Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Grohe Sense Guard - Intelligente Wassersteuerung eBay Wow
275° Abgelaufen

Grohe Sense Guard - Intelligente Wassersteuerung eBay Wow

279€349€-20%eBay Angebote
43
eingestellt am 28. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hi,

bei eBay gibts unter den WOW-Deals zurzeit die Grohe Sene Guard für 279,00 € inkl. VSK. Nächster Vergleichspreis liegt bei 349,00 € lt. Idealo.

Beschreibung:

GROHE Sense Guard: Die intelligente Wassersteuerung

  • intelligente Wassersteuerung
  • für Einfamilienhäuser
  • erfasst Rohrbrüche, Mikroleckagen, Frostgefahr und ungewöhnlichen Wasserverbrauch
  • Absperrfunktion um Wasserschäden zu verhindern (automatisch, manuell und über App fernsteuerbar)
  • erfasst die Durchflussmenge, den Wasserdruck und die Wassertemperatur
  • Magnetventil bleibt ohne Strom geöffnet
  • individuelle Einstellungen über GROHE Ondus App für iOS und Android
  • Statusanzeige über LED, Summer und App
  • horizontale oder vertikale Montage direkt hinter dem Wasserzähler (nur Kaltwasser)
  • Lieferumfang :1x intelligente Wassersteuerung Grohe Sense Guard, Verlängerungskabel 0,7 m,
  • Anschlussleitung Typ G
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im Leben: Wer viel misst, misst viel Mist ... und erhöht auch noch - wenn man all die smarten Dingelchen mal summiert, ohne die wir ja angeblich nicht mehr leben können - in Summe seinen Energieverbrauch, seine möglichen Ängste und die Anzahl an Dingen, die dann ebenfalls wieder kaputt gehen können, was dann wieder neue Kosten nach sich zieht. Mal abgesehen von der Lebenszeit, die man damit verschleudert. Da könnte man doch lieber in der Nase bohren, was anderes schleudern, oder auf dem Klo die Zeitung lesen.

Wenn ich an all die vielen Billig-China-Mehrfachstecker denke, in denen diese Geräte dann irgendwann notwendigerweise stecken müssen, wenn smarter Stecker in smartem Stecker in smartem Stecker, einer den anderen misst ... Herrje ...

Ich hoffe man merkt, ich bin da nich' so für.
Bearbeitet von: "Meerbuscher" 28. Feb
Meerbuscher28.02.2020 10:44

Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im …Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im Leben: Wer viel misst, misst viel Mist ... und erhöht auch noch - wenn man all die smarten Dingelchen mal summiert, ohne die wir ja angeblich nicht mehr leben können - in Summe seinen Energieverbrauch, seine möglichen Ängste und die Anzahl an Dingen, die dann ebenfalls wieder kaputt gehen können, was dann wieder neue Kosten nach sich zieht. Mal abgesehen von der Lebenszeit, die man damit verschleudert. Da könnte man doch lieber in der Nase bohren, was anderes schleudern, oder auf dem Klo die Zeitung lesen.Wenn ich an all die vielen Billig-China-Mehrfachstecker denke, in denen diese Geräte dann irgendwann notwendigerweise stecken müssen, wenn smarter Stecker in smartem Stecker in smartem Stecker, einer den anderen misst ... Herrje ... Ich hoffe man merkt, ich bin da nich' so für.



Wenn du in deinen Leben schon mal einen Rohrbruch hattest, dann ist dir dies fast egal wie viel Lebenszeit du da rein steckst. Glaube mir du willst sowas im Haus nicht haben, bei mir war es im Obergeschoss und bis runter in den Keller sind mehrere Kubikmeter Wasser geflossen. Deine Sachen kannst du fast Alle wegschmeissen (bei mir Küche,Badmöbel und viele andere Sachen im Keller, Tagelang die Geräusche der Trocknungslüfter, wo man wahnsinnig wird (natürlich alle 3-5 Stunden mus sman diese entleeren), wochenlang Handwerker in deiner Bude. Keine Küche zum Kochen, Waschen im Gästeklo einfach nur Geil. Da Schei** ich auf die Lebenszeit. Mit diesem Schaden habe ich viel mehr Lebenszeit und Nerven verloren, als dieses bisschen Smarthome.
Inoco28.02.2020 14:08

Naja also ich hatte zuletzt einen Wasserschaden vor 6 Monaten ... hätte …Naja also ich hatte zuletzt einen Wasserschaden vor 6 Monaten ... hätte das Teil auch nichts gebracht da es ja laut Beschreibung nur für Kaltwasser gedacht ist, Problematisch wird es wenn der Wasserschaden wie bei mir an der Warmwasserleitung ist.



Kriegst Du das Warmwasser separat aus einem Geysir? Bei mir wird der Warmwasserspeicher mit Kaltwasser befüllt und das dann erwärmt.
Bearbeitet von: "joggergums" 28. Feb
Richtiger alman Apparat
43 Kommentare
Und das braucht man?
Inoco28.02.2020 10:36

Und das braucht man?


Wie so vieles eigentlich nicht.
Aber sollte das vom Kauf abhalten?

Ich bin offen für solche Spielereien.....
Bearbeitet von: "einmesser" 28. Feb
Stelle mir auch gerade die Frage des Mehrwerts dieser Apparatur... wer kann uns erhellen?

Ergänzung: ungeachtet des Nutzewerts.... Preis ist hot. Außerdem grds bei Hornbach verfügbar, könnte man also vor Ort nochmal 10% gut machen (TPG) und käme auf einen Preis von 251,10€, ergo -28% Ersparnis.
Bearbeitet von: "SchnappiXXL" 28. Feb
So schlecht ist die Beschreibung doch gar nicht.

Erfasst Rohrbrüche und stellt Wasser ab.
Der Rest ist eher Zusatz und die Ausgabe der Daten, die eh erfasst werden müssen.
Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im Leben: Wer viel misst, misst viel Mist ... und erhöht auch noch - wenn man all die smarten Dingelchen mal summiert, ohne die wir ja angeblich nicht mehr leben können - in Summe seinen Energieverbrauch, seine möglichen Ängste und die Anzahl an Dingen, die dann ebenfalls wieder kaputt gehen können, was dann wieder neue Kosten nach sich zieht. Mal abgesehen von der Lebenszeit, die man damit verschleudert. Da könnte man doch lieber in der Nase bohren, was anderes schleudern, oder auf dem Klo die Zeitung lesen.

Wenn ich an all die vielen Billig-China-Mehrfachstecker denke, in denen diese Geräte dann irgendwann notwendigerweise stecken müssen, wenn smarter Stecker in smartem Stecker in smartem Stecker, einer den anderen misst ... Herrje ...

Ich hoffe man merkt, ich bin da nich' so für.
Bearbeitet von: "Meerbuscher" 28. Feb
Richtiger alman Apparat
Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. Man kann die maximale Zapfung pro Entnahme einstellen und per Handy Wasser an und ausschalten. Mit den Sensoren kann man sich auch noch vor kaputter Waschmaschine etc. schützen. Zudem erstatten manche Versicherungen Beitrag bei Einbau. Ich bin super zufrieden, jeder der mal einen Wasserschaden hatte, weiß warum sich die Investition auszahlt.
Ach ja, den Wasserverbrauch, Druck u d Temp misst das Gerät auch. Einbau ist aber Sache für Fachmann schon wg. Haftung.
SchnappiXXL28.02.2020 10:38

Stelle mir auch gerade die Frage des Mehrwerts dieser Apparatur... wer …Stelle mir auch gerade die Frage des Mehrwerts dieser Apparatur... wer kann uns erhellen?Ergänzung: ungeachtet des Nutzewerts.... Preis ist hot. Außerdem grds bei Hornbach verfügbar, könnte man also vor Ort nochmal 10% gut machen (TPG) und käme auf einen Preis von 251,10€, ergo -28% Ersparnis.


Ich habe mir so was eingebaut....wir haben Trockenbauwände und Fließestrich...ein Rohrbruch wäre ein Totalschaden an der Bausubstanz....man schläft dadurch etwas beruhigter
Donbalf28.02.2020 10:46

Richtiger alman Apparat


Kein Problem.
Soll ich es dir einbauen und erklären? ;-)
Donbalf28.02.2020 10:46

Richtiger alman Apparat


YMMD!
Hendiadyoin28.02.2020 10:46

Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. …Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. Man kann die maximale Zapfung pro Entnahme einstellen und per Handy Wasser an und ausschalten. Mit den Sensoren kann man sich auch noch vor kaputter Waschmaschine etc. schützen. Zudem erstatten manche Versicherungen Beitrag bei Einbau. Ich bin super zufrieden, jeder der mal einen Wasserschaden hatte, weiß warum sich die Investition auszahlt. Ach ja, den Wasserverbrauch, Druck u d Temp misst das Gerät auch. Einbau ist aber Sache für Fachmann schon wg. Haftung.


Ich wollte mir den Sense Guard auch schon zulegen hätte da aber noch ein paar kleine Fragen. Evtl kannst du mir ja weiterhelfen.

Woher weiß der z.B. ob es sich um einen tropfenden Hahn handelt oder nicht um einen einen Tropfschlauch im Garten. Oder um einen Rohrbruch und nicht um eine einlaufende Badewanne. Kann man das dann irgendwie anlernen. Danke.
Bearbeitet von: "Linkin" 28. Feb
Den Tropfschlauch im Garten wird er als Rohrbruch erkennen, denke ich.
Ersparnis hot.
Nutzen sehe ich aber keinen
Linkin28.02.2020 11:06

Ich wollte mir den Sense Guard auch schon zulegen hätte da aber noch ein …Ich wollte mir den Sense Guard auch schon zulegen hätte da aber noch ein paar kleine Fragen. Evtl kannst du mir ja weiterhelfen. Woher weiß der z.B. ob es sich um einen tropfenden Hahn handelt oder nicht um einen einen Tropfschlauch im Garten. Oder um einen Rohrbruch und nicht um eine einlaufende Badewanne. Kann man das dann irgendwie anlernen. Danke.


Da häng ich mich mal dran
Preis ist hot, Nutzen auch. Den hat mein Nachbar unserer Doppelhaushälfte installiert. Und zwar nachdem sich die Wasserzuleitung zu seiner Gastherme im Dachgeschoss irgendwann gelöst hat und stundenlang Wasser ins Haus geflossen ist. Alles im Arsch gewesen und unser Keller hat auch noch Wasser gezogen.

Der Fall trifft zwar extrem selten ein, aber dieser Sense Guard hätte es verhindert. Ich habe mir einen Wassermelder neben die Therme gelegt. Hab nämlich die gleiche wie mein Nachbar...
Bingomann28.02.2020 11:34

Preis ist hot, Nutzen auch. Den hat mein Nachbar unserer Doppelhaushälfte …Preis ist hot, Nutzen auch. Den hat mein Nachbar unserer Doppelhaushälfte installiert. Und zwar nachdem sich die Wasserzuleitung zu seiner Gastherme im Dachgeschoss irgendwann gelöst hat und stundenlang Wasser ins Haus geflossen ist. Alles im Arsch gewesen und unser Keller hat auch noch Wasser gezogen.Der Fall trifft zwar extrem selten ein, aber dieser Sense Guard hätte es verhindert. Ich habe mir einen Wassermelder neben die Therme gelegt. Hab nämlich die gleiche wie mein Nachbar...


Hat die Gastherme nicht einen eigenen Wasserkreislauf?
NuriAlco28.02.2020 12:05

Hat die Gastherme nicht einen eigenen Wasserkreislauf?



Ja schon, aber keinen eigenen geschlossenen. Der muss ja befüllt werden. Und da haben wir einen Wasseranschluss an die Therme. Dieser Anschluss ist wie auch immer aufgegangen.
Sicherung in der Elektroinstallation hat jeder - so ne Art Sicherung gehört meines Erachtens in jede Wasserinstallation
Ich als mittlerweile Eigenheimbesitzer finde sowas gut. Man hat Geld und Zeit investiert für die ganze Sanierung und wer weiß was durch son Rohrbruch wieder alles zerstört wird
Wer macht die Rechnung ob sich das rentiert?

Ich denke mal das es jahrzehnte dauert bis Rohre kaputt gehen.
So ein Teil und die Stromkosten dafür finde ich nicht wirklich sinnvoll.
Falls der Auslösen sollte, muss man erstmal finden wo nun der Bruch sein soll.
Man muss also das Wasser laufen lassen und hat dann genauso ein Wasserschaden wie ohne...
StillPad28.02.2020 12:47

Wer macht die Rechnung ob sich das rentiert?Ich denke mal das es …Wer macht die Rechnung ob sich das rentiert?Ich denke mal das es jahrzehnte dauert bis Rohre kaputt gehen.So ein Teil und die Stromkosten dafür finde ich nicht wirklich sinnvoll.Falls der Auslösen sollte, muss man erstmal finden wo nun der Bruch sein soll.Man muss also das Wasser laufen lassen und hat dann genauso ein Wasserschaden wie ohne...


Leitungswasserversicherung im Altbau kostet viel, wenn überhaupt erhältlich. Es ist schon ein Unterschied ob man kontrolliert Wasser laufen lässt oder ob das Wasser unkontrolliert austritt.
Hendiadyoin28.02.2020 10:46

Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. …Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. Man kann die maximale Zapfung pro Entnahme einstellen und per Handy Wasser an und ausschalten. Mit den Sensoren kann man sich auch noch vor kaputter Waschmaschine etc. schützen. Zudem erstatten manche Versicherungen Beitrag bei Einbau. Ich bin super zufrieden, jeder der mal einen Wasserschaden hatte, weiß warum sich die Investition auszahlt. Ach ja, den Wasserverbrauch, Druck u d Temp misst das Gerät auch. Einbau ist aber Sache für Fachmann schon wg. Haftung.


Und wenn ich dann den Garten
Wässere oder den Pool befülle muss ich das vorher "anmelden" per app?
Sonst stoppt der ja erst nach 2 Kubikmetern, das reicht aber schon locker für nen fetten Wasserschaden?!
Bingomann28.02.2020 11:34

Preis ist hot, Nutzen auch. Den hat mein Nachbar unserer Doppelhaushälfte …Preis ist hot, Nutzen auch. Den hat mein Nachbar unserer Doppelhaushälfte installiert. Und zwar nachdem sich die Wasserzuleitung zu seiner Gastherme im Dachgeschoss irgendwann gelöst hat und stundenlang Wasser ins Haus geflossen ist. Alles im Arsch gewesen und unser Keller hat auch noch Wasser gezogen.Der Fall trifft zwar extrem selten ein, aber dieser Sense Guard hätte es verhindert. Ich habe mir einen Wassermelder neben die Therme gelegt. Hab nämlich die gleiche wie mein Nachbar...


Aber erst nach 1000l oder so? Und hätte das nicht praktisch den gleichen Schaden hervorgerufen?
Wenn ich so richtig gelesen habe macht er dicht wenn Wassermenge größer als 50 L/min ist. Das bekommt man mit keiner Dusche /normalen Hahn zusammen
Meerbuscher28.02.2020 10:44

Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im …Hier gilt, wie bei so vielen "intelligenten" und "smarten" Dingen im Leben: Wer viel misst, misst viel Mist ... und erhöht auch noch - wenn man all die smarten Dingelchen mal summiert, ohne die wir ja angeblich nicht mehr leben können - in Summe seinen Energieverbrauch, seine möglichen Ängste und die Anzahl an Dingen, die dann ebenfalls wieder kaputt gehen können, was dann wieder neue Kosten nach sich zieht. Mal abgesehen von der Lebenszeit, die man damit verschleudert. Da könnte man doch lieber in der Nase bohren, was anderes schleudern, oder auf dem Klo die Zeitung lesen.Wenn ich an all die vielen Billig-China-Mehrfachstecker denke, in denen diese Geräte dann irgendwann notwendigerweise stecken müssen, wenn smarter Stecker in smartem Stecker in smartem Stecker, einer den anderen misst ... Herrje ... Ich hoffe man merkt, ich bin da nich' so für.



Wenn du in deinen Leben schon mal einen Rohrbruch hattest, dann ist dir dies fast egal wie viel Lebenszeit du da rein steckst. Glaube mir du willst sowas im Haus nicht haben, bei mir war es im Obergeschoss und bis runter in den Keller sind mehrere Kubikmeter Wasser geflossen. Deine Sachen kannst du fast Alle wegschmeissen (bei mir Küche,Badmöbel und viele andere Sachen im Keller, Tagelang die Geräusche der Trocknungslüfter, wo man wahnsinnig wird (natürlich alle 3-5 Stunden mus sman diese entleeren), wochenlang Handwerker in deiner Bude. Keine Küche zum Kochen, Waschen im Gästeklo einfach nur Geil. Da Schei** ich auf die Lebenszeit. Mit diesem Schaden habe ich viel mehr Lebenszeit und Nerven verloren, als dieses bisschen Smarthome.
Slowman28.02.2020 13:26

Wenn du in deinen Leben schon mal einen Rohrbruch hattest, dann ist dir …Wenn du in deinen Leben schon mal einen Rohrbruch hattest, dann ist dir dies fast egal wie viel Lebenszeit du da rein steckst. Glaube mir du willst sowas im Haus nicht haben, bei mir war es im Obergeschoss und bis runter in den Keller sind mehrere Kubikmeter Wasser geflossen. Deine Sachen kannst du fast Alle wegschmeissen (bei mir Küche,Badmöbel und viele andere Sachen im Keller, Tagelang die Geräusche der Trocknungslüfter, wo man wahnsinnig wird (natürlich alle 3-5 Stunden mus sman diese entleeren), wochenlang Handwerker in deiner Bude. Keine Küche zum Kochen, Waschen im Gästeklo einfach nur Geil. Da Schei** ich auf die Lebenszeit. Mit diesem Schaden habe ich viel mehr Lebenszeit und Nerven verloren, als dieses bisschen Smarthome.


Er hat "Gästeklo" geschrieben....
Man kann einstellen ab wie viel Litern er absperrt. Minimal 100 Liter. Alle 24 Std. Sperrt er ab und kontrolliert auf Druckverlust. Dann meldet er eine Mikro Leckage .
Hendiadyoin28.02.2020 10:46

Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. …Habe das Ding im Einsatz. Erkennt tropfende Wasserhähne, Rohrbruch etc. Man kann die maximale Zapfung pro Entnahme einstellen und per Handy Wasser an und ausschalten. Mit den Sensoren kann man sich auch noch vor kaputter Waschmaschine etc. schützen. Zudem erstatten manche Versicherungen Beitrag bei Einbau. Ich bin super zufrieden, jeder der mal einen Wasserschaden hatte, weiß warum sich die Investition auszahlt. Ach ja, den Wasserverbrauch, Druck u d Temp misst das Gerät auch. Einbau ist aber Sache für Fachmann schon wg. Haftung.


Naja also ich hatte zuletzt einen Wasserschaden vor 6 Monaten ... hätte das Teil auch nichts gebracht da es ja laut Beschreibung nur für Kaltwasser gedacht ist, Problematisch wird es wenn der Wasserschaden wie bei mir an der Warmwasserleitung ist.
Inoco28.02.2020 14:08

Naja also ich hatte zuletzt einen Wasserschaden vor 6 Monaten ... hätte …Naja also ich hatte zuletzt einen Wasserschaden vor 6 Monaten ... hätte das Teil auch nichts gebracht da es ja laut Beschreibung nur für Kaltwasser gedacht ist, Problematisch wird es wenn der Wasserschaden wie bei mir an der Warmwasserleitung ist.



Kriegst Du das Warmwasser separat aus einem Geysir? Bei mir wird der Warmwasserspeicher mit Kaltwasser befüllt und das dann erwärmt.
Bearbeitet von: "joggergums" 28. Feb
joggergums28.02.2020 14:19

Kriegst Du das Warmwasser separat aus einem Geysir? Bei mir wird der …Kriegst Du das Warmwasser separat aus einem Geysir? Bei mir wird der Warmwasserspeicher mit Kaltwasser befüllt und das dann erwärmt.


Ist bis dahin ein Argument aber was ist mit den Leitungen ab dem Warmwasserspeicher wer oder was überwacht die?
wenn aus dem warmwasserspeicher wasser entnommen wird, dann läuft kaltwasser nach. spätestens nach der eingestellten Maximalmenge pro Zapfung stellt das Gerät ab.
Wenn man nicht zu geizig bei der Wohngebäudeversicherung war, dann braucht man das Teil zumindest nicht zur finanziellen Absicherung. So kann ich mir wenigstens nach 20 Jahren auf Kosten der Versicherung bzw. meiner eingezahlten Summe den Keller sanieren lassen
Bearbeitet von: "zaba12" 28. Feb
joggergums28.02.2020 12:51

Leitungswasserversicherung im Altbau kostet viel, wenn überhaupt …Leitungswasserversicherung im Altbau kostet viel, wenn überhaupt erhältlich. Es ist schon ein Unterschied ob man kontrolliert Wasser laufen lässt oder ob das Wasser unkontrolliert austritt.



Naja aber wie willt du es bemerken? So wie sich das hier anhört musst das Rohr ja schon geplatzt sein, ja schon auf gesprengt das die Mengen Wasser laufen.
Normal kenne ich das so in den Altbauten das es kleine Risse sind weil die Rohre durch gerostet sind.
Das ist dann minimaler Wasser Verlust der ins Mauerwerk geht und irgendwann zum Vorschein kommt.

Dagegen hilft das Ding ja wohl nicht. Nachdem was ich hier höre macht der ja nur Alarm wenn man ein Rohr abtritt oder so.

Ich sehe einfach kein Sinnvollen nutzen in dem Teil.

Scheint aber ein Must Have you Smart Home Fans zu sein.
zaba1228.02.2020 14:38

Wenn man nicht zu geizig bei der Wohngebäudeversicherung war, dann braucht …Wenn man nicht zu geizig bei der Wohngebäudeversicherung war, dann braucht man das Teil zumindest nicht zur finanziellen Absicherung. So kann ich mir wenigstens nach 20 Jahren auf Kosten der Versicherung bzw. meiner eingezahlten Summe den Keller sanieren lassen



Kann nur einer schreiben, der noch nie einen Wasserschaden hatte. Bei mir hat auch alles die Gebäude- und Wohnversicherung bezahlt. Aber die ersten Stunden hast du viel Spass mit Wasserschöpfen, Sachen trocknen bzw. in Sicherheit bringen und dann beginnt die Rennerei nach neuen Sachen, ganz super.
Hab gerade mit meinem Installateur gesprochen. Er meinte für Einfamilienhäuser ist das okay. Ab einem Zweifamilienhaus kann es dann kritisch werden, wenn 2 Leute duschen und einer noch irgendwo anders Wasser zapft. Das Grohe Werbevideo spricht selbst auch von Single Family Homes, sehe ich gerade....
Wenn man sich die Diagramme anschaut, dann lernt das System erstmal den typischen Verbrauch und stellt dann den Abschaltwert ein, oder?
Bester28.02.2020 12:54

Und wenn ich dann den Garten Wässere oder den Pool befülle muss ich das v …Und wenn ich dann den Garten Wässere oder den Pool befülle muss ich das vorher "anmelden" per app?Sonst stoppt der ja erst nach 2 Kubikmetern, das reicht aber schon locker für nen fetten Wasserschaden?!


Für die Wässerung kannst Du feste Zeitfenster definieren, wo die Überwachung nicht erfolgt. Und den Pool befüllt man nicht jeden Tag. Zudem kannst Du ja die Menge vorgeben und der Pool läuft nicht über.
Slowman28.02.2020 15:13

Kann nur einer schreiben, der noch nie einen Wasserschaden hatte. Bei mir …Kann nur einer schreiben, der noch nie einen Wasserschaden hatte. Bei mir hat auch alles die Gebäude- und Wohnversicherung bezahlt. Aber die ersten Stunden hast du viel Spass mit Wasserschöpfen, Sachen trocknen bzw. in Sicherheit bringen und dann beginnt die Rennerei nach neuen Sachen, ganz super.


Du hast natürlich Recht aber hättest Du meinen Text richtig verstanden, wüsstest Du, das ich es auf finanzielle Konsequenzen eingegrenzt habe.

...und jetzt mal wieder zurück in die Realität des Baugewerbes! 1. Mein Sanitärbetrieb installiert keine Online Ware bzw. 2. Wenn man sowas dann selbst macht, erlischt die 5 Jahres Gewährleistung der Wasser Rohinstallation.
mir MEGARABATT2 könnte ich den Preis nochmal um 10Euro drücken, vielleicht klappt das ja bei euch auch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text