Gratis Schmetterlings-Retter-Paket [BUND]
1647°Abgelaufen

Gratis Schmetterlings-Retter-Paket [BUND]

125
eingestellt am 25. Mär 2017
Moin liebe Leute!

Der Frühling ist da!

Somit wird es wieder Zeit. Auf der Seite des BUND kann man auch dieses Jahr wieder kostenlos ein Schmetterlingspaket vorbestellen. Dieses beinhaltet Informationen über Schmetterlinge, eine Samenmischung, die optimal auf die Bedürfnisse von Schmetterlingen angepasst ist und eine Bestimmungshilfe für Schmetterlinge.

Der BUND möchte die biologische Vielfalt damit erhalten, dass man in seinem Garten eine kleine Schmetterlingsinsel anlegt.

Die Adressangaben Ihrer Standort-Daten werden auf der Online-Karte für Schmetterlingsoasen veröffentlicht. Andere Angaben von Ihnen werden nicht veröffentlicht.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen und im Falle der Einwilligung. Ein Verkauf der Daten erfolgt grundsätzlich nicht. Der Verwendung der Daten können jedoch jederzeit formlos widersprochen werden, z.B. per E-Mail an info(at)bund.net.‌ info(at)bund.net

Ich habe nach der Aktion im letzten Jahr KEINE Werbung o.ä. erhalten.

Also lasst uns die Schmetterlinge fliegen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
6aus4925. Mär 2017

Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:[Bild]



Wie sollen denn sonst die Schmetterlinge die Stellen finden, wo ein Schmetterlingsretter wohnt?
Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:


13711586-pdTw2.jpg
Datenschutz ade.
Die markieren die Besteller Hausnummer-genau in Google Maps.
Schade, da haette ich sonst mitgemacht, aber das geht *gar nicht*

Schmetterlinge retten oder im verborgenen wohnen. Hm...ich entscheide mich für die Schmetterlinge. Wenn das abschlachten von Stieren in Spanien aufhört oder das Delphin Gemetzel in Japan, nur um zwei Beispiele zu nennen, dürfen sie sogar meine Schuhgröße für alle Sichtbar veröffentlichen.
125 Kommentare
Super Aktion.
Avatar
GelöschterUser449524
danke!
soulfly325. Mär 2017

Super Aktion.


Finde ich auch! Ist mir halt gerade wieder eingefallen, weil ich da letztes Jahr schon mal teilgenommen hatte.

Damit kann man kleine Grünflächen in der Stadt aufhübschen und tut auch noch was Gutes für die Tiere
Datenschutz ade.
Die markieren die Besteller Hausnummer-genau in Google Maps.
Schade, da haette ich sonst mitgemacht, aber das geht *gar nicht*

Habe ich in den letzten zwei Jahren immer probiert und mich angemeldet und nie was bekommen
Haenk25. Mär 2017

Datenschutz ade.Die markieren die Besteller Hausnummer-genau in Google …Datenschutz ade.Die markieren die Besteller Hausnummer-genau in Google Maps.Schade, da haette ich sonst mitgemacht, aber das geht *gar nicht*




Hmm, naja. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus. Da empfinde ich eine Nutzung von Facebook kritischer. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden
nati8125. Mär 2017

Habe ich in den letzten zwei Jahren immer probiert und mich angemeldet und …Habe ich in den letzten zwei Jahren immer probiert und mich angemeldet und nie was bekommen


Hmm, ich habe letztes Jahr zwei "Pakete" erhalten. Die kamen zwar sehr spät, aber immerhin.
Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:


13711586-pdTw2.jpg
6aus4925. Mär 2017

Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:[Bild]



Wie sollen denn sonst die Schmetterlinge die Stellen finden, wo ein Schmetterlingsretter wohnt?
6aus4925. Mär 2017

Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:[Bild]


Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das Problem nicht. Wo genau siehst du die Problematik? Dass sich jemand per Google Maps anschaut wo der anonyme "Schmetterlingsretter" wohnt?
berlin7925. Mär 2017

Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das Problem nicht. Wo genau siehst du …Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das Problem nicht. Wo genau siehst du die Problematik? Dass sich jemand per Google Maps anschaut wo der anonyme "Schmetterlingsretter" wohnt?



Ja, genau das. Bei einem Mehrparteienhaus ist das schon grenzwertig; bei einem Einfamilienhaus im Prinzip Personen-genau interpretierbar. Selbst die Beschraenkung auf die Strasse (ohne Hausnummer) laesst ggfs. bereits Rueckschluesse zu - z.B. bei einzeln gelegenen Bauernhoefen.
Ich gehe auch davon aus, dass das mit den ueblichen Datenschutzbestimmungen nicht konform ist, zumal man der Veroeffentlichung nicht zugestimmt hat.
Tja, manchmal kann einem die "Transparenz moderner Bürgergesellschaften", wie es so schön bei bund.net heißt, mächtig auf den Geist gehen.
Haenk25. Mär 2017

Ja, genau das. Bei einem Mehrparteienhaus ist das schon grenzwertig; bei …Ja, genau das. Bei einem Mehrparteienhaus ist das schon grenzwertig; bei einem Einfamilienhaus im Prinzip Personen-genau interpretierbar. Selbst die Beschraenkung auf die Strasse (ohne Hausnummer) laesst ggfs. bereits Rueckschluesse zu - z.B. bei einzeln gelegenen Bauernhoefen.Ich gehe auch davon aus, dass das mit den ueblichen Datenschutzbestimmungen nicht konform ist, zumal man der Veroeffentlichung nicht zugestimmt hat.


Doch, dem stimmt man mit der Datenschutzrichtlinie zu.

Ich habe diese Info nun im Text ergänzt!
Ja fehlt ja nur noch der Name xD
Ich bestell's einfach zur Post. Die kennen mich da. Postfach hab ich aber trotzdem.

Ich pack meinen Balkon immer mit Lavendel voll, für die Hummeln. Die sind irgendwie ganz verrückt nach lila Blüten... aktuell eine bei meine lila Hyathinte gesehen, die da rumsaut,.
berlin7925. Mär 2017

Doch, dem stimmt man mit der Datenschutzrichtlinie zu.Ich habe diese Info …Doch, dem stimmt man mit der Datenschutzrichtlinie zu.Ich habe diese Info nun im Text ergänzt!



Die habe ich mir jetzt auch durchgelesen. Man gibt seine Daten (IP-Adresse plus Adresse) gleich an ein US-Unternehmen weiter.
Und komm' mir nicht mit "blah blah, ist doch egal". Die Datenschutzrichtlinien dort sind "etwas" anders als bei uns. Und "Big Data" schafft dann gleich ein super-Profil.
6aus4925. Mär 2017

Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:[Bild]


stimme ich zu!
Deal okay, aber dass BUND Namen und vollständige Adresse veröffentlicht. No go.
Bin doch nicht besoffen.
berlin7925. Mär 2017

Hmm, ich habe letztes Jahr zwei "Pakete" erhalten. Die kamen zwar sehr …Hmm, ich habe letztes Jahr zwei "Pakete" erhalten. Die kamen zwar sehr spät, aber immerhin.

Ich nie :-(.. ich versuche es aber ein drittes und letztes Mal
Kleiner Tipp:
​Brennesseln ziehen auch gut die Schmetterlinge an, nur leider sehen zu viele Leute dies als Unkraut an
Schmetterlinge retten oder im verborgenen wohnen. Hm...ich entscheide mich für die Schmetterlinge. Wenn das abschlachten von Stieren in Spanien aufhört oder das Delphin Gemetzel in Japan, nur um zwei Beispiele zu nennen, dürfen sie sogar meine Schuhgröße für alle Sichtbar veröffentlichen.
Das mit der Adresse ist ein absolutes No-Go!
An Packstation lieferbar?
Super Aktion
Capcha geht nicht - COLD
Schneiper25. Mär 2017

An Packstation lieferbar?

​Das wüsste ich auch gerne
Natur = autohot
Ach ich weiß nicht; wenns denen um die Schmetterlinge gehen würde, dann würde doch irgendwo stehen, was für Samen das sind. Dann bräuchte man die vorab zusammengestellten Mischungen vielleicht gar nicht, weil man die eh im Garten hat oder beim Gassigehen in der Natur findet. Die Zusammensetzung finde ich nicht, zumindest nicht ohne mich zu registrieren. Ist vielleicht mehr ein Marketing-Gag.

Wie auch die alljährlichen Vogelbeobachtungen, sind die nicht auch vom BUND? Glaubt den jemand wirklich, dass man eine aussagekräftige Statistik an Hand von Vogelbeobachtungen treffen kann, die alle möglichen unbekannten Leute mit unbekannter Vorbildung melden? Positiv betrachtet möchten die eher die Öffentlichkeit für Themen sensibilisieren, negativ betrachtet möchten die auch in Zukunft von ihrer Nischentätigkeit leben
Sokkel25. Mär 2017

[...]


vergiss die chemtrails nicht
Haenk25. Mär 2017

Ja, genau das. Bei einem Mehrparteienhaus ist das schon grenzwertig; bei …Ja, genau das. Bei einem Mehrparteienhaus ist das schon grenzwertig; bei einem Einfamilienhaus im Prinzip Personen-genau interpretierbar. Selbst die Beschraenkung auf die Strasse (ohne Hausnummer) laesst ggfs. bereits Rueckschluesse zu - z.B. bei einzeln gelegenen Bauernhoefen.Ich gehe auch davon aus, dass das mit den ueblichen Datenschutzbestimmungen nicht konform ist, zumal man der Veroeffentlichung nicht zugestimmt hat.




Euch ist aber schon klar, dass ich jetzt in Google Maps gehen kann, mir die Stadt... Köln raussuchen kann, wahllos heranzoome mit Straßennamen und Hausnummer aufschreibe und zack weiß ich, dass da einer wohnt.
Und wenn ich jetzt noch so dreist bin in einem Telefonbuch nachzuschauen, dann finde ich vlt. sogar einen Namen dazu

Das hier nun eine Liste von "Rettern" auftaucht wäre nur dann negativ wenn es einen Wutbürger gäbe der seine Patriotenfreunde mitbringt und dich aufmischt, einfach nur weil du ein verschissener linksversifter Gutmensch bist.

Man könnte jetzt argumentieren diese Völkler könnte dasselbe mittels Durchblettern eines Telefonbuches erreichen, aber das stimmt nicht, die lesen nämlich keine Bücher (aus ggf. eines bestimmten).

Ich muss aber zugeben, dass ich im allerersten Moment auch gedacht habe WTF, aber letztlich bringts keinem was. Gut finde ich es dennoch nicht, hat trotzdem einen faden Beigeschmack.
nickGehtNicht25. Mär 2017

Euch ist aber schon klar, dass ich jetzt in Google Maps gehen kann, mir …Euch ist aber schon klar, dass ich jetzt in Google Maps gehen kann, mir die Stadt... Köln raussuchen kann, wahllos heranzoome mit Straßennamen und Hausnummer aufschreibe und zack weiß ich, dass da einer wohnt.Und wenn ich jetzt noch so dreist bin in einem Telefonbuch nachzuschauen, dann finde ich vlt. sogar einen Namen dazu Das hier nun eine Liste von "Rettern" auftaucht wäre nur dann negativ wenn es einen Wutbürger gäbe der seine Patriotenfreunde mitbringt und dich aufmischt, einfach nur weil du ein verschissener linksversifter Gutmensch bist.Man könnte jetzt argumentieren diese Völkler könnte dasselbe mittels Durchblettern eines Telefonbuches erreichen, aber das stimmt nicht, die lesen nämlich keine Bücher (aus ggf. eines bestimmten).Ich muss aber zugeben, dass ich im allerersten Moment auch gedacht habe WTF, aber letztlich bringts keinem was. Gut finde ich es dennoch nicht, hat trotzdem einen faden Beigeschmack.


Es kann ja auch einfach nur um gezielte Werbung gehen. Da wissen die Leute, dass in der Dämelstr. 12 in Woauchimmer jemand wohnt, der Schmetterlinge retten möchte. So eine Information ist Geld wert, denn diesem Haushalt kann man vielleicht auch andere Sachen aufschwatzen; Fledermausnistplätze aus PE-Rohren, Igelhäuser aus Wellpappe, besonders wohlschmeckende Kühlerschläuche für Wildmader....

Dass muss ja nichts mit dem BUND zu tun haben, die Daten kann ja dank der Karte jeder aus dem Netz abgreifen. Und dann dem armen Muttchen an der Haustür ganz ehrlich sagen, dass er ihre Adresse vom BUND hat 😁

(Ich weiß noch wie nervig das war, als ich vor Ewigkeiten mal die "Natur" abonniert hatte. Jahrelang kamen immer wieder Bettelbriefe vom Greenpiece und Werbung für diverse Kreditkarten. Und das ohne dass meine Adresse veröffentlicht wurde )
Bearbeitet von: "Sokkel" 25. Mär 2017
BUND? Sind das nicht die, die im Verdacht stehen gegen "Spendenzahlung" von der Industrie/Gesellschaften Aktionen gegen Windkraftanlagen etc "einstellen"?

Gibt kaum einen Verein den ich weniger leiden kann.
Bearbeitet von: "HouseMD" 26. Mär 2017
Juhu, die Nachbarn werden sich darüber freuen
Da war das letzte mal mehr Unkraut wie Blumen dabei.
nickGehtNicht25. Mär 2017

Das hier nun eine Liste von "Rettern" auftaucht wäre nur dann negativ wenn …Das hier nun eine Liste von "Rettern" auftaucht wäre nur dann negativ wenn es einen Wutbürger gäbe der seine Patriotenfreunde mitbringt und dich aufmischt, einfach nur weil du ein verschissener linksversifter Gutmensch bist.Man könnte jetzt argumentieren diese Völkler könnte dasselbe mittels Durchblettern eines Telefonbuches erreichen, aber das stimmt nicht, die lesen nämlich keine Bücher (aus ggf. eines bestimmten).


Die, die andere aufmischen und deren Autos abfackeln, sind die Versifften der Antifa. Und bevor du anderen das Nichtlesen von Büchern unterstellst, solltest du zuerst an deiner Rechtschreibung arbeiten.
Bearbeitet von: "JanPett" 26. Mär 2017
Was macht man denn gegen diese nicht funktionierende Captcha-Abfrage?

Edit: Mit dem Edge ging es. Chrome hat Probleme gemacht.
Bearbeitet von: "bravopunk" 26. Mär 2017
Tiesto66926. Mär 2017

Da war das letzte mal mehr Unkraut wie Blumen dabei.

​Die frage ist, wie du Unkraut definierst und wie ein Schmetterling Unkraut definiert.
Tiesto66926. Mär 2017

Da war das letzte mal mehr Unkraut wie Blumen dabei.

​"als"
Ich würde gerne auch Schmetterlinge retten.

Welche Saat brauche ich dafür? Kann mir das Saatgut auch zusammenkaufen. In erster Linie ist doch die Motivation der Seite Schmetterlinge zu retten. Ich finde aber keine Infos bezüglich Sämereien. Ist das irgendwo versteckt?
buchsbaumzuensler.net


Raupen werden bekämpft, Schmetterlinge soll man retten.. verkehrte Welt
6aus4925. Mär 2017

Nein, danke - aber DAS geht gar nicht:[Bild]


Ok, da wohnt ein "Schmetterlingsretter" in der XY Straße... und!?

Wenn ich mit dem Auto an Deinem Haus vorbei fahre, weiß ich auch, dass da "JEMAND" wohnt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text