Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 5s Plus für 348,18 inkl. Versand, bei Amazon für 358,95
545° Abgelaufen

GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 5s Plus für 348,18 inkl. Versand, bei Amazon für 358,95

348,18€408,48€-15%idealo Angebote
30
545° Abgelaufen
GPS-Multisport-Smartwatch Garmin Fenix 5s Plus für 348,18 inkl. Versand, bei Amazon für 358,95
eingestellt am 14. JunBearbeitet von:"laura.040"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

*** UPDATE ***
Amazon
ist beim Preis übrigens knapp mitgezogen, gestern lag der Preis noch bei über 400€. Wer also auf den Amazon-Service nicht verzichten will und wem das 10€ mehr wert ist, hier der Link:
amazon.de/gp/…c=1
******


Moin,

das ist mein erster Deal. Gerne korrigieren, wenn was fehlt oder falsch ist :-)

Auf der Suche nach einer Multisportuhr bin ich bei der Garmin Fenix 5S Plus hängen geblieben. Wollte ungern mehr als 500€ ausgeben und dennoch nicht auf den umfangreichen Funktionsumfang verzichten. Wer aus der Szene kommt, weiß was die Uhr alles kann. Ansonsten gibt es auch gute Infos hier:
DC Rainmaker

Nun liegt der UVP bei Garmin noch bei knapp 550€. Bei meiner täglichen Preisrecherche bin ich auf das Idealo-Angebot gestolpert.

Hab nun bei Amazon bestellt. Ist zwar nicht beste Preis, aber ich hab sie morgen

Liebe Grüße
Zusätzliche Info
Idealo AngeboteIdealo Gutscheine
30 Kommentare
Glückwunsch zu der tollen Uhr und dem Deal. Falls der Artikel nicht nach drei Stunden ausverkauft ist, wird das sicher über 1000 Grad heiß

PS kannst ja noch auf „DCRainmaker“ verweisen, falls der Wunsch besteht, sich über das Thema bzw die Garmin intensiv einzulesen.
Bearbeitet von: "Axwell91" 14. Jun
Axwell9114.06.2020 10:46

Glückwunsch zu der tollen Uhr und dem Deal. Falls der Artikel nicht nach …Glückwunsch zu der tollen Uhr und dem Deal. Falls der Artikel nicht nach drei Stunden ausverkauft ist, wird das sicher über 1000 Grad heiß PS kannst ja noch auf „DCRainmaker“ verweisen, falls der Wunsch besteht, sich über das Thema bzw die Garmin intensiv einzulesen.


Danke, auch für den Tipp :-)
Bin auch den ganzen Tag am überlegen... diese oder die forerunner 245 music? Ich sehe als reiner Läufer die forerunner als bessere Lösung?
Gibt auf Amazon übrigens auch die 5 plus für den Preis jn schwarz. Ist vielleicht für den einen oder anderen interessant.
hab heute morgen den Alarm bekommen und war auch am überlegen. Aber irgendwie bin ich gedanklich bei der 6s pro gelandet und zöger hier nun
Sehr guter Preis für eine sehr gute Uhr!

Der große Aufpreis zur 6er wäre es mir nicht wert bei den geringfügigen Änderungen.
Dank dir hab ich sie jetzt gekauft
Baufi14.06.2020 11:20

Bin auch den ganzen Tag am überlegen... diese oder die forerunner 245 …Bin auch den ganzen Tag am überlegen... diese oder die forerunner 245 music? Ich sehe als reiner Läufer die forerunner als bessere Lösung?


die Karten auf der Uhr zu haben ist schon geil. falls du darauf verzichten kannst ist die FR245 technisch etwas fitter
KokoBong14.06.2020 11:49

Sehr guter Preis für eine sehr gute Uhr!Der große Aufpreis zur 6er wäre es …Sehr guter Preis für eine sehr gute Uhr!Der große Aufpreis zur 6er wäre es mir nicht wert bei den geringfügigen Änderungen.


Seh ich genauso. Hab auch lange überlegt aber der Unterschied zwischen der Fenix 5 und der Fenix 6 ist mMn noch zu gering.
Bearbeitet von: "laura.040" 14. Jun
Baufi14.06.2020 11:20

Bin auch den ganzen Tag am überlegen... diese oder die forerunner 245 …Bin auch den ganzen Tag am überlegen... diese oder die forerunner 245 music? Ich sehe als reiner Läufer die forerunner als bessere Lösung?


Kommt genau darauf an, was du mit der Uhr machen willst. Als reine Laufuhr sollte die Forerunner 245 komplett ausreichen. Sobald du aber in den Multisport-Bereich wechseln willst, wäre mir der Funktionsumfang der Forerunner zu klein. Klar, man kann auch bei der Forerunner verschiedene Sportarten auswählen aber mit der Fenix ist das Ganze etwas komfortabler.

Falls du die Uhren genau gegenüberstellen möchtest, kann ich auf die Garmin-Seite verweisen:
buy.garmin.com/de-…201
Die Fenix 5 Plus ist über ideal für 353 zu kriegen. idealo.de/pre…tml
laura.04014.06.2020 12:06

Seh ich genauso. Hab auch lange überlegt aber der Unterschied zwischen der …Seh ich genauso. Hab auch lange überlegt aber der Unterschied zwischen der Fenix 5 und der Fenix 6 ist mMn noch zu gering.


Die Akkulaufzeit ist bei der 6er deutlich besser. Bei einer normalen Wanderung komme ich inzwischen mit der 5S bei GPS Aufzeichnung kaum durch den Tag (knapp 2 Jahre alt). Eine längere MTB-Tour mit Navi und Aufzeichnung ist nicht mehr drin. Ich bin daher auf die 6 Pro umgestiegen.

Wenn man die Uhr nur ab und zu mal für längere Touren nutzt ists okay, aber bei ständiger Nutzung wars mir zu wenig.
@Jimflutsch ist das wirklich so schlimm? Kaum durch den Tag finde ich echt schade. Gelesen habe ich immer über deutlich bessere Laufzeiten.. Oder ist die Laufzeit über die 2 Jahre so drastisch nach unten gegangen?
Garmin immer Hot 🌡
emerq14.06.2020 12:30

@Jimflutsch ist das wirklich so schlimm? Kaum durch den Tag finde ich echt …@Jimflutsch ist das wirklich so schlimm? Kaum durch den Tag finde ich echt schade. Gelesen habe ich immer über deutlich bessere Laufzeiten.. Oder ist die Laufzeit über die 2 Jahre so drastisch nach unten gegangen?


Am Anfang wars definitiv besser und ich hatte nach einer 6 Stunden Tour mit Navi noch ca. 20 Prozent. Inzwischen ist das wie gesagt nicht mehr drin und damit geht für mich der größte Vorteil der Uhr verloren (Navi, GPS und ggf. Musik auf der Uhr und das Handy bleibt daheim oder in der Tasche). Ich würde inzwischen jedem, der die Uhr als Sportuhr nutzen möchte, die normale 5 Plus oder 6 Pro empfehlen, 5S und 6S sind bei Ausreizung der echt tollen Funktionen der Uhr einfach ein Kompromiss. Lieber dann ne kleinere Zweituhr wenn man Schritte etc tracken will und kein so großes Handgelenk hat.

Ist aber nur meine Meinung aufgrund der sehr intensiven Nutzung. Wenn die Uhr als Alltagsuhr für ab und zu mal radeln, wandern und joggen genutzt werden soll und wem die kürzeren Ladezyklen nichts ausmachen, kann auch ohne Probleme zur S-Variante greifen (dann ist aber die Frage ob es eine Fenix sein muss, die muss sich dann jeder selbst beantworten :)).
Jimflutsch14.06.2020 12:28

Die Akkulaufzeit ist bei der 6er deutlich besser. Bei einer normalen …Die Akkulaufzeit ist bei der 6er deutlich besser. Bei einer normalen Wanderung komme ich inzwischen mit der 5S bei GPS Aufzeichnung kaum durch den Tag (knapp 2 Jahre alt). Eine längere MTB-Tour mit Navi und Aufzeichnung ist nicht mehr drin. Ich bin daher auf die 6 Pro umgestiegen.Wenn man die Uhr nur ab und zu mal für längere Touren nutzt ists okay, aber bei ständiger Nutzung wars mir zu wenig.


kannst du was zu deinem ladeverhalten sagen? leer = 5% und dann immer volle kanne auf 100% oder versuchst du im korridor 35-85% zu bleiben. Wie viel Sport machst du pro Woche (um die ladezyklen einordnen zu können)?

sehr sehr schade. hatte eigentlich immer die 5s als "noch im budget zu verkraften" eingeordnet, aber ein derart schnell abnehmender Akku ist dann leider nichts für mich. Gerade wenn man wandern oder mit dem rad unterwegs ist und touren schnell 4-6h erreichen, sollte der akku schon einen durch den tag bringen.
senala114.06.2020 12:45

kannst du was zu deinem ladeverhalten sagen? leer = 5% und dann immer …kannst du was zu deinem ladeverhalten sagen? leer = 5% und dann immer volle kanne auf 100% oder versuchst du im korridor 35-85% zu bleiben. Wie viel Sport machst du pro Woche (um die ladezyklen einordnen zu können)? sehr sehr schade. hatte eigentlich immer die 5s als "noch im budget zu verkraften" eingeordnet, aber ein derart schnell abnehmender Akku ist dann leider nichts für mich. Gerade wenn man wandern oder mit dem rad unterwegs ist und touren schnell 4-6h erreichen, sollte der akku schon einen durch den tag bringen.


Ladeverhalten war hauptsächlich 10% auf 85-100% (oft in der Nacht einfach vollgeladen), vielleicht hilfts ja den Akku nur auf 85% zu bringen, ich weiß aber nicht ob es dafür eine Funktion gibt.
Nutzung im Schnitt wohl 3 mal pro Woche joggen (GPS + Musik), alle 2 Wochen längere Tour mit GPS + Navi + nahezu täglich an für Schritte, Puls etc. Also schon intensiv genutzt, dafür ist die Uhr aber auch da und sollte sowas abkönnen.
Der Akku ist natürlich bei wirklich langen durchgehenden Aktivitäten ein Argument für die normale Version.
Ist eben auch etwas größer.

Meine Erfahrungswerte mit meiner 5s plus nach 16 Monaten fast täglicher Nutzung und ca. 2-3 Aktivitäten pro Woche:
1 % pro 5 aktive Minuten mit GPS & Galileo. Macht in Summe durchgehend 500 aufgezeichnete Minuten.

Es gibt ja auch einen Ultra Track Mode, mit dem die Akkulaufzeit deutlich besser sein soll. Aber das habe ich noch nicht getestet.
Jimflutsch14.06.2020 12:40

Am Anfang wars definitiv besser und ich hatte nach einer 6 Stunden Tour …Am Anfang wars definitiv besser und ich hatte nach einer 6 Stunden Tour mit Navi noch ca. 20 Prozent. Inzwischen ist das wie gesagt nicht mehr drin und damit geht für mich der größte Vorteil der Uhr verloren (Navi, GPS und ggf. Musik auf der Uhr und das Handy bleibt daheim oder in der Tasche). Ich würde inzwischen jedem, der die Uhr als Sportuhr nutzen möchte, die normale 5 Plus oder 6 Pro empfehlen, 5S und 6S sind bei Ausreizung der echt tollen Funktionen der Uhr einfach ein Kompromiss. Lieber dann ne kleinere Zweituhr wenn man Schritte etc tracken will und kein so großes Handgelenk hat.Ist aber nur meine Meinung aufgrund der sehr intensiven Nutzung. Wenn die Uhr als Alltagsuhr für ab und zu mal radeln, wandern und joggen genutzt werden soll und wem die kürzeren Ladezyklen nichts ausmachen, kann auch ohne Probleme zur S-Variante greifen (dann ist aber die Frage ob es eine Fenix sein muss, die muss sich dann jeder selbst beantworten :)).



Hier lese ich heraus, dass auch mein aktueller Favorit 6S Pro bedingt durch das kleine Format in dem Modell "S" nicht all zu gute Akkulaufzeiten haben wird? Aber ist wohl nur eine Vermutung, oder hat hier jemand vielleicht schon die 6S Pro?
Ich habe die 6xPro und endlich keine Akkuprobleme mehr. Hält locker einen 100km Megamarsch aus mit allen Funktionen (Navigieren, Puls und und).Im Normalbetrieb mindestens eine Woche.
Aber ist leider preislich auch eine andere Hausnummer. Deal hier ist echt Hot!!
Jimflutsch14.06.2020 12:28

Die Akkulaufzeit ist bei der 6er deutlich besser. Bei einer normalen …Die Akkulaufzeit ist bei der 6er deutlich besser. Bei einer normalen Wanderung komme ich inzwischen mit der 5S bei GPS Aufzeichnung kaum durch den Tag (knapp 2 Jahre alt). Eine längere MTB-Tour mit Navi und Aufzeichnung ist nicht mehr drin. Ich bin daher auf die 6 Pro umgestiegen.Wenn man die Uhr nur ab und zu mal für längere Touren nutzt ists okay, aber bei ständiger Nutzung wars mir zu wenig.


Wie sind deine Erfahrungen mit der GPS-Genauigkeit? Meine Erfahrung ist, dass der neue GPS-Chip zwar stromsparender ist, aber längst nicht so genau. Meine alte TomTom ist einiges genauer als meine FR245 (identischer GPS-Chip wie bei der Fenix 6). Bei TomTom kann ich sogar fast immer die Straßenseite erkennen. Mit der Erfahrung bin ich wohl auch nicht alleine. Ich glaube, dass die Fenix 5s Plus noch den alten (genaueren, aber nicht so stromsparenden) GPS-Chip hat - bin mir aber nicht ganz sicher. Das würde für mich sogar stark für die 5er-Reihe sprechen. Bin am überlegen...
Das "GPS Problem" liest man im Internetz ziemlich zügig nach den Vorteilen (meist auch davor :D). Dein Ansatz mit "altem" und "neuen" Chip könnte nicht so unpassend sein. Ist in der Preisklasse eher suboptimal...
emerq14.06.2020 17:49

Das "GPS Problem" liest man im Internetz ziemlich zügig nach den Vorteilen …Das "GPS Problem" liest man im Internetz ziemlich zügig nach den Vorteilen (meist auch davor :D). Dein Ansatz mit "altem" und "neuen" Chip könnte nicht so unpassend sein. Ist in der Preisklasse eher suboptimal...


Mich hält das von der neuen Reihe ab. Ich nutze zum Laufen lieber meine TomTom. Ich wüsste gerne, ob hier in der 5s Plus noch der genaue alte Chip ist, bin mir nicht sicher.
CP123414.06.2020 17:20

Wie sind deine Erfahrungen mit der GPS-Genauigkeit? Meine Erfahrung ist, …Wie sind deine Erfahrungen mit der GPS-Genauigkeit? Meine Erfahrung ist, dass der neue GPS-Chip zwar stromsparender ist, aber längst nicht so genau. Meine alte TomTom ist einiges genauer als meine FR245 (identischer GPS-Chip wie bei der Fenix 6). Bei TomTom kann ich sogar fast immer die Straßenseite erkennen. Mit der Erfahrung bin ich wohl auch nicht alleine. Ich glaube, dass die Fenix 5s Plus noch den alten (genaueren, aber nicht so stromsparenden) GPS-Chip hat - bin mir aber nicht ganz sicher. Das würde für mich sogar stark für die 5er-Reihe sprechen. Bin am überlegen...


Mit dem GPS habe ich keine Probleme. Der Trick war hier wohl den GPS Modus von "intelligent" auf "sekündlich" (irgendwie so) umzustellen. Seither ist das GPS auf Niveau meines Galaxy S8 und meine Trainingsstrecken passen auch bis auf +/- 200m bei 10 km+.

Nicht falsch verstehen, ich bin mit der Uhr abgesehen von der Akkulaufzeit super zufrieden, deshalb bin ich auch bei Garmin geblieben. Andere Uhren bieten natürlich deutlich bessere Displays, mehr "nicht-Sport" Funktionen etc, für Multisport ist die Uhr inkl. der Garmin - App allerdings für mich die beste Wahl (komplett subjektiv, gibt auch andere gute Sportuhren)
Die uhr zu dem preis als Saphire Edition. Ich finde leider den silbernen Rand nicht schön.
Das ist bei der Saphire Version eindeutig schöner und natürlich saphire
Jimflutsch14.06.2020 19:04

Mit dem GPS habe ich keine Probleme. Der Trick war hier wohl den GPS Modus …Mit dem GPS habe ich keine Probleme. Der Trick war hier wohl den GPS Modus von "intelligent" auf "sekündlich" (irgendwie so) umzustellen. Seither ist das GPS auf Niveau meines Galaxy S8 und meine Trainingsstrecken passen auch bis auf +/- 200m bei 10 km+. Nicht falsch verstehen, ich bin mit der Uhr abgesehen von der Akkulaufzeit super zufrieden, deshalb bin ich auch bei Garmin geblieben. Andere Uhren bieten natürlich deutlich bessere Displays, mehr "nicht-Sport" Funktionen etc, für Multisport ist die Uhr inkl. der Garmin - App allerdings für mich die beste Wahl (komplett subjektiv, gibt auch andere gute Sportuhren)


Also GPS Genauigkeit auf Handyniveau und +/-200m auf 10km finde ich in der Preisklasse weiterhin einigermaßen schockierend. Wenn Garmin die Fenixreihe irgendwann mal annähernd an das Niveau der Forerunner 735xt bekommen würde (bei Amazon gerade ebenfalls für 165 EUR als super Schnäppchen im Angebot), wäre ich sofort dabei. Mit der habe ich auf meiner "Hausstrecke" von etwas mehr als 10 km max. 20m Abweichung zwischen den Läufen. Mehr als 50% der Aufzeichnungen dort laufen auf ein Abweichung kleiner als 10m raus und werden damit bei dargestellten 2 Nachkommastellen als exakt identisch ausgewiesen...
Da hast du schon Recht, in der Preisklasse eine solche Abweichung ist schon arg. Zum Thema Erscheinungsbild würden mir die 5S Plus und 6S Pro trotzdem am besten gefallen.

Muss ich wohl noch ne Weile bei meiner Polar M400 bleiben?! (-:
Bearbeitet von: "emerq" 14. Jun
Jimflutsch14.06.2020 19:04

Mit dem GPS habe ich keine Probleme. Der Trick war hier wohl den GPS Modus …Mit dem GPS habe ich keine Probleme. Der Trick war hier wohl den GPS Modus von "intelligent" auf "sekündlich" (irgendwie so) umzustellen. Seither ist das GPS auf Niveau meines Galaxy S8 und meine Trainingsstrecken passen auch bis auf +/- 200m bei 10 km+. Nicht falsch verstehen, ich bin mit der Uhr abgesehen von der Akkulaufzeit super zufrieden, deshalb bin ich auch bei Garmin geblieben. Andere Uhren bieten natürlich deutlich bessere Displays, mehr "nicht-Sport" Funktionen etc, für Multisport ist die Uhr inkl. der Garmin - App allerdings für mich die beste Wahl (komplett subjektiv, gibt auch andere gute Sportuhren)


Der Modus "Intelligent" war/ist auch unzumutbar schlecht. Für Wanderungen vielleicht ok, aber beim Laufen einfach schlecht.
Salingera14.06.2020 22:35

Also GPS Genauigkeit auf Handyniveau und +/-200m auf 10km finde ich in der …Also GPS Genauigkeit auf Handyniveau und +/-200m auf 10km finde ich in der Preisklasse weiterhin einigermaßen schockierend. Wenn Garmin die Fenixreihe irgendwann mal annähernd an das Niveau der Forerunner 735xt bekommen würde (bei Amazon gerade ebenfalls für 165 EUR als super Schnäppchen im Angebot), wäre ich sofort dabei. Mit der habe ich auf meiner "Hausstrecke" von etwas mehr als 10 km max. 20m Abweichung zwischen den Läufen. Mehr als 50% der Aufzeichnungen dort laufen auf ein Abweichung kleiner als 10m raus und werden damit bei dargestellten 2 Nachkommastellen als exakt identisch ausgewiesen...


Habe grade nochmal meine letzten Läufe mit der 5S angeschaut, die Abweichung liegt bei der selben Strecke bei kleiner 1 Prozent, ich habe allerdings zwischen den einzelnen Tracking-Apps regelmäßig Abweichungen (Garmin, Strava und Komoot fürs radeln).

Sehe hier auch keinen größeren Unterschied zwischen der 6 Pro und der 5s. Das GPS liegt relativ gut auf dem gelaufenen Weg, die Berechnung der Apps sagt aber immer bisschen was anderes. Für mich nicht so wild, verstehe aber natürlich dass das für viele ein no-go ist.

Schon krass dass die Forerunner hier scheinbar soviel genauer ist. Nehme das dann gerne zurück :).
revoxz14.06.2020 12:19

Die Fenix 5 Plus ist über ideal für 353 zu kriegen. h …Die Fenix 5 Plus ist über ideal für 353 zu kriegen. https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6233666_-fenix-5-plus-garmin.html


Scheint wieder rausgenommen worden zu sein...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von laura.040. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text