495°
Gratis Schönfelder [nur für Jurastudenten] - Wert 39 €

Gratis Schönfelder [nur für Jurastudenten] - Wert 39 €

FreebiesCareerLoft Angebote

Gratis Schönfelder [nur für Jurastudenten] - Wert 39 €

Für Jura Studenten, die im Förderprogramm von Careerloft registriert sind, gibt es einen gratis Schönfelder [Wert: 39 €). Für das Förderprogramm zu registrieren ist auch nicht schwer, mit halbwegs angenehmen Noten klappt das im Regelfall problemlos!

Bevor jetzt alle ebay Verkäufer kommen, Ihr braucht eine Immatrikulationsbescheinigung und einen Notennachweis (wird schwer ...)

Beste Kommentare

Hab´n durchgelesen, SpinOff war vorhersehbar. ABER, endlich ein Buch ohne schnulzige Liebesgeschichte. Es gelingt wieder, die Spannung von Beginn an auf einem recht hohen Level zu halten. Zum Ende hin sogar zu steigern, bis hin zum furiosen Finale.

(wird schwer ...)


Challenge accepted

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Ist das so? Entweder Du hast zuviel Zeit zum nachsortieren oder das Ganze nicht vernünftig durchdacht. Jeder normale Jura-Student hat sich einen Schönfelder vor Beginn der Examensvorbereitung geholt und einen zum Examen. Kommt im übrigen auch preislich etwa aufs Selbe wie die 3 Nachlieferungen pro Jahr.

Insofern, super Angebot, kommt für mich paar Jahre zu spät, aber trotzdem thx!

Ico

Hab´n durchgelesen, SpinOff war vorhersehbar. ABER, endlich ein Buch ohne schnulzige Liebesgeschichte. Es gelingt wieder, die Spannung von Beginn an auf einem recht hohen Level zu halten. Zum Ende hin sogar zu steigern, bis hin zum furiosen Finale.





Spoiler-Alarm: Mir wurde gesagt, das furiose Finale sei das Sachenrecht. Mann, war ich überrascht.

69 Kommentare

(wird schwer ...)


Challenge accepted

Hab´n durchgelesen, SpinOff war vorhersehbar. ABER, endlich ein Buch ohne schnulzige Liebesgeschichte. Es gelingt wieder, die Spannung von Beginn an auf einem recht hohen Level zu halten. Zum Ende hin sogar zu steigern, bis hin zum furiosen Finale.

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.

Verfasser

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Das Abo kannst du dir ja selbst dazu bestellen - und ja es gibt Studenten in höheren Semestern ohne Schönfelder ...

was genau muss ich denn tun? Ich habe mich jetzt auf der Seite angemeldet ... und dann? Meint ihr, es geht auch mit Wirtschaftsrecht? Ist auch Bachelor of law...

Verfasser

Marie8891

was genau muss ich denn tun? Ich habe mich jetzt auf der Seite angemeldet ... und dann? Meint ihr, es geht auch mit Wirtschaftsrecht? Ist auch Bachelor of law...


Dann musst du dich für das Förderprogramm bewerben - ich bin mal optimistisch und drücke die Daumen!

Ico

Hab´n durchgelesen, SpinOff war vorhersehbar. ABER, endlich ein Buch ohne schnulzige Liebesgeschichte. Es gelingt wieder, die Spannung von Beginn an auf einem recht hohen Level zu halten. Zum Ende hin sogar zu steigern, bis hin zum furiosen Finale.





Spoiler-Alarm: Mir wurde gesagt, das furiose Finale sei das Sachenrecht. Mann, war ich überrascht.

Verfasser

Ico

Hab´n durchgelesen, SpinOff war vorhersehbar. ABER, endlich ein Buch ohne schnulzige Liebesgeschichte. Es gelingt wieder, die Spannung von Beginn an auf einem recht hohen Level zu halten. Zum Ende hin sogar zu steigern, bis hin zum furiosen Finale.


Mir hingegen wurde gesagt, dass es am Ende mit Familien- und Erbrecht ziemlich heiß her geht

davon habe ich heute noch Alpträume

gibts nicht schon genug Juristen?

Was ein langweiliger Schinken

Da lese ich doch lieber die Bibel.

Für alle Hobbyjuristen bestimmt optimal!

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Also ich war bis zum letzten Semester noch Jura- Student und hatte den nicht .. dabei doch so viele andere Bücher.. und im übrigen ERGIBT es wenn überhaupt wenig Sinn. Wenn schon ein Studium der Sprache, dann auch richtig X)

---Rechtschreiberus ende----

pdm

gibts nicht schon genug Juristen?



Wikipedia

In einer Kabinettsorder vom 15. Dezember 1726 verfügte König Friedrich Wilhelm I. in Preußen jedoch mit der ihm eigenen Ironie die Einführung einer einheitlichen Juristentracht in den Gerichten seines Territoriums: „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“




Avatar

GelöschterUser361257

pdm

gibts nicht schon genug Juristen?

Wikipedia

In einer Kabinettsorder vom 15. Dezember 1726 verfügte König Friedrich Wilhelm I. in Preußen jedoch mit der ihm eigenen Ironie die Einführung einer einheitlichen Juristentracht in den Gerichten seines Territoriums: „Wir ordnen und befehlen hiermit allen Ernstes, dass die Advocati wollene schwarze Mäntel, welche bis unter das Knie gehen, unserer Verordnung gemäß zu tragen haben, damit man diese Spitzbuben schon von weitem erkennen und sich vor ihnen hüten kann.“



"Spitzbuben" waren Akademiker, die für den Rechtsstaat tätig waren, in den Augen eines Monarchen und "Soldatenkönigs" sicherlich (heutzutage hätte man ihn wohl als "Despot" bezeichnet).

Davon abgesehen, es gibt sogar einen ziemlichen Mangel an (gutem) Juristennachwuchs:

http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/nachwuchssorgen-justiz-richter-13432364.html

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Wohl abgebrochen, oder? Denn wenn du dein Examen geschrieben hättest, dann müsstest du den Schönfelder haben...

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Freilich! Aber da du ja von jedem Jura- Studenten gesprochen hast, wäre ich ja dann auch darunter gefallen! Allerdings hätte ich, wäre ich noch als solcher immatrikuliert, hier zugeschlagen und dann doch einen gehabt! X)

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.


Also ich habe weder fürs erste, noch fürs zweite Examen die Ergänzungslieferungen benötigt, sondern mir jeweils eine aktuelle (und wenn möglich gebundene) Ausgabe gekauft. Also steig vielleicht mal von Deinem hohen Ross.

Fand den Herr der Ringe besser. Der Schönfelder übertreibt es einfach mit zu viel Fantasy. Es gibt gar kein Happy End und die Bösen gewinnen immer. Die Namen der Protagonisten sind echt schwach, A, B, C und X und S und T usw. richtig einfallslos der Autor. Die Fan-Gemeinde des Buches ist mir auch zu kurios, die tragen alle schwarze Kutten, echt gruselig. Sie verehren eine Göttin die eine Binde um ihre Augen trägt und eine Waage in jener Hand und ein Schwert in der anderen Hand festhält.
Ich muss euch dringend vor dieser Sekte warnen. Man kommt da nicht mehr so einfach raus.

Michael777

Eigentlich gut, aber jeder Jura-Student hat den Schönfelder als Grundwerk mit Fortsetzung. Der "normale" Schönfelder macht daher wenig Sinn.



Ist das so? Entweder Du hast zuviel Zeit zum nachsortieren oder das Ganze nicht vernünftig durchdacht. Jeder normale Jura-Student hat sich einen Schönfelder vor Beginn der Examensvorbereitung geholt und einen zum Examen. Kommt im übrigen auch preislich etwa aufs Selbe wie die 3 Nachlieferungen pro Jahr.

Insofern, super Angebot, kommt für mich paar Jahre zu spät, aber trotzdem thx!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text