-50°
Google-Reader-Client NewsSpot für Windows Phone durch Promo-Aktion kostenlos

Google-Reader-Client NewsSpot für Windows Phone durch Promo-Aktion kostenlos

FreebiesFacebook Angebote

Google-Reader-Client NewsSpot für Windows Phone durch Promo-Aktion kostenlos

Im Rahmen einer Promo-Aktion kann man sich die App, die eigentlich 1,99 Euro kostet, nun kostenlos herunterladen. Hierfür haben die Entwickler von FourSpotProject einige Vorgaben gestellt, die erfüllt werden müssen, um die App kostenfrei zu bekommen. Die einzelnen Schritte sind dabei folgende:

FourSpotProject auf Facebook liken oder auf Twitter folgen
Das Formular zur Promo-Aktion entsprechend ausfüllen und
abschicken
Die App nicht kaufen, bevor man von den Entwicklern
kontaktiert wurde. Die Testversion kann allerdings
bereits heruntergeladen werden

Die Promo-Aktion ist auf insgesamt 500 Lizenzen beschränkt!!!

5 Kommentare

Der Deal ist Schrott. Hab das ganze bereits am Donnerstag gemacht und bis heute keine Rückmeldung von denen bekommen.

Achja und bevor ich's vergesse: ist schon vorhanden. Von daher doppelt und somit "Spam"

jeromekerviel

Der Deal ist Schrott. Hab das ganze bereits am Donnerstag gemacht und bis heute keine Rückmeldung von denen bekommen. Achja und bevor ich's vergesse: ist schon vorhanden. Von daher doppelt und somit "Spam"



Das mag daran liegen, dass wir das erste Paket Codes erst gestern Abend rausgeschickt haben. Hast Du Deinen Code mittlerweile bekommen? Falls nicht, melde Dich doch bitte unter service@fourspotproject.com.

Danke!

Hallo Bernhard.
Sorry,dass ich da etwas ausfallend geworden bin. Die Email hatte such wirklich in den Spam-Ordner verirrt. Hatte dann beim herunterladen der Trial leider feststellen müssen,dass man die App ohne Google-Acc. nicht benutzen kann. Sehr schade, habe nämlich keinen und halte von Google auch nicht viel. Eure App ist also als klassischer Google-Feedreader zu verstehen,korrekt? Dann muss ich wohl weiterhin bei SimpiRSS bleiben...

Hi Jerome,

Ja, NewsSpot ist ein klassischer Google Reader. Schade, dass Du damit nichts anfangen kannst, aber die Vorbehalte gegen Google kann ich gut verstehen. Vielleicht wird es ja in Zukunft auch Unterstützung für andere Dienste geben (NewsBlur, FeedAFever)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text