173°
Google Play Musik Familientarif - bis zu sechs Mitglieder gleichzeitig (bestenfalls für 2,50 Euro / Person

Google Play Musik Familientarif - bis zu sechs Mitglieder gleichzeitig (bestenfalls für 2,50 Euro / Person

Entertainment

Google Play Musik Familientarif - bis zu sechs Mitglieder gleichzeitig (bestenfalls für 2,50 Euro / Person

Preis:Preis:Preis:14,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wusste jetzt nicht so richtig, in welche Kategorie es am Besten passt. Meiner Meinung nach ist es ein Deal.

Bei Google-Play gibt es in Kürze einen Familientarif für 14,99.
Bei sechs Mitgliedern ergibt das einen rechnerischen Preis von 2,50 / Person.

Mit diesem Tarif können bis zu sechs Familienmitglieder Google Play Musik abonnieren – und zwar gemeinsam für insgesamt 14,99 Euro pro Monat. Es stehen all die Funktionen zur Verfügung, die man auch bei einem Einzelabo hat, einschließlich unbegrenzten Zugriff auf über 35 Millionen Songs ohne Werbung und die Möglichkeit, zur selben Zeit wie der Rest der Familie Musik auf einem Gerät eurer Wahl zu streamen. Ab sofort braucht ihr euch nicht mehr darüber zu streiten, wer den besseren Musikgeschmack hat. Jeder von euch erhält zu seinem Geschmack passende Musikempfehlungen.

In den nächsten Tagen wird der Familientarif von Google Play Musik in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Australien, Kanada und den USA verfügbar sein. Weitere Länder folgen in Kürze. Sobald ihr euch über ein Android-Gerät angemeldet habt, könnt ihr und eure Familie eure Lieblingsmusik auf Android- und iOS-Geräten sowie im Internet hören.

Kein Deal sondern Diverses
- Dastonie

18 Kommentare

Google%2BPlay%2BMusik.jpg

Per Voreinstellung können die 5 anderen Familienmitglieder nach Herzenslust im PlayStore einkaufen, bezahlt wird mit Kreditkarte des Oberhauptes, Vorsicht also!
Eine Prepaid-Kreditkarte mit monatlich 15,-€ sollte dafür vorhanden sein. Am besten einen weiteren Account anlegen.

Ich bin zwar noch gut ein Jahr mit Spotify versorgt, aber man könnte sich doch theoretisch zusammenfinden, oder? Denn ich glaube nicht das Google verifizieren kann wer wirklich Fam. Mitglied ist oder wer nicht.

Linse77

Per Voreinstellung können die 5 anderen Familienmitglieder nach Herzenslust im PlayStore einkaufen, bezahlt wird mit Kreditkarte des Oberhauptes, Vorsicht also!



Wenn das mal nicht genauso gewollt ist

alpinestar

Ich bin zwar noch gut ein Jahr mit Spotify versorgt, aber man könnte sich doch theoretisch zusammenfinden, oder? Denn ich glaube nicht das Google verifizieren kann wer wirklich Fam. Mitglied ist oder wer nicht.



Dachte ich auch spontan dran.
Aber die Kreditkarte des Oberhaupts macht mir Gedanken...

Kann man den Einkauf nicht per Passwort schützen?
Zumindest mache ich das in der Familie bisher genau so, ich gebe mein PW einmal ein, deaktiviere den Einkaufskram und gut ist.

Und wo genau ist der Deal?

Es ist ein normales Angebot zum normalen Preis...

Das mit der Kreditkarte hätte man besser lösen müssen!

Ich war über ein Jahr Google Music All Inclusive Nutzer... bin jetzt erstmal durch eine Promo-Aktion für 3 Monate Premium wieder bei Spotify (Promo-Angebot kam von Google ChromeCast =D) und muss sagen, dass Google Music bei der intuitiven Bedienung per Web und App noch eine Menge aufholen muss zu Spotify. Das einzige, was mir bei Spotify fehlt ist die Google Music Cloud zum Hochladen eigener Songs. Man kann sich bei Spotify zwar mit Playlisten und Offline-Modus etwas halbwegs brauchbares zusammenbasteln, aber das ist bei Google schon besser gelöst mit dem Hochladen. Es braucht also eigentlich einen Dienst, der das Beste aus Spotify und Google Music vereint, und jetzt sagt nicht Apple Music, denn in deren Ökosystem möchte ich nicht einsteigen.

Wird auf Familienzugehörigkeit geprüft? Selbe Frage stelle ich hinsichtlich Spotify-Family.

Mav

Es braucht also eigentlich einen Dienst, der das Beste aus Spotify und Google Music vereint



Nimm Deezer, da hast Du genau das!

docmccoy

Wird auf Familienzugehörigkeit geprüft? Selbe Frage stelle ich hinsichtlich Spotify-Family.


Hab gestern mein bestehendes Abo auf den Familientarif umgestellt und einen Kumpel eingeladen. Ging sofort ohne Probleme!

docmccoy

Wird auf Familienzugehörigkeit geprüft? Selbe Frage stelle ich hinsichtlich Spotify-Family.


Nice! danke

Mav

... und jetzt sagt nicht Apple Music, denn in deren Ökosystem möchte ich nicht einsteigen.

Tja, irgendwas ist immer ...

Einfach einen Google Fake Account anlegen, da Pla Music abonnieren, diesen mit den anderen teilen, fertig, da brauche ich keinen Familienzugang. Einziger Nachteil: man kann nicht gleichzeitig streamen. Da ich mir die Music sowieso offline auf das Gerät lade, ist dies auch kein Problem.

Mydealz ist echt geil.
142 Grad für den Hinweis auf einen regulären Tarif X)

Dastonie

Mydealz ist echt geil. 142 Grad für den Hinweis auf einen regulären Tarif X)



Ich glaube Du hast den Inhalt nicht verstanden.
Familienmitglieder wie bei Amazon.

Dastonie

Mydealz ist echt geil. 142 Grad für den Hinweis auf einen regulären Tarif X)



Ich schon, aber Du meinen Kommentar wohl nicht. Es ist KEIN Deal, sondern nur ein Hinweis auf einen kommenden regulären Tarif...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text