317°
ABGELAUFEN
[Google Play Serien] Die erste Folge geht auf uns
[Google Play Serien] Die erste Folge geht auf uns

[Google Play Serien] Die erste Folge geht auf uns

Im Play Store verschenkt Google wieder mal zwei Folgen von zwei Serien.

Dies mal gibt es folgende Folgen:

Salem - Staffel 1 Folge 1 (Hexensabbat) [Drama]

„Salem“ spielt in der gleichnamigen Stadt im ausgehenden 17. Jahrhundert. Kurz bevor der junge John Alden in den Krieg zieht, schwängert er seine große Liebe. Als die von der ungewollten Schwangerschaft erfährt, ist John längst verschwunden und so treibt sie das Kind ab – in einem Klima ständiger Angst und umgeben von strenggläubigen Puritanern, die hinter jeder Frau eine Hexe vermuten. Wie sich allerdings schnell herausstellt, liegen sie damit in den meisten Fällen nicht einmal falsch…


Geliebte Feinde - Die Deutschen und die Franzosen Folge 1 (Zurück zu den Wurzeln) [Dokumentation]

Was hat die deutsch-französischen Beziehungen eigentlich zu dem gemacht, was sie heute sind? Wer sind die Protagonisten dieser wechselvollen Zweisamkeit? Und wo verlaufen die Grenzen zwischen Mythos und Wirklichkeit in der jahrhundertelangen Nachbarschaftsgeschichte der beiden Völker links und rechts des Rheins? Die zehnteilige Dokumentationsreihe „Geliebte Feinde“ beleuchtet mehr als 1200 Jahre gemeinsame Historie – von den Kriegszügen Karls des Großen bis zur Eurokrise des 21. Jahrhunderts. Sie führt durch Kaiserreiche und Schützengräben, durch Kirchenbauten und Fabrikhallen, durch Küchen und Schlafzimmer von Deutschen und Franzosen. Eine Zeitreise durch die Jahrhunderte – auch zu den Wurzeln der angeblichen „Erbfeindschaft“ und ihrer bisweilen skurrilen Züge. Dabei legt die Reihe größten Wert auf historische Korrektheit, aber nicht zwanghaft auf Political correctness: „Germania“ (Annette Frier) und „Marianne“ (Antonia de Rendinger) liefern sich als parteiische National-Heldinnen immer wieder zarte Wortgefechte und stellen dabei liebgewonnene Klischees auf den Prüfstand: War Karl der Große nicht doch vor allem Deutscher, weil ein Wahl-Aachener – oder als Charlemagne und vor allem Franke eben „nur“ Franzose? Und war Ludwig XIV. wirklich nur das strahlende Vorbild für deutsche Herrscher oder doch eher der frühe Urheber deutsch-französischer Feindschaft – weil er die Heimat seiner Schwägerin Lieselotte von der Pfalz in Schutt und Asche legen ließ? Woher kommt die deutsche Furcht vor Revolutionen, nur weil die Franzosen Köpfe rollen ließen? Wollte Bismarck 1870 wirklich Krieg oder waren die Nachbarn selber schuld?

Viel Spaß beim gucken

7 Kommentare

Ist denn Salem zu empfehlen oder hört es sich interessanter an, als es am Ende ist? Scheint auch etwas Horror dabei zu sein, richtig?
Bearbeitet von: "jollyjumperxD" 8. Jun

Naja...dafür müssten die eher mich bezahlen.

jollyjumperxDvor 1 h, 34 m

Ist denn Salem zu empfehlen oder hört es sich interessanter an, als es am …Ist denn Salem zu empfehlen oder hört es sich interessanter an, als es am Ende ist?


Das Risiko musst Du wohl eingehen, wie bei jeder anderen Serie auch.

besucherpetevor 5 h, 41 m

Das Risiko musst Du wohl eingehen, wie bei jeder anderen Serie auch.

Mag sein. Hätte mir nur erhofft, dass sich jemand äußern kann und mit einem Vergleich zu einer bereits bekannten Serie kommt, z.B. American Horror Story. Im Grunde interessiert mich das Thema, nur schreckt mich das Genre Drama ab und habe ich keine Lust, dass die Serie demnächst eingestellt wird. Wenn es da Anzeichen aus Richtung Produktionsfirma gibt, dann weiß es vielleicht jemand, der eher in dem Thema steckt

Immer mehr Serien, die einen auf Film machen müssen...
Da hat man das Gefühl, es passiert auf lange Sicht kaum etwas...

Wie beim Drogendealer am Bahnhof. Das erste Mal ist immer kostenlos.

jollyjumperxD8. Jun

Ist denn Salem zu empfehlen oder hört es sich interessanter an, als es am …Ist denn Salem zu empfehlen oder hört es sich interessanter an, als es am Ende ist? Scheint auch etwas Horror dabei zu sein, richtig?

Ja kann salem empfehlen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text