€. Ich hasse diese eins zu eins umrechnung einfach. Für die ersten hatte man es auch für 7,99 € angeboten. Dafür würde ich es sogar nehmen, aber 9,99€ sind es mir nicht wert. Dafür baue ich mir bei Amazon eine große Datenbank auf mit Musik die ich höre. Überleg dir doch einfach mal was du für Musik hörst und was es kosten würde dir die Alben bei Amazon zu holen und sag mir dann bitte das du nach 2 Jahren immer noch auf 9,99€ kommst

Funktioniert super

sevan2911

ich habs drei monate for free gehabt und nicht EINMAL genutzt....ich glaube langsam dise cloudbasierte musikgeschichte wird mich nie erreichen....



Bei Deezer geht ein mp3 Upload auch, allerdings weiß ich nicht ob es ein Limit gibt

An alle Audiophile: Wie ist denn die Qualität der Audioausgabe? Ich habe mal gehört, dass Google einen zu stark komprimierenden Codec verwenden würde. Gibt es in Hinsicht auf die Qualität der Audioausgabe einen Vergleich der verschiedenen Anbieter?

einfach hot

Leider bin ich an Spotify gebunden wegen der Telekom, die irgendwie ganz leise die Netzneutralitätsnummer umgangen hat. So habe ich unterwegs wirklich alles.

Irgendwie komm ich nicht zu Paypal weiter: "Sie werden weitergeleitet", und nix passiert

Spricht irgendwas dagegen, Kreditkarte als Zahlung zu wählen?

Hi, wie genau kündigt man das?

Bierfranken

Man kann die MP3s sogar speichern. Nur nicht offiziell



Dann erleuchte uns, wie das geht.

Kosch

Irgendwie komm ich nicht zu Paypal weiter: "Sie werden weitergeleitet", und nix passiert



Bei mir hat F5 geholfen.

Ok, nach dem 5. Versuch gings.

Wenn ich das Abo gekündigt habe, muss ich die Zahlungsmethode (Paypal) entfernen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text