Google Wifi Bundles bei Tink.de - Google Wifi Zweierpack für 224€, Google Wifi Dreierpack für 346€ - Mesh-Netzwerk
180°Abgelaufen

Google Wifi Bundles bei Tink.de - Google Wifi Zweierpack für 224€, Google Wifi Dreierpack für 346€ - Mesh-Netzwerk

Redaktion 20
Redaktion
eingestellt am 20. Sep 2017
Bei Tink.de (Berliner Startup, Rocket, Vattenfall, Pro7) gibt es gerade Google Wifi-Angebote.

Auf die unten aufgeführten Preise kommt ihr mit Code: Google10

So schauts aus:


1048463-HcJtg.jpg
Bei Testberichte.de sind 11 Tests mit Gesamtnote 2,2 gelistet.




Specs: Modem: N/A • WAN: 1x 1000Base-T • LAN: 1x 1000Base-T • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan • Übertragungsrate: 300Mbps (2.4GHz), 867Mbps (5GHz) • Sicherheit: WPA2 • Antennen: intern • Leistungsaufnahme: 9W (Betrieb) • Abmessungen: 106x106x69mm • Besonderheiten: Bluetooth LE, Roaming (Qualcomm Wi-Fi SON), Mesh (gemeinsames Band) • Achtung: Benötigt zum Einrichten Google-Account und Smartphone (Android/iOS)
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Verfasser Redaktion
muttisbester20. Sep 2017

Hmm.. weiß nicht was ich davon halten sollFritzbox im Vergleich besser als …Hmm.. weiß nicht was ich davon halten sollFritzbox im Vergleich besser als Google


Ist halt nur teurer ^^
habs zu Hause - mega gut, endlich mal easy und auch nicht hässlich
El_Lorenzo20. Sep 2017

Ist halt nur teurer ^^


Nur wenn man nicht eh schon eine Fritzbox daheim hat.
Finde den Mehrwert des Produkts nicht
scrab_metaler20. Sep 2017

Finde den Mehrwert des Produkts nicht


Dann lese einfach etwas mehr darüber. Die Dinger sind klasse und sehr einfach einzurichten, gerade wenn Leute nicht so viel Ahnung von Routern, Range Extenders etc. haben.
JoeBlack197820. Sep 2017

Dann lese einfach etwas mehr darüber. Die Dinger sind klasse und sehr …Dann lese einfach etwas mehr darüber. Die Dinger sind klasse und sehr einfach einzurichten, gerade wenn Leute nicht so viel Ahnung von Routern, Range Extenders etc. haben.

Find die Mesh Sache grundsätzlich gut.
Aber ehrlich gesagt viel einfacher bei der Einrichtung im Vergleich zur Fritzbox kann Google nicht sein.
Außerdem braucht es immer noch ein extra Modem.
Telefon anschließen geht bei Google leider auch nicht.

Zusammen mit dem oben bereits verlinkten Test ist meine Meinung derzeit:
Konkurrenz ist immer gut.
Aber Google lässt da noch einiges offen
JoeBlack197820. Sep 2017

Dann lese einfach etwas mehr darüber. Die Dinger sind klasse und sehr …Dann lese einfach etwas mehr darüber. Die Dinger sind klasse und sehr einfach einzurichten, gerade wenn Leute nicht so viel Ahnung von Routern, Range Extenders etc. haben.

Mein Router steht Hausmittig und deckt alles mit 5 GHz ab. Einzig der PC und OLED musste ans LAN alles andere läuft übers WLAN. Für mich also garkein Mehrwert sich das noch dazu teure Teil anzuschaffen und die Absatzzahlen sind da wohl auch meiner Meinung.
scrab_metaler20. Sep 2017

Mein Router steht Hausmittig und deckt alles mit 5 GHz ab. Einzig der PC …Mein Router steht Hausmittig und deckt alles mit 5 GHz ab. Einzig der PC und OLED musste ans LAN alles andere läuft übers WLAN. Für mich also garkein Mehrwert sich das noch dazu teure Teil anzuschaffen und die Absatzzahlen sind da wohl auch meiner Meinung.


Nun, es werden Leute noch woanders wohnen als bei dir zuhause. Hier ein Beispiel aus meiner Erfahrung, wo Google Wifi genau die richtige Lösung geboten hat: Altbau über 2 Etagen, insgesamt 14 Räume mit dicken Wänden dazwischen. LAN ist bautechnisch nicht gestattet. TP Link und Fritz haben trotz aktueller Modelle nicht ausgereicht (Signal teilweise schwach oder bricht ab). Google WIFI - erreichbar in jedem Raum, mit mind. 60-75 %.
muttisbester20. Sep 2017

Find die Mesh Sache grundsätzlich gut.Aber ehrlich gesagt viel einfacher …Find die Mesh Sache grundsätzlich gut.Aber ehrlich gesagt viel einfacher bei der Einrichtung im Vergleich zur Fritzbox kann Google nicht sein.Außerdem braucht es immer noch ein extra Modem.Telefon anschließen geht bei Google leider auch nicht.Zusammen mit dem oben bereits verlinkten Test ist meine Meinung derzeit:Konkurrenz ist immer gut. Aber Google lässt da noch einiges offen


Wie schon eben beschrieben, für alles gibt es eine passende Lösung. Ich würde es mir in meine 3 Zimmer Wohnung auch nicht einbauen, auch ein Einfamilienhaus wird mit einem modernen Router und vlt. einem RE dazu völlig ausreichen. Aber manchmal bedarf es besonderer Lösungen, hier hatte Google Wifi die Nase vorn.
JoeBlack197820. Sep 2017

Nun, es werden Leute noch woanders wohnen als bei dir zuhause. Hier ein …Nun, es werden Leute noch woanders wohnen als bei dir zuhause. Hier ein Beispiel aus meiner Erfahrung, wo Google Wifi genau die richtige Lösung geboten hat: Altbau über 2 Etagen, insgesamt 14 Räume mit dicken Wänden dazwischen. LAN ist bautechnisch nicht gestattet. TP Link und Fritz haben trotz aktueller Modelle nicht ausgereicht (Signal teilweise schwach oder bricht ab). Google WIFI - erreichbar in jedem Raum, mit mind. 60-75 %.


Wusste nicht das ich mich hier mit einem Millionär unterhalte
scrab_metaler20. Sep 2017

Wusste nicht das ich mich hier mit einem Millionär unterhalte


Nein, nein nichts da XD. Es ist ein Gasthaus / Herberge in einem denkmalgeschützten Gutshaus. Und bis das Google Mesh lief, haben wir wirklich alle Register gezogen, damit alle Gäste etwas WIFI abbekommen. Hier zeigen sich übrigens noch 2 Vorteile des Produkts: die Steuerung erfolgt per Smartphone (die Betreiberin muss nicht die ganze Zeit am Rechner sein) und es können Gastzugänge mit 2-3 Klicks erzeugt werden. Die Dinger sind teuer, aber bei bestimmter Nutzung auf jeden Fall die Taler wert.
JoeBlack197821. Sep 2017

Nein, nein nichts da XD. Es ist ein Gasthaus / Herberge in einem … Nein, nein nichts da XD. Es ist ein Gasthaus / Herberge in einem denkmalgeschützten Gutshaus. Und bis das Google Mesh lief, haben wir wirklich alle Register gezogen, damit alle Gäste etwas WIFI abbekommen. Hier zeigen sich übrigens noch 2 Vorteile des Produkts: die Steuerung erfolgt per Smartphone (die Betreiberin muss nicht die ganze Zeit am Rechner sein) und es können Gastzugänge mit 2-3 Klicks erzeugt werden. Die Dinger sind teuer, aber bei bestimmter Nutzung auf jeden Fall die Taler wert.


Es gibt sicherlich Einsatzzwecke aber mMn nicht viele, das ist ja jetzt auch nicht gang und gäbe so eine Situation. Gastzugang kannst bei brauchbaren Routern auch einfach einrichten aber lassen wir das
scrab_metaler21. Sep 2017

Es gibt sicherlich Einsatzzwecke aber mMn nicht viele, das ist ja jetzt …Es gibt sicherlich Einsatzzwecke aber mMn nicht viele, das ist ja jetzt auch nicht gang und gäbe so eine Situation. Gastzugang kannst bei brauchbaren Routern auch einfach einrichten aber lassen wir das

Meine Meinung. +1
Die Einrichtung per Handy geht bei allen vernünftigen Routern mittlerweile.
Und bei mir persönlich hat das Update (kostenlos) auf das Mesh System bei Fritzbox und Repeater sowie Powerline echten Mehrwert gebracht.

Und die empfindliche Jury (Teenager Sohn und Frau) bestätigen das vor Ort.

Aber jedem das seine, mir das meiste..
Habe alle durch (Fritzbox 6490, Asus rt-ac-88u, google wifi,...) und der Gewinner ist eindeutig Ubiquiti ac pro! Wir wohnen in München Fußgängerzone und hier strahlen über 100 Wlans durch die Wohnung (150 m2). Das Problem war, das Geräte wie Sonos, Harmony Hub, Echo, Google Home immer die Verbindung im 2, 4 Ghz Wlan verloren haben, und wir schon total verzweifelt waren ... Jetzt nach dem Einsatz von Ubiquiti ist endlich alles gut!
rehmosch21. Sep 2017

Habe alle durch (Fritzbox 6490, Asus rt-ac-88u, google wifi,...) und der …Habe alle durch (Fritzbox 6490, Asus rt-ac-88u, google wifi,...) und der Gewinner ist eindeutig Ubiquiti ac pro! Wir wohnen in München Fußgängerzone und hier strahlen über 100 Wlans durch die Wohnung (150 m2). Das Problem war, das Geräte wie Sonos, Harmony Hub, Echo, Google Home immer die Verbindung im 2, 4 Ghz Wlan verloren haben, und wir schon total verzweifelt waren ... Jetzt nach dem Einsatz von Ubiquiti ist endlich alles gut!

Das natürlich wohl die Extremsituation schlechthin und der Tod eines jeden 2.4GHz Wlans... 5GHz könnte da ja auch schon problematisch werden, wenn es meine Wohnung/Haus wäre würde ich da ohnehin alles verkabeln aber hast ja deine Lösung gefunden
scrab_metaler21. Sep 2017

Das natürlich wohl die Extremsituation schlechthin und der Tod eines jeden …Das natürlich wohl die Extremsituation schlechthin und der Tod eines jeden 2.4GHz Wlans... 5GHz könnte da ja auch schon problematisch werden, wenn es meine Wohnung/Haus wäre würde ich da ohnehin alles verkabeln aber hast ja deine Lösung gefunden

​Sonos habe ich komplett verkabelt und auf unkomprimiert gestellt und wifi in jedem Sonos deaktiviert (verbraucht nur die Hälfte des Stroms) ! Der Vorteil des Mesh ist hier das alle im selben Kanal funken und nicht wie beim Repeater diese sich nicht überschneiden dürfen! Harmony Hub, Echo & dot, Google Home, FireTv Stick und Chromecast funk3n leider nur im 2,4 Ghz Wlan
scrab_metaler21. Sep 2017

Das natürlich wohl die Extremsituation schlechthin und der Tod eines jeden …Das natürlich wohl die Extremsituation schlechthin und der Tod eines jeden 2.4GHz Wlans... 5GHz könnte da ja auch schon problematisch werden, wenn es meine Wohnung/Haus wäre würde ich da ohnehin alles verkabeln aber hast ja deine Lösung gefunden

ich verkabel mein smartphone auch immer, wenn ich nachhause komme :P
anotherboy24. Sep 2017

ich verkabel mein smartphone auch immer, wenn ich nachhause komme :P

Bist ja richtig Technikaffin
Gutschein funktioniert leider nicht mehr...
Hat jemand Erfahrung, ob auch schon EIN Google Wifi eine Verbesserung bringen würde? Wir haben auch dutzende WLANs, die in unsere Wohnung strahlen, und deshalb trotz "vollem Netz" oft kein Internet!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text