GOPRO Hero 6 Black - Action Cam 4K/60, 1080p/240
204°Abgelaufen

GOPRO Hero 6 Black - Action Cam 4K/60, 1080p/240

26
eingestellt am 10. Okt 2017Bearbeitet von:"Raqeflip"
PVG: 569,00 EUR (10% Ersparnis) VSK Frei


Die GoPro Hero 6 ist endlich da - schneller, vielfältiger und ausdauernder! Nimm 4K-Videos mit bis zu 60fps oder 1080p mit bis zu 240fps auf. Mit dem neuen Ultra-Weitwinkelobjektiv gelingen noch spektaktulärere Aufnahmen. Weiterhin bietet die Hero die 1-Tasten-Bedienung, W-Lan Schnittstelle und den automatischen Cloud-Upload. dank eines USB-C Ports und der Kompatibilität mit dem Super Charger verringert sich die Akkuladezeit beträchtlich.
  • LCD Touch Display mit 2'' und Touch-Zoom
  • Sprachsteuerung
  • wasserdicht - auch ohne Case bis 10 m, mit Tauchgehäuse bis zu 60 m
  • GPS Location Capture
  • 4K Videos mit bis zu 60 fps
  • Videostabilisator
  • Bilder mit bis zu 12 MP
  • verbesserte Rauschunterdrückung
  • HiLight Tag
  • mit nur einer Taste steuerbar
  • Ultra-Weitwinkelobjektiv
  • Auto Low Light
  • Kompatibel mit GoPro's Karma Drohne
  • verkürzte Ladezeit durch USB-C Port, kompatibel mit dem SuperCharger
  • High Dynamic Range sorgt für optimalen Kontrast
  • Auto Upload zur GoPro Plus Cloud
  • Quik und Splice für die mobile Bild-/Videobearbeitung
  • 5 GHz WiFi
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
o ja "endlich" kann ich über 500€ für eine Action Cam bezahlen!
26 Kommentare
o ja "endlich" kann ich über 500€ für eine Action Cam bezahlen!
Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...
Ton schlechter als an der 5er

Dynamikumfang ist ganz gut geworden (allerdings nur für Filme, anscheinend nicht für Bilder)
Bearbeitet von: "LordLord" 10. Okt 2017
Schreib doch den Shop auf
240p? Das ist aber nicht so gut
Verfasser
DerFuchs199310. Okt 2017

240p? Das ist aber nicht so gut


nicht 240p - 1080p/240fps
LordLord10. Okt 2017

Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der …Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der 5erDynamikumfang ist ganz gut geworden (allerdings nur für Filme, anscheinend nicht für Bilder)

Kotzen muss man davon jetzt nicht
Hatte Sony bei seiner FDR X Serie nicht auch Qualitätsprobleme bei SlowMotion?
Bearbeitet von: "EthanHunt" 10. Okt 2017
LordLord10. Okt 2017

Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der …Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der 5erDynamikumfang ist ganz gut geworden (allerdings nur für Filme, anscheinend nicht für Bilder)


Ich hatte wirklich gehofft das der Ton im Vergleich zur 5er besser wird
Bleibe bei meiner Hero 4 Silver mit Sennheiser MKE Elements 2
LordLord10. Okt 2017

Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der …Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der 5erDynamikumfang ist ganz gut geworden (allerdings nur für Filme, anscheinend nicht für Bilder)



Wenn 1080p240 zum Kotzen aussieht, wie sehen dann die 720p240 der HERO5 deiner Meinung nach erst aus? Dazu kommt bei der HERO6 das wesentlich weitere Bildfeld. Ich kann deine Bewertung bei aller Liebe nicht nachvollziehen. Die HERO6 macht bei 1080p240 für diese Bildrate ein sehr gutes Bild. Es gibt keine Consumer-Kamera, die das besser kann. Man darf die Aufnahmen natürlich nicht mit 4K vergleichen, aber das kann man bei der vierfachen Bildrate logischerweise einfach nicht.
Bearbeitet von: "Burner87" 10. Okt 2017
Gibt es das Ding nicht mal für 450€ im Angebot o.O
DerFuchs199310. Okt 2017

240p? Das ist aber nicht so gut

240fps bei 1080p - das ist ganz gut
Raqeflip10. Okt 2017

nicht 240p - 1080p/240fps


Ich weiß das war Sarkasmus
Wenn das Teil einen Apfel drauf hätte, dann könnte ich den Preis ja verstehen!

Bergadler10. Okt 2017

Wenn das Teil einen Apfel drauf hätte, dann könnte ich den Preis ja v …Wenn das Teil einen Apfel drauf hätte, dann könnte ich den Preis ja verstehen!


GoPro ist nunmal das Apple der Action Cams
ausverkauft
LordLord10. Okt 2017

Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der …Die 1080 mit 240fps sehen zum kotzen aus...Ton schlechter als an der 5erDynamikumfang ist ganz gut geworden (allerdings nur für Filme, anscheinend nicht für Bilder)


Trolololol
Burner8710. Okt 2017

Wenn 1080p240 zum Kotzen aussieht, wie sehen dann die 720p240 der HERO5 …Wenn 1080p240 zum Kotzen aussieht, wie sehen dann die 720p240 der HERO5 deiner Meinung nach erst aus? Dazu kommt bei der HERO6 das wesentlich weitere Bildfeld. Ich kann deine Bewertung bei aller Liebe nicht nachvollziehen. Die HERO6 macht bei 1080p240 für diese Bildrate ein sehr gutes Bild. Es gibt keine Consumer-Kamera, die das besser kann. Man darf die Aufnahmen natürlich nicht mit 4K vergleichen, aber das kann man bei der vierfachen Bildrate logischerweise einfach nicht.



Das 1080p sieht zum kotzen aus, weil es keines ist!
Doch gibt es die RX100 m4/m5 nimmt bei 250fps 1824 x 1026 auf.
Das ist deutlich höher als der brei den die GoPro produziert. Ach ja und die RX100 nennt auch alle HFR Auflösungen 1080p Also auch 500fps und 1000fps. Die sind aber intern alle deutlich niedriger.
Und das gleiche macht GoPro hier auch, nur eben schon bei 250fps.
Das iphone 8 kann übrigens auch 1080p 240fps
simons70010. Okt 2017

Das 1080p sieht zum kotzen aus, weil es keines ist!Doch gibt es die RX100 …Das 1080p sieht zum kotzen aus, weil es keines ist!Doch gibt es die RX100 m4/m5 nimmt bei 250fps 1824 x 1026 auf.Das ist deutlich höher als der brei den die GoPro produziert. Ach ja und die RX100 nennt auch alle HFR Auflösungen 1080p Also auch 500fps und 1000fps. Die sind aber intern alle deutlich niedriger.Und das gleiche macht GoPro hier auch, nur eben schon bei 250fps.Das iphone 8 kann übrigens auch 1080p 240fps



Die RX100 IV speichert HFR Videos mit 250 Bildern pro Sekunde in bester Qualität genau 4 Sekunden lang, die RX100 V acht. Die GoPro HERO6 Black unendlich bzw. bis die Kamera zu heiß wird oder der Akku leer ist. Das ist aber in jedem Fall dramatisch länger als 8 Sekunden. Dazu gibt es bei den RX100-Kameras noch jede Menge andere Einschränkungen. Die HFR-Funktion der RX100 Modelle kann man daher nicht mit den 240 Bildern pro Sekunde der HERO6 vergleichen. Video starten und die Kamera den Rest machen lassen funktioniert mit den RX100-Modellen überhaupt nicht, so gesehen ist das kein "richtiger" Videomodus. Mit den RX100-Kameras kann man partiell Ausschnitte machen, mehr nicht.
Das iPhone ist logischerweise keine Kamera, der Preis ist zudem fast doppelt so hoch. Ein iPhone allein für Slow-Motion-Videos zu kaufen macht sicherlich keiner.

Bzgl. das es kein 1080p ist: Wie viele Bildpunkte die HERO6 verwendet, ist nicht bekannt. Davon abgesehen kann man von der Anzahl der verwendeten Bildpunkte nicht grundsätzlich auf 1080p oder was anderes schließen. Die Art der Verrechnung der einzelnen Pixel spielt hier auch eine Rolle. Fest steht nur, dass es sich um keinen 1:1-Crop handelt.
Bearbeitet von: "Burner87" 10. Okt 2017
Burner8710. Okt 2017

Die RX100 IV speichert HFR Videos mit 250 Bildern pro Sekunde in bester …Die RX100 IV speichert HFR Videos mit 250 Bildern pro Sekunde in bester Qualität genau 4 Sekunden lang, die RX100 V acht. Die GoPro HERO6 Black unendlich bzw. bis die Kamera zu heiß wird oder der Akku leer ist. Das ist aber in jedem Fall dramatisch länger als 8 Sekunden. Dazu gibt es bei den RX100-Kameras noch jede Menge andere Einschränkungen. Die HFR-Funktion der RX100 Modelle kann man daher nicht mit den 240 Bildern pro Sekunde der HERO6 vergleichen. Video starten und die Kamera den Rest machen lassen funktioniert mit den RX100-Modellen überhaupt nicht, so gesehen ist das kein "richtiger" Videomodus. Mit den RX100-Kameras kann man partiell Ausschnitte machen, mehr nicht.Das iPhone ist logischerweise keine Kamera, der Preis ist zudem fast doppelt so hoch. Ein iPhone allein für Slow-Motion-Videos zu kaufen macht sicherlich keiner.Bzgl. das es kein 1080p ist: Wie viele Bildpunkte die HERO6 verwendet, ist nicht bekannt. Davon abgesehen kann man von der Anzahl der verwendeten Bildpunkte nicht grundsätzlich auf 1080p oder was anderes schließen. Die Art der Verrechnung der einzelnen Pixel spielt hier auch eine Rolle. Fest steht nur, dass es sich um keinen 1:1-Crop handelt.



Ja die Aufnahmezeit ist bei der RX100 begrenzt, aber mal ehrlich es sind doch letztlich eh nicht ganze Filme die man mit 240fps drehen möchte (schon gar nicht in der Qualität der GoPro^^). Aber die Diskussion erledigt sich ja letztlich eh weil es eben kein 1080p 240fps IST bei der GoPro.
Schau dir mal das Vergleichsvideo mit der Yi 4K+ an. Da wird 1080p 120fps auf der Yi mit 1080p 240fps auf der GoPro verglichen. Abgesehen davon dass dei Wiedergabe der Yi bei 10x slow Motion natürlich ruckelt ist die Bildqualität um Wellten besser. Das ist einfach verarsche was GOPRO da als 1080p 240fps verkauft.

Das Iphone 8 mit 64gb gab’s gerade eben zwei Deals weiter unten für gerade einmal 200€ mehr als die GOPRO.
Und die 240fps 1080p von dieser "nicht" Kamera sehen deutlich besser aus als die von der Plastikkiste mit recyceltem Smartphone Sensor
DerFuchs199310. Okt 2017

Ich weiß das war Sarkasmus

Soll ja tatsächlich Menschen geben, die das ernst meinen - bin aber froh, dass du das wusstest
kaitzo10. Okt 2017

Trolololol



Burner8710. Okt 2017

Wenn 1080p240 zum Kotzen aussieht, wie sehen dann die 720p240 der HERO5 …Wenn 1080p240 zum Kotzen aussieht, wie sehen dann die 720p240 der HERO5 deiner Meinung nach erst aus? Dazu kommt bei der HERO6 das wesentlich weitere Bildfeld. Ich kann deine Bewertung bei aller Liebe nicht nachvollziehen. Die HERO6 macht bei 1080p240 für diese Bildrate ein sehr gutes Bild. Es gibt keine Consumer-Kamera, die das besser kann. Man darf die Aufnahmen natürlich nicht mit 4K vergleichen, aber das kann man bei der vierfachen Bildrate logischerweise einfach nicht.



Mega getrollt von mir:
LordLord10. Okt 2017

Mega getrollt von mir:[Video]


Schön deinen Comment Editiert
kaitzo10. Okt 2017

Schön deinen Comment Editiert


Bitte was? Welchen soll ich wie editiert haben?
Ich habe 1min nach dem Ursprungsbeitrag noch etwas korrigiert, aber sicherlich nicht jetzt erst...
15040748-Hpd2G.jpg
Also höre auf zu trollen
/Edith:Vor allem hast du 1:1 meinen Beitrag zitiert - ca. 2,5h später. Und der Beitrag ist immer noch gleich...
Bearbeitet von: "LordLord" 10. Okt 2017
LordLord10. Okt 2017

Mega getrollt von mir:[Video]


Vollkommen unclever, dass das Video mit max 1080p anschaubar ist - bei allen Videos mega fragmente.. In meinen Augen haette er das mit dem Video auch lassen koennen..
LordLord10. Okt 2017

Mega getrollt von mir:[Video]


Bei 240fps wird der Verschluss schneller arbeiten -> ISO wird hochgedreht -> mehr rauschen etc... Bei viel Sonnenlicht am Tag sieht 240fps ganz gut aus... Klar... Es ist ein Kompromiss den man bei dieser Framerate eingehen muss...
simons70010. Okt 2017

Ja die Aufnahmezeit ist bei der RX100 begrenzt, aber mal ehrlich es sind …Ja die Aufnahmezeit ist bei der RX100 begrenzt, aber mal ehrlich es sind doch letztlich eh nicht ganze Filme die man mit 240fps drehen möchte (schon gar nicht in der Qualität der GoPro^^). Aber die Diskussion erledigt sich ja letztlich eh weil es eben kein 1080p 240fps IST bei der GoPro. Schau dir mal das Vergleichsvideo mit der Yi 4K+ an. Da wird 1080p 120fps auf der Yi mit 1080p 240fps auf der GoPro verglichen. Abgesehen davon dass dei Wiedergabe der Yi bei 10x slow Motion natürlich ruckelt ist die Bildqualität um Wellten besser. Das ist einfach verarsche was GOPRO da als 1080p 240fps verkauft. Das Iphone 8 mit 64gb gab’s gerade eben zwei Deals weiter unten für gerade einmal 200€ mehr als die GOPRO. Und die 240fps 1080p von dieser "nicht" Kamera sehen deutlich besser aus als die von der Plastikkiste mit recyceltem Smartphone Sensor


Wie die 240fps aufm Iphone aussehen weiß ich nicht, aber die 4k@60fps sehen beim Iphone deutlich beschissener aus
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text