153°
ABGELAUFEN
GPS Garmin eTrex 30x für 184€

GPS Garmin eTrex 30x für 184€

ElektronikAmazon Angebote

GPS Garmin eTrex 30x für 184€

Preis:Preis:Preis:183,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Amazon hat gerade wieder einen Fehler im Titelstamm, wodurch es das Garmin eTrex 30x für sagenhafte 183,85€ gibt.

Das gab es letzt schon einmal, Amazon hat mir aber das Vorgängermodel "eTrex 30" geschickt. Nach Kontaktierung des Kundenservices hat aber alles geklappt. Der Witz ist, dass der Titel "eTrex 30x" nennt, die Beschreibung aber (manchmal!) vom alten Modell ist. Dieser Deal könnte also in die Kategorie "Preisfehler" gehören, auch wenn es einer ein "Artikelbeschreibungsfehler" ist.
Achtet beim Kauf nur darauf, dass in der Bestellübersicht "eTrex 30x" steht. Und dann natürlich die Lieferung kontrollieren und gegebenenfalls zurückschicken und meckern.
(Daran denken: Sobald sie euch etwas schicken, haben sie den Vertrag akzeptiert, und der besagt, dass ihr das 30x wolltet.)
Ja, eventuell viel Stress, aber für mich hat es sich gelohnt.

Zum Gerät:
Das Modell ist der Nachfolger vom eTrex 30 und hat ein hochauflösenderes Display sowie mehr Speicher an Board.
Das Display hat nun 240 x 320 Pixel und es sind 4GB Onboard-Speicher vorhanden, erweiterbar durch MicroSDHC.
GPS und GLONASS sind selbstverständlich und das Model hat gegenüber dem 20er Modell den Vorteil, einen digitalen Kompass zu enthalten.

17 Kommentare

Idealo: altes Modell "30" für ca. 200 Euro
neues Modell "30x" ab ca. 210 Euro (ein paar halbseriöse Händler ausgelassen)

Also drauf achten direkt bei Amazon VORzubestellen - momentan ist er jedoch nicht verfügbar

bei den WHD (wie neu 175 Euro) ist dann halt die Frage ob ein 30 oder 30x kommt, und da wird Amazon im Fehlerfall nur die Rückerstattung anbieten.

Michalala

Also drauf achten direkt bei Amazon VORzubestellen - momentan ist er jedoch nicht verfügbar


Ist nicht 100% richtig. Es gibt einen neuen Eintrag zum Gerät (http://www.amazon.de/GARMIN-eTrex-30x-TopoActive-Westeuropa/dp/B00XLVXILI/), dort ist es auch direkt lieferbar. Aber der alte Eintrag wird wohl versehentlich öfter auf "30x" geändert.

Michalala

Also drauf achten direkt bei Amazon VORzubestellen - momentan ist er jedoch nicht verfügbar


Verstehe ich, ändert jedoch nichts.
Man muss schließlich erst warten bis die Ware geliefert wird, die momentan nur vorbestellt werden kann.
Erst dann kann ggf. auf Erfüllung des Kaufvertrags gemäß Titel gepocht werden.

Kann euch vom alten 30er fürs radln abraten - ausser ihr nutz es für etwas "langsames", wandern, geocachen, etc.
Grausige Firmware, sehr langsam zum rauszoomen, USB 1!!!, generell alles sehr sehr hakelig... Ob das 30x jetzt soooo viel besser geworden ist...

Kann ich nicht bestätigen. Mach alles mit der dem alten 30er.
MTB, Wander, Skitouren, Motorrad fahren

läuft einwandfrei.

Klar ist etwas träger alles, tut der Funktion aber nichts ab

Wie lange hält der Akku a) bei Betrieb, b) Betrieb ohne angeschaltetes Display?

@miffi1234:
Schwierig zu sagen, das Display lässt sich nicht "abschalten". Jedoch geht die Beleuchtung nach kurzer Zeit (einstellbar) aus.
Hält wohl ungefähr 20-25 Stunden.
Desweiteren ist kein Akku verbaut, es sind zwei AA Batterien.
Also ist es einfach, Ersatz mitzunehmen und, wenn nötig, zu wechseln.

Also in meinen Augen lohnt sich das neue eTrex 30x nicht. Da wurde nur die Auflösung vom Display erhöht. Alles andere ist gleich geblieben - auch der langsame Prozessor. Durch die höhere Auflösung ist das 30x sogar minimal langsamer als das alte 30er

AR88

Also in meinen Augen lohnt sich das neue eTrex 30x nicht. Da wurde nur die Auflösung vom Display erhöht. Alles andere ist gleich geblieben - auch der langsame Prozessor. Durch die höhere Auflösung ist das 30x sogar minimal langsamer als das alte 30er


Ein Umstieg lohnt auf keinen Fall. Da ich aber vom eTrex 10 komme, war der Preis für das 30x natürlich verlockend.

Gerade ein dakota 20 geschossen. Hmm, soll ich hier zuschlagen?

Bleib beim Dakota. Also, klar ist das immer eine Geschmackssache - aber für mich ist das Ding so langsam... ne. Als ob ich mich jetzt nochmal mit einem 36.6k Modem zufrieden geben müsste... Der Kartenaufbau dauert ziemlich lange!
Vorteil vom Etrex (damals auch mein Kaufgrund) - die Batterien (Akkus auch möglich) halten lange (je nach 3stufiger Beleuchtung) zwischen 18 und 25h, und Ersatz ist leicht im Rucksack mitzunehmen. Die Halterung ist auch so ne Sache. Zwar fest, aber die runde Garmin Halterung ist besser, weil nicht so sperrig... Aber wie gesagt, alles Geschmackssache.

hab mir bei whd gestern das etrex 30x bestellt für 175 und hoffe es is nicht das alte 30 iger,kommt an Freitag an ich werd mich nochmal melden was angekommen ist.

Meine Freundin und ich haben uns auch mal umgeschaut und fanden das GPSmap 64s sehr interessant und haben uns eigentlich gegen das etrex 30 entschieden. Aber bei dem preis, muss man es einfach mal versucht haben.

Ich persönlich habe mal zugeschlagen, da ich (eventuell blauäugigerweise) auf einen etwas schnelleren Kartenaufbau hoffe. Wer schon das 30 hat muss nicht auf ein 30x upgraden - aber jemand der überlegt eines zu kaufen sollte bei diesem Angebot definitiv zuschlagen!

PRO:
+ trotz höherer Auflösung von 240 x 320 Pixeln soll die bisherige Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden erhalten bleiben
+ interner Speicher auf 3,7 GB erhöht
+ TopoActive Karte von Westeuropa vorinstalliert

CONTRA:
- kein höherer Prozessor verbaut

Hätte Garmin nen schnelleren Prozessor verbaut würden viel weniger die Nachfolgermodelle um das eTrex Touch kaufen. Also klare Marketingstrategie! Technisch wäre das kein Thema gewesen!

Na, wie soll er die höhere Auflösung schneller scrollen, mit dem gleichen Prozessor?! Die Auflösung hingegen, hat mich bei dem Ding noch nie gestört... Die Bedienung hingegen schon. Klar, ist alles machbar - aber im Zeitalter, wo jeder zweite Backofen einen Touchscreen hat, der flotter zu bedienen ist....
(tausche Backofen gegen, Billighandy, Druckerdisplay, Fernbedienung, etc...)

Die Touchscreen-Geräte gibt es ja inzwischen auch. Bin aber froh darum, dass es hier noch kein Zwang ist. Ich will nicht permenent aufpassen müssen, den Bildschirm nicht zu berühren. Dass der Touchscreen-Wahn zu weit geht, sieht spätestens beim Autoradio jeder ein, wenn man sich selbst bei der Lautstärkeeinstellung mehrere Sekunden (mit dem Blick) auf das Panel konzentrieren muss und bei den Fahrtbewegungen akribisch darauf achten muss, keine 5mm daneben zu datschen, weil man dann sonstwas umstellt. Gibt Geräte, da ergibt es Sinn, es gibt Geräte, da ergibt es keinen Sinn.

habe mal gelesen das man auf dem 30x keinr karten mehr selbst drauf installieren kann.
kann das jmd bestätigen bzw wiederlegen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text