431°
[Green Petfood] Hundefutterprobe aus Insekten

[Green Petfood] Hundefutterprobe aus Insekten

FreebiesGreenPetfood Angebote

[Green Petfood] Hundefutterprobe aus Insekten

Wer auch neugierig auf diese neue und unterschiedlich bewertete Erfindung ist, kann sich bei Green Petfood kostenlos zwei Proben bestellen. Zusätzlich gibt es einen 5€-ab-10€-Einkauf-Gutschein dazu. Verpflichtend muss man dafür den Newsletter abonnieren. Es gibt auch zwei andere Arten Futter, aber ich denke, dass mit den Insekten ist am interessantesten.
*Es gibt jeden Tag nur 50 neue Proben, heute wechselte es um 0Uhr nachts, also ggf. wieder morgen oder übermorgen...

[edit*]Der Counter zählt zwar von 50 runter, aber es wurde jetzt schon mindestens einmal neu von 50 gestartet, eher zweimal... also mehr als 50 pro Tag. Aber irgendwann wird es leer sein und dann muss man halt bis vorraussichtlich 0Uhr warten.

Beliebteste Kommentare

Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL

J_Rvor 46 m

Der Hund ist heute kein Omnivor mehr, dazu zählen in erster Linie Schweine, Ratten und auch unsere Spezies:http://www.vitaler-hund.de/wissenswertes/ist-der-hund-karnivore-oder-omnivore/



Nun, erstmal ist das eine Seite, die Barfen (rohes Fleisch) propagiert. Was sollen die also anderes schreiben.

Dann ist die Einteilung Carnivor nunmal rein zoologischer Art (morphologische und anatomische Merkmale des z.B. Verdauungstraktes). Ein Carnivor muss demzufolge nicht zwingend Fleisch essen, siehe z.B. den Pandabären, der ist nämlich auch laut Fachaussagen einer... biologie-seite.de/Bio…nda

Wer bestreiten will dass der Hund ein Allesfresser ist hat noch keinen gehabt...

41 Kommentare

Ich frag mal meinen Hund was er von Insekten hält xD ... hab ich jetzt mal bestellt aber Vegan für nen Hund ist schon echt hart 

Bearbeitet von: "jassytassy" 23. September

"36 Probenpakete stehen noch zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!" Mal schauen, wie lange die noch da sind. Ich hab mal eins bestellt. Vielen Dank.

Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL

[quote=AppleStore88]Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL [/quote]

Dinkel & Lupine , die Lupine nicht vergessen

Wieviel ist denn drin in der Probe Packung ? Habe 2 große Hunde die fast alles fressen .

Auch wenn ich nicht unbedingt ein Hundefreund bin aber Insekten würde ich noch nicht einmal einem Hund anbieten.
Bearbeitet von: "gg62" 23. September

gg62

Auch wenn ich nicht unbedingt ein Hundefreund bin aber Insekten würde ich noch nicht einmal einem Hund anbieten.



​Warum? Auch der Mensch kann sich von Insekten ernähren, zumal diese auch sehr gesund sind.

Tierquälerei -> daher Spam & cold

mark-svor 26 m

Tierquälerei -> daher Spam & cold



wenn man keine Ahnung hat...

Vegetarisch für den Hund ist echt daneben. Insektenernährung geht sagen eine ganze Menge, aber auch nicht jeder. Hab viel dazu gelesen, aber alle sind sich einig: Wenn man es aber nur ab und an füttert kann es auf keinen Fall schaden.

chunkylover53

​Warum? Auch der Mensch kann sich von Insekten ernähren, zumal diese auch sehr gesund sind.



​und lecker. Wer nicht über den Tellerrand guckt bleibt halt in seiner Blase. Wem das reicht, der kann solche Kommentare wunderbar ablassen und ekelig schreien.

Angebot nicht mehr gültig, keine Proben mehr verfügbar

clonetrooper88vor 34 m

Angebot nicht mehr gültig, keine Proben mehr verfügbar



Hast du den Deal hier eigentlich gelesen? Das wird jeden Tag um 0 Uhr wieder zurück gesetzt, dann gibts wieder 50..

AppleStore88vor 10 h, 53 m

Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL



Nope, der Hund von heute hat mit dem Wolf kaum noch etwas gemeinsam und ist ein Omnivore, kein Carnivore. Bin zwar dafür dass er auch Fleisch (qualitativ gutes, anderes sollte der Mensch auch nicht essen) bekommt, aber es geht auch ohne. Besonders ohne die Fleisch-Industrieabfälle von heute, die der planlose Stino-Hundebesitzer verfüttert. Punkt, aus.

hundefutter-tests.net/hun…ter

peta.de/stu…nde

Basierend auf den Statistiken und den Mustern dieser Studie legen die Ergebnisse folgendes nahe: Je länger ein Hund vegan oder vegetarisch lebt, umso besser sind seine Chancen, bei guter bis ausgezeichneter Gesundheit zu sein. Je länger ein Hund vegan oder vegetarisch lebt, umso geringer ist sein Risiko, eine Infektionskrankheit zu bekommen oder an Krebs oder Schilddrüsenunterfunktion zu erkranken. Eine vegetarische Ernährung kann die Alkalinität des Hundeurins verstärken und so Harnwegsinfektionen fördern. Um diese zu verhindern, kann man Preiselbeerkapseln verabreichen. Je länger ein vegan oder vegetarisch ernährter Hund ohne Zugabe der Aminosäuren L-Carnitin oder Taurin lebt, umso größer ist sein Risiko, an linksseitiger Herzerweiterung zu erkranken. Eine vegane, also rein pflanzliche Ernährung ist eher zu empfehlen als eine vegetarische.

AppleStore88vor 11 h, 56 m

Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL


Ich habe mal meinem Kaninchen ein gebratenes Hähnchenschenkel angeboten, das wollte er aber irgendwie nicht mal probieren Aber im Ernst, sehe ich nichts Schlimmes, dass ein Hund Futter aus Insekten ist. Ist ja auch Eiweiß. Man kann es ja dem Hund anbieten, wenn er das essen wird, dann ist ja alles ok. Ich habe Mal im Fernsehen eine Reportage gesehen, dass auch Menschen in Zukunft Insekten essen werden, weil das normale Essen bald nicht für alle reichen wird.

riddlemanvor 3 h, 6 m

​und lecker. Wer nicht über den Tellerrand guckt bleibt halt in seiner Blase. Wem das reicht, der kann solche Kommentare wunderbar ablassen und ekelig schreien.


Hier gehts aber nicht um dein Mittagessen sondern um Hundefutter.

Arschkartenvor 1 h, 38 m

http://www.peta.de/studievegetarischehunde#.V-T2tCQl2PU


Ich finden den Peta-Artikel ganz interessant, aber darf dennoch kritisch betrachtet werden: "Rückblickend lässt sich feststellen, dass man besser daran getan hätte, parallel zu dieser Studie auch Daten einer Kontrollgruppe von fleischessenden Hunden zu erfassen, um Vergleiche anstellen zu können. Da dies jedoch nicht geschehen ist und die bereits vorhandene Statistik über den Gesundheitszustand nordamerikanischer Hunde sich als nicht sehr hilfreich erwies, kann man die Daten dieser Studie in Hinblick auf die vegetarische Ernährung von Hunden eher als beschreibend denn als konklusiv bezeichnen."

Informativ finde ich den Hinweis:
"Linksseitigen Herzerweiterung (LH) ist auch ein Problem, das bei fleischessenden Hunden auftritt, da die kommerziellen Hundefutter einen Mangel an den Aminosäuren L-Carnitin und Taurin aufweisen (letztere fallen der Verarbeitung des Fleisches zum Opfer)"
und eben auch den von Dir bereits erwähnten Hinweis:
"Jeder Hund mit hohen Alkalinitätswerten sollte beobachtet werden, und ein Hund mit Harnwegsinfektion sollte Preiselbeerkapseln verabreicht bekommen, um dieses Problem langfristig in den Griff zu bekommen."

Mein Hund frisst gerne Käfer.

AppleStore88vor 13 h, 38 m

Wer sein Hund Vegan ernährt der sollte keinen Hund haben , das wäre so als wenn du einen Kaninchen nen Schnitzel gibst oder so ... Ein Hund stammt von Wolf ab nur so als Info , Dinkel Futter LOL




Sorry aber das ist so nicht richtig was Du da schreibst.
Der Hund ist nicht durch natürliche Evolution aus dem Wolf entstanden, sondern hat sich über einen Zeitraum von über 25.000 Jahren in unmittelbarer Umgebung zum Menschen entwickelt. Daher ist er mittlerweile Omnivor und verfügt über Enzyme zum Verdauen von Stärke.
Achso, ich selbst bin Veganer unser Hund ist es jedoch NICHT. Um einen Hund vegan zu ernähren ist einiges an ernährunsphysiologischem Wissen und darüber hinaus eine gewisse kochbereitschaft nötig, es ist aber ohne Probleme möglich und artgerecht.

Sind die Insekten eigentlich auch für Menschlichen Verzehr geeignet? Als ich in Indien und Thailand war, habe ich leider irgendwie verpasst Insekten zu essen.

Arschkartenvor 4 h, 11 m

http://www.peta.de/studievegetarischehunde#.V-T2tCQl2PUBasierend auf den Statistiken und den Mustern dieser Studie legen die Ergebnisse folgendes nahe: Je länger ein Hund vegan oder vegetarisch lebt, umso besser sind seine Chancen, bei guter bis ausgezeichneter Gesundheit zu sein.


Es hätte mich auch sehr gewundert, wenn eine Studie von Veganern zu veganer Ernährung zu einem anderen Ergebnis gekommen wäre. Das ist so, als würde man der Zigarettenindustrie glauben, dass Rauchen gesund ist. Ich kenne genug Veganer und die sehen gar nicht gesund aus, sind ständig krank und träge. Was denen nicht gut tut, kann für Hunde bestimmt nicht besser sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text