228°
ABGELAUFEN
[Gratis Lizenz] USB Safely Remove 5.2.4
[Gratis Lizenz] USB Safely Remove 5.2.4
FreebiesGiveaway of the Day Angebote

[Gratis Lizenz] USB Safely Remove 5.2.4

Hallo zusammen,

alle 1-2 Jahre gibt es bei giveawayoftheday mal wieder das Programm mit Lizenz für die AKTUELLE Version 5.2.4

Leider ist es nicht die aktuelle Version des "größeren Bruders" Zentimo, die kann etwas mehr. Hoffe die folgt auch irgendwann mal wieder viele Konverter später...

Deal-Link geht direkt zur Lizenzanforderung beim Hersteller.

[[[Geht nur bis 19.8.2014 um 9:00 Uhr MEZ.]]]

Bei GOTD zu Ende, der Registrierungslink beim Hersteller funktioniert nach wie vor.

Links im ersten Kommentar, direkte Downloads des Herstellers - kein verkrüppelter GOTD-Installer.



Was macht das Programm aus?


Es spart Zeit
- Zeigt, was das Gerät am Stoppen hindert
- Sicheres Entfernen mit Tastenkombinationen

Lässt Sie Ihre Geräte schnell verwalten
- Ein einfaches Menü mit Geräteicons
- Echte Gerätenamen und die Möglichkeit, diese zu ändern
- Funktionen, nicht benötigte oder wichtige Geräte auszublenden
- Erweitert Ihre Hot-Plug-Möglichkeiten
- Autostart von Programmen beim Verbinden\Trennen von Geräten.
- Kommandozeilentool für das sichere Entfernen

Macht einzigartige Dinge
- Versteckt "leere" Cardreader-Laufwerke
- Entfernen einzelner Speicherkarten aus Cardreadern
- Holt gestoppte Geräte zurück!

Beste Kommentare

Life's too short to remove usb safely

Ich bin für ein sicheres Entfernen einiger sinnfreier Kommentare hier

sorry aber brauch man sowas?

Hoffentlich ist bald Flächendeckend der Schulanfang!

51 Kommentare

sorry aber brauch man sowas?

Verfasser

Bei älteren Versionen bis Win 7 find ichs durchaus recht brauchbar, weil die Bordmittel bei weitem nicht so komfortabel sind.

Du kannst die USB Laufwerke selbst benennen und Symbole zuordnen und hast im Menü eine "Füllstandsanzeige" von USB-Datenträgern.

Auch praktisch ist die "Rückholfunktion" vorschnell abgemeldeter Sticks beim dem Tool.

Zentimo vom selben Hersteller kann mehr, das gabs allerdings auch schon 2 Jahre nicht mehr für lau.

siehe auch heise-Artikel oben, dafür hab ich ihn verlinkt

Versteh den Sinn nicht auch nicht wirklich. Umbennen und bildchen setzen kann man doch auch so und "hardware sicher entfernen" machen doch eh die wenigsten...

Life's too short to remove usb safely

schachgoldfisch

Life's too short to remove usb safely



true story

Hat schon einer probiert ob auch ne höhere Version als 5.2 geht?
Kennt jemand eine andere vertrauenswürdige Quelle wo noch V5.2 als Download angeboten wird?

Verfasser

Dannys,

die 5.2.4 ist die aktuellste Version, das machts ja HOT

Software, die die Welt nicht braucht

Lol ich habe glaube ich in meinem Leben vielleicht 10 mal sicher entfernt und bestimmt 10000 mal unsicher, es ist noch nie was passiert, naja stimmt nicht bei meinem alten Nokia Handy ist mal eine Mmc abgeraucht

Erfahrungswerte emailversand nach welcher Zeit ?

äh keine 45 Minuten ... dann war er da.


Hot und gute Dealbeschreibung !

Life is to short to remove safely!!!

Have you ever lost important data due to inappropriate removal of external drive?

No.

Windows doesn't allow you to stop a device?

No.

Accidentally stopped a drive you don’t aim to remove?

No.

Bei Fat formatierten Sticks kann man sich das sichere Entfernen sparen.
Bei NTFS sieht es anders aus, da hatte ich schon mal den Effekt dass Daten die ich auf den Stick kopiert hatte weg waren nachdem er ohne sicheres Entfernen raus gezogen wurde.


[Fehlendes Bild]

Dannys

Kennt jemand eine andere vertrauenswürdige Quelle wo noch V5.2 als Download angeboten wird?



try http://oldapps.com#◄

Ein extra Programm zum USB-Stick sicher entfernen.

USB Sticks sollten wegen des Write-Caches immer sicher entfernt werden. Sonst nicht rumheulen, falls mal der Wunschsong nicht auf dem MP3 Player ist, obwohl man ihn gestern Abend drauf gepackt hat.

therealkings86

USB Sticks sollten wegen des Write-Caches immer sicher entfernt werden. Sonst nicht rumheulen, falls mal der Wunschsong nicht auf dem MP3 Player ist, obwohl man ihn gestern Abend drauf gepackt hat.



Du scheinst Mac- oder Linux-Nutzer zu sein, daher zur Info: Unter Windows ist der Write-Cache bei Wechseldatenträgern, etwa USB-Sticks. deaktiviert!

Danke Nein Danke.

Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.

Avatar

GelöschterUser92362

MicJoi

Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Selbst schuld wenn man so blöd ist und kein Backup macht rofl!

Usb Sticks sicher entfernen machen auch nur Leute über 50....

Mein Bestreben ist immer, mein OS so klein, aufgeräumt und sauber wie möglich zu halten. Mir käme die (imho sinnfreie Software) nicht auch meinen PC.

silver99

Usb Sticks sicher entfernen machen auch nur Leute über 50....



stimmt nicht

ich copiere per rechtsklick "senden an" in die dropbox

und dann reisse ich den stick raus

meistens hält die Buchse

freak1

Lol ich habe glaube ich in meinem Leben vielleicht 10 mal sicher entfernt und bestimmt 10000 mal unsicher, es ist noch nie was passiert, naja stimmt nicht bei meinem alten Nokia Handy ist mal eine Mmc abgeraucht



macht eigentlich auch nur Sinn wenn der Stick etc. gerade schreibt oder liest...wenn nix passiert kannste auch immer so raus ziehen...
Was soll auch passieren !?

MicJoi

Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Also entweder kein Backup, oder ein Backup, das eine Woche alt war, oder eine Diplomarbeit mit einer Woche Arbeitszeit ... Klingt alles nicht besonders schlau.

Backup > "Safely Remove"

silver99

[quote=MicJoi]Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Zu so herablassenden "Geschöpfen" wie dir kann ich nur sagen - ich war nicht zu doof, aber leider ist am selben Tag der Backup-Server abgeraucht. Tjaha ich hoffe das so Menschen wie dir irgendwann mal was schlimmes passiert und ich dann mit dem Finger draufzeigen kann und gaanz laut HAHA rufen kann, um dich dann im Dreck verrotten zu lassen - WIDERLICH.

Und nein, nicht nur Menschen ab 50 benutzen diese Funktion - höchstens Trottel wie hier so manche, die bis 49,99 zu bescheuert sind, den Sinn der Funktion zu erkennen.

Hier widern mich so manche echt an.

Eine Platte in einem Nas/Server ist kein Backup. Ein Backup ist eine oder besser gleich mehrere im Schrank oder Tresor, dann kann da auch nichts abrauchen.

Übrigens bist du ziemlich widerlich.

MicJoi

Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.


freak1

Lol ich habe glaube ich in meinem Leben vielleicht 10 mal sicher entfernt und bestimmt 10000 mal unsicher, es ist noch nie was passiert, naja stimmt nicht bei meinem alten Nokia Handy ist mal eine Mmc abgeraucht



Manchmal greifen Programme auf den Stick zu, obwohl man's gar nicht merkt (Beispielsweise: Virenscanner - haben viele hier wahrscheinlich auch nicht, weil Viren sind was für dumme Menschen, die mit dem Inet nicht umgehen können oder über 50 sind) - tja und dann führt das einfache Rausziehen des Sticks in wenigen Fällen nun mal zum Tod des Sticks
Oder:
"Externe Festplatten: Besonders bei externen Festplatten darf auf das sichere Entfernen nicht verzichtet werden. Ziehen Sie diese einfach so aus Ihrem Computer heraus, ist dies vergleichbar mit einem Absturz Ihres Computers. Diesen trennen Sie auch nicht einfach vom Strom, sondern benutzen die Funktion "Herunterfahren"."

Du magst zwar sehr überheblich sein, aber ganz offensichtlich bist du trotz DA nicht schlau genug ein sicheres Backup anzulegen.

silver99

[quote=MicJoi]Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Backups macht man auf Datenträgern, Festplatten, verschiedenen Rechnern, in der Cloud, per Mail etc. Sich nur auf einen Backup Server zu verlassen bei einer solchen Arbeit ist doch auch Irrsinn.

Und ja wenn man das alles beachtet braucht man safety remove nicht.

MicJoi

Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Solche herablassenden Äußerungen müssen nun auch nicht sein oder? Ich habe auch einen Master. Und muss ich damit hier herumwedeln nur um andere runterzumachen? Nein. Also beruhig dich einfach.

Hoffentlich ist bald Flächendeckend der Schulanfang!

Ich bin für ein sicheres Entfernen einiger sinnfreier Kommentare hier

therealkings86

USB Sticks sollten wegen des Write-Caches immer sicher entfernt werden. Sonst nicht rumheulen, falls mal der Wunschsong nicht auf dem MP3 Player ist, obwohl man ihn gestern Abend drauf gepackt hat.



Uhm, nein.

Avatar

GelöschterUser92362

silver99

[quote=MicJoi]Mir ist bisher ein Stick beim einfachen ausziehen kaputt gegangen und da war meine Diplomarbeit drauf. Den Verlust auszugleichen hat eine Woche gedauert. Jeden Stick sicher entfernen braucht weniger Zeit. Aber die Erfahrung muss wohl jeder selber machen bevor er hier aufhört alles schlecht zu reden.



Haha wenn man so ungeschickt und und sich auf seinen selbst zusammengestümperten "Backupserver" verlässt...

Einfach in mehrmals am Tag in der Could hochladen. So machen das Leute mit nem richtigen Master

Aber was erwartet man auch wenn man seine Master Arbeit in 1 Woche neu schrieben kann

-

Windows hat eine Schnell-Entfernen Funktion. Die ist Standardmäßig aktivert. Zum Prüfen:
Rechtsklick auf USB-Stick im Explorer --> Eigenschaften --> Hardware --> USB-Stick markieren & auf Eigenschaften --> Einstellungen ändern --> Richtlinien --> Schnelles Entfernen (Standard)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text