Gratisbuch für mehr Demokratie (100 Seiten, auch als eBook)
284°Abgelaufen

Gratisbuch für mehr Demokratie (100 Seiten, auch als eBook)

63
eingestellt am 21. Jun 2017Bearbeitet von:"spomspam"
"Ein kleines türkis-grünes, leicht lesbares und motivierendes Buch, das Demokratie-Skeptiker aufmuntert und Demokratie-Optimisten neue Argumente an die Hand gibt."

Für Leute, die noch nicht ganz die Hoffnung aufgegeben haben. Entweder rechts als PDF downloaden, oder wenn man es ernst meint auch gerne bestellen und nach dem Lesen weitergeben/auslegen.
Vielleicht hilft das ja noch dem einen oder anderen, vor der Bundestagswahl eine weitere Sicht zu erhalten.

Das Buch wird vom Verein "Mehr Demokratie e.V." gesponsert, der sich unter anderem für direkte Demokratie auf Bundesebene einsetzt (z.B. wie in der Schweiz). Wer es nur anlesen oder aus Gier bestellen will, sollte es daher stattdessen rechts auf der Seite als PDF downloaden! -> Direktlink


PS: Als "Gegenpol" / Augenöffner sei auch jedem Fefes Blog nahegelegt. Ein Garant für schlechte Laune und Vertrauensverlust in die deutsche Demokratie
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
pffft21. Jun 2017

Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, w …Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.



Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt werden!
Limm21. Jun 2017

Wo genau ist der Deal? Sollte man in dem Fall auch den Wachturm von den …Wo genau ist der Deal? Sollte man in dem Fall auch den Wachturm von den Zeugen Jehovas hier einstellen? Hab gehört das Ende ist nahe. Vll. Hilft es dem einen oder anderen so kurz davor.


Das ist ein Freebie, kein Deal. Du kannst auf mydealz afaik einstellen was du willst, das Publikum entscheidet dann ja ob heiß oder kalt. Ich gehe aber davon aus, dass der Wachturm eher kalt wird...
Ich finde den Deal wirklich interessant. Viele von uns deutschen Bürgern wissen nicht, was Demokratie ist. Wenn man in den sozialen Medien schon liest, was da abgeht, dann denkt man, dass einige saudische Verhältnisse hier haben wollen, so a la Selbstjustiz, Hasskommentare/-predigten von Hetzern und dieses ständige "Ich wähle AfD und mit einem Kreuz wird alles gelöst und ich muss mich nur auf dem Gästeklo ausruhen".
63 Kommentare
Besser wäre es, wenn in der Überschrift z.B. "auch ebook" stehen würde
Danke, beides eingearbeitet.
Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.
Propaganda....
Demokratie?
14257773-BB0kb.jpg
Wo genau ist der Deal? Sollte man in dem Fall auch den Wachturm von den Zeugen Jehovas hier einstellen? Hab gehört das Ende ist nahe. Vll. Hilft es dem einen oder anderen so kurz davor.
pffft21. Jun 2017

Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, w …Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.



Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt werden!
Limm21. Jun 2017

Wo genau ist der Deal? Sollte man in dem Fall auch den Wachturm von den …Wo genau ist der Deal? Sollte man in dem Fall auch den Wachturm von den Zeugen Jehovas hier einstellen? Hab gehört das Ende ist nahe. Vll. Hilft es dem einen oder anderen so kurz davor.


Das ist ein Freebie, kein Deal. Du kannst auf mydealz afaik einstellen was du willst, das Publikum entscheidet dann ja ob heiß oder kalt. Ich gehe aber davon aus, dass der Wachturm eher kalt wird...
Ich finde den Deal wirklich interessant. Viele von uns deutschen Bürgern wissen nicht, was Demokratie ist. Wenn man in den sozialen Medien schon liest, was da abgeht, dann denkt man, dass einige saudische Verhältnisse hier haben wollen, so a la Selbstjustiz, Hasskommentare/-predigten von Hetzern und dieses ständige "Ich wähle AfD und mit einem Kreuz wird alles gelöst und ich muss mich nur auf dem Gästeklo ausruhen".
pffft21. Jun 2017

Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, w …Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.


Volksverhetzung ist keine Meinungsfreiheit; diese Opferrollenpräsentation ist einfach nur peinlich.
rubic21. Jun 2017

Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt …Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt werden!


Das stimmt, aber eine Hausdurchsuchung ist in diesen Fällen (falls nicht noch Informationen im Artikel fehlen) nicht wirklich verhältnismäßig und hat den Anschein einer PR-Aktion. Insbesondere auch wegen der bundesweiten Aktion.
Solche Aktionen koordiniert man eigentlich nur wenn man Angst hat das die Täter sonst Beweise verschwinden lassen, aber in dem Falle sind ja alle Beweise schon da, wofür den noch den medienwirksamen Eingriff ins Private? Ich schlage echt 3 Kreuze falls Frau Leutheusser-Schnarrenberger wieder Justizministerin wird. Man kann von der FDP halten was man will, aber die Frau hat wenigstens im Sinne der Gerechtigkeit gehandelt und nicht nur nach Parteiinteresse.

Das die Täter Ihre Strafen, Geldstrafen oder noch besser sozialen Dienst leisten müssen (wobei mir da oft die Leute leid tun die diese Personen ertragen müssen) ist übrigens gut so! Hier muss (bei klarer Hetze) zeitnah von der Justiz durchgegriffen werden, leider ist diese ja überfüllt... Wessen Schuld ist das eigentlich das da so wenig Personal eingestellt ist? Denkt mal drüber nach. Man könnte ja auch Personal einstellen...
Das man den Opfern auch zeigt das man etwas macht ist, das ist natürlich auch wichtig, aber die Verhältnismäßigkeit (auch im Vergleich zu anderen Straftaten) muss da sein. Aber es ist halt Wahljahr... wurden eigentlich die Renten schon wieder groß erhöht? Müsste doch diesen Monat mal wieder passieren... ist halt Wahljahr...

Und zu guter Letzt, natürlich freue ich mich auch wenn die Hetzer "einen aufs Maul" bekommen, nicht das mich hier jemand falsch versteht. Ich finde die Durchsetzung der Strafen auch zu gering, aber ich finde nicht das man solche Aktionen und solche neuen Gesetze durchboxen muss wenn bei einer strikten Anwendung der vorhandenen Gesetze das Problem doch zu lösen wäre.
Bearbeitet von: "mila87" 21. Jun 2017
pffft21. Jun 2017

Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, w …Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.


Demokratie heißt nicht, dass man alles tun und sagen darf. Offensichtlich musst Du Dich wirklich mit dem Thema Demokratie beschäftigen.
Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend mal das Buch lesen sollten.

Und ich finde es auch sehr gut, dass Mydealz bald gesetzlich dazu verpflichtet wird, diese Leute energischer zu verfolgen. Es ist nämlich allerhöchste Eisenbahn, mMn
Murmel121. Jun 2017

Volksverhetzung ist keine Meinungsfreiheit; diese Opferrollenpräsentation …Volksverhetzung ist keine Meinungsfreiheit; diese Opferrollenpräsentation ist einfach nur peinlich.




Das kann nur jemand sagen, der das nicht objektiv betrachtet!

Volksverhetzung ists nur, wenn es aus dem Mund einer Einheimischen ohne Migrationshintergrund kommt..

welt.de/reg…htm
Unvollendete Demokratie wird diese Diktatur nun genannt. Interessant!
twentyFour721. Jun 2017

Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend …Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend mal das Buch lesen sollten.Und ich finde es auch sehr gut, dass Mydealz bald gesetzlich dazu verpflichtet wird, diese Leute energischer zu verfolgen. Es ist nämlich allerhöchste Eisenbahn, mMn


Das ist zu kurzfristig gedacht, morgen sind es die Rechten und wir werden alle applaudieren, auch mich freut es wenn so jemand "eine aufs Maul" bekommt. Morgen sind es dann vielleicht die, die die SPD für ihre Politik kritisieren, dann werden auch noch einige klatschen, aber es werden immer weniger werden und es wird jeden Tag enger.
Bearbeitet von: "mila87" 21. Jun 2017
samba21. Jun 2017

Demokratie heißt nicht, dass man alles tun und sagen darf. Offensichtlich …Demokratie heißt nicht, dass man alles tun und sagen darf. Offensichtlich musst Du Dich wirklich mit dem Thema Demokratie beschäftigen.




Ich habe mir viele Artikel über die Aktion gestern durchgelesen. Leider wurde wirklich nirgendwo ein Beispiel für diese "Hasspostings" gebracht, aufgrund derer die Durchsuchungen erfolgten. Wenn Du mir da irgendwie weiterhelfen kannst, würde ich mich freuen.

Ansonsten hat die Sache auf jeden Fall Geschmäckle.

rbb-online.de/pan…tml
Bearbeitet von: "Radiohead" 21. Jun 2017
twentyFour721. Jun 2017

Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend …Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend mal das Buch lesen sollten.Und ich finde es auch sehr gut, dass Mydealz bald gesetzlich dazu verpflichtet wird, diese Leute energischer zu verfolgen. Es ist nämlich allerhöchste Eisenbahn, mMn



Es laufen zuviele Linke und Antifas rum... die sollten mal das Buch lesen.

Der Staat muss härter durchgreifen und geltendes Recht durchsetzen!
Gibts das auch auf englisch?
Das ist ja das Problem.
Wer darf entscheiden was Hass ist?
Am Ende wird alles was der jetzigen Regierung nicht passt in Richtung “Hass“ geschoben und gelöscht.
TomekPS21. Jun 2017

Das ist ja das Problem.Wer darf entscheiden was Hass ist?Am Ende wird …Das ist ja das Problem.Wer darf entscheiden was Hass ist?Am Ende wird alles was der jetzigen Regierung nicht passt in Richtung “Hass“ geschoben und gelöscht.



tichyseinblick.de/kol…ur/

twentyFour721. Jun 2017

Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend …Dank für den Deal, hier laufen soviele v.a. rechte Leute rum, die zwingend mal das Buch lesen sollten.Und ich finde es auch sehr gut, dass Mydealz bald gesetzlich dazu verpflichtet wird, diese Leute energischer zu verfolgen. Es ist nämlich allerhöchste Eisenbahn, mMn




Posts wie dieser zeigen sehr gut, wohin die Reise geht. Mydealz sollte wenn vielmehr jegliche polit-affinen Postings unterbinden.

Was stört dich denn aktuell, dass Du hier so energisch zur "Verfolgung" aufrufst?
rubic21. Jun 2017

Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt …Schlimm! Straftaten sollten in einer Demokratie auf keinen Fall verfolgt werden!



Das habe ich nicht gesagt. Es geht um die Verhältnismäßigkeit der Mittel!
SPAM

COLD!
bigsiwy21. Jun 2017

SPAMCOLD!


Dein Post jetzt, oder was meinst du genau?
samba21. Jun 2017

Demokratie heißt nicht, dass man alles tun und sagen darf. Offensichtlich …Demokratie heißt nicht, dass man alles tun und sagen darf. Offensichtlich musst Du Dich wirklich mit dem Thema Demokratie beschäftigen.



Habe ich das irgendwo behauptet? Es geht vielmehr um die Verhältnismäßigkeit der Mittel. Für Volksverhetzung gibt es bereits passende Paragraphen im Strafgesetzbuch, ebenso für Beleidigung und üble Nachrede. Aber pauschal "Hasspostings"? Es kann nicht sein, einzelne für den Gebrauch der Meinungsfreiheit sozial zu vernichten, indem Sturmtruppen die Wohnung stürmen.
Das Buch ist eine Auftragsarbeit für "Democracy International, dem u. a. der Verein "Mehr Demokratie" angehört. Die Autorin verfasst zum Beispiel Anti-Trump-Artikel in der TAZ. Zur Finanzierung bzw. Geldgebern konnte ich jetzt auf die Schnelle nichts finden.

Artikel über die Autorin: berliner-zeitung.de/ein…972

Wie es auf den ersten Blick scheint, irgendwelche Kindheitstraumata, welche irgendwie kompensiert werden müssen.
Bearbeitet von: "Radiohead" 21. Jun 2017
pffft21. Jun 2017

Habe ich das irgendwo behauptet? Es geht vielmehr um die …Habe ich das irgendwo behauptet? Es geht vielmehr um die Verhältnismäßigkeit der Mittel. Für Volksverhetzung gibt es bereits passende Paragraphen im Strafgesetzbuch, ebenso für Beleidigung und üble Nachrede. Aber pauschal "Hasspostings"? Es kann nicht sein, einzelne für den Gebrauch der Meinungsfreiheit sozial zu vernichten, indem Sturmtruppen die Wohnung stürmen.




Stimmt, nicht jeder mag die Büttel des Imperiums in seinen vier Wänden

14258517-TFdgu.jpg
DerKrokodil21. Jun 2017

Das kann nur jemand sagen, der das nicht objektiv …Das kann nur jemand sagen, der das nicht objektiv betrachtet!Volksverhetzung ists nur, wenn es aus dem Mund einer Einheimischen ohne Migrationshintergrund kommt..https://www.welt.de/regionales/hamburg/article162442610/Deutsche-duerfen-ungestraft-Koeterrasse-genannt-werden.htm



Mach dich mal nicht lächerlich mit Wortklauberei und dieser lächerlichen Opferdarstellung;
die Durchsuchungen waren gerechtfertigt.


Das waren Aufrufe zu Brandanschlägen, Hetze und Mord.


wird bei jeder extremistischen Propaganda gemacht (damit die rechten zufrieden sind: Auch bei linken)


Bearbeitet von: "Murmel1" 21. Jun 2017
Radiohead21. Jun 2017

Das Buch ist eine Auftragsarbeit für "Democrycy International, dem u. a. …Das Buch ist eine Auftragsarbeit für "Democrycy International, dem u. a. der Verein "Mehr Demokratie" angehört. Die Autorin verfasst zum Beispiel Anti-Trump-Artikel in der TAZ. Zur Finanzierung bzw. Geldgebern konnte ich jetzt auf die schnelle nichts finden.Artikel über die Autorin: http://www.berliner-zeitung.de/ein-ss-mann-toetet-sich-auf-dem-kirchentag--seine-tochter-ute-scheub-findet-seine-notizen---aufschluss-findet-sie-nicht-das-schweigen-des-selbstmoerders-15573972Wie es auf den ersten Blick scheint, irgendwelche Kindheitstraumata, welche irgendwie kompensiert werden müssen.



erst sowas schreiben "Mydealz sollte wenn vielmehr jegliche polit-affinen Postings unterbinden" und dann selbst sowas posten.
Bearbeitet von: "Murmel1" 21. Jun 2017
Avatar
GelöschterUser770762
pffft21. Jun 2017

Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, w …Spätestens seit dieser Einschüchterungsaktion stellt sich die Frage, wieviel Demokratie in unserem Land überhaupt noch übrig ist.



Hass Kommentare haben nichts mit Demokratie zu tun. Es ist absolut richtig gegen sowas vorzugehen.
Leider sind hier bei mydealz auch solche besonders wenn es um Deals mit der Türkei geht :-(
Hoffe das mydealz sich bessert
Murmel121. Jun 2017

Heuchler!erst sowas schreiben "Mydealz sollte wenn vielmehr jegliche …Heuchler!erst sowas schreiben "Mydealz sollte wenn vielmehr jegliche polit-affinen Postings unterbinden" und dann selbst sowas posten.




Mach mal halblang bitte. Dass ich gleiches Recht für alle fordere bedeutet nicht, dass ich mich JETZT zurückhalten müsste.
Wenn Du mal was Substantielles beitragen könntest, würde ich mich ebenfalls sehr freuen, wenn ich Dir schon kostenlose Recherchearbeit zuliefere.
Bearbeitet von: "Radiohead" 21. Jun 2017
Murmel121. Jun 2017

Mach dich mal nicht lächerlich mit Wortklauberei und dieser lächerlichen O …Mach dich mal nicht lächerlich mit Wortklauberei und dieser lächerlichen Opferdarstellung;die Durchsuchungen waren gerechtfertigt.Das waren Aufrufe zu Brandanschlägen, Hetze und Mord.wird bei jeder extremistischen Propaganda gemacht (damit die rechten zufrieden sind: Auch bei linken)




Und warum spulst Du dich dann so auf? Niemand der klar im Kopf ist, würde widersprechen wollen, dass strafrechtliche Verfolgung in den meisten der genannten Fälle absolut geboten ist.

Warum muss man da diffuse neue Begriffe wie "Hasspostings" etc. erfinden, ohne konkret zu werden? Die bestehenden Gesetze boten und bieten da eigentlich alle Möglichkeiten, ohne dass die Maasi in Aktion treten muss.
Bearbeitet von: "Radiohead" 21. Jun 2017
pffft21. Jun 2017

Habe ich das irgendwo behauptet? Es geht vielmehr um die …Habe ich das irgendwo behauptet? Es geht vielmehr um die Verhältnismäßigkeit der Mittel. Für Volksverhetzung gibt es bereits passende Paragraphen im Strafgesetzbuch, ebenso für Beleidigung und üble Nachrede. Aber pauschal "Hasspostings"? Es kann nicht sein, einzelne für den Gebrauch der Meinungsfreiheit sozial zu vernichten, indem Sturmtruppen die Wohnung stürmen.


Natürlich geht die Polizei auf der Grundlage bestehender Paragraphen im Strafgesetzbuch vor.
Radiohead21. Jun 2017

Und warum spulst Du dich dann so auf? Niemand der klar im Kopf ist, würde …Und warum spulst Du dich dann so auf? Niemand der klar im Kopf ist, würde widersprechen wollen, dass strafrechtliche Verfolgung in den meisten der genannten Fälle absolut geboten ist.Warum muss man da diffuse neue Begriffe wie "Hasspostings" etc. erfinden, ohne konkret zu werden? Die bestehenden Gesetze boten und bieten da eigentlich alle Möglichkeiten, ohne dass die Maasi in Aktion treten muss.


Demnach sind hier einige Kommentare nicht klar im Kopf
nuja...welche politische Fraktion hasst denn den den "Maasi" besonders...weil endlich mal jemand gegen sie vorgeht.
Im Grunde stimme ich dir zu: Vorhandenes muss nur umgesetzt werden! ...manches aber auch der Zeit angepasst werden

@Radiohead Ist das Dein ernst? Hier (und auch in vielen anderen Foren und Chats) werden immer wieder Flüchtlinge, "Gutmenschen" und Linke diffamiert. Sicherlich werden auch rechte diffamiert, aber das geplänkel zwischen den politischen Lagern meine ich nicht. Das gab es ja schon immer.

Mir geht es darum, dass gegen Verfassungsrechtlich legitime Meinungen wie "Refugees Welcome" an sich Stimmung gemacht wird. So machen die das doch seit Jahren überall. Mit eigentlich legitimen Mitteln die Verfassung ein Stück weit untergraben. Ein Beispiel nach einer kurzen Suche:
mydealz.de/dea…436

Klar muss man sowas irgendwo aushalten, ihr habt da nicht immer eine Handhabe und wir leben ja auch in einer Demokratie, wo die Meinungsfreiheit zurecht unterstützt wird. Aber ich finde es äußerst unangenehm, wenn man den Eindruck gewinnt, dass hier sehr viele rechte unterwegs sind. Man muss sich ja auch mal klarmachen, dass es in Deutschland sehr viele Ausländer gibt, die vielleicht auch mydealz nutzen wollen. Für diese Menschen ist es doch unerträglich, wenn sie in bestimmten Threads damit rechnen müssen in jedem zweiten Satz suggeriert bekommen, dass es hier Menschen gibt, die sie nicht haben wollen. Und oft sind das user, die bisher keinen Deal gepostet haben und grade mal fünf Kommentare vorweisen können, die sich dann alle ähneln.

Ich finde sowieso, dass Mydealz hier nicht auf den Gestzgeber warten sollte, sondern klarer Stellung beziehen muss. Man sollte sich deutlich von diesen Aktivitäten distanzieren und klar machen, dass alle user egal welcher Herkunft hier als Kunden betrachtet werden und willkommen sind. Das sollte natürlich klar sein, ist es aber definitiv nicht.
Murmel121. Jun 2017

Demnach sind hier einige Kommentare nicht klar im Kopf ;)nuja...welche …Demnach sind hier einige Kommentare nicht klar im Kopf ;)nuja...welche politische Fraktion hasst denn den den "Maasi" besonders...weil endlich mal jemand gegen sie vorgeht.Im Grunde stimme ich dir zu: Vorhandenes muss nur umgesetzt werden! ...manches aber auch der Zeit angepasst werden




Maasi - Stasi Wortwitz, aber das nur am Rande. Besonders beliebt scheint Herr Mass ja nirgendwo zu sein, wenn ich sehe wie er als Wasserträger selbst bei den "Gegendemonstranten" bei der IB-Aktion vor seinem Ministerium abgeblitzt ist.

bz-berlin.de/ber…auf

Sein Lob für "Feine Sahne-Fischfilet" und deren musikalisches Repertoire ist Dir sicher auch nicht unbekannt.

twentyFour721. Jun 2017

@Radiohead Ist das Dein ernst? Hier (und auch in vielen anderen Foren und …@Radiohead Ist das Dein ernst? Hier (und auch in vielen anderen Foren und Chats) werden immer wieder Flüchtlinge, "Gutmenschen" und Linke diffamiert. Sicherlich werden auch rechte diffamiert, aber das geplänkel zwischen den politischen Lagern meine ich nicht. Das gab es ja schon immer.Mir geht es darum, dass gegen Verfassungsrechtlich legitime Meinungen wie "Refugees Welcome" an sich Stimmung gemacht wird. So machen die das doch seit Jahren überall. Mit eigentlich legitimen Mitteln die Verfassung ein Stück weit untergraben. Ein Beispiel nach einer kurzen Suche:https://www.mydealz.de/deals/db-freifahrt-fur-fluchtlinge-ehrenamtliche-helfer-603436#thread-commentsKlar muss man sowas irgendwo aushalten, ihr habt da nicht immer eine Handhabe und wir leben ja auch in einer Demokratie, wo die Meinungsfreiheit zurecht unterstützt wird. Aber ich finde es äußerst unangenehm, wenn man den Eindruck gewinnt, dass hier sehr viele rechte unterwegs sind. Man muss sich ja auch mal klarmachen, dass es in Deutschland sehr viele Ausländer gibt, die vielleicht auch mydealz nutzen wollen. Für diese Menschen ist es doch unerträglich, wenn sie in bestimmten Threads damit rechnen müssen in jedem zweiten Satz suggeriert bekommen, dass es hier Menschen gibt, die sie nicht haben wollen. Und oft sind das user, die bisher keinen Deal gepostet haben und grade mal fünf Kommentare vorweisen können, die sich dann alle ähneln.Ich finde sowieso, dass Mydealz hier nicht auf den Gestzgeber warten sollte, sondern klarer Stellung beziehen muss. Man sollte sich deutlich von diesen Aktivitäten distanzieren und klar machen, dass alle user egal welcher Herkunft hier als Kunden betrachtet werden und willkommen sind. Das sollte natürlich klar sein, ist es aber definitiv nicht.




So ganz kann ich Deinen Text nicht nachvollziehen, "legitim" bedeutet im Wortsinne etwas dass rechtmäßig bzw. berechtigt ist. Von den ganzen Posts im von Dir verlinkten Deal ist mir das hier ins Auge gestochen

"Fände es gut, wenn mydealz konsequent bliebe. Entweder hier alle politischen Diskussionen unterbinden und entsprechende Kommentare löschen, wofür es gute Gründe gibt (dann müsste man alles bislang gesagte hier löschen). Oder eben nichts, was zumindest mit dem Grundgesetz konform geht."
@Radiohead Das was Du forderst passiert bereits. Leider bist du nicht auf den wesentlichen Teil meines Posts eingegangen.

Nochmal für alle... die Gretchenfrage lautet: "Was macht man gegen gestzlich legale Aktionen von Gruppen, die anderen usern suggerieren, dass sie hier nicht erwünscht sind?"

Will mydealz es zulassen, dass diese Leute sich nicht mehr willkommen fühlen? Will mydealz es zulassen, dass diese user nicht mehr herkommen? Was würdet ihr tun wenn das auf eurem portal passieren würde und in der folge vielleicht die userzahlen stagnieren oder zurückgehen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text