GPS Garmin eTrex H - Geocaching - 67,23 € @Völkner/Voelkner
143°Abgelaufen

GPS Garmin eTrex H - Geocaching - 67,23 € @Völkner/Voelkner

23
eingestellt am 5. Apr 2011
War zum Saisonstart auf der Suche nach einem "Echten" GPS-Gerät da mein Smartphone nicht sehr genau arbeitet und nicht Outdoorfest ist.

Das bei Amazon Bestnoten absahnende und bezahlbare Garmin eTrex H gibt es bei Völkner zum Bestpreis.
75,80 € - 5€ (V57161) = 70,80 € - 6% Qipu (auf Nettowert) = 67,23 €

Wenn man per Sofortüberweisung zahlt

Hat man dazu keine Lust könnte man auf bei SMDV Einkaufen.
smdv.de/pro…tml
Hier ist momentan generell kostenloser Versand und der Gutschein gilt auch, somit kommt man auf 70,80 € denn Qipu gibt es hier nicht.

Zu dem Gerät, lest am Besten die vielen Bewertungen bei Amazon durch. Es handelt sich hier um das verbesserte Gerät mit der Bezeichnung H am Ende.

Also eine maximale Ersparnis gegebenüber dem nächsten Anbieter Amazon von 12,72€

(Link führt zu SMDV, wollt ihr bei Völkner kaufen dann geht über qipu)

23 Kommentare

der Gutschein geht auch bei SMDV (ick wes, det der volkner und dat smdw det gleische sind)? schöner Tipp - dafür gleich mal ein hot

Klasse, wollte das schon lange mal ausprobieren.
HOT

HOT!!

Arg genau das Teil am WE bei Amazon gekauft oO

Achtun das Gerät hat eine serielle RS 232 Schnittstelle

Moderator

Alsolut Hot - ein Muss für jeden Geocacher! Hab ich selbst Jahrelang gehabt bis ich Faul wurde und aufs Smartphone umgestiegen bin...

Ein absolut mehr als ausreichendes Gerät. Wegen der fehlenden USB-Schnittstelle habe ich mir selber jedoch ein Garmin Foretrex geholt

Für den Anfang mit Sicherheit ein sehr gutes Gerät. Hab auch über ein Jahr damit Geocaching betrieben, bis ich dann für mich entschieden habe, dass ein Gerät mit Kartenanzeige her muss.

Das etrex H ist aber sehr robust und ist wirklich so gut wie unkaputtbar.

Wer sich fürs Geocaching interessiert, ist damit mit Sicherheit nicht schlecht beraten.

Hot!

67Eus ist nicht viel, dafür ist das Modell auch schon ewig alt. (wobei ich sehe ein H in "eTrex H" - vielleicht ja doch was verbessert gegenüber von vor 7 Jahren)
Wenn sie nix verbessert haben, dann wird es noch ein GPS Chip haben, der ewig braucht hochzufahren/Satelliten zu finden und im Wald/Häuserschluchten auch schon mal das Signal verliert. Die Generation vor Sirf3 war recht nervig/anspruchsvoll. Einen richtigen Compass wird es auch nicht haben. Der virtuelle Compass funktioniert nur, wenn man sich bewegt.

PC Schnittstelle konnte ich auch keine sehen. Damit bringen Routen und Tracks auch nicht viel, wenn man sie nicht übertragen kann.


Ich würde die 67Eus lieber in ein SmartPhone mit GPS stecken.

Takuya

Achtun das Gerät hat eine serielle RS 232 Schnittstelle



Welche Einschränkungen bringt das mit sich? Also nur die Notwendigkeit einer seriellen Schnittstelle oder auch Einschränkungen bei der Software?

ISt vielleicht nicht ganz so flexible und braucht etwas länger in der Übertragung, aber sonst die gleichen Funktionen möglich oder?

Liebäugel echt mit dem Kauf. Wenn nur der Anschluss ein anderer ist könnte ich damit leben. Möglicher Vorteil von USB ist nur Akku laden und einfacherere Handhabung weil seriell nicht mehr so verbreitet ist oder noch mehr Vorteile auf eine USB Variante umszusatteln?

Moderator

sadasf

67Eus ist nicht viel, dafür ist das Modell auch schon ewig alt. (wobei ich sehe ein H in "eTrex H" - vielleicht ja doch was verbessert gegenüber von vor 7 Jahren)Wenn sie nix verbessert haben, dann wird es noch ein GPS Chip haben, der ewig braucht hochzufahren/Satelliten zu finden und im Wald/Häuserschluchten auch schon mal das Signal verliert. Die Generation vor Sirf3 war recht nervig/anspruchsvoll. Einen richtigen Compass wird es auch nicht haben. Der virtuelle Compass funktioniert nur, wenn man sich bewegt.PC Schnittstelle konnte ich auch keine sehen. Damit bringen Routen und Tracks auch nicht viel, wenn man sie nicht übertragen kann.Ich würde die 67Eus lieber in ein SmartPhone mit GPS stecken.



es kommt immer auf den Einsatz an - wenn ich das Teil im Wald oder Gebirge einsetzen will bin ich froh das ich nicht mein Handy als GPS missbrauche. Zumal die Akkulaufleistung von dem Teil hier um einiges besser ist als beim Smartphone. Auch die GPS Module in einem Smartphone sind nicht so gut.

Wenn ich dagegen in der Stadt ein paar Geocaches machen will ist es vollkommen richtig hier kein Geld zu investieren.

Verfasser

Wegen des fehlenden Kabels habe ich das hier gefunden.
Eine Anleitung zum selber bauen.
Shön isses nicht, aber selten.

jens-seiler.de/etr…tml

Für mich ist das nicht so interessant. Ich will es als Ergänzung meines Smartphones nehmen. (Kartenanzeige, Online Hinweise lesen und aktuelle Chaches in deer Nähe finden).
Da es aber im Wald oft Springt, oder auch lange dauert bis er die Koords findet und auch des Peilen bei Multis (also von Hinweis zu Hinweis laufen bis man das Final erreicht) ist mit so einem GPS Gerät viel Einfacher. Zudem kanns auch mal Runterfallen. auch das ich bei einer Ordentlichen Tour locker meine 3 Ersatzakkus verbrauche nervte mich beim Samrtphone.

Wegen des fehlenden Kompasses: Hier Benutzt ich einen Echten.

Nicht zu vergessen auch für Geohashing geeignet

wiki.xkcd.com/geo…age

mal ne allgemeine frage zu GPS-tracking und Akkulaufzeit: wenn ich 2, 3 wochen "in der wildnis" bin, d.h. durchgehend ohne strom und auflademöglichkeit kommt vermutlich jedes gerät an seine grenzen. wie macht ihr das dann? massig batterien mitschleppen (hieße, auch ein gerät mit batterie und nicht akku zu nuten)? solarpanel?

Verfasser

markymark

mal ne allgemeine frage zu GPS-tracking und Akkulaufzeit: wenn ich 2, 3 wochen "in der wildnis" bin, d.h. durchgehend ohne strom und auflademöglichkeit kommt vermutlich jedes gerät an seine grenzen. wie macht ihr das dann? massig batterien mitschleppen (hieße, auch ein gerät mit batterie und nicht akku zu nuten)? solarpanel?



Angeblich soll diese Gerät locker 20 Stunden funktionieren.
Es hat diese normalen AA Batterien. Ich denke sowas sollte man mitnhemen.
Alternativ gibt es sogar Solarladegeräte, ob man da aber nicht lieber ein 8ter Pack Batterien von Lidl mitnimmt?

markymark

mal ne allgemeine frage zu GPS-tracking und Akkulaufzeit: wenn ich 2, 3 wochen "in der wildnis" bin, d.h. durchgehend ohne strom und auflademöglichkeit kommt vermutlich jedes gerät an seine grenzen. wie macht ihr das dann? massig batterien mitschleppen (hieße, auch ein gerät mit batterie und nicht akku zu nuten)? solarpanel?



Jupp, sind 20h

Ich habe die Etrex Hcx version für 150€. Ist halt etwas besser ausgestattet.
Ich würde mir dies hier aber nicht kaufen. Aber es kommt darauf an, was man machen will. Ich nehme es zum Biken, und dafür wäre mir diese Modell zu alt und zu wenig ausgestattet.

Fürs gelegentliche Cachen, Wandern reicht es locker! Und dank OpenstreetmMap auch zu empfehlen.

Verfasser

Dank OSM? kann das denn kartenmaterial anzeigen?

nein, das eTrex H kann keine Karten anzeigen, das HCx hingegen schon. Schau mal bei Amazon, da ist eine nette Vergleichstabelle abgebildet. Ich habe auch das (Vista) HCx und würde mir das eTrex H auch nicht kaufen, weil: keine Kartendarstellung, keine USB-Schnittstelle, nur sehr wenig Wegpunkte speicherbar (also als Geologger wohl eher nicht zu gebrauchen). Ich bin teilweise schon über die winzigkleine Darstellung und die altertümliche und langsame Benutzeroberfläche des HCx frustriert, aber das H muss noch eine ganze Ecke grausamer sein ;-)

erol

nein, das eTrex H kann keine Karten anzeigen, das HCx hingegen schon. Schau mal bei Amazon, da ist eine nette Vergleichstabelle abgebildet. Ich habe auch das (Vista) HCx und würde mir das eTrex H auch nicht kaufen, weil: keine Kartendarstellung, keine USB-Schnittstelle, nur sehr wenig Wegpunkte speicherbar (also als Geologger wohl eher nicht zu gebrauchen). Ich bin teilweise schon über die winzigkleine Darstellung und die altertümliche und langsame Benutzeroberfläche des HCx frustriert, aber das H muss noch eine ganze Ecke grausamer sein ;-)



so ist es. solche raritäten hier sind ihr geld nicht wert.

Verfasser

Reine GPS Geräte sind fürs Geocaching sowiso nicht so Praktisch, da man mit einem Smartphone ins Internet kann und Caches in der Nähe, Hinweise und Spoiler Spontan nutzen kann. Bei GPS Geräten muss man vorher immer schon geplant haben und Paperless geht eh nicht.
Zudem ist das aufspielen und benutzten von Karten sehr komfortabel. Ob Openstreetmaps, GoogleHybrid oder TOPOS, alles ist kostenlos möglich.
Also auf diesen Kompfoert will ich nicht verzichten, aber im Wald, bei Häuserschluchten oder langen Touren ist ein Einfaches aber Empfangsstarkes GPS sehr Praktisch. Und dann kann man auch auf eine Kartendarstellung verzichten, denn es geht nur um guten Empfang und Laufzeit und die möglichkeit von bestimmten Wegpunkten aus zu Peilen. Und dafür reichen dann auch 70€ und man muss keine 150 € ausgeben.

Also meine Meinung ist das so etwas sein Geld Wert ist.

sadasf

67Eus ist nicht viel, dafür ist das Modell auch schon ewig alt. (wobei ich sehe ein H in "eTrex H" - vielleicht ja doch was verbessert gegenüber von vor 7 Jahren)Wenn sie nix verbessert haben, dann wird es noch ein GPS Chip haben, der ewig braucht hochzufahren/Satelliten zu finden und im Wald/Häuserschluchten auch schon mal das Signal verliert. Die Generation vor Sirf3 war recht nervig/anspruchsvoll. Einen richtigen Compass wird es auch nicht haben. Der virtuelle Compass funktioniert nur, wenn man sich bewegt.Ich würde die 67Eus lieber in ein SmartPhone mit GPS stecken.



richtig erkannt! da ist ein H. dieses gps gerät hat einen sensibleren chip als sein vorgänger und ist daher auch genauer. ein smartphone würde ich nicht zum geocachen verwenden. erstens sind die dinger meist wesentlich ungenauer und zweitens nicht gerade robust. beim cachen werden die hände ja doch mal dreckig und dann möchte ich damit nicht auf meinem smartphone rumtatschen. außerdem fällt so'n gerät ja auch mal runter. das garmin ist sogar noch spritzwasser geschützt.
wir cachen schon seit jahren mit so einem "haribo" und es ist dafür wirklich top. kartenmaterial ist zwar nett, aber gerade beim cachen kann man den weg auch mal suchen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text