gratis Doku - 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?
903°Abgelaufen

gratis Doku - 10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?

36
eingestellt am 30. Nov 2017
Für Dokufreunde wieder gratis Futter zum downloaden und ansehen,
derzeit im BR (bis 7.12.) kostenlos:

10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? - IMDb 7,6

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf zehn Milliarden Menschen anwachsen. Doch wo soll die Nahrung für alle herkommen? Kann man Fleisch künstlich herstellen? Sind Insekten die neue Proteinquelle? Oder baut jeder bald seine eigene Nahrung an? Regisseur, Bestseller-Autor und Food-Fighter Valentin Thurn sucht weltweit nach Lösungen. Download
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kleine Randinfo: Es werden aktuell Lebensmittel für 12 Milliarden Menschen produziert. Lebensmittelvernichtung und ungleiche Verteilung sorgen für die Knappheit.
Antwort: Indem man nicht das ganze Getreide in das Vieh steckt, sondern direkt in den Menschen.

Albert Schweitzer Stiftung
Bearbeitet von: "Moon777" 30. Nov 2017
lolnickname30. Nov 2017

Man könnte auch einfach überlegen nicht 20 Kinder zu haben, wenn man in e …Man könnte auch einfach überlegen nicht 20 Kinder zu haben, wenn man in einer unfruchtbaren Gegend lebt. Aber das wäre ja wirklich verrückt!


Oder weniger Nutella essen. Vom Nutella-Konsum mancher Mydealzer könnte man wahrscheinlich eine halbe Großfamilie ernähren.
36 Kommentare
Interessante Frage
Kann ich mir sogar anschauen, danke Black
an dem problem der überbevölkerung wird doch schon gearbeitet. glyphosat macht auf dauer schließlich unfruchtbar. aber bekommst ein hot von mir.
Super, danke!
Kleine Randinfo: Es werden aktuell Lebensmittel für 12 Milliarden Menschen produziert. Lebensmittelvernichtung und ungleiche Verteilung sorgen für die Knappheit.
lolnickname30. Nov 2017

Man könnte auch einfach überlegen nicht 20 Kinder zu haben, wenn man in e …Man könnte auch einfach überlegen nicht 20 Kinder zu haben, wenn man in einer unfruchtbaren Gegend lebt. Aber das wäre ja wirklich verrückt!


Oder weniger Nutella essen. Vom Nutella-Konsum mancher Mydealzer könnte man wahrscheinlich eine halbe Großfamilie ernähren.
*panischschrei*:
"Soylent Green is People."
Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo weit weg
Tja, wenn grüne Gentechnik weiterhin so gegängelt wird, dann eben gar nicht
Nicht mehr verfügbar?
Bearbeitet von: "darkkap" 30. Nov 2017
darkkap30. Nov 2017

Nicht mehr verfügbar?

Klaro...sei denn du bist im Ausland! ;-)
black7730. Nov 2017

Klaro...sei denn du bist im Ausland! ;-)


Leider ja, für eine lange Zeit
Antwort: Indem man nicht das ganze Getreide in das Vieh steckt, sondern direkt in den Menschen.

Albert Schweitzer Stiftung
Bearbeitet von: "Moon777" 30. Nov 2017
Es gibt mehr Übergewichtige als Unterernährte.
Bearbeitet von: "kurktkokain" 30. Nov 2017
tl;dw Spoiler: Kim Jong Doom regelt das.
000100030. Nov 2017

Früher oder später wird sich das doch sowieso von selbst regulieren.



Hat es früher.
direkter Link zur Datei:

cdn-storage.br.de/geo…mp4
Bearbeitet von: "Pinchen" 30. Nov 2017
oifinator30. Nov 2017

an dem problem der überbevölkerung wird doch schon gearbeitet. glyphosat m …an dem problem der überbevölkerung wird doch schon gearbeitet. glyphosat macht auf dauer schließlich unfruchtbar. aber bekommst ein hot von mir.



Billiges Glyphosat als Alternative zur Sterilisation? Werde mich mal einlesen und ggf. einen Deal erstellen. Dank für den Tipp!
kurktkokain30. Nov 2017

Es gibt mehr Übergewichtige als Unterernährte.



Und vermutlich leiden beide Extreme an Mangelernährung...
Hoffentlich nicht, sonst werdens immer mehr.
Sehr sehenswert!
pffff... Einfach zu Aldi gehen, is alles billig da
Auf breiter front wachsender Wohlstand wird das Bevölkerungswachstum zum erliegen bringen, Grenzwert: 10-11 Mrd.
Keine Panik auf der Titanik
Ach ne, das verkauft sich ja nicht...
Bearbeitet von: "anotherboy" 30. Nov 2017
Firebird1930. Nov 2017

*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo …*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo weit weg


"Soylent ist Menschenfleisch" klingt besser
mnl30. Nov 2017

Billiges Glyphosat als Alternative zur Sterilisation? Werde mich mal …Billiges Glyphosat als Alternative zur Sterilisation? Werde mich mal einlesen und ggf. einen Deal erstellen. Dank für den Tipp!



oder soja produkte unter der männlichen spezies verteilen bis der tesosteronspiegel unter dem durchschnitt von 90Jährigen sinkt und damit auch der drang sich selbst zu reproduzieren. dauert vielleicht eine generation ist dann aber komplett auf freiwilliger ebene
Johnny0030. Nov 2017

oder soja produkte unter der männlichen spezies verteilen bis der …oder soja produkte unter der männlichen spezies verteilen bis der tesosteronspiegel unter dem durchschnitt von 90Jährigen sinkt und damit auch der drang sich selbst zu reproduzieren. dauert vielleicht eine generation ist dann aber komplett auf freiwilliger ebene



Soy Boy!

15587629-GiDOU.jpg15587629-oEUjh.jpg
germanhanz30. Nov 2017

Soy Boy![Bild] [Bild]


Tiere werden mit billigen Gen-Soja vollgepumpt.
Dieses Tier landet dann auf unseren Tellern.
Wir sind alle Soy Boys ...
sieht nach einer new world order panikmache propaganda doku aus.
axiz1. Dez 2017

Tiere werden mit billigen Gen-Soja vollgepumpt. Dieses Tier landet dann …Tiere werden mit billigen Gen-Soja vollgepumpt. Dieses Tier landet dann auf unseren Tellern. Wir sind alle Soy Boys ...



So ein Bullshit. Nach der Logik dürfte man als Mann keine Kühe esssen sondern nur Bullen.

Merkst du etwas? Richtig, die Tiere selbst haben einen Stoffwechsel. Zudem sind sie Pflanzenfresser und Wiederkäuer. Sprich da unterscheidet sich einiges.

Nach deiner Logik wäre es egal ob man direkt das Abwasser trinkt oder es zuerst mittels einer hochmodernen Kläranlage filtert. Da wärst du in Indien gut aufgehoben. Nur Rind steht da halt nicht auf dem Speiseplan.

PS: Ich halte persönlich auch nicht von diesen gigantischen Betrieben die mit Soja füttern, das machen aber leider inzwischen auch kleinere Betriebe. Absolut keinen Nerv habe ich für Soja aus dritte Welt Ländern in denen Regenwälder für den Anbau gerodet werden, wenn ich mit lokalen Ressourcen mein Vieh nicht füttern kann, dann muss ich die Anzahl halt reduzieren. Letztendlich dürfte sich das dann aber alles einpendeln würde man die Bevölkerung hierzulande einfach schrumpen lassen würde und nicht krampfhaft durch unbegrenzte Masseneinwanderung versuchen würde diese ansteigen zu lassen.
Bearbeitet von: "germanhanz" 1. Dez 2017
germanhanz1. Dez 2017

So ein Bullshit. Nach der Logik dürfte man als Mann keine Kühe esssen s …So ein Bullshit. Nach der Logik dürfte man als Mann keine Kühe esssen sondern nur Bullen.Merkst du etwas? Richtig, die Tiere selbst haben einen Stoffwechsel. Zudem sind sie Pflanzenfresser und Wiederkäuer. Sprich da unterscheidet sich einiges.Nach deiner Logik wäre es egal ob man direkt das Abwasser trinkt oder es zuerst mittels einer hochmodernen Kläranlage filtert. Da wärst du in Indien gut aufgehoben. Nur Rind steht da halt nicht auf dem Speiseplan.PS: Ich halte persönlich auch nicht von diesen gigantischen Betrieben die mit Soja füttern, das machen aber leider inzwischen auch kleinere Betriebe. Absolut keinen Nerv habe ich für Soja aus dritte Welt Ländern in denen Regenwälder für den Anbau gerodet werden, wenn ich mit lokalen Ressourcen mein Vieh nicht füttern kann, dann muss ich die Anzahl halt reduzieren. Letztendlich dürfte sich das dann aber alles einpendeln würde man die Bevölkerung hierzulande einfach schrumpen lassen würde und nicht krampfhaft durch unbegrenzte Masseneinwanderung versuchen würde diese ansteigen zu lassen.


Und nach deiner Logik würde es keinen Unterschied machen was das Tier zu fressen bekommt, der Stoffwechsel regelt das schon. Na klar.
Firebird1930. Nov 2017

*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo …*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo weit weg



Wie faszinierend kulturell bildend MyDealz doch sein kann!
oifinator30. Nov 2017

an dem problem der überbevölkerung wird doch schon gearbeitet. glyphosat m …an dem problem der überbevölkerung wird doch schon gearbeitet. glyphosat macht auf dauer schließlich unfruchtbar. aber bekommst ein hot von mir.



Unter dem Verdacht steht BPA auch (Weichmacher im Kunststoff).

"Eine Studie an Fabrikarbeitern, die Bisphenol A regelmäßig ausgesetzt sind, verknüpft die Substanz mit Störungen der männlichen Sexualfunktion."
Geht aber trotzdem nicht schnell genug ^^

Und wie immer wenn Ressourcen knapp werden: Die Schwachen wandern den Starken in den Rachen.
Bearbeitet von: "777" 1. Dez 2017
Firebird1930. Nov 2017

*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo …*panischschrei*:"Soylent Green is People."Das Jahr 2022 ist nicht mehr soo weit weg



Ich fand diese Wiederverwertung eigentlich eine super Idee.
Ich würd's evtl. nicht essen aber ich wette es gibt genug die es trotzdem essen würden. Diese Heimlichtuerei ist meistens völlig unnötig.
Torhades30. Nov 2017

Kleine Randinfo: Es werden aktuell Lebensmittel für 12 Milliarden Menschen …Kleine Randinfo: Es werden aktuell Lebensmittel für 12 Milliarden Menschen produziert. Lebensmittelvernichtung und ungleiche Verteilung sorgen für die Knappheit.


Und weil es verknappt wird kostet es Geld. Ist ja mit jeder Sache so, schön die Produktion gering halten umso den Preis zu treiben.
war sehr interessant! Zum ersten Mal über SaLaWi gehört. Die Idee, die sich dahinter steckt, finde ich ganz interessant, die Kosten aber, mindestens bei mir in der Stadt ziemlich hoch. Für eine Familie oder ein Pärchen wäre es denkbar, aber für eine einzige Person zu hoch. Da weiß ich nicht, was ich mit den ganzen Gemüsen machen sollte. So viel esse ich nicht und ist schon einfacher einfach im Laden Bio zu kaufen; trotzdem ein Daumen hoch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text