Gratis Bundeswehr Poster (z.B. Eurofighter)
-167°Abgelaufen

Gratis Bundeswehr Poster (z.B. Eurofighter)

88
eingestellt am 19. Mär 2014
Bestellt euch ein Gratis Poster der deutschen Bundeswehr...

Typenposter der Teilstreitkräfte Heer, Luftwaffe und Marine;
Poster Heer;
Poster Luftwaffe;
Poster Marine;


kleingedrucktes...:
* Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten für das einmalige versenden des Jugendmagazins „infopost“ gespeichert und an die für den Versand beauftragte Firma weitergegeben werden. Unmittelbar nach dem Versand werden die Daten gelöscht. Das Jugendmagazin „infopost“ wird ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland versendet.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

Redaktion

HipHop4Ever

Überall diese Gutmenschen.Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!



X) X)

Man liest ja hier so einiges, aber der Preis für den größten Quacksalber geht ohne Frage an Dich.

Mach dir mal ein Glas warme Milch mit Honig und träum beim Anblick deiner Bundeswehr Poster weiter, dass du He-Man bist, der die Welt verteidigt.

Ansonsten hier noch eine Traingsmöglichkeit für Dich mit Deinem Lieblingsobjekt - "der Mauer":

[Fehlendes Bild]


knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

Balkanese

nicht dein Ernst sowas hier zu posten....

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..







Überall diese Gutmenschen.

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!




Gratis ? Eh nein Bezahlt durch unsere Steuern wohl eher

88 Kommentare

COLD, auf meine Poster warte ich schon seit über einem Jahr...

BTW: Die waren schon immer Gratis.

Verfasser

Locha2010

COLD, auf meine Poster warte ich schon seit über einem Jahr...



Oh ok, das ist natürlich ärgerlich. Na ich bin mal gespannt ich habe mal geordert.

Gratis ? Eh nein Bezahlt durch unsere Steuern wohl eher

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

nicht dein Ernst sowas hier zu posten....

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..


warum existiert mcdonalds und co immer noch?? (_;)

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..



Aber Heidi macht Werbung für Mc Donalds dann kann es ja wohl kaum ungesund sein!

Cold auch von mir. Dafür zahle ich nicht gerne Steuern!

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..



Genau! Gar kein platz mehr zwischen den ganzen titt*npostern


knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

Balkanese

nicht dein Ernst sowas hier zu posten....

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..







Überall diese Gutmenschen.

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!




knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..

Poster brauch ich nicht. Die Bundeswehr aber leider schon.

Verfasser

@all - BACK TO TOPIC hier geht's um Bundeswehr-Poster

Platzangst

@all - BACK TO TOPIC hier geht's um Bundeswehr-Poster

Aber du hast die Suchfunktion nicht benutzt ...

maxii

Gratis ? Eh nein Bezahlt durch unsere Steuern wohl eher



Mach dir keine Sorgen, die naechsten paar Jahre werden die Poster von der Steuerrueckzahlung von Uli Hoeneß bezahlt.

Ah, das übliche "Bundeswehr-Gebashe" fängt an.
Produkttester, würden Sie bitte das Popcorn-Bild posten?

Das Steuergeld wäre besser ausgegeben für die Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen bei Soldaten, die sich durch solche Poster motiviert nach Afghanistan haben schicken lassen ...

Redaktion

HipHop4Ever

Überall diese Gutmenschen.Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!



X) X)

Man liest ja hier so einiges, aber der Preis für den größten Quacksalber geht ohne Frage an Dich.

Mach dir mal ein Glas warme Milch mit Honig und träum beim Anblick deiner Bundeswehr Poster weiter, dass du He-Man bist, der die Welt verteidigt.

Ansonsten hier noch eine Traingsmöglichkeit für Dich mit Deinem Lieblingsobjekt - "der Mauer":

[Fehlendes Bild]

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? Oberflächliche Menschen mit Klischees sagen jetzt ja, obwohl ich nicht mal beim Bund war (dank Papa ausgemustert).

Abgesehen davon, ohne Menschen würden all diese Maschinen keine anderen Menschen töten. Selbst Drohnen werden von Menschen gesteuert.
Das ist wie mit der Pistole, der Mensch drückt ab und benutzt die Waffe um den Menschen zu töten. Es ist nicht die Waffe, sondern der Mensch, der sie gegen andere Menschen einsetzt. Und selbst dann kann man es sich nicht so einfach machen und sagen das alle Soldaten Mörder sind.
Das ginge nur, wenn alle Menschen gut wären und dazu hat ein Französe etwas sehr treffendes gesagt: Homo homini lupus est – der Mensch ist des Menschen Wolf...
Ausserdem zeigt es sich schon damit als Pradoxum, da wenn ale gut wären, keiner eine Waffe nehmen müsste...

HipHop4Ever

Überall diese Gutmenschen.Junge, wir leben in einer Welt ...........



Da bleibt mir echt die Spucke weg..........

GEILER KOMMENTAR, Nix hinzuzufügen !!
Zum Glück gibt es Meinungsfreiheit in DE. Und wo wir gerade dabei sind...

Vielleicht sollte che_che sich mal ein Glas warme Milch mit Honig machen....

Der Mensch ist nunmal nicht das friedlichste Wesen auf diesem Globus...
Zu was der Mensch im Stande ist, sehen und hören wir doch jeden Tag in den Medien.

Jeden Tag so viele grausame Taten von > Menschen <.....

Und womit sollen die beendet werden, mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee....


Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht?



Nein, du bist nicht schlecht.
Ob man sich jetzt Poster von Computerspielen, Filmen, Pamela Anderson oder der Bundeswehr an die Wand haengt macht doch keinen Unterschied. In meiner Naivitaet dachte ich allerdings, sowas wuerden eh nur picklige Teenager machen.

Ich hätte gerne ein Poster von Helmut Kohl "für über das Bett".....X)

Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? ...

Über dich nicht, aber vielleicht über deinen (schlechten) Geschmack. Dieses Kriegsgerät wird hergestellt von Menschen als Mittel zum Töten, das ist nunmal der Zweck von dem Schrott. Menschen, die sich vom Staat als Kanonenfutter benutzen lassen, sind meiner Ansicht nach nicht böse, sondern sie werden entweder vom Staat zum Dienst an der Waffe gezwungen oder sie brauchen das Geld. Sonst würde niemand, der noch halbwegs bei Trost ist, freiwillig seine Gesundheit und sein Leben aufs Spiel setzen.

LaVoSt73

Jeden Tag so viele grausame Taten von > Menschen

Die Bundeswehr ist aber kein humanitärer Weltrettungsdienst. Sondern: "Wir. Dienen. Deutschland."

Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? ...


Ah ja, beschäftige dich mal mit der menschlichen Psychologie und damit, was Menschen alles erfunden haben, um sich gegenseitig umzubringen.
Kannst ruhig mit dem 1. WK. anfangen. Außerdem habe ich dieses Flugzeug nicht ohne Grund gewählt, da dementsprechend jedes Flugzeug ein Tötungsmaschine wäre (siehe was in den USA passiert ist).
Nochmal, es ist schnell geurteilgt, aber genauso darüber nachgedacht worden. Und die Bundeswehr ist keine Söldnertruppe sondern ein Verteidungsarmee und das kann man in unserer Verfassung nachlesen.

Ich finde die Tatsache traurig, dass wir im 21. Jh. leben und überhaupt noch soetwas benötigen, obwohl wir doch alle soooo zivilisiert sind.
Aber es gibt genug blauäugige, die meinen man braucht sie nicht... hat was von der Diskussion mit dem Fahrradhelm. Hat man was in der Birne, was man schützen muss oder nicht...? diese Frage muss jeder für sich selber beantworten.

Außerdem heißt es nicht, dass ich solche Poster hängen habe oder?

Nicht immer soooo schnell schießen, erstmal in Ruhe drüber nachdenken.

kartoffelkaefer

Ich hätte gerne ein Poster von Helmut Kohl "für über das Bett".....X)



Das hält aufgrund des Gewichtes aber nicht

kartoffelkaefer

Ich hätte gerne ein Poster von Helmut Kohl "für über das Bett".....X)



Hab die starken Powerstrips im Hause....;)

Alex1987

Ah ja, beschäftige dich mal mit der menschlichen Psychologie und damit, was Menschen alles erfunden haben, um sich gegenseitig umzubringen...

Ein Passagierflugzeug wird eben nicht zum Töten hergestellt, sondern um Menschen von A nach B zu transportieren. Was in den USA passiert ist, war die Zweckentfremdung eines Passagierflugzeuges durch Terroristen. Natürlich kann man auch Tötungsmaschinen zweckentfremden, man könnte zum Beispiel mit einem Eurofighter zum Spaß in der Luft herumfliegen, um sich zu vergnügen oder um in den Urlaub zu fliegen, aber darum geht es ja nicht bei der Bundeswehr. Die wird vom Staat gebraucht, um sich zu verteidigen, vielleicht auch um international seine Interessen zu verfolgen, und damit der Staat genug menschliches Kanonenfutter für seine Armee findet, druckt er solche Poster.

Also was ich damit sagen will, ist eigentlich nur, dass es auf jeden Fall ein Glück ist, dass du ausgemustert wurdest und dass du solche Poster nicht hängen hast.

Ich schließe mich dem ersten Kommentar an, seit meiner Bestellung vor mehr als 6 Monaten habe ich nie wieder von denen gehört.

tlrg

Ich schließe mich dem ersten Kommentar an, seit meiner Bestellung vor mehr als 6 Monaten habe ich nie wieder von denen gehört.



Warte noch ein paar Wochen, dann kommt die Einberufung zum Auslandseinsatz...8)

HipHop4Ever

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität...



Hat sich aber einer Mühe gegeben ;-)

"Nennen Sie mich nicht 'Junge'. Ich bin Rechtsanwalt und Offizier in der United States Navy. Und Sie sind jetzt verhaftet, Sie altes Dreckschwein."

che_che

Zitat nicht erkannt


Filmtipp: Eine Frage der Ehre (_;)

Ansonsten sind die Poster ganz schick und bei mir auch stets eingetroffen. Einfach nochmal bestellen.
Sind aber ein Dauerangebot - andererseits können ja lt. seiner Heiligkeit, Papst Fabian I., nach 5 Monaten Reposts unternommen werden
Und das ständige Rumgeweine hier zeigt "sehr schön", dass die Abschaffung der Wehrpflicht nicht zu einer weniger kritischen Distanz in (kleinen) Teilen der Bevölkerung zur Bundeswehr geführt hat (wurde im Vorfeld als Effekt propagiert). Auch in dieser Hinsicht war das also ein Schuss in den Ofen.
Andererseits können sich hier alle darauf einstellen, dass es angesichts schwacher Demografie und den besonderen Ansprüchen des Soldaten"berufs" in Zukunft noch viel mehr und noch viel intensivere Werbung geben wird. Oder die Wirtschaft fährt völlig vor die Wand, dann stehen wieder alle Schlange vor den "Karrierezentren" (siehe Spanien).

HipHop4Ever

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!


Oh Filmzitateraten da bin ich dabei:
Die Antwort lautet "Eine Frage der Ehre" gesprochen von Jack Nicholson
Nach dem er das gesagt hat, wanderte er in den Bau nur mal so als Denkanstoss vom "Gutmenschen".
Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? Oberflächliche Menschen mit Klischees sagen jetzt ja, obwohl ich nicht mal beim Bund war (dank Papa ausgemustert).Abgesehen davon, ohne Menschen würden all diese Maschinen keine anderen Menschen töten. Selbst Drohnen werden von Menschen gesteuert.Das ist wie mit der Pistole, der Mensch drückt ab und benutzt die Waffe um den Menschen zu töten. Es ist nicht die Waffe, sondern der Mensch, der sie gegen andere Menschen einsetzt. Und selbst dann kann man es sich nicht so einfach machen und sagen das alle Soldaten Mörder sind.Das ginge nur, wenn alle Menschen gut wären und dazu hat ein Französe etwas sehr treffendes gesagt: Homo homini lupus est – der Mensch ist des Menschen Wolf...Ausserdem zeigt es sich schon damit als Pradoxum, da wenn ale gut wären, keiner eine Waffe nehmen müsste...


Wenn hier wer bei dicken Wummen nenn Ständer bekommt, dann soll er sich ein Poster KAUFEN und dies nicht noch durch Steuergelder finanziert bekommen.
Alex1987

Ah ja, beschäftige dich mal mit der menschlichen Psychologie und damit, was Menschen alles erfunden haben, um sich gegenseitig umzubringen.Kannst ruhig mit dem 1. WK. anfangen. Außerdem habe ich dieses Flugzeug nicht ohne Grund gewählt, da dementsprechend jedes Flugzeug ein Tötungsmaschine wäre (siehe was in den USA passiert ist).


Und ich dachte wir als "zivilisierte Menschen" streben danach immer besser zu werden. Da lag ich wohl falsch und wir schieben einfach alles auf "wir sind halt alle Affen." und das nahezu jeder Gegenstand als "Tötungsobjekt" herhalten kann, ist ja klar. Wenn ich dir 2 Kilo Wattbäuschchen in den Hals schiebe stirbst du auch dran, aber dieser Kampfjet ist nicht dazu da Leute zu transportieren oder Aufklärung zu leisten oder Brunnen zu Bauen oder Wäsche weicher als Weich zu machen.
Nein er ist einzig und allein dazu gemacht Menschen, Fahrzeuge und Gebäude zu zerstören. Da sehe ich doch einen Unterschied. Du etwa nicht?
Von so etwas ein Poster auf zu hängen und es "schön" zu finden...ich weiss ja nicht. Ob solche Gerätschaften notwendig sind steht auf einem ganz anderen Blatt.

knudknud

Widerlicher Scheiß! Warum hängt man sich Geräte zum Töten und Morden an die Wand?. Wuah..


Der Krieg ist die höchste Steigerung menschlicher Leistung, er ist die natürliche, letzte Entwicklungsstufe in der Geschichte der Menschheit.
-Hans von Seeckt

Das ist keine Glorifizierung des Krieges
ohne Waffen würde keine Ordnung herrschen.
Es ist oft unnötig sie zu benutzen, aber es ist
nötig sie zu haben, damit die Welt geordnet ist.

HipHop4Ever

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!

Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? Oberflächliche Menschen mit Klischees sagen jetzt ja, obwohl ich nicht mal beim Bund war (dank Papa ausgemustert). Abgesehen davon, ohne Menschen würden all diese Maschinen keine anderen Menschen töten. Selbst Drohnen werden von Menschen gesteuert. Das ist wie mit der Pistole, der Mensch drückt ab und benutzt die Waffe um den Menschen zu töten. Es ist nicht die Waffe, sondern der Mensch, der sie gegen andere Menschen einsetzt. Und selbst dann kann man es sich nicht so einfach machen und sagen das alle Soldaten Mörder sind. Das ginge nur, wenn alle Menschen gut wären und dazu hat ein Französe etwas sehr treffendes gesagt: Homo homini lupus est – der Mensch ist des Menschen Wolf... Ausserdem zeigt es sich schon damit als Pradoxum, da wenn ale gut wären, keiner eine Waffe nehmen müsste...

Alex1987

Ah ja, beschäftige dich mal mit der menschlichen Psychologie und damit, was Menschen alles erfunden haben, um sich gegenseitig umzubringen. Kannst ruhig mit dem 1. WK. anfangen. Außerdem habe ich dieses Flugzeug nicht ohne Grund gewählt, da dementsprechend jedes Flugzeug ein Tötungsmaschine wäre (siehe was in den USA passiert ist).



Bis ja ganz schön agressiv. Bzgl. des Flugzeugs, die haben bis jetzt ausschließlich Luftaufklärung damit gemacht. D.h. ich fliege hin, mache Fotos, fliege zurück... Schon mal in den Sinn gekommen, dass wir in den letzten 75 Jahren keinen Krieg geführt haben?

HipHop4Ever

Junge, wir leben in einer Welt voller Mauern und diese Mauern müssen von Männern mit Gewehren beschützt werden. Und wer soll das tun? Du? Diese Männer tragen eine größere Verantwortung, als es für Dich überhaupt vorstellbar ist. Du weinst um ein paar tote Soldaten in Afghanistan, Irak... und Du verfluchst die Bundeswehr. Du genießt den Luxus, nicht zu wissen, was ich weiß: dass daren Tod zwar tragisch ist, aber wahrscheinlich Leben gerettet hat, und dass deren Existenz, obwohl sie Dir grotesk vorkommt und unverständlich ist, Leben rettet. Du willst das nicht wahrhaben, denn tief in Deinem Inneren, doch das sagst Du nicht auf Parties, willst Du, dass sie an dieser Mauer stehen, Du brauchen sie an dieser Mauer. Sie stehen zu Worten wie Ehre, Codex, Loyalität. Für sie sind diese Worte die Plattform eines Lebens, das sie leben, um etwas zu verteidigen, für Dich sind das nur Sprüche. Ich habe weder die Zeit noch das Bedürfnis, mich hier zu verantworten, vor einem Mann, der unter die Decke jener Freiheit schlüpft, die sie den Menschen täglich geben und der dann die Art anzweifelt, wie die Freiheit verteidigt wird. Ich würde es vorziehen, wenn Du nur Danke sagst und dann weitergehen würden. Andernfalls schlage ich vor, dass Du Dir eine Waffe in die Hand nimmst und die Wache an der Mauer übernimmst. Auf jeden Fall ist es mir vollkommen egal was Du denkst!

Alex1987

Zwingt doch keinen so ein Poster zu nehmen? Bin ich jetzt schlecht, nur weil ich finde, dass der Eurofighter gut aussieht? Sagt das überhaupt etwas über mich aus? Oberflächliche Menschen mit Klischees sagen jetzt ja, obwohl ich nicht mal beim Bund war (dank Papa ausgemustert).Abgesehen davon, ohne Menschen würden all diese Maschinen keine anderen Menschen töten. Selbst Drohnen werden von Menschen gesteuert.Das ist wie mit der Pistole, der Mensch drückt ab und benutzt die Waffe um den Menschen zu töten. Es ist nicht die Waffe, sondern der Mensch, der sie gegen andere Menschen einsetzt. Und selbst dann kann man es sich nicht so einfach machen und sagen das alle Soldaten Mörder sind.Das ginge nur, wenn alle Menschen gut wären und dazu hat ein Französe etwas sehr treffendes gesagt: Homo homini lupus est – der Mensch ist des Menschen Wolf...Ausserdem zeigt es sich schon damit als Pradoxum, da wenn ale gut wären, keiner eine Waffe nehmen müsste...

Alex1987

Ah ja, beschäftige dich mal mit der menschlichen Psychologie und damit, was Menschen alles erfunden haben, um sich gegenseitig umzubringen.Kannst ruhig mit dem 1. WK. anfangen. Außerdem habe ich dieses Flugzeug nicht ohne Grund gewählt, da dementsprechend jedes Flugzeug ein Tötungsmaschine wäre (siehe was in den USA passiert ist).



Haben "wir", den Bosnienkrieg. Den Rest von dem Rotz nicht gelesen. Verwunderlich, wie sich Menschen hier so echauffieren koennen.

Tomdealer

Der Krieg ist die höchste Steigerung menschlicher Leistung, er ist die natürliche, letzte Entwicklungsstufe in der Geschichte der Menschheit.-Hans von SeecktDas ist keine Glorifizierung des Kriegesohne Waffen würde keine Ordnung herrschen.Es ist oft unnötig sie zu benutzen, aber es istnötig sie zu haben, damit die Welt geordnet ist.



X)

Dieser Hans hat wohl zu viel Sekt getrunken. Wie voll muss man sein, um Krieg -- also das Umbringen unschuldiger Kinder, Frauen und Männer -- als natürlich und menschlich zu feiern. Aber es ist insoweit richtig: Der Wille, anderen Leuten eine bestimmte Ordnung aufzuherrschen, braucht Waffen, damit sich diese Leute dem Herrscherwillen unterordnen. Die Staaten erpressen und bedrohen sich permanent gegenseitig mit Waffen. Ein Staat, der sich keine andere Ordnung aufherrschen lassen will, muss aufrüsten, am besten nuklear, um seine Ordnung aufrechterhalten zu können. Und er muss junge Männer zwingen, an der Waffe zu dienen und dabei bereit zu sein, ihr Leben zu opfern.

Alex1987

Bis ja ganz schön agressiv. Bzgl. des Flugzeugs, die haben bis jetzt ausschließlich Luftaufklärung damit gemacht. D.h. ich fliege hin, mache Fotos, fliege zurück... Schon mal in den Sinn gekommen, dass wir in den letzten 75 Jahren keinen Krieg geführt haben?



75 Jahre keinen Krieg geführt? Ach ja richtig wir schicken die Bundeswehr ja nur los um Brunnen zu bauen stimmt. Man nennt es dann "Mission". Fliegen hin machen Fotos...und verteilen sie dann unter den Angehörigen damit die noch ein Foto haben, denn der Bomber weiss ja jetzt wo er hin soll. Was meinst du wozu "Aufklärungsmissionen" gut sind und nein ich meine nicht die Typen die Kondome in Afrika verteilen.
Es gibt ja auch keine Kriegsgebiete mehr man nennt es "Kriesengebiet". Hört sich schon viel besser an. Auch wenn die Griechen dann meckern und nicht das "Kriesengebiet" Europas sein wollen...verständlicher weise.
Der Kampfjet heißt demnächst (oder vielleicht jetzt schon): Aufklärungsflugzeug mit Notfallbestückung und Soldaten sind ja eh schon Brunnenbauer und Panzer eignen sich Super zum verstecken spielen für die Kids. Was hälst du davon, dass wir gleich einen ganzen Stapel odern und die im Kindergarten und in den Schulen aufhängen. Eine Sprichwörtlich "Bombenidee" und nein ich schieb nicht aggro ich bin höchstens deprimiert über so viel Uneinsichtigkeit.

13 Jahre Krieg in Afghanistan, ein eiskalter Deal: über 70.000 Tote, darunter tausende Zivilisten, hunderttausende Verwundete, über 100.000 deutsche Soldaten wurden hingeschickt, ein Drittel von ihnen leidet heute an posttraumatischen Belastungsstörungen, 54 sind tot. Al-Qaida ist nicht vernichtet (die sind jetzt in Pakistan, Syrien, Yemen etc.), die Taliban sind nicht entmachtet, den Afghanen geht es beschissen.

COLD.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text