[Google Play Store] Cluedo - gratis statt 99 Cent
1189°Abgelaufen

[Google Play Store] Cluedo - gratis statt 99 Cent

38
eingestellt am 16. Aug 2017Bearbeitet von:"locokroko"
Eine riesige Villa ... ein kaltblütiger Mord ... eine illustre Ansammlung verdächtiger Personen.

Jetzt kannst du das beliebte Familienbrettspiel von Hasbro auch unterwegs spielen.

WER mit WELCHER Waffe und WO? Lade die offizielle App herunter und löse den Fall!

Verbringe mit Fräulein Gloria, Oberst von Gatow, Baronin von Porz, Herrn Grün, Doktor Orchidee und Professor Bloom eine Nacht voller Mord und Geheimnisse in der Tudor-Villa.

Professor Schwarz wurde ermordet! Aber wer steckt dahinter? Und mit welcher Waffe? In welchem Raum?
Wirf die Würfel, um dich in der Villa zu bewegen und Fragen zu stellen: „Ich verdächtige Fräulein Gloria mit dem Seil im Arbeitszimmer!“

Setz den innovativen Beweiszettel ein, um dir Notizen zu machen und rote Heringe auszuschließen.
Ziehe brilliante Schlussfolgerungen und löse den Fall vor allen anderen!

Score: 4,6 bei 3.897 Bewertungen insgesamt 5: 2.763 4: 882 3: 143 2: 34

Wer das Brettspiel mag, kann sich hiermit eventuell anfreunden. Bis zum 23.08. ist die Basis-App gratis statt 0,99 Euro. Viel Spaß!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
TypowySkurwiel16. Aug 2017

Wahrscheinlich voll von in-Game Purchases...


In-App-Produkte

0,99 € bis 24,99 € pro Artikel


Aus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro.

Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.
anonym6x616. Aug 2017

In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer S …In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro. Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.



gefällt mir zwar nicht, dass du Recht hast, aber dass du die Sache verstanden hast, gefällt mir.

Voll behindert - von wegen umsonst. Schade. Ich sehe diesen Wahnsinn mit dem In-App-Kauf eh als dringendst gesetzlich zu verbieten - aber .. ja. Neuland..

Es wäre sinnvoll, diese Umstände in das Regelwerk bei MyDealz einzuführen. Solange nicht auch In-App-Käude "gratis" sind, handelt es sich faktisch um kein Freebie. Fakt. Wer es anders sieht, darf mir gerne gratis Geld überweisen.

Update:

Sauce gefällig? mobilfunk-talk.de/new…en/

wsj.com/art…548


Habe solche Sachen hier echt satt (nicht böse gemeint ). Werde mal mit der Chefetage sprechen. Vielleicht geht da was. Für eine bessere Welt.
Bearbeitet von: "mortiss" 16. Aug 2017
Solang das Spiel Cluedo so wie man es kennt funktioniert ist es ein Freebie. Nur weil man nicht jeden letzten Zusatzinhalt bekommt ist die App nicht schlecht. Was denken sich manche hier eigentlich? Dass dies Angebote aus Nächstenliebe gemacht werden? Natürlich ist die Strategie später an In-App Käufen zu verdienen.

Aber für alle die sicher nichts kaufen sind solche Angebote superl. Und wer schon vorher weiß dass er sich nicht zügeln kann sollte vielleicht gar nicht im PlayStore rumsurfen, In-App Käufe sind Standard, einfach mal stark bleiben.
mortiss16. Aug 2017

Voll behindert - von wegen umsonst.



2017 und behindert wird immer noch als Schimpfwort missbraucht. Schade.
38 Kommentare
wird ziemlich sicher getestet =)
danke
Wahrscheinlich voll von in-Game Purchases...
Thx
TypowySkurwiel16. Aug 2017

Wahrscheinlich voll von in-Game Purchases...


In-App-Produkte

0,99 € bis 24,99 € pro Artikel


Aus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro.

Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.
anonym6x616. Aug 2017

In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer S …In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro. Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.



gefällt mir zwar nicht, dass du Recht hast, aber dass du die Sache verstanden hast, gefällt mir.

Voll behindert - von wegen umsonst. Schade. Ich sehe diesen Wahnsinn mit dem In-App-Kauf eh als dringendst gesetzlich zu verbieten - aber .. ja. Neuland..

Es wäre sinnvoll, diese Umstände in das Regelwerk bei MyDealz einzuführen. Solange nicht auch In-App-Käude "gratis" sind, handelt es sich faktisch um kein Freebie. Fakt. Wer es anders sieht, darf mir gerne gratis Geld überweisen.

Update:

Sauce gefällig? mobilfunk-talk.de/new…en/

wsj.com/art…548


Habe solche Sachen hier echt satt (nicht böse gemeint ). Werde mal mit der Chefetage sprechen. Vielleicht geht da was. Für eine bessere Welt.
Bearbeitet von: "mortiss" 16. Aug 2017
anonym6x616. Aug 2017

In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer S …In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro. Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.

Gebe dir prinzipiell Recht. Aber auf dem Thron sitzend spiele ich Cluedo lieber alleine auf dem Smartphone als im Familienkreis
Johnny16. Aug 2017

Gebe dir prinzipiell Recht. Aber auf dem Thron sitzend spiele ich Cluedo …Gebe dir prinzipiell Recht. Aber auf dem Thron sitzend spiele ich Cluedo lieber alleine auf dem Smartphone als im Familienkreis



Gefällt mir nicht. Auf dem Thron ist 9gag eine Alternative. Das hier ist kein Freebie sondern allerhöchstens ein "Deal". Man darf es ruhig beim Namen nennen.
Wenn ich die Bewertungen lese bei Google Play heißt es hier immer wieder "Die Inn-App Käufe sind nicht nötig". Damit ist es ein Freebienchen. Ob jemand bessere Grafiken kauft "die das Spiel in keinster Weise verbessern" wie in den Bewertungen steht, ist sein Bier bzw. Grafik und ich habe mir so Zusatzgrafiken noch nie gekauft.
Google Play Store schreibt: Cluedo "Bietet In-App-Käufe an" Wenn das nicht freundlich ist.
mortiss16. Aug 2017

gefällt mir zwar nicht, dass du Recht hast, aber dass du die Sache …gefällt mir zwar nicht, dass du Recht hast, aber dass du die Sache verstanden hast, gefällt mir.Voll behindert - von wegen umsonst. Schade. Ich sehe diesen Wahnsinn mit dem In-App-Kauf eh als dringendst gesetzlich zu verbieten - aber .. ja. Neuland..Es wäre sinnvoll, diese Umstände in das Regelwerk bei MyDealz einzuführen. Solange nicht auch In-App-Käude "gratis" sind, handelt es sich faktisch um kein Freebie. Fakt. Wer es anders sieht, darf mir gerne gratis Geld überweisen.Update:Sauce gefällig? http://www.mobilfunk-talk.de/news/199290-freemium-app-in-app-kaeufe-als-gratis-angebot-verboten/https://www.wsj.com/articles/apple-google-and-amazon-reach-freemium-agreement-1422630548Habe solche Sachen hier echt satt (nicht böse gemeint ). Werde mal mit der Chefetage sprechen. Vielleicht geht da was. Für eine bessere Welt.



Das Spiel ist Gratis. Wer will kann sich Zusatzinhalte im Spiel kaufen. Kann doch jeder selber entscheiden ob er das tut oder nicht. Verstehe nicht wieso das so schlimm ist, dieses Spiel als Gratis zu bezeichnen, da es ja genau das ist.
super, danke...
Solang das Spiel Cluedo so wie man es kennt funktioniert ist es ein Freebie. Nur weil man nicht jeden letzten Zusatzinhalt bekommt ist die App nicht schlecht. Was denken sich manche hier eigentlich? Dass dies Angebote aus Nächstenliebe gemacht werden? Natürlich ist die Strategie später an In-App Käufen zu verdienen.

Aber für alle die sicher nichts kaufen sind solche Angebote superl. Und wer schon vorher weiß dass er sich nicht zügeln kann sollte vielleicht gar nicht im PlayStore rumsurfen, In-App Käufe sind Standard, einfach mal stark bleiben.
mitgenommen Thx
Salicus16. Aug 2017

Das Spiel ist Gratis. Wer will kann sich Zusatzinhalte im Spiel kaufen. …Das Spiel ist Gratis. Wer will kann sich Zusatzinhalte im Spiel kaufen. Kann doch jeder selber entscheiden ob er das tut oder nicht. Verstehe nicht wieso das so schlimm ist, dieses Spiel als Gratis zu bezeichnen, da es ja genau das ist.



Eben. Man kann es gratis spielen. Gut man wird vielleicht dazu gedrängt In App käufe zu tätigen, aber nicht gezwungen.
mortiss16. Aug 2017

Voll behindert - von wegen umsonst.



2017 und behindert wird immer noch als Schimpfwort missbraucht. Schade.
Einname16. Aug 2017

Wenn ich die Bewertungen lese bei Google Play heißt es hier immer wieder …Wenn ich die Bewertungen lese bei Google Play heißt es hier immer wieder "Die Inn-App Käufe sind nicht nötig". Damit ist es ein Freebienchen. Ob jemand bessere Grafiken kauft "die das Spiel in keinster Weise verbessern" wie in den Bewertungen steht, ist sein Bier bzw. Grafik und ich habe mir so Zusatzgrafiken noch nie gekauft.


Lol, für bessere Grafik soll bezahlt werden. Habe ich ja noch nie gehört....unverschämtheit. Für den Hersteller gibt es ein dickes Minus, für den Deal ein Plus, weil es nun mal kostenlos ist und man es auch on InApp Käufe spielen kann
Bearbeitet von: "SirPhilippF" 16. Aug 2017
Salicus16. Aug 2017

Das Spiel ist Gratis. Wer will kann sich Zusatzinhalte im Spiel kaufen. …Das Spiel ist Gratis. Wer will kann sich Zusatzinhalte im Spiel kaufen. Kann doch jeder selber entscheiden ob er das tut oder nicht. Verstehe nicht wieso das so schlimm ist, dieses Spiel als Gratis zu bezeichnen, da es ja genau das ist.


Sehe ich ähnlich. Noch nie habe ich und werde nie im Leben irgendwelche 'Inapp-Käufe' tätigen, so wahr mir Gott helfe. Echt.

Was ich schxXxe finde sind Kaufapps, die dann später immer noch Geld per In-App haben wollen, die sollte man komplett versenken diese Lumpenapps...
Sorry, von mir ein COLD. In App Käufe sind für mich bei einer "gratis" App ein No-Go und Bauernfängerei.
Verstehe nicht warum sich einige beschweren, dass es ein Freebie ist. So wie ich das sehe kann man die Gratis Version spielen und diese KANN man dann updaten.

Sollen jetzt bei Autodeals hier auch nur noch Preise für die Vollausstattung eingestellt werden? Die wird der Verkäufer einem auch andrehen wollen, nimmt man ja trotzdem nicht, wenn man sie nicht braucht
Verstehe ebenso nicht die Aufregung um In-App-Produkte. Klar, ist nicht gerade der verbraucherfreundlichste Trend. Habe das Spiel auch nicht getestet, aber es ließt sich so, als wäre das Basisspiel in keinster Weise beeinträchtigt. Also damit ein klarer Freebie.

Außerdem zum Nachdenken als Vergleiche:

- Kostet ein Mietwagen nun eigentlich 23 € / Tag statt 13 € / Tag, weil man auch eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung dazunehmen kann?
- Sollte der effektive monatliche Preis eines Handyvertrags ebenso um 1,99 € erhöht werden, weil man eine erweiterte EU-Option buchen kann?
- Ist ein Opel kein Leihwagen, weil das Upgrade auf einen Mercedes extra kostet?

Nein, ein Freebie soll ein Freebie sein. Ohne Extrakosten. Ein Gegenbeispiel: wenn hier etwas gratis angeboten wird aber dennoch Versandkosten dazu kommen - ist es dann auch in der Freebie Kategorie? Ich glaube nicht.
Ergo: Apps ohne Extrakosten sind ein Freebie, die hier ist es nicht.
JoeBlack197816. Aug 2017

Nein, ein Freebie soll ein Freebie sein. Ohne Extrakosten. Ein …Nein, ein Freebie soll ein Freebie sein. Ohne Extrakosten. Ein Gegenbeispiel: wenn hier etwas gratis angeboten wird aber dennoch Versandkosten dazu kommen - ist es dann auch in der Freebie Kategorie? Ich glaube nicht.Ergo: Apps ohne Extrakosten sind ein Freebie, die hier ist es nicht.

Aber man kann es spielen ohne zu bezahlen. Nur weitere Spieloberflächen etc kosten Geld
maxl123116. Aug 2017

Verstehe ebenso nicht die Aufregung um In-App-Produkte. Klar, ist nicht …Verstehe ebenso nicht die Aufregung um In-App-Produkte. Klar, ist nicht gerade der verbraucherfreundlichste Trend. Habe das Spiel auch nicht getestet, aber es ließt sich so, als wäre das Basisspiel in keinster Weise beeinträchtigt. Also damit ein klarer Freebie.Außerdem zum Nachdenken als Vergleiche:- Kostet ein Mietwagen nun eigentlich 23 € / Tag statt 13 € / Tag, weil man auch eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung dazunehmen kann?- Sollte der effektive monatliche Preis eines Handyvertrags ebenso um 1,99 € erhöht werden, weil man eine erweiterte EU-Option buchen kann?- Ist ein Opel kein Leihwagen, weil das Upgrade auf einen Mercedes extra kostet?;)

Herr Lehrer?
Hotttttt.....
"Keine für die App-Installation geeigneten Geräte vorhanden"
Jemand einen Tipp, wie ich mir das Spiel trotzdem sichern kann, bis ich ein neueres Smartphone erwerbe?
buyyourshit16. Aug 2017

2017 und behindert wird immer noch als Schimpfwort missbraucht. Schade.


Ich habe noch nie jemand als 2017 beschimpft.
anonym6x616. Aug 2017

In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer S …In-App-Produkte0,99 € bis 24,99 € pro ArtikelAus "Gratis" wird ein teurer Spielspaß für die ganze Familie. Wenn man mal bedenkt, dass das richtige Brettspiel für ca. 20 Euro Neu erhältlich ist. Gebraucht noch günstiger. Selbst die Kompaktversion gibt es schon für weniger als 10 Euro. Arme Welt. Alle nur noch vor den Bildschirmen.


Digitaler content produziert weniger müll.
Was ist dir wichtiger ein grüner planet oder der mehrwert etwas anfassennzu können.
Ich beziehe alles nur noch digital.
Allerdings sind brett spiele da sicher eine etwas andere sache

die siedler von catan zB ist als app ein super spiel. Im online modus kann man ne runde spielen ohne aufbauen zu müssen. Sag mir wo wäre da der nachteil auf einem 30" touchscreen der in eine tischplatte eingelassen ist, zu spielen.

Und sowas ist keine spinnerei. nur die umsetzungen bis jetzt sind halt noch nicht optimal.

Amibo trifft AR und ein 3d touchscreen.
Wtf wozu würde ich dann noch ein spiel aus kunststoff benötigen? Max 10 jahre dann ist irgendeine art davon normal.
Kamikazeee16. Aug 2017

Solang das Spiel Cluedo so wie man es kennt funktioniert ist es ein …Solang das Spiel Cluedo so wie man es kennt funktioniert ist es ein Freebie. Nur weil man nicht jeden letzten Zusatzinhalt bekommt ist die App nicht schlecht. Was denken sich manche hier eigentlich? Dass dies Angebote aus Nächstenliebe gemacht werden? Natürlich ist die Strategie später an In-App Käufen zu verdienen.Aber für alle die sicher nichts kaufen sind solche Angebote superl. Und wer schon vorher weiß dass er sich nicht zügeln kann sollte vielleicht gar nicht im PlayStore rumsurfen, In-App Käufe sind Standard, einfach mal stark bleiben.


Okay. Sich zügeln. Erkläre DAS mal deinen Kindern. Oder ne.. Pass auf. Du gehst mit ihnen ins Kasino und erklärst ihnen, dass man sich zügeln muss. Du weißt, dass das die wenigsten schaffen. Freemium ist nicht aus Nächstenliebe entstanden. Anderes Beispiel: Beuteboxen. Klassisches Glücksspiel (Ab 18), geschickt am Gesetzgeber vorbeigemogelt.

Was? Der Gesetzgeber lässt sich nicht bescheißen? Na .. dann erzähle ich dir mal eine Geschichte von ein paar gewitzten Buben...
buyyourshit16. Aug 2017

2017 und behindert wird immer noch als Schimpfwort missbraucht. Schade.


Nein nein, du hast nur nicht verstanden. Das war nicht einfach (heißt: du machst es dir zu einfach) eine Beleidigung. Es beschreibt jene leider sehr passend, die zu wenig über ein intransparentes Bezahlmodell nachgedacht haben. Kinder mit "Free Candy" locken ist Out. Euch kriegt man ... mit sowas eben. It's so easy, it's kinda ridiculous.

Mit 2017 und Freemium beleidigt man selbst heute noch normal handelnde Menschen.
knolly16. Aug 2017

Verstehe nicht warum sich einige beschweren, dass es ein Freebie ist. So …Verstehe nicht warum sich einige beschweren, dass es ein Freebie ist. So wie ich das sehe kann man die Gratis Version spielen und diese KANN man dann updaten. Sollen jetzt bei Autodeals hier auch nur noch Preise für die Vollausstattung eingestellt werden? Die wird der Verkäufer einem auch andrehen wollen, nimmt man ja trotzdem nicht, wenn man sie nicht braucht


Nenne mir EINEN gratis PKW. Nur einen
Gandalf1016. Aug 2017

Aber man kann es spielen ohne zu bezahlen. Nur weitere Spieloberflächen …Aber man kann es spielen ohne zu bezahlen. Nur weitere Spieloberflächen etc kosten Geld


Ein Auto kannst du für den Moment des Betriebes fahren, Ohne zu bezahlen. Komm das ist doch echt scheiße.
Cisy17. Aug 2017

"Keine für die App-Installation geeigneten Geräte vorhanden"Jemand einen T …"Keine für die App-Installation geeigneten Geräte vorhanden"Jemand einen Tipp, wie ich mir das Spiel trotzdem sichern kann, bis ich ein neueres Smartphone erwerbe?


Hol dir ein gratis Handy DANN ist die Welt wieder heile. Wie auch für so ne Scheiße. Alle, die daran arbeiten und entwickeln, verzichten auf Gehälter. Ja sogar das Toilettenwasser bekommen sie geschenkt. Dann muss es doch gratis Smartphones geben.


Hmm... so smart. Ich bin ein Genie
michael21108817. Aug 2017

Digitaler content produziert weniger müll. Was ist dir wichtiger ein …Digitaler content produziert weniger müll. Was ist dir wichtiger ein grüner planet oder der mehrwert etwas anfassennzu können. Ich beziehe alles nur noch digital. Allerdings sind brett spiele da sicher eine etwas andere sache ;)die siedler von catan zB ist als app ein super spiel. Im online modus kann man ne runde spielen ohne aufbauen zu müssen. Sag mir wo wäre da der nachteil auf einem 30" touchscreen der in eine tischplatte eingelassen ist, zu spielen. Und sowas ist keine spinnerei. nur die umsetzungen bis jetzt sind halt noch nicht optimal. Amibo trifft AR und ein 3d touchscreen. Wtf wozu würde ich dann noch ein spiel aus kunststoff benötigen? Max 10 jahre dann ist irgendeine art davon normal.


Digitaler Content produziert Menschen, die Müll sind.

Vergesst Mimik, Gestik, Haptik. Oder denkt in den wenigen Fällen nach und sagt einfach mal "Nein".

Als Abschluss füge ich hinzu, dass dieses kontroverse Thema natürlich die Gesellschaft spaltet. Zu viele Menschen denken nicht an die Nachhaltigkeit und unterstützen so etwas, was "Bauernfängerei" oder unlauter Handel im klassischsten (bewusst mal gesteigert) Sinne ist. Hinterv0tzig und kriminell intransparent. Macht jede Erziehung von Kindern kaputt, wenn man nicht ständig klar macht, dass man keinen Lockangeboten folgen soll. Klar ist auch, dass sich dann wegen der Kritik dagegen solidarisiert und sich die Upvotes ins Gesicht wirft. Es hilft alles nix.

Hier soll nur Freebie ein Freebie bleiben. Die Grenzen sollten nicht verwischen. Wenn in irgendeiner Form Funktionen gesperrt sind, sollten diese nicht durch Spielerfolge freizuschalten sein, nur gegen hartes Geld, dann Deal statt Freebie. Punkt.

Früher war das der klassische "Ich zeige dir einen richtigen Hasen". Heute?
FakebookAccount16. Aug 2017

Sehe ich ähnlich. Noch nie habe ich und werde nie im Leben irgendwelche …Sehe ich ähnlich. Noch nie habe ich und werde nie im Leben irgendwelche 'Inapp-Käufe' tätigen, so wahr mir Gott helfe. Echt. (...)


Warum nicht? Die Arbeit der Entwickler muss und sollte doch auch bezahlt werden? Wovon sollen die sonst leben? Ich mag auch Freebies, aber wenn ich beim Spielen feststelle, dass es mir gefällt oder, dass ich 5 Std. oder mehr damit verbringe, kaufe ich auch Inn-App Sachen. Fürs Kino gibt man doch auch bei 2-3 Std. "Spaß" eine große Summe aus und hat dann manchmal sogar ne Niete als Film. Und wer immer nur kostenlos abgreifen will oder illegal streamt, der muss sich nicht über Qualität oder Apps wundern, bei denen man vor lauter Werbung nichts mehr erkennt.
Ich verstehe die ganze Aufregung hier grade nicht. Habe grade zwei Runden gespielt und kann bestätigen, dass das Basisspiel (das ganz normale Cluedo) wunderbar, ohne Extrakosten und Einschränkungen spielbar ist.

Über die In-App-Käufe kann man folgendes kaufen:
- Neue Charaktere, nen ganzen Haufen davon
- 1 Neues Design
- 1 Neues Spielbrett

Nichts davon braucht man, nicht davon macht irgendwas besser/anders. Das ist wie wenn man sich neben dem original Brettspiel noch die XYZ-Edition kauft, da zahlt man auch nochmal.
Takate17. Aug 2017

Warum nicht? Die Arbeit der Entwickler muss und sollte doch auch bezahlt …Warum nicht? Die Arbeit der Entwickler muss und sollte doch auch bezahlt werden? Wovon sollen die sonst leben? Ich mag auch Freebies, aber wenn ich beim Spielen feststelle, dass es mir gefällt oder, dass ich 5 Std. oder mehr damit verbringe, kaufe ich auch Inn-App Sachen. Fürs Kino gibt man doch auch bei 2-3 Std. "Spaß" eine große Summe aus und hat dann manchmal sogar ne Niete als Film. Und wer immer nur kostenlos abgreifen will oder illegal streamt, der muss sich nicht über Qualität oder Apps wundern, bei denen man vor lauter Werbung nichts mehr erkennt.


Ich mag dieses Geschäftsmodell einfach nicht, vor allem wenn man damit Kindern das Geld aus der Tasche zieht.

Jedenfalls investiere ich regelmäßig mein Geld in gute, voll funktionstüchtige (!) Apps, wenn mich z.B. eine Free- oder Test-Version überzeugt. Hab mich aber auch schon über Apps geärgert die ich bezahlt hatte und die dann hintenrum immer noch mehr wollten, die sehen mich nie wieder...hab auch keine Lust vorher ne Stunde zu recherchieren was ich dann wirklich bekomme..

Das Modell "Testversion/eingeschränkte Version - Kaufversion" finde ich einfach überzeugender, ich bin da altmodisch.
danke
TL;DR Es ist nicht einfach, derartige Kritik so zu verpacken, dass alle beteiligten diese so auffassen, dass sich niemand auf den Schlips getreten fühlt. Das liegt auf der Hand. Das Freemium-Modell soll keinen Spaß machen. Es ist nie darauf ausgelegt, Spaß zu machen. Gleich ob kosmetisch oder weiß der Geier. Das ist auch der Hauptgrund, weswegen dieses Bezahlmodell schnellstens abgeschafft oder reguliert gehört.

Und wenn man sich Peggle holt, in der man Premium-Scheiße nutzt stellt man fest, dass die Art und Weise, wie es im Vorfeld "verkauft" wird, um Längen nicht den Spaß bringt sondern das Spiel in einer Art und Weise vorspult. Nach Beenden einer Ebene soll man trotz Premium warten oder NOCHMAL zahlen. Abseits der Einheiten, die man gekauft hat. Es ist ein Witz. Wie sollen Heranwachsende mit diesem Wahnsinn umgehen? Es werden emotionale Bindungen aufgebaut, weil man das erste Premium umsonst bekommt aber nach Ausbleiben der Zahlungen gehts "dem Dorfe" scheiße. Das ist die exakt gleiche Analogie wie geistig schwachen Menschen die erste Dosis Heroin kostenlos anzubieten. Heranwachsende sind nicht dumm, Dafür naiv. Bei Erwachsenen muss ich ersteres feststellen.

ICH verbiete und unterbinde meinen Kindern die Nutzung von solchen Apps, da ich auch nicht einmal weiß, Welche lockende Werbung in den Apps eingespielt wird. Früher haben wir für Gewalt, Glücksspiel und Pornografie eins auf die Finger bekommen. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Und auch der Familienministerin Frau Manuela Schwesig habe ich meine Sorgen und Kritik so gut und verständlich, wie es nur möglich war, mitgeteilt. Auf eine Antwort brauche ich mit dem Ende ihrer Amtszeit nicht mehr hoffen.

Klar mache ich nicht bei jedem in meiner Argumentation falsch angelegten Angebot ein Fass auf. Dafür ist dies hier die falsche Plattform. Nur ist wegsehen und die Scheiße vor die Hunde gehen lassen nicht mein Bild von korrekt investierter Courage.

Eben auch mal nein sagen können wird sich noch zu oft als wertvoll erweisen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text