Groupon Führerschein Grundlagen für 449€ in Frankfurt am Main
148°Abgelaufen

Groupon Führerschein Grundlagen für 449€ in Frankfurt am Main

29
eingestellt am 18. Feb 2015
Wer in Frankfurt wohnt weiß auch wie teuer der Führerschein dort ist. Das hier finde ich ein wirklich klasse Deal wo man die Grundlagen schon alle bezahlt hat mit 449€.

"Enthält 1x Grundbetrag einschließlich des gesamten Theorieunterrichts (Original-Preis: 431 € / Groupon-Preis: 153 €), 1x Lernmaterial (OP: 129 € / GP: 49 €), 6 besondere Ausbildungsfahrten à 45 Min. (Preis für 1 Fahrt à 45 Min. = 59,99 € / GP: 19,83 €) (OP: 359,94 € / GP: 119 €), 1x Entgelt für die Vorstellung zur theoretischen Prüfung (OP 129 € / GP: 49 €), 1x Entgelt für die Vorstellung zur praktischen Prüfung (OP 190 € / GP: 79 €)."

"Das Entgelt für die praktische Prüfung und die theoretische Prüfung an den TÜV oder die DEKRA sind nicht enthalten. Weitere Fahrstunden im praktischen Unterricht und für die Unterweisung am Fahrzeug à 45 Min. (19,99 €) sowie weitere besondere Ausbildungsfahrten à 45 Min. (59,99 €) sind extra zu zahlen. Keine Umschreibung oder Barauszahlung möglich. "

Beste Kommentare

Das Dealbild ist einigermaßen unglücklich gewählt - die sollte besser auf die Straße schauen (_;)
Qipu nicht vergessen.

29 Kommentare

Das Dealbild ist einigermaßen unglücklich gewählt - die sollte besser auf die Straße schauen (_;)
Qipu nicht vergessen.

^^ Das sind nicht alle Grundlagen die gefordert werden. Meines Wissens benötigt man mindestens 12 Fahrten
siehe beispielsweise:
fuehrerschein.info/%C3…ten


Daher ist die Dealbeschreibung ein wenig irreführend (ggf. so von Groupon, wo es vermutlich absichtlich irreführend beschrieben wurde übernommen) - in jedem Fall entstehen Mehrkosten in Höhe von mindestens 6x59,99 = 359,54!!!


Für Frankfurt entsteht dennoch ein akzeptabler Preis, aber für 449 Euro bekommt man den Führerschein in keinem Fall.

Ist bei mir zugegebenermaßen schon ein paar Tage her, aber fehlen da nicht die regulären Fahrstunden?

Man hat also die Sonderfahrten und die Hoffnung, dass die a) bei den eigenen Fähigkeiten für die Mindestanzahl an Stunden reichen und b) die Hoffnung, dass der Fahrlehrer, der einen zumindest zu meiner Zeit zur Prüfung anmelden musste, nicht meint, dass man "noch eine Stunde zur Sicherheit mehr machen sollte"?

Ich will es gar nicht kaputtreden, aber wer das überlegt, sollte es wohl miteinkalkulieren.

Die GP-Preise entsprechen in etwa unseren regulären Preisen hier

ToNKeY

Die GP-Preise entsprechen in etwa unseren regulären Preisen hier


Berlin?

JoeD

Das Dealbild ist einigermaßen unglücklich gewählt - die sollte besser auf die Straße schauen (_;) Qipu nicht vergessen.



schulterblick

JoeD

Das Dealbild ist einigermaßen unglücklich gewählt - die sollte besser auf die Straße schauen (_;) Qipu nicht vergessen.


soll nur "immer lächeln beim Rückwärtsfahren" bedeuten. Ist Bestandteil der Prüfung.

ToNKeY

Die GP-Preise entsprechen in etwa unseren regulären Preisen hier



wtf wo lebst du?
hier kommt man nicht mal ansatzweise unter 1500 mittlerweile weg in der regel (ohne extra stunden und durchfallen)


aber berlin könnte ich mir schon vorstellen, da macht ja niemand nen führerschein

JoeD

Das Dealbild ist einigermaßen unglücklich gewählt - die sollte besser auf die Straße schauen (_;)



ich finde ihre "Glatze" auf dem Bild viel unglücklicher...

Das ist kein Deal... Wer weiß nach wie vielen Fahrstunden man zur Prüfung gemeldet wird. Das liegt im Ermessen des Fahrschullehrers! Vorsicht bei vermeintlichen Deals! Guckt euch die teilnehmenden Fahrschulen an... bei irgendwelchen unseriösen würde ich die Finger von sowas lassen! Man hat dann schon 500 bezahlt und will das geld nicht abschreiben und flups hat man 1000 Bezahlt, die will man noch weniger abschreiben und so landet man bei 1500 bis 2000.
Interessanter sind Festpreise mit Bestehensgarantie. Realistischer Preis hier regional: 1500 und falls nicht bestanden wird kostenlose Nachschulung, bis man besteht (Ausgenommen Prüfungsgebühren). Dann hat die Fahrschule auch ein Interesse daran, dass man möglichst schnell durchkommt und die Kapazität wieder frei hat!

[edit_reasons]
[i]Edited By: onlyadz on Feb 18, 2015 14:02:

Also ich habe für meinen Führerschein alles zusammen ca. 900€ gezahlt.
Die Anzahl der Fahrstunden ist halt das, was den Führerschein bei Unfähigkeit so teuer macht

60€ für eine sonderfahrt??? hab ich was verpasst? ausserdem werden sicherlich noch mindestens 10 normale fahrten benötigt. 6x 60= 360 + 600 = 960€ mehr

ich meine natürlich mindestens 10x 20€ ... 200€

AussieGrit

Also ich habe für meinen Führerschein alles zusammen ca. 900€ gezahlt. Die Anzahl der Fahrstunden ist halt das, was den Führerschein bei Unfähigkeit so teuer macht


Naja ist wohl Bundesland abhängig.
Ich hatte nur die Pflichtstunden und bin nicht durchgefallen.
Am Ende waren es ca. 1400 Euro soweit ich mich noch erinnern kann. Ist schon etwas her

Beim Autofahren lernen sollte man lieber nicht sparen

Es gibt keine "normalen Fahrten". Pflicht vor Anmeldung zur Prüfung sind lediglich 12 Sonderfahrten (á 45 Minuten). Wie eismann schon geschrieben hat, kommen also einige hundert Euro hinzu - totale Abzocke der Deal. Noch dazu wird es bei solchen Paketen schwierig den Fahrlehrer dazu zu bewegen auch gleich Sonderfahrten machen zu lassen.

Man kann nun mal nicht überall 30, 40, 50 % sparen. Autofahren will gelernt sein - also macht dort den Führerschein, wo ihr ein positives Bauchgefühl, oder unabhängige Bewertungen habt... und nicht bei irgendeinem "Deal"-Anbieter.

Puh. Ich habe vor knapp 10 Jahren 800€ komplett bezahlt und habe das schon als teuer empfunden. Die Inflation ist echt übel im Dienstleistungssektor.

Deal? oO
Hier z.B. unterm Strich zum selben (wenige Euro weniger) Preis bei einer der besten Fahrschulen mit vielen Filialen, wo man beispielsweise jeden Tag in eine andere Filiale gehen könnte und die Theorie innerhalb von 2 Wochen abhacken könnte.

GRUNDGEBÜHR 100€
THEORIE Prüfung 77€
PRAXIS Prüfung 99€
12 x Sonderfahrt a 44€ = 528€

im günstigsten Fall = 804€ vs Groupon "Deal" 808,54€


onlyadz

Das ist kein Deal... Wer weiß nach wie vielen Fahrstunden man zur Prüfung gemeldet wird. Das liegt im Ermessen des Fahrschullehrers! Vorsicht bei vermeintlichen Deals! Guckt euch die teilnehmenden Fahrschulen an...



Das kann ich so nur unterschreiben. Ich hatte so einen "Groupon-Deal" (fürs Motorrad) in Berlin geschenkt bekommen.

Denkt immer dran, am Ende verdient die Fahrschule so viel wie sie möchten an dir (die paar die zu einer anderen FS wechseln haben ja auch bereits einen Haufen Geld gelassen). Also günstige Einstiegspreise zählen gar nichts

AussieGrit

Also ich habe für meinen Führerschein alles zusammen ca. 900€ gezahlt.Die Anzahl der Fahrstunden ist halt das, was den Führerschein bei Unfähigkeit so teuer macht


ich habe 800 bezahlt mit 15 extra Stunden. 2005.

Also 2007 hat man wenn man sich nicht sonderlich dämlich angestellt hat, den Führerschein in Frankfurt für gut 990€ machen können - so hab' ich es gemacht. 450 + 360€ alleine für Pflichtfahrstunden + Prüfungen, da bleibt nicht mehr viel für ein paar weitere Übungsfahrten. Und nen Fahrlehrer, der dich direkt eine der Sonderfahrten machen lässt, den musst du erstmal finden.

Lieber mal in der Fahrschule um die Ecke vorstellen und sich mal nach Preisen erkundigen.

ende Oktober 2014, habe ich mein "kurz führerschein in 12 tagen" gemacht für 1600€ inkl. Theorie und Fahrstd. (ca 25 fahr stunden..)


Wenn ich die 6 Std außen vor lasse und sagen wir mal 19 drauf rechne, wirds ganz schön teuer und JA ICH HAB 25 gebraucht und konnte autofahren!

Ich habe 2012 meinen fs in 10 tagen für 1300€ in Köln gemacht, nur Pflichtstunden .... Wtf warum ist das.bei euch so teuer

Knapp 1.800€ hat mein Führerschein gekostet, mit 2-3 Extrastunden.

Die Stundengebühren waren immer eine Frechheit, eine Stunde hat 100€ gekostet.

bexed

Ich habe 2012 meinen fs in 10 tagen für 1300€ in Köln gemacht, nur Pflichtstunden .... Wtf warum ist das.bei euch so teuer


1300 für nur Pflichtstunden ist aber ganz schön teuer.

bexed

Ich habe 2012 meinen fs in 10 tagen für 1300€ in Köln gemacht, nur Pflichtstunden .... Wtf warum ist das.bei euch so teuer

1300€ für den kompletten fs? Find ich nicht teuer^^

Schon die 130 € Originalpreis für "Lernmaterial" sind doch totaler Quark, bei meiner Fahrschule gab es gar nicht erst welches und dementsprechend auch keine Kosten. DIe Theorie hat bei mir pauschal um die 50 Euro gekostet.

bexed

Ich habe 2012 meinen fs in 10 tagen für 1300€ in Köln gemacht, nur Pflichtstunden .... Wtf warum ist das.bei euch so teuer


Also die Pflichtstunden waren bei mir 600€ und das ist garnicht so lange her ;-) kamen noch 150€ Theorie dazu. Fertig. Dazu Prüfungsgebühren...
Leider wars der Fahrschule zu wenig. Fahren konnte ich...und dann eben die Stunden,die mein Fahrlehrer vergessen hat mich anzumelden,dann die zur Prüfungsvorbereitung "nötig" waren... dann wurde die Prüfung abgesagt, dann nochmal Prüfungsvorbereitung und plötzlich wars viel mehr ;-)

Knapp 900 € damals (2002) gezahlt mit dem wirklichen Minimum an Stunden.

- Aber mal wieder zurück zum Thema: Sind die Preise immer alle inklusive Mehrwertsteuer?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text