230°
ABGELAUFEN
[Gourmondo] Cragganmore 12 / An Cnoc 12 Jahre, Single Malt für 26,91 € (mit 10% Gutschein)

[Gourmondo] Cragganmore 12 / An Cnoc 12 Jahre, Single Malt für 26,91 € (mit 10% Gutschein)

FoodIdealo Angebote

[Gourmondo] Cragganmore 12 / An Cnoc 12 Jahre, Single Malt für 26,91 € (mit 10% Gutschein)

Preis:Preis:Preis:26,91€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

ich habe heute den Lagavulin Deal verfolgt,
da dieser ausverkauft ist, bietet Gourmondo einen 10% Gutschein an.

Gutscheincode: WS9

Somit lässt sich mein momentaner Lieblingswhiskey "Cragganmore 12" preiswert ergattern.
Hier auf mydealz wurde mir damals ein Tasting Set empfohlen, und der Cragganmore 12 hatte mir am besten geschmeckt.

29,90 ist bei Gourmondo der Normalpreis und wie meistens bei Idealo auch Bestpreis. Ich verfolge den Preis seit einem halben Jahr und habe ihn nie günstiger irgendwo gefunden gehabt. (Ich schaue aber auch nur online). Durch den Gutschein spart man "nur" 10%, aber wer den Whiskey mag, wird sich freuen =). Ich kann ihn persönlich empfehlen

Endpreis ist inkl. Versand: 26,91
Vergleichspreis bei Amazon ist 30,99
Ersparnis im Vergleich zu Amazon: 1-(26,91/30,99)= 13%

Qipu: Ich kann nicht versprechen, dass man Cashback bekommt, da nur Gutscheine eingelöst werden können, die bei Qipu gelistet sind. Aber man kann es ja probieren, bei mir hat es das letzte mal geklappt. Qipu würde als Neukunde 2 EUR + 4% Cashback bringen.

EDIT: Gleicher Preis (26,91) gilt für den "An Cnoc Single Malt Scotch Whisky 12 Jahre (12YO)"
Vergleichspreis 33,07 Crowdfox. Nicht mein Favorit aber auch ein leckerer Tropfen. Hier ist die Ersparnis zum Vergleichspreis noch höher.

23 Kommentare

000mydealz.png

screenshot2016-04-0820.54.27.png

Die Preise machen auf jeden Fall neugierig. Sind die eher torfig-rauchig wie die von den Inseln oder eher honig-vanillig? Sorry für diese etwas plumpe Einordnung aber ich bin grad zu faul für das Aromen-Bullshit-Bingo der feineren Trinker.

dystop

Die Preise machen auf jeden Fall neugierig. Sind die eher torfig-rauchig wie die von den Inseln oder eher honig-vanillig? Sorry für diese etwas plumpe Einordnung aber ich bin grad zu faul für das Aromen-Bullshit-Bingo der feineren Trinker.


Honig und so trifft's schon ganz gut. Wirklich rauchig ist er nicht, Rauch gesehen hat er aber schon minimal.

Cool, thx ich mags nämlich eher mild!

Gutschein abgelaufen? :-/ Gourmondo stinkt doch xD

dystop

Cool, thx ich mags nämlich eher mild!


also mein Kommentar war nur auf den Cragganmore bezogen. Den An Cnoc kenne ich selbst nicht.

Habe den Cragganmore 12 mal bestellt.
Vor allem auch, da die Lieferung an eine Packstation möglich war, was das Ganze für mich deutlich einfacher macht.

Normalerweise trinke ich hin und wieder was torfig/rauchiges.
Habe aber vor kurzem auch einen Glendronach probiert und gekauft, da ich den im Laden sensationell fand.

Danke für den Deal!

Habe auch mal den Cragganmore bestellt. Bei dem weiß ich, dass er gut schmeckt.

Lieferung an Packstation ist möglich, das ist top. Nur sollte man einige Minuten mehr zum Bestellen einplanen, da die Seite doch sehr sehr langsam ist.

Danke!

auch ziemlich gut der Glendronach 12 mit 1000ml für 35,91€

Hahaha, was ein Laden.
Da laufen Whisky unter Schnäppchen und sind mit -12% gekennzeichnet immer noch teurer als beim Horst, der hier schon als Apotheke genannt wurde.

Der Horst'l...!!! ;-)) Der ist der Hammer!

Whisky-Schnäppchen kann man als Prime Kunde am Besten bei Amaz.. machen, da die Versandkosten eben entfallen. Und die liegen meist bei 5-7 Euro und fressen somit schon wieder einen Grossen eventueller Rabatte.

Wir sammeln manchmal in der Truppe, falls irgendein Shop n gutes Angebot hat um so die Versandkosten zu sparen. Dann lohnen sich auch andere Shops.
Wie gesagt, alles nur grundsätzlich ;-)

N guter Anfänger-Whisky übrigens, welcher öfter mal bei Amaz.. im Blitzdeal zu bekommen ist, ist der

"Auchentoshan Three Wood"

Eher im milden Bereich angesiedelt, kein Rauch/Torf, ne angenehme Süße und wenig Eichenfass (ich sag mal wenig Würze). Also im nicht negativen Sinne, wenig Anspruch an den Gaumen durch zu viele Aromen, sondern eben süßlich, fruchtig im Mund und ein leichtes und angenehmes Aroma für die ungeübten Schnupper-Näschen und trinkt sich an nem milden Sommerabend mit Freunden mal schnell so weg... :-)
Tasting-Notes bewusst weggelassen!!

1yupp

Hahaha, was ein Laden. Da laufen Whisky unter Schnäppchen und sind mit -12% gekennzeichnet immer noch teurer als beim Horst, der hier schon als Apotheke genannt wurde.

Man muß halt wissen, was man in dem Laden kaufen kann und wann. Wie bei jedem anderen Laden halt auch.

Ach so:

Hot und Thx!!!

MajorCoyote

Der Horst'l...!!! ;-)) Der ist der Hammer! Whisky-Schnäppchen kann man als Prime Kunde am Besten bei Amaz.. machen, da die Versandkosten eben entfallen. Und die liegen meist bei 5-7 Euro und fressen somit schon wieder einen Grossen eventueller Rabatte. Wir sammeln manchmal in der Truppe, falls irgendein Shop n gutes Angebot hat um so die Versandkosten zu sparen. Dann lohnen sich auch andere Shops. Wie gesagt, alles nur grundsätzlich ;-) N guter Anfänger-Whisky übrigens, welcher öfter mal bei Amaz.. im Blitzdeal zu bekommen ist, ist der "Auchentoshan Three Wood" Eher im milden Bereich angesiedelt, kein Rauch/Torf, ne angenehme Süße und wenig Eichenfass (ich sag mal wenig Würze). Also im nicht negativen Sinne, wenig Anspruch an den Gaumen durch zu viele Aromen, sondern eben süßlich, fruchtig im Mund und ein leichtes und angenehmes Aroma für die ungeübten Schnupper-Näschen und trinkt sich an nem milden Sommerabend mit Freunden mal schnell so weg... :-) Tasting-Notes bewusst weggelassen!!



Findest du?
Der Auchentoshan Three Wood finde ich eichentlich sehr vielschichtig durch die Lagerung in 3 verschiedenen Holzfässern.
von Auchentoshan ist der Three Wood schon ganz ordentlich.

bigm

Findest du? Der Auchentoshan Three Wood finde ich eichentlich sehr vielschichtig durch die Lagerung in 3 verschiedenen Holzfässern. von Auchentoshan ist der Three Wood schon ganz ordentlich.



Ja, im Gegensatz zu vielen Anderen im 40,-€ -Segment, ist der Three Wood doch ziemlich unkompliziert zu genießen, obgleich du hast Recht, er durchaus auch Raum für mehr Nuancen bietet.
Ich denke er bietet für Einsteiger einen guten Einstieg in die etwas gehobenere SingleMalt-Welt. Denn wer sich nicht mit Tasting-Notes rutschigen will/kann, hat hier einen geschmacklich sehr gefälligen, weil süßen und fruchtigen SM, der noch nicht zu komplex ist.

Aber ist natürlich immer subjektiv. Und wir haben sicher auch schon alle die Erfahrung gemacht, dass die geschmackliche Gefälligkeit manchmal scheinbar auch von Tagesbefindlichkeit abhängt.

Doch ich denke, dass der Three Wood eine gute erste Wahl für Einige sein würde.

Fällt dir einer ein, welcher da auch passen könnte? Dann immer gerne posten. Ich freue mich immer über ne Empfehlung :-)

bigm

Findest du? Der Auchentoshan Three Wood finde ich eichentlich sehr vielschichtig durch die Lagerung in 3 verschiedenen Holzfässern. von Auchentoshan ist der Three Wood schon ganz ordentlich.



Ok, ich habe erst vor ca. einem Jahr angefangen mich mit dem Thema Whisk(e)y zu beschäftigen und ich steh auch eher auf die rauchigen Vertreter. Ich habe aber bereits ca. 120 verschiedene Whiskys probiert und kann für den Einstieg noch Folgende empfehlen:

The Arran 10 und den Lochranza
Benriach Heart of Speyside
Benromach 10 (fand ich echt super!) und mit Einschränkungen auch den Organic
Glenlivet 15 French Oak Reserve
Tomatin 10 und Legacy (eher schwach, aber gut für Einsteiger)

Wenn es auch blended sein darf:
Campbeltown Loch Blended Scotch Whisky
Robert Burns Blended Scotch Whisky



Cragganmore find ich spitze, aber zu dem Preis gibts den öfter.

Zwischen Lagavulin und Cragganmore ist aber auch ein Unterschied wie zwischen Feuer und Wasser. Der Cragganmore ist quasi vollkommen rauchlos im Vergleich zum Lagavulin, der ja wirklich nur nach abgedremelten Autoreifen auf heißem Asphalt schmeckt.

Den Cragganmore kann man sich bedenkenlos in die Bar stellen, er ist einfach zu trinken und sehr gut, wenngleich ich ihn etwas sprittiger finde als andere Whiskeys der Region, wie z.B. den Aberlour oder einen Glenmorangie (gut, der ist quasi regional ein Highland-Whiskey mit Speyside-Charakter).

Übrigens: den Auchentoshan Three-Wood kann ich ebenfalls nur empfehlen. Fand ich geschmacklich hochgeradig interessant, toller Whiskey!

pumpenflitzer

Ok, ich habe erst vor ca. einem Jahr angefangen mich mit dem Thema Whisk(e)y zu beschäftigen und ich steh auch eher auf die rauchigen Vertreter. Ich habe aber bereits ca. 120 verschiedene Whiskys probiert und kann für den Einstieg noch Folgende empfehlen: The Arran 10 und den Lochranza Benriach Heart of Speyside Benromach 10 (fand ich echt super!) und mit Einschränkungen auch den Organic Glenlivet 15 French Oak Reserve Tomatin 10 und Legacy (eher schwach, aber gut für Einsteiger) Wenn es auch blended sein darf: Campbeltown Loch Blended Scotch Whisky Robert Burns Blended Scotch Whisky



Der Arran 10 wird auf deine damalige Empfehlung mein nächster Kauf werden,
fand den im Tasting Set auch total spannend. Habe bis jetzt auf nen Deal gewartet aber werde wohl die Tage einfach bei Amazon zuschlagen.

pumpenflitzer

Ok, ich habe erst vor ca. einem Jahr angefangen mich mit dem Thema Whisk(e)y zu beschäftigen und ich steh auch eher auf die rauchigen Vertreter. Ich habe aber bereits ca. 120 verschiedene Whiskys probiert und kann für den Einstieg noch Folgende empfehlen: The Arran 10 und den Lochranza Benriach Heart of Speyside Benromach 10 (fand ich echt super!) und mit Einschränkungen auch den Organic Glenlivet 15 French Oak Reserve Tomatin 10 und Legacy (eher schwach, aber gut für Einsteiger) Wenn es auch blended sein darf: Campbeltown Loch Blended Scotch Whisky Robert Burns Blended Scotch Whisky



Falls Du in der Nähe von Köln wohnst, können wir uns gerne mal zu ner Probe treffen! Mache das regelmäßig und habe auch immer so 6 - 10 Whiskys offen!:D

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text