Gratis Centrum Tabletten(Vitamintabletten) Probe  für Frauen
93°Abgelaufen

Gratis Centrum Tabletten(Vitamintabletten) Probe für Frauen

12
eingestellt am 8. Nov 2011
Centrum versendet gratis Proben an Frauen(Die Schwanger werden wollen).Siehe Link.

Beste Kommentare

also ansich ist schonmal alles was gratis is eh ganz gut aber hier muss ich mal meine pflicht als medizinstudent erfüllen und etwas vorwarnen:
In einer Metastudie von 68(!) Studien wurde gezeigt, dass Vitamintabletten nicht nur eher unnütz sind, sondern sich sogar negativ auswirken:
"In der Gruppe der Studienteilnehmer, die Vitamin A und E oder Beta-Carotin einnahmen, war eine höhere allgemeine Sterblichkeitsrate zu finden, als in der Gruppe, die keine Supplemente verwendete."
krebsinformation.de/the…php

Also, einmal weniger kostenlos könnte gesünder sein...

just my 2 cents...

12 Kommentare

Passt doch. Schwanger werden, Centro kriegen und dann noch 12 Monate kostenloses Wasser für Baby (aus dem anderen Thread).

also ansich ist schonmal alles was gratis is eh ganz gut aber hier muss ich mal meine pflicht als medizinstudent erfüllen und etwas vorwarnen:
In einer Metastudie von 68(!) Studien wurde gezeigt, dass Vitamintabletten nicht nur eher unnütz sind, sondern sich sogar negativ auswirken:
"In der Gruppe der Studienteilnehmer, die Vitamin A und E oder Beta-Carotin einnahmen, war eine höhere allgemeine Sterblichkeitsrate zu finden, als in der Gruppe, die keine Supplemente verwendete."
krebsinformation.de/the…php

Also, einmal weniger kostenlos könnte gesünder sein...

just my 2 cents...

jayce

also ansich ist schonmal alles was gratis is eh ganz gut aber hier muss ich mal meine pflicht als medizinstudent erfüllen und etwas vorwarnen:In einer Metastudie von 68(!) Studien wurde gezeigt, dass Vitamintabletten nicht nur eher unnütz sind, sondern sich sogar negativ auswirken:"In der Gruppe der Studienteilnehmer, die Vitamin A und E oder Beta-Carotin einnahmen, war eine höhere allgemeine Sterblichkeitsrate zu finden, als in der Gruppe, die keine Supplemente verwendete."http://www.krebsinformation.de/themen/risiken/vitamine-und-spurenelemente.php#quellenAlso, einmal weniger kostenlos könnte gesünder sein...just my 2 cents...



es kommt ganz auf die Vitamine an, in der Schwangerschaft wird z.B. Folsäure recht dringend benötigt.

bamberg2

es kommt ganz auf die Vitamine an, in der Schwangerschaft wird z.B. Folsäure recht dringend benötigt.



richtig! ohne frage, folsäure ist insbesondere bei schwangeren ungeheuer wichtig - aber das lässt sich alles ganz gut über die Nahrung aufnehmen wenn das richtige gegessen wird: "Weizenkeime, Rinderleber, Bohnen, Hefe, Vollkornbrot, Spinat, Grünkohl und Spargel, Nüsse, Obst, Fisch und Eigelb"
--> Und essen sollte bei schwangeren ja eher weniger das problem sein, auch alles zusammengemixt scheint ja wohl auch schwangeren zu schmecken

aber stimmt schon, wichtig ist da natürlich die aufklärung durch den gynäkologen, damit auch das richtige noch gegessen wird...

Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass die Pfizer Consumer Healthcare GmbH meine Angaben auf Datenträgern speichert, in die Centrum Materna-Mütterkartei aufnimmt und mich zukünftig über Centrum Materna und sonstige Centrum Produkte informiert.



Naja, nicht so motivierend; das ist mir eine Gratisprobe eher nicht wert.

beneschuetz

Passt doch. Schwanger werden, Centro kriegen und dann noch 12 Monate kostenloses Wasser für Baby (aus dem anderen Thread).



naja das baby darfste auch net vergessen, ist ja auch wie ne anlageform, nur leider von der rücknahme ausgeschlossen

@jayce, naja, das sind ja auch alles fettlösliche Vitamine, die sich im Körper ansammeln und dadurch leichter überdosiert werden können. Mit denen muss man schon vorsichtiger sein, man kann Leberschäden kriegen usw. Aber nur 4 Vitamine sind fettlöslich, kennst du ja. Was nicht heißt, dass man die anderen nicht überdosieren kann, aber das sind dann doch 2 Paar Schuhe. Und bei Folsäure muss man halt aufpassen, weil die seeeeehr hitze-, UV- und auch wasserempfindlich ist...also gekochter Spinat oder so bringt im Punkt Folsäure nicht so viel wie man denkt :)oder sogar ein sehr gründlich gewaschener Spinat o_O bin jetzt auch ansonsten eher pro-Gemüse also Pro-Tabletten, aber auch solche Details sollte man beachten, besonders bei erhöhtem Bedarf wie einer Schwangerschaft. Mit Folsäuretabletten kann man wenig falsch machen, es ist viel wahrscheinlicher, dass die Mutter zu wenig davon zu sich nimmt. Ich würd mich im Fall einer Schwangerschaft am besten gesund ernähren und noch ein bisschen supplementieren. Spina bifida is no fun.

"Rinderleber" für Schwangere, ja sicher! Hobby-Mediziner...

alles kokolores!

wenn frauen schwanger werden wollen, legen sie nachts zuckerstücklen auf den fenstersims - erfolg ist garantiert!

funktioniert schon seit 100 jahren so...

@jayce
ich spiel nicht gern den Besserwisser, aber ich möchte deine Aussagen nicht unkommentiert lassen.
Den Folsäurebedarf in der Schwangerschaft allein über die Nahrung zu decken ist schwer, kaum eine schafft es. Und weil die Folgen eines Mangels für das Ungeborene so massiv sein können, sollte man dieses Risiko auch nicht eingehen. Daher lautet die Empfehlung, welche weitgehend Konsens ist unter dt Gynnies: Pille absetzen = Folsäure ansetzen. Sprich, sobald man eine SS plant, sollte man mit der Folsäureaufsättigung beginnen. Der Sinn dahinter ist die Tatsache, dass durch Folsäuremangel bedingte Schäden hauptsächlich in der ganz frühen Phase einer SS entstehen. Daher ist ein hoher Folsäurespiegel frühestmöglich anzustreben.

Den Tipp mit der Leber kann man Nicht-Schwangeren geben, Schwangere sollten auf Innereien verzichten ! (Teratogenität von Vitamin A, Schwermetallbelastung)

Einige Länder messen dem Folsäuremangel übrigens solche Bedeutung bei, dass es eine gesetzlich vorgeschriebene Beimengungspflicht von Folsäure in verschiedene Lebensmittel gibt. Die ZNS-Fehlbildungsrate war daraufhin deutlich rückläufig.

Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass die Pfizer Consumer Healthcare GmbH meine Angaben auf Datenträgern speichert, in die Centrum Materna-Mütterkartei aufnimmt und mich zukünftig über Centrum Materna und sonstige Centrum Produkte informiert. *



Irgendwann nach einem halben Jahr wird man dann zugemüllt mit Spam-email und diversen Post von irgendwelchen Firmen, bei denen man sich fragt, woher die die private Adresse von einem haben...

Habe die Dinger schon. Fette Brummer, kaum zu schlucken, da können die Schwangeren froh sein, wenn sie bei der Einnahme nicht ersticken. X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text