Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 24 September 2022.
2692° Abgelaufen
162
Aktualisiert am vor 2 Monaten

GRATIS Äpfel in rund 350 Städten in ganz Deutschland probieren (24.09.)

Im Geschäft: Bundesweit
Avatar
Geteilt von Eo.Eo.Eo
Mitglied seit 2020
470
1.511

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Nur noch heute verteilen Obstanbauer GRATIS Äpfel! Versucht euer Glück //mydealz_cleo
Reinbeißen und Neues lernen:
Obstanbauer verteilen wieder Äpfel und Infos!

Nach einer erfolgreichen Apfelverteilaktion im vergangenen Jahr setzen die deutschen Obstanbauer am Samstag, 24. September, ihre sympathische Kampagne für regionale Produkte fort.

2045254_1.jpg
An mehr als 340 Standorten kann dann wieder gratis probiert werden.
Zusätzlich zu leckeren Früchten gibt es in persönlichen Gesprächen mit den Experten auch Wissenswertes zum Thema deutsches Obst

Deutsche Äpfel können mehr
Lust auf die neue Ernte? Äpfel ganz frisch vom Baum können bei einer Verteilaktion der deutschen Obstanbauer am Samstag, 24. September, in rund 350 Städten in ganz Deutschland probiert werden.

Einfach in Fußgängerzonen und auf Wochenmärkten Ausschau nach sympathischen Menschen in grünen Westen halten und ins Gespräch kommen.

2045254_1.jpg
Einfach probieren!
Wie gut frisch geerntete Äpfel aus deutschem Anbau darüber hinaus schmecken, wird die Verkostung am Samstag, 24. September, zeigen.

Mehrere hundert Obstanbauer stehen dann erneut mit üppig gefüllten Körben in Fußgängerzonen und auf Wochenmärkten, um Passanten mit knackigen Geschenken zu erfreuen.

An ihren leuchtend-grünen Westen sind sie gut zu erkennen.

An diesen Zeichen erkennen Sie teilnehmende Obstbauern. Sprechen Sie sie an:

2045254_1.jpg
Mehr Details von Händler
Zusätzliche Info
Sag was dazu

Auch interessant

162 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Ich habe mal gelernt, dass die deutschen Obstbauern sich eine goldene Nase durch EU-Subventionen verdienen und der Obstanbau nur Fassade ist. Keine Ahnung, ob das noch so ist.
    Avatar
    Ich habe mal gelernt, dass man mit Äußerungen dieser Art nicht herumschwurbeln, sondern immer auch Fakten mitliefern sollte.
  2. Avatar
    naja Äpfelbäume sind gefühlt an jeder Ecke. Einfach pflücken und essen. Mach ich immer, wenn ich mim Rad unterwegs bin. Wieviel Zwetchgen ist schon verdrückt habe dieses Jahr (bearbeitet)
    Avatar
    Wenn mal dein Rad irgendwo an der Ecke steht, nehme ich es auch einfach so mit.
  3. Avatar
    Hört sich nett an - weiß man auch, wo sie stehen, oder muss man den ganzen Tag mit dem Auto rumfahren und suchen?
    Avatar
    Als vorm Handy hängen die auf jeden Fall nicht
  4. Avatar
    Verstehe den Deal nicht, die hängen doch überall am Baum, man muss die doch nur pflücken.
    Avatar
    Nur die hier sind voll mit Pestiziden und können nicht mehr exportiert werden. Sind bei Stichproben aufgefallen und werden jetzt auf dem heimischen Markt verramscht.
  5. Avatar
    Bio-Äpfel werden bis zu 10x zusätzlich zu konventionellen Äpfeln gespritzt.
    Welchen Wert hat die Anzahl der Durchfahrten? 😬

    Zudem ein Pflanzenschutztest von Greenpeace so Aussagekräftig ist, wie ein Abgastest von VW...
  6. Avatar
    Was für ein scheiss. In 350 Städten.
    Mich interessiert die Aktion durchaus, aber wenn es den Machern schon zuviel ist, eine Liste der Standorte zu erstellen, dann
    können sie mich mal.
    Typisch nicht von der Wand bis zur Tapete gedacht, typisch grüner Aktionismus.
    Avatar
    Ok Bruder leg dich wieder hin
  7. Avatar
    Bei uns uns gibt's jede Menge Äpfel, was kann man aus denen Gutes machen?
    Avatar
    Wir hatten letztens auch 72kg Äpfel. Wir haben daraus viel Apfelmus gemacht und ein paar apfelkuchen.
  8. Avatar
    Ich empfehle mundraub.org, da gibt's auf legale Art und Weise im gesamten Land Obst direkt vom Baum, Busch, Boden. (bearbeitet)
  9. Avatar
    Deutsche Äpfel hin oder her, Fakt ist, geht man in den Supermarkt und steht vorm Obstregal (z.B. Rewe oder Edeka), gleicht das oft einer Reise um die Welt in 30 Sekunden: Äpfel aus Neuseeland, Äpfel aus Italien, Äpfel aus sonstwo... und wenn man Glück hat, eine Sorte schön mit Wachs polierter Äpfel aus Deutschland. Und auf der anderen Seite prahlen Deutsche mit ihren rund 2000 Sorten Äpfel. No comment. (bearbeitet)
    Avatar
    Halt einfach nicht kaufen. Ich finde ohne Probleme in Supermärkten deutsche Äpfel.
    Hauptsache meckern bringt einen nicht weiter.
    Übrigens sind deutsche Äpfel nicht zwingend energieärmer als aus Übersee.
    Hängt im Wesentlichen davon ab, ob heimische Äpfel noch lange im Kühlhaus gelagert wurden
  10. Avatar
    In Berlin haben sogar die Kleingärtner ihre Überschüsse gespendet und das bei einem selbst finanzierten Fest im Tierpark Berlin.

    Dazu haben sie auch Kinder mit Behinderung Eingeladen und weil dem Land Berlin der Transport zu teuer war, haben die Kleingärtner die Kosten übernommen! Das nenne ich mal soziales Engagement.

    Und Wenn die Bauern was gutes tun, muss gleich ne Alu Hut Truppe alles schlecht machen.
    Kleiner Tip, vielleicht sind in oder an den Äpfeln auch Sensoren, die dem Staat alles melden über deinen Gesundheitszustand
  11. Avatar
    Findet man auch eine Übersicht der Städte ?
    Avatar
    Würde mich auch interessieren. So ohne Ortsangabe ist das doch kein Deal, oder?
    Dann könnte man auch einen Deal aus dem Angebot vieler Gemeinden machen, die ihre Obstbäume zum abernten zur freien Verfügung stellen, ala mundraub.org (wobei hier sogar Karten verfügbar sind)

    Edit: VGP fehlt (ca. 35 - 45 Cent?) (bearbeitet)
  12. Avatar
    Schneewittchen gefällt das.
  13. Avatar
    In meiner Stadt gibt es immer gratis Äpfel 37704861-9y4XU.jpg
    Avatar
    Des isch hald au Oschdalb

    In Crailsheim und Umgebung übrigens auch (bearbeitet)
  14. Avatar
    Bei "mit sympathischen Menschen in grünen Westen ins Gespräch kommen" war ich raus.
  15. Avatar
    Pünktlich zu Rosh Hashana.
    Shana tova!
    Avatar
    Gesundheit!
  16. Avatar
    Ins Gespräch kommen? Nee nee. Dafür brauchts mehr als 'nen Apfel!
    Avatar
    Bei Adam und Eva hat’s doch auch geklappt.
  17. Avatar
    Gibt es auch iphones oder ipads? Oder nur äpfel?
    Avatar
    Sogar anbeissen muß man die Äpfel selber.
  18. Avatar
    "Einfach in Fußgängerzonen und auf Wochenmärkten Ausschau nach sympathischen Menschen in grünen Westen halten und ins Gespräch kommen."
    Das kann auch schnell ins Auge gehen!
  19. Avatar
    bei Klimaneutral hab ich abgebrochen
  20. Avatar
    Ich probiere sie auch ohne den Deal jährlich direkt vom Baum. Mit Fallobst kann ich nichts anfangen.
  21. Avatar
    andere menschen
  22. Avatar
    Warum abgelaufen?
    Avatar
    Weil die Mydealzer bestimmt schon alle Standorte abgelaufen und eingesackt haben
  23. Avatar
    Sympathische Menschen in grünen Westen machen mir Angst.
  24. Avatar
    Theoretisch nette Geste, wenn die da nicht bloß ihre wertlosen und überteuerten Markenäpfel verschenken würden. Und die Kuschelaussagen vergehen einem wieder, wenn man beim Apfelbauern das tote Rechteck um die Bäume sieht, Round - Up sei Dank.
  25. Avatar
    Im Umkreis von 60km gibt es bei uns nichts. Das werden ziemlich teure Gratis-Äpfel
  26. Avatar
    Wo?
  27. Avatar
    Kam für Äpfel, blieb für Popcorn
  28. Avatar
    Kann man doch in ländlichen Regionen oft gratis an Bäumen pflücken. Kennt man die Stellen, weiß man dann auch, das es besser und gesünder schmeckt als aus dem Supermarkt.
    Aktion richtet sich dann wohl eher an Stadtmenschen...
    Avatar
    Stadtmenschen z.b. in Hamburg können auf den Märkten ziemlich gut regionale Äpfel kaufen. Da gibt's zahlreiche leckere Sorten je nach Jahreszeit. Mein Favorit ist Wellant, der kommt gerade wieder. Streuobstwiesen gibt es vereinzelt auch, nur ist pflücken dort gar nicht Mal so einfach, und einige schmecken mir nicht. Vor allem müssen die meist sehr schnell verarbeitet werden. Man kann natürlich auch Äpfel aus Neuseeland kaufen, die wurden hier im Edeka promotet. Schmecken auch ok, nur muss für mich ein Apfel nicht um die halbe Welt reisen...
  29. Avatar
    Und JETZT bekomme ich die Benachrichtigung
  30. Avatar
    da hat es auch mal was gutes, aufm dorf zu wohnen. bei uns stehn die äpfel in großen körben am straßenrand "zum mitnehmen".
  31. Avatar
    Früher zu DDR Zeiten sind wir einfach mit dem Bollerwagen/Handwagen los gezogen und haben die Obstbäume am Straßenrand leer gepflückt.
Avatar