Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gravis] Apple HomePod 2 Stück für 594€
321° Abgelaufen

[Gravis] Apple HomePod 2 Stück für 594€

593,99€656,10€-9%GRAVIS Angebote
28
eingestellt am 3. Mär
Habe bei Gravis eben folgendes Angebot entdeckt:

Zwei Apple HomePod kaufen und sparen

Dort wird für Stereo Sound mit dem HomePod geworben, deshalb ist das Doppelpack heute reduziert. Dabei lassen sich die Farben frei wählen, auch 1x weiß und 1x spacegrau ist möglich.

Rechnerisch kommt man dabei auf auf 297€ pro Stück, was ich als gerade noch okay empfinden würde.

Versand kostet 4,99€, dafür lässt sich eventuell der 5€ Newslettergutschein einsetzen, Filialabholung natürlich kostenlos.

Ich weiß zum Vergleich zu den letzten eBay Aktionen etwas teurer, allerdings besitzen wir ja alle keine Zeitmaschine
Und idealo spuckt als günstigsten Preis 328,05€ aus, was im Doppelpack 656,10€ bedeuten würde.

So und jetzt fallt über mich und/oder Apple her(nutella)
Über konstruktive Tipps oder Kritik wäre ich trotzdem dankbar
Zusätzliche Info
Falls jemand einen Gravis Store in der Nähe hat, kann er natürlich auch die kostenfreie Filialabholung nutzen!

Gruppen

Beste Kommentare
Vor ein paar Tagen gab es genau dort einen für 270,- abzgl 15x Payback usw. Find den Deal weniger gut...

Edit
Zeitmaschinen haben wir nicht. Aber Geduld...
Bearbeitet von: "tsingtao" 3. Mär
28 Kommentare
Vor ein paar Tagen gab es genau dort einen für 270,- abzgl 15x Payback usw. Find den Deal weniger gut...

Edit
Zeitmaschinen haben wir nicht. Aber Geduld...
Bearbeitet von: "tsingtao" 3. Mär
tsingtaovor 20 m

Vor ein paar Tagen gab es genau dort einen für 270,- abzgl 15x Payback …Vor ein paar Tagen gab es genau dort einen für 270,- abzgl 15x Payback usw. Find den Deal weniger gut...EditZeitmaschinen haben wir nicht. Aber Geduld...


Da wollte ich auch zuschlagen. Den PayBack Coupon hatte ich leider nicht, dieser war nur personalisiert...
Könnten sie mir 4 für den Preis geben, würde ich nicht kaufen.
600€ für so einen Schei*...???

Achso... Steht "Apple" drauf....dann darf das so teuer sein...
DeChSa7903.03.2019 11:01

600€ für so einen Schei*...??? Achso... Steht "Apple" dr …600€ für so einen Schei*...??? Achso... Steht "Apple" drauf....dann darf das so teuer sein...


*gähn*... ähm...ja.
Welche Streaminganbieter werden davon unterstützt?
Ich find die Dinger echt super, klanglich gibt es wenig, was in dieser Preis- und Größenklasse dran kommt. Zum Musikhören top, ansonsten... Siri ist halt genau wie quasi alle Sprachassistenten zur Zeit noch recht unbrauchbar.
Habe die Dinger , falls man Apple Music und andere Apple Geräte sowie den Apple TV hat ist das ne mega coole Sache!
Bearbeitet von: "michelblancle" 3. Mär
marlanvor 2 h, 47 m

Welche Streaminganbieter werden davon unterstützt?


Die Frage war zwar bestimmt nicht ernst gemeint, aber: Mit AirPlay kannst du abspielen, was du willst...

Die Zielgruppe ist nicht jedermann. Ich bin vor einiger Zeit auf Apple Music umgestiegen, weil Spotify im Vergleich zu Apple Music im BMW F31 (kein CarPlay da 2014er Technik) bescheiden zu bedienen ist.

Siri kann nicht viel, Musik geht. Da natürlich nur Apple Music.

Vorteil für mich ggü. nem Sonos One: Mehr Bums. Klanglich ne andere Liga. Und vom iPhone kann ich ohne Zusatzapps unterschiedliche Musik auf den verschiedenen Geräten abspielen. Ich nutze ausschließlich AirPlay und Apple Music. Apple Music kombiniert dann zb meine gekaufte Musik, die ich (kostenpflichtig) über iTunes in der Cloud verfügbar habe und mit aktuellen Songs aus dem Streamingdienst kombinieren kann.
Was der HomePod nicht kann: Kleinere Räume - in meinem Badezimmer funktioniert er nicht. Dröhnt nur. Da hab ich den One...

Wer viel Apple-Kram hat, für den macht das Teil Sinn. Für andere halt nicht...
whitelion246803.03.2019 12:21

n... Siri ist halt genau wie quasi alle Sprachassistenten zur Zeit noch …n... Siri ist halt genau wie quasi alle Sprachassistenten zur Zeit noch recht unbrauchbar.


Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist weit, weit vorne.
Bearbeitet von: "etwashoo" 3. Mär
marlanvor 2 h, 56 m

Welche Streaminganbieter werden davon unterstützt?



Rate mal. Spotify ist auf jeden Fall schonmal nicht dabei
etwashoo03.03.2019 14:34

Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist …Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist so weit vorne.



Google Assistant ist genau so ein Dreck. Kaum Besser als Bixby und Siri
etwashoo03.03.2019 14:34

Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist …Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist weit, weit vorne.


Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Der Assistant hat einige nette Spielereien, aber so viel mehr kann er nicht. Und da Google für mich eh immer etwas kritisch bzgl des Datenschutzes ist, würde ich mir für die Nutzung als "Assistent" im Moment sowohl keinen HomePod als auch kein Google Home-Gerät hinstellen. Die einzige weitere Alternative (Amazon Alexa) versteht mich einfach nie.
whitelion246803.03.2019 16:01

Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Der Assistant hat einige …Kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Der Assistant hat einige nette Spielereien, aber so viel mehr kann er nicht. Und da Google für mich eh immer etwas kritisch bzgl des Datenschutzes ist, würde ich mir für die Nutzung als "Assistent" im Moment sowohl keinen HomePod als auch kein Google Home-Gerät hinstellen. Die einzige weitere Alternative (Amazon Alexa) versteht mich einfach nie.


Und welche Datenschutz-Probleme gibt es beim Assistant so?
Pfollvosten_Xvo03.03.2019 14:40

Kommentar gelöscht


Assistant, Alexa großer Third Party Support, Siri gar nix.
Homepod verliert jetzt schon direkt nach Release Marktanteile. Das wird langfristig nix.
KonzRTwinsvor 2 m

Assistant, Alexa großer Third Party Support, Siri gar nix.Homepod verliert …Assistant, Alexa großer Third Party Support, Siri gar nix.Homepod verliert jetzt schon direkt nach Release Marktanteile. Das wird langfristig nix.


Der homepod ist ja auch Dreck.
KonzRTwins03.03.2019 20:13

Und welche Datenschutz-Probleme gibt es beim Assistant so?


Google Hat sogar in die Nutzungsbedingungen geschriebeb, das Sprachaufnahmen aufgezeichnet und zu Werbezwecken verwendet werden. Dabei wird auch die Weitergabe an werbepartner nicht ausgeschlossen.
KonzRTwins03.03.2019 20:14

Assistant, Alexa großer Third Party Support, Siri gar nix.Homepod verliert …Assistant, Alexa großer Third Party Support, Siri gar nix.Homepod verliert jetzt schon direkt nach Release Marktanteile. Das wird langfristig nix.


Wie verliert man denn direkt nach Release (Marktanteil bei Release ist nunmal Null) Marktanteile? Bin gespannt...
Rein interessehalber, was kann der HomePod besser als ein 150€ teurer Echo Plus das den doppelten Preis rechtfertigt?

Edit: offenbar gibt es doch größere Unterschiede bei den Lautsprechern.
Ich persönlich würde da aber die echo dot + richtige Boxen Kombo präferieren.
Bearbeitet von: "HansBauer234" 4. Mär
Ich liebe die HomePods. (Macht natürlich nur Sinn wenn man sich komplett im Apple Ökosystem befindet.)


20969934.jpg
Bearbeitet von: "Pesthörnchen" 4. Mär
tsingtaovor 6 h, 57 m

Wie verliert man denn direkt nach Release (Marktanteil bei Release ist …Wie verliert man denn direkt nach Release (Marktanteil bei Release ist nunmal Null) Marktanteile? Bin gespannt...


Man berechnet den Marktanteil vom ersten Quartal und den vom zweiten Quartal nach Release und schaut ob die Werte sich steigern oder eben YoY
Und während Apple rund 45% mehr ausliefert, liefern Google und Amazon rund 90-100% mehr aus.
whitelion246803.03.2019 21:39

Google Hat sogar in die Nutzungsbedingungen geschriebeb, das …Google Hat sogar in die Nutzungsbedingungen geschriebeb, das Sprachaufnahmen aufgezeichnet und zu Werbezwecken verwendet werden. Dabei wird auch die Weitergabe an werbepartner nicht ausgeschlossen.


Natürlich werden Sprachaufnahmen aufgezeichnet, das ist AI + ML. Ich bin mir sehr sicher, dass Apple auch aufzeichnet, sonst würde die ganze Technologie keinen Sinn mehr machen, es geht ja um Auswertung großer Datensätze.
Zu Werbezwecken ergibt auch Sinn, denn das ist Googles Geschäftsmodell! Denkst du die speichern sonst nix?
Also mich schockiert da jetzt überhaupt nix, es ist ja nichts neues dabei, was man nicht mit einer normalen Google-Dienstleistung nicht auch einwilligt.
500+ für 2 homepods.... sowas bringt nur Apple
KonzRTwins4. Mär

Natürlich werden Sprachaufnahmen aufgezeichnet, das ist AI + ML. Ich bin …Natürlich werden Sprachaufnahmen aufgezeichnet, das ist AI + ML. Ich bin mir sehr sicher, dass Apple auch aufzeichnet, sonst würde die ganze Technologie keinen Sinn mehr machen, es geht ja um Auswertung großer Datensätze.Zu Werbezwecken ergibt auch Sinn, denn das ist Googles Geschäftsmodell! Denkst du die speichern sonst nix?Also mich schockiert da jetzt überhaupt nix, es ist ja nichts neues dabei, was man nicht mit einer normalen Google-Dienstleistung nicht auch einwilligt.


Das schockt mich bei Google auch nicht wirklich, aber die Verwendung zu Werbezwecken fällt z.B. bei Apple Weg, das ist mir dann schon ne Ecke lieber...
etwashoo03.03.2019 14:34

Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist …Bitte Siri nicht mit Google Assistant vergleichen... Google Assistant ist weit, weit vorne.


Wollte mal kurz Senf verteilen.

Ich: „Okay Google, erstelle mir einen Zahnarzt Termin für morgen 14 Uhr.“
Google Home: „Entschuldige, ich weiß nicht wie ich dir da helfen kann.“
Ich: „Hey Siri. Erstelle einen Zahnarzt Termin für morgen 14 Uhr.“
Siri: „Dein Termin ist für morgen 14:00-15:00 Uhr eingetragen.“

Fühl dich nicht angegriffen, aber das sind so Praxisbeispiele aus meinem Leben.

Noch eins?
Wenn ich „Schlafzimmer 10% sage“ versteht mich Google Home nicht. Siri hingegen schon. (Bezogen auf Philips Hue. Beide Systeme haben die Lampen konfiguriert.“
Bearbeitet von: "Trabulos" 5. Apr
Trabulos05.04.2019 20:11

Wollte mal kurz Senf verteilen. Ich: „Okay Google, erstelle mir einen Z …Wollte mal kurz Senf verteilen. Ich: „Okay Google, erstelle mir einen Zahnarzt Termin für morgen 14 Uhr.“Google Home: „Entschuldige, ich weiß nicht wie ich dir da helfen kann.“Ich: „Hey Siri. Erstelle einen Zahnarzt Termin für morgen 14 Uhr.“Siri: „Dein Termin ist für morgen 14:00-15:00 Uhr eingetragen.“ Fühl dich nicht angegriffen, aber das sind so Praxisbeispiele aus meinem Leben. Noch eins? Wenn ich „Schlafzimmer 10% sage“ versteht mich Google Home nicht. Siri hingegen schon. (Bezogen auf Philips Hue. Beide Systeme haben die Lampen konfiguriert.“


Tja, beide funktionieren bei mir...und jedes Review bestätigt das Google weit vorne ist. Übrigens, ein paar Beispiele sind nicht statistisch signifikant.
etwashoovor 1 m

Tja, beide funktionieren bei mir...und jedes Review bestätigt das Google …Tja, beide funktionieren bei mir...und jedes Review bestätigt das Google weit vorne ist. Übrigens, ein paar Beispiele sind nicht statistisch signifikant.


Tja
Sei nicht so salty. Ich habe von meinem Anwendungskontext gesprochen, da klappt es nicht gut mit Google Home, also finde ich es scheiße, so einfach ist das.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Rouviii. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text