[Groupon] Ölwechsel bei Pitstop inkl Castrol Öl (10w40) und Ölfilter
183°Abgelaufen

[Groupon] Ölwechsel bei Pitstop inkl Castrol Öl (10w40) und Ölfilter

51
eingestellt am 29. Mai 2012
Hey Leute,

hab gerade diesen "Gutschein" bei Groupon entdeckt.

Der Gutschein kostet 19 € und enthält:

- Ölwechsel-Service
- Castrol-Motorenöl in unbegrenzter Füllmenge (10W-40)
- Markenölfilter
- Altöl-Entsorgung

Andere Viskositäten sind auch möglich gegen Zuzahlung in der Filiale:

5W-40 (zzgl. 20 €)
0W-40 (zzgl. 40 €)
5W-30/0W-30 (zzgl. 60 €)

Ich denke es ist ein guter Preis vor allem wenn man 10W-40 fährt, es ist klar das es auch andere Anbieter gibt wie Mr.Wash in Berlin z.b wo man auf den selben Preis kommt aber Pitstop ist halt Deutschlandweit sehr verbreitet und da bei mir ein Ölwechsel geplant war und Pitstop um die Ecke ist passt das gut.

Eine Online Terminvereinbarung unter pitstop.de ist erforderlich und der Gutschein ist vom 06.06.-30.06.2012 gültig. Er ist in allen Pitstop Filialen Deutschlandweit einsetzbar.


Viel Spaß
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare

Pitstop... Das waren doch die, die mir damals erzählt haben, dass die Zylinderkopfdichtung und zig andere Dinge defekt wären.

Genauso wie ATU - schlecht.

Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.


Sinnfreier Post. 10W40 ist die Viskositätsklasse und von der Herkunft ist hier erst gar nicht die Rede. Und ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber ich sehe mehr 15 Jahre alte Passats auf den Straßen als Bj 2012.
51 Kommentare

Pitstop... Das waren doch die, die mir damals erzählt haben, dass die Zylinderkopfdichtung und zig andere Dinge defekt wären.

Genauso wie ATU - schlecht.

Na und? Muss jeder selber wissen ob er sich das antut.

Ja das ist leider oft bei solchen Werkstatt Ketten so aber einfach nichts aufschwatzen lassen sondern nur das machen wofür man da ist. Beim letzten Ölwechsel bei ATU war es bei mir genau so ... meine Bremsen sollten gemacht werden dies das und da meinte ich das ich es Privat beim Bekannten machen lasse und er bitte nur den Ölwechsel machen soll xD

normaler Preis ist hier 39€, also 20€ oder ~50% günstiger.
HOT!

gilt das gleiche wie bei ATU:
kann man nutzen, aber man darf sich absolut nix aufschwatzen lassen, kein "besseres Öl" als der Wagen eigentlich braucht (vorher informieren!) und erst recht keine Zusatzarbeiten die dann "zufällig" gefunden werden.

Cold, da der Gutschein gerade einmal 3 Wochen gültig ist!
Was meint ihr, was das los sein wird?

Hmm..müsste auch mal wieder Öl-Wechsel machen lassen.
Und für den Preis wirklich HOT

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.

Cold! Finger weg von Groupon! Gibt nur Probleme!!!

Bei 5W-30 bezahle ich bei ATU auch nicht mehr und mir wurde dort auch noch nie was auf geschwätzt.Scheint wohl von Filiale zu Filiale unterschiedlich zu sein.

Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.


Sinnfreier Post. 10W40 ist die Viskositätsklasse und von der Herkunft ist hier erst gar nicht die Rede. Und ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber ich sehe mehr 15 Jahre alte Passats auf den Straßen als Bj 2012.

Letzte Woche auf ARD Info oder wie der heißt gesehen:

http://www.daserste.de/ratgeber/auto_beitrag_dyn~uid,5fo155egl35oqmvt~cm.asp

Nur mal so nebenbei von einem Laien KFZler, bitte zerreißt mich jetzt nicht!

Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.





LOL

Ich habs damals für 40 Euro machen lassen. Öl+ Filter und 1 Liter zum mitnehmen gabs dazu. 10W-40 teilsyntetisch.

ich würde niemals zu Pitstop. Niemals. Man sollte dort nur hin wenn man den Ölwechsel auch selber machen könnte und sien Auto tip top kennt. Ansosnten zahlt man doppelt und dreifach, selbst für Dinge die nagelneu sind.

Die wollten meinem Vater vor einigen Jahren bei seinem 3 Wochen alten Passat (war dort beim Reifenwechsel) allen ernstes erzählenm, dass die Bemsen gemacht werden müssen.

Ne, iss klar. Davon abgesehen das die Bremsen einen verschleißsensor haben... Saftladen!

Bei Mr.Wash habe ich letzte Woche 45 Euro für 5W40 gezahlt, wären also 5 Euro Ersparnis. Aber den Aufpreis zahlen ich gerne, wenn ich ohne Termin sofort dran komme und nicht mal aus dem Auto aussteigen muss.

Groupon und Pitstop - ein Dreamteam. LOL
Der Pitstop bei uns um die Ecke ist ein Rusischer Familienbetrieb.
Die lasse dich Stundenlang stehen um Ihre Vettern vorzuziehen.
Nein Danke - Nie wieder !
Gruß

Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.


Zumindest fahre ich Langlauföl (Longlife 25000km)
Denke nicht das dies im Preis drin ist; und wenn nur gegen Aufschlag.

wie sagt der Meister von meiner Fachwerkstatt immer so schön: "PitStop und ATU, immer hinfahren, die sind super!"
Ich weiss nur noch nicht warum er dabei immer so dreckig grinst.... X)

Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.


Oh man, hier erhält man nur die Info, dass es sich um ein Mehrbereichsöl (10W40) von Castrol handelt, für alles andere müsste man die Spezifikation kennen. "Longlife" alleine heißt auch nicht automatisch eine bestimmte KM-Zahl den da gibt es selbst bei den einzelnen PKW-Herstellern unterschiedliche Angaben je nach Fahrzeugmodell.
Ansonsten muss man sich auch keine großen Gedanken darüber machen, was für 19 Euro an Öl möglich ist, da Groupon sowieso 50% des Gutscheinwertes einbehält und für 9,50 Euro 3,5 bis 6 Liter Markenöl (um nur mal Normale Ölmenge zu nennen) plus Filter, Personalaufwand und Altölentsorgung ist so oder so ein Minusgeschäft für Pitstop. Das lohnt sich nur, wenn man sich erhofft, dass der Kunde auf Dauer weitere Arbeiten bei Pitstop durchführen lässt.
Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.



Das ist doch bei jedem groupon deal so, wird halt ueber das marketing budget finanziert. Also nix neues, man muss es einfach nur ausnutzen und gut ist.
Ledermann

wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, … wehr fährt denn eigentlich noch mit 10W40. Ein 15 Jahre alter Passat, oder was? Die halbwegs modernen Karren brauchen doch teilsynthetisches, sprich viel teureres Öl.


Natürlich ist diese Info nicht neu, aber die Unterhaltung nach dem Motto: "was ist den für 19 Euro schon drin?" ist vor diesem Hintergrund mehr als überflüssig, zumal es mir primär auch um die Unterhaltung über das Öl ging. Da macht reines Geblubber über Viskositäten keinen Sinn, denn ohne die Spezifikationen ist hier keine sinnvolle Beurteilung möglich.

Der Boardcomputer zeigt eine Meldung nämlich Ölservice nach 5000KM, soll ich eine Ölwechsel trotzdem jetzt machen?

hot

klum

Der Boardcomputer zeigt eine Meldung nämlich Ölservice nach 5000KM, soll i … Der Boardcomputer zeigt eine Meldung nämlich Ölservice nach 5000KM, soll ich eine Ölwechsel trotzdem jetzt machen?


kA, je nach Fahrzeug zeigt der Bordcomputer nicht einfach ein festes Intervall (also alle 15.000, 25.000,...) sondern eine von der Art der Nutzung (z.B. hohe viel hohe Drehzahl usw.) abhängige Wechselempfehlung an. Nach 5000 KM finde ich recht kurz, möglicherweise wurde auch das Intervall bei der letzten Inspektion nicht zurückgesetzt (gibt oft getrennte Intervalle für Inspektion und Ölwechsel). Oder meinst du, dass der Ölwechsel erst für in 5000 KM angezeigt wird?

Pitstop & ATU.... Nein Danke! Habe bei ATU nach dem Ölwechsel Flecken auf dem Sitzpolster gehabt und keiner wars gewesen.... Bei Pitstop hat sich die Abholung um 24 Std. verzögert... Weil eine Standard-Schraube für einen Polo nicht vorrätig war und die alte schon entsorgt wurde....... NIE MEHR !

Avatar
GelöschterUser28836
klum

Der Boardcomputer zeigt eine Meldung nämlich Ölservice nach 5000KM, soll … Der Boardcomputer zeigt eine Meldung nämlich Ölservice nach 5000KM, soll ich eine Ölwechsel trotzdem jetzt machen?



Kann möglich sein, wenn man z.B. VW/Audi fährt und Longlife-Öl eingefüllt und eingestellt ist und nur wenig und/oder meistens Stadtverkehr gefahren wird. Dann sollte man bei der Fachwerkstatt das Intervall auf Zeitintervall (1xJahr oder 15.000km) umstellen lassen. Dann kann auch günstigeres Öl eingefüllt werden.
LocRock

Letzte Woche auf ARD Info oder wie der heißt … Letzte Woche auf ARD Info oder wie der heißt gesehen:http://www.daserste.de/ratgeber/auto_beitrag_dyn~uid,5fo155egl35oqmvt~cm.aspNur mal so nebenbei von einem Laien KFZler, bitte zerreißt mich jetzt nicht!



Interessanter Artikel. Danke für den Link. Ich konnte mir allerdings eine Email an die Onlineredaktion von DasErste.de aufgrund der in den Text eingebauten Rechtschreibfehler nicht verkneifen...;)

Darf die Werkstatt eigentlich den Kilometerstand an die Versicherung weitergeben? So geschehen bei meiner Schwester vor 2 Wochen, die daraufhin (zurecht) bei der Versicherung nachzahlen musste.
Ist nur rein Interesse halber, da ich mir nicht denken kann, dass das Rechtens ist (ähnlich wie die Zusammenarbeit von GEZ und Meldeämtern). Sehe ich auch in einer Grauzone. Wäre super, wenn hier jemand genaueres weiß.

VlG

Preis ist top und Pistop ist je nach Werkstatt mal mehr und mal weniger gut. Hier mal das letzte Ölwechselangebot meiner ehemaligenVW Vertragswerkstatt:

Kosten für Ölwechsel € 238,23 (1 l Longlive-Öl kostet € 30,52)


Kosten für Ölwechsel € 238,23 (1 l Longlive-Öl kostet € 30,52)


Naja, wer sein Öl beim Vertragshändler nicht selber mitbringt, dem ist nicht zu helfen.
Phil123456

Naja, wer sein Öl beim Vertragshändler nicht selber mitbringt, dem ist n … Naja, wer sein Öl beim Vertragshändler nicht selber mitbringt, dem ist nicht zu helfen.



War ja nur ein Angebot, habs natürlich nicht machen lassen. Das ich selbst Öl mitbringe wollt er nicht wegen Haftung bla bla...
Avatar
GelöschterUser28836

Kosten für Ölwechsel € 238,23 (1 l Longlive-Öl kostet € 30,52)



War das vielleicht eine Inspektion?
(Mal zum Vergleich: Intervall-Service Golf VI inkl. Öl, Ölfilter, Intervall-Service plus und Wasser auffüllen und zwei weitere Jahre Mobilitätsservice: 256,49 €)
Nadine

Darf die Werkstatt eigentlich den Kilometerstand an die Versicherung … Darf die Werkstatt eigentlich den Kilometerstand an die Versicherung weitergeben? So geschehen bei meiner Schwester vor 2 Wochen, die daraufhin (zurecht) bei der Versicherung nachzahlen musste. Ist nur rein Interesse halber, da ich mir nicht denken kann, dass das Rechtens ist (ähnlich wie die Zusammenarbeit von GEZ und Meldeämtern). Sehe ich auch in einer Grauzone. Wäre super, wenn hier jemand genaueres weiß.VlG



das muss ich widerlegen, du musst nichts nachzahlen wenn du im selben jahr mehr gefahren bist als du versichert hast, ein jahr später kann es passieren das du dann höher eingestuft wirsst, die fragen sie schon irgendwann nach dem kilometerstand, und den muss sie dann angeben und dann rechne ndie die jahre aus wie lange schon angemeldet etc.

fährst du weniger als du anmeldest bekommste auch kein geld raus, darum dürfen die auch nicht unterm jahr sagen su sollst mehr zahlen, sieht ma wie hier einige leute keine ahnung haben.
Avatar
GelöschterUser28836
Nadine

Darf die Werkstatt eigentlich den Kilometerstand an die Versicherung … Darf die Werkstatt eigentlich den Kilometerstand an die Versicherung weitergeben? So geschehen bei meiner Schwester vor 2 Wochen, die daraufhin (zurecht) bei der Versicherung nachzahlen musste.



War das zufällig eine Versicherung, die direkt über den Autohersteller läuft bzw. darüber abgeschlossen wurden, also z.B. Volkswagen Versicherungs-Dienst/Service o.ä. und die Wartung bei einer Vertragswerkstatt durchgeführt wurde?
Wenn ja könnte in den Versicherungsbedingungen stehen, dass Daten abgeglichen werden könnten. Eine andere Möglichkeit kann ich mir aktuell nicht vorstellen.

war eine normale inspektion bei A.T.U. und kein versicherungsfall wie steinschlag o.ä.

die nachzahlungsaufforderung der versicherung kam umgehend!

Avatar
GelöschterUser28836
Nadine

war eine normale inspektion bei A.T.U. und kein versicherungsfall wie … war eine normale inspektion bei A.T.U. und kein versicherungsfall wie steinschlag o.ä.die nachzahlungsaufforderung der versicherung kam umgehend!



Das ist schon ziemlich starker Tobak. Könnte sein, dass sich ATU damit ein kleines Extrageld verdient, wenn es die Daten an die Versicherungen verkauft. Woher wisst ihr überhaupt, dass die das getan haben? Könnt ihr das belegen? Oder nur Vermutung wg. zeitlichem Zusammenhang?

starke Vermutung. Zugeben wird das sicher keiner auf Nachfrage.


Grenzt schon an die Zusammenarbeit von GEZ und Meldeämtern!

Avatar
GelöschterUser28836
Nadine

starke Vermutung. Zugeben wird das sicher keiner auf Nachfrage.Grenzt … starke Vermutung. Zugeben wird das sicher keiner auf Nachfrage.Grenzt schon an die Zusammenarbeit von GEZ und Meldeämtern!



Warum nicht? Einfach mal zur ATU-Filiale gehen und auf doof mal nachfragen. Falls da nichts herauszubekommen ist Kopie der ausgehängten AGB mitnehmen und mal überprüfen. (Zustimmung Weitergabe Kundendaten o.ä.)
Und natürlich auch mal bei der Versicherung anrufen und fragen, woher die denn den km-Stand wüssten. Hier natürlich auch "auf doof kommen".
Den Spaß würde ich mir machen und evtl. danach der Gang zum Datenschutzbeauftragten.

Bei mir kam eben eine E-Mail von Groupon mit folgendem Inhalt:

Hallo,
mit Deiner Unterstützung haben wir den Groupon-Deal "Best-of-Deal: 19 statt 39 EUR - Alles-Inklusive-Ölwechsel mit Premium Öl von Castrol (Viskosität 10W-40) - Jetzt bei Pit-Stop" ermöglicht.

Den Gesamtbetrag in Höhe von 19.00 € wurde bereits per PayPal beglichen.

Deinen Gutschein erhältst Du diesmal, wie in den Deal-Konditionen angegeben.

Viele Grüße
Dein Groupon-Team

Ein Gutschein war allerdings nicht im Anhang oder Text enthalten.
Kommt der per Briefpost?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text