260°
ABGELAUFEN
Grundig 55 GUS 9688 (Schwarz & Silber) - 55 Zoll Ultra HD 4K 3D LED Fernseher HDR Smart TV WLAN USB Recording [eBay]
Grundig 55 GUS 9688 (Schwarz & Silber) - 55 Zoll Ultra HD 4K 3D LED Fernseher HDR Smart TV WLAN USB Recording [eBay]
Kategorien
  1. Elektronik

Grundig 55 GUS 9688 (Schwarz & Silber) - 55 Zoll Ultra HD 4K 3D LED Fernseher HDR Smart TV WLAN USB Recording [eBay]

Preis:Preis:Preis:777€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ebay auf das Angebot gestoßen, 4k 3D LED Glotze für 777€ inkl. Versand.
Verkäufer: deltatecc-prime, 98,2% positive Bew.

PVG: Bei idealo nächster Preis ab 1263,32€.

Also Schnäppchen. Sind nicht mehr viele da laut ebay ( Begrenzte Stückzahl verfügbar).

Keyfeatures zum Produkt:


  • 55" / 139 cm
  • Rahmenloses Aluminium-Design mit mittigem Alu-Standfuß
  • Native Ultra HD+ Technologie mit HEVC/VP9, HDMI 2.0a und HDCP 2.2
  • 2000 VPI (Video Perfection Index)
  • Multi Color Enrichment
  • Micro Dimming Engine
  • Local Dimming Engine
  • High Dynamic Range (HDR)
  • 3D-Unterstützung inkl. 6 Polarisations-3D-Brillen
  • Ultralogic 4K Plattform mit Quad Core Prozessor
  • Smart Inter@ctive TV 4.0 Plus mit erweiterten Funktionen
  • WLAN- und Bluetooth integriert
  • SAT-TO-IP Unterstützung
  • Twin Triple Tuner mit DVB-T2 HD
  • USB Recording 4.0
  • Web EPG 2.0
  • Extended Live Share für Inhaltestreaming
  • 3-Wege-Stereo-Soundsystem mit 8 Lautsprechern (2 davon nach vorne gerichtet)
  • DTS Studiosound HD mit 60 Watt Ausgangsleistung
  • DTS 2.0 und Dolby 2.1/5.1 Unterstützung
  • HDMI-Eingänge: 4x HDMI 2.0a
  • USB Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0
  • 2x CI+ Slots
  • Netzschalter
  • Energieeffizienzklasse: A

und sehr sehr viele weitere Details in der Beschreibung.

31 Kommentare

Verfasser

Hier zum Test (areadvd.de): areadvd.de/tes…pt/

Fazit:
Es hätte richtig gut laufen können für den Grundig Immensa Vision 9, denn der formschöne Ultra HD-TV kann mit vielen positiven Eigenschaften glänzen. Das beginnt schon bei der hochwertigen Verarbeitung und geht weiter mit einer tadellosen Anschlussbestückung, zu der unter anderem vier HDMI 2.0a Terminals, zwei USB 3.0 Slots und zwei CI+ Einschübe gehören. Auch das Bedienkonzept mit der sehr guten Fernbedienung hat uns sehr gut gefallen, wenngleich die Bedienlogik der großen Konkurrenten (Samsung, Sony, LG, Philips, Panasonic) mittlerweile einen anderen Weg eingeschlagen hat. Trotzdem – mit dem Immensa Vision 9 kommt man prima zurecht. Der eingebaute Vierkern-Prozessor liefert eine überzeugende Performance ab, die sich auch im guten Upscaling von Full HD/720p-Inhalten auf die native Panelauflösung niederschlägt. Dank passiver 3D-Technologie punktet der Immensa mit einem stabilen, augenfreundlichen, sehr gefälligen und authentischen 3D-Bild. Einige vermeidbare Nachteile verschlechtern die Test-Bilanz. In erster Linie zu nennen wäre hier, dass HDR10 nicht unterstützt wird, was bei einem 2016er Ultra HD-TV der oberen Mittelklasse eigentlich dazu gehören sollte. Dass Grundig überdies zwar einen Twin-HD-Triple-Tuner inklusive SAT>IP einbaut, die Bildgüte aber lediglich durchschnittlich ist, könnte durch mehr Fein-Tuning ebenfalls vermieden werden. Die Halo-Effekte vom LED-Backlight könnten überdies etwas geringer ausfallen.

Optisch attraktiver, in vielen Punkten reichhaltig und sinnvoll ausgestatteter TV mit ausgezeichneter 3D-Wiedergabe und ordentlichem Upscaling

Ich will nicht meckern, aber letzte Woche hat er bei eBay nur 749€ mit Versand gekostet. Daher eher lauwarm (auf keinen Fall "kalt")

Jetzt ärgere ich mich ein wenig, dass ich vor 2 Monaten den Sony KDL W805C für 100€ weniger gekauft habe.





Aber Deal erscheint mir hot!

Edit: Nach dem Kommentar über mir zu urteilen: Warm!
Bearbeitet von: "marvinbihler" 20. Jan

ich werde immer direkt durcheinander bei den ganzen "Kennzahlen" die sich die Hersteller da selbst Basteln... PMI, vpi... was soll der Mist -.-

Ich habe keinen Überblick. Sind da 3D Brillen dabei?

Edit: Da steht ja 6
Bearbeitet von: "locovegas23" 20. Jan

Verfasser



Ja habe ich auch gesehen, aber da der abgelaufen war, dachte ich wäre dieser deal auch OK. Damals war der nächste Preis aber auch 200€ günstiger, Ersparnis also ist nun deutlich höher. (Anscheinend haben die an Wert gewonnen, wie das auch immer sein mag)

Verfasser

locovegas23vor 3 m

Ich habe keinen Überblick. Sind da 3D Brillen dabei?Edit: Da steht ja 6



Genau, 6 Polarisations-3D-Brillen inklusive.

Wahrscheinlich das Model für die Sowjetunion
Bearbeitet von: "tkware" 20. Jan

Bin momentan genau auf der Suche nach einem 55 Zoll UHD TV. Hatte bis jetzt entweder den Samsung 55KU6079 oder den LG 55UH625V im Sinn. Hat jemand Erfahrung mit den TVs und dem hier angebotenen und kann mir vllt. eine Empfehlung aussprechen?
Ich möchte mich ungern von der vermeindlich hohen Ersparnis hier locken lassen. Wenn ich den Test so lese bin ich mir nicht sicher, ober er denn die "regulären" 1200€ wirklich wert ist. Auf 3D lege ich eig. keinen Wert.

Auf 4 K werde ich so schnell nicht umsteigen, aber meine Teuerste möchte gerne 3D Filme sehen. Es wäre auch schön den TV mal ohne Anlage benutzen zu können bei normalen TV Programm. Und ich werde nur DVBT 2 nutzen. Ansonsten werde ich bei der aktuellen Konsolengeneration bleiben. Meine Anlage wird die meines Vaters sein, irgendein ehemals kostspieliger Onkyo Receiver mit einem Set Bose Brüllwürfel, soundtechnisch brauchs da nicht mehr (Alter n paar Jahre, keine Ahnung).

Ist dieses Gerät bei dem Gegeben und einem eigentlichen Maximalbudget von 700€ ohne Bauchschmerzen zu empfehlen?

Das ding kann jetzt wohl HDR aber kein HDR10, was ist denn da der Unterschied? Und würde sich ein umstieg von meinem 47 Zoll FHD LG lohnen? Weiß einer was über den Input lag?

10 bit vs 8 bit, es geht darum, wie viele Farben angezeigt werden können

849 jetzt. ich bin raus
Bearbeitet von: "locovegas23" 20. Jan

Endlich mal ein TV Made in Germany

locovegas23vor 36 m

849 jetzt. ich bin raus



Mein Gott was sind schon 150€ haust bei Oddset auf 2x Spiele ein Hunni rauf hast die 150

armand.heldenvor 4 m

Mein Gott was sind schon 150€ haust bei Oddset auf 2x Spiele ein Hunni …Mein Gott was sind schon 150€ haust bei Oddset auf 2x Spiele ein Hunni rauf hast die 150

Warum bin ich dann hier? ​

Habe den TV für 777,- bei ebay geschossen ... und zwar neu!!!

Natürlich keine echten 10bit bei dem Preis.

Nur noch in Silber für 849,- €.

Grundig war mal ein guter TV-Hersteller,
die heutigen Geräte sind leider nicht mehr zu empfehlen. Ein LG in der gleichen Preisklasse macht ein besseres Bild

Wenn ich mich recht entsinne, sind quasi keine Unterschiede zum 86xx, und den gibt es teilweise für 600-650€.

Mehr würde ich auch nicht ausgeben dafür, auch wenn er dafür ein gutes Featurepaket bildet (vor allem das 100Hz-Panel).
Dieses SmartInteractive soll eher gewöhnungsbedürftig und nicht so prall sein und schreckt generell mich vom Kauf eines Grundig ab.

Preisentwicklung: vor Weinachten 749€ dann plötzlich auf 849€ hoch..... Anfang Januar dann wieder für 777€ (dort habe ich auch zugeschlagen) der schwarze ist übrigens schon länger ausverkauft.
Bei dem silbernen handelt sich übrigens sogar um den 9689grundig.com/de-…ork


Preis ja aktuell leider wieder bei 849€, wer Interesse halt sollte das Angebot einfach mal beobachten. Beim letzten mal hat der Händler wieder die Stückzahl erhöht und den Preis runtergesetzt. (obwohl der TV auch die 849€ wert ist, aber man ärgert sich natürlich wenn man nicht das Superschnäppchen gemacht hat, ich kenn das ja bei mir)

Das ewige Grundig Bashing nervt aber auch langsam. Alles nur blabla und die wenigsten haben die Geräte wohl direkt verglichen und im Flächenmarkt wo die TVs eh nie richtig eingestellt sind kann man auch keine objektive Beurteilung treffen. Ich denke jeder weiß inzwischen das Grundig nicht Made in Germany ist.Stiftung Warentest sollte übrigens auch mal die Samsung Brille absetzten, der Test in der SatVision entspricht dafür der Realität.

Mir ist die Marke im übrigen auch herzlich egal. von Mir aus könnte das Teil auch Krokovision heißen. Das Bild und die Ausstattung zählen. Wo sollen die verbauten Panel auch schon herkommen!? In dem Gerät steckt ein 100hz IPS Panel, wird wahrscheinlich eh von LG sein.Und beim Panel kann man bei jedem Hersteller mal ins Klo greifen.Das Panel des Grundig hat eben die typischen Vor und Nachteile der IPS Technik.Blinkwinkel top, schwarzwert ok.


Etwas vergleichbares zu dem Preis mit der Ausstattung findet man aktuell nicht. Im Fachhandel (Expert) zahlt man für die Kiste über 400€ mehr, ok dafür hat man auch 3J. Händlergarantie und nicht nur die Gewährleistung. Das ist wohl auch der Preisaufschlag. Ist auch er einzige negativ Punkt an dem Angebot, shoop wurde bei mir übrigens gleich abgelehnt, naja was solls.

MediaMarkt hatte den schwarzen ja auch schon für 1000€ abzüglich Geschenkcoupon also immer immer noch für 900€.

Man sollte sich natürlich nicht nur von dem Ersparnis zu der viel zu hoch angesetzt UVP blenden lassen, aber ich habe es einfach mal getestet und bin absolut zufrieden. Wollte eigentlich von 46" auf OLED umsteigen, mich aber doch dagegen entschieden dafür das doppelte hinzulegen und trotdzem noch mit den OLED Kinderkrankheiten leben zu müßen.



Werde gleich mal meine Einstellungen posten, Fragen werde ich auch gerne beantworten. Für einen mehrseitigen Testbericht fehlt mir gerade die Muse.

...
Bearbeitet von: "Cyrus" 20. Jan

zyphvor 3 h, 15 m

Wenn ich mich recht entsinne, sind quasi keine Unterschiede zum 86xx, und …Wenn ich mich recht entsinne, sind quasi keine Unterschiede zum 86xx, und den gibt es teilweise für 600-650€.Mehr würde ich auch nicht ausgeben dafür, auch wenn er dafür ein gutes Featurepaket bildet (vor allem das 100Hz-Panel).Dieses SmartInteractive soll eher gewöhnungsbedürftig und nicht so prall sein und schreckt generell mich vom Kauf eines Grundig ab.


Naja, bis auf 3D halt.... (und so eine kleine Zusatz-FB ;-)

Wollte auch erst bei dem Deal damals für den 55" 8679 für 666€ zuschlagen. (beim Fachhändler für stolze 1150€ im Angebot), aber ich habe noch eine Menge 3D Filme die ich ohne AktiveShutter geflimmer schauen wollte.

3D ist übrigens echt super auf dem Grundig. Leichtes Ghosting, aber macht viel mehr Spaß als mit den Shutterbrillen auf 46".


Ja, das mit den Apps hat Samsung besser drauf. Ich bin ja mal gespannt ob Grundig wie versprochen Amazon Video nächsten Monat nachreicht. Muß ja jeder selbt entscheiden was einem wichtig ist. Wenn man z.b. eine Amazon Box etc.pp dran hängt ist das alles hinfällig.
Bearbeitet von: "Cyrus" 21. Jan

Bildformat:Vollbild (Oversan aus!)
Zoom Auto: 0
Bildformat 16.9 Standart

Bildmodus: Spielfilm
Hintergrundbeleuchtung: Benutzer - Einstellung Manuell: 30

Erweitert:

Helligkeit: 45
Kontrast: 85
Farbe: 52
Farbtemp.: Normal
Brilliante Farben: Aus
Gamma: 2.4

Dyn. Kontrast: Aus
Perfect Clear: Ein
Microdimming: Ein
Filmmodus: Aus
MEMC: niedrig (Zwischenbildberechnung)


Schärfe: 55
Rauschreduktion: Aus
Blockartefaktred.: Aus


Mit diesen Werten hat man auf die schnelle auf jeden Fall ein Super Bild!

So viel Optionen bietet das Standart Menü ja auch gar nicht. Perfekt kalibrieren kann man das Panel nur im Service Menü (Weißabgleich etc.), das ist aber wirklich nur für Profis, da kann man auch viel vermurksen bis gar nichts mehr geht.

Ich muß ja zugeben das Bild war auch scho vor der Scaler Umstellung super, ich fande es danch nur etwas heller.

Mit dem Gamma kann man auch bis auf 2.2 runter, Perfect Clear auch je nach Geschmack.


Das Panel ist aber unglaublich leuchtstark. Wenn man unter 40 geht ist der Schwarzwert auf jeden Fall top und das Bleeding verschwindet auch und das ohne das Details absaufen.

Wie überall sind die Out of the box Werte aller Settings (Scharf, Natürlich,Spielfim,Sport etc.) total für die Tonne. Hauptsache im Geschäft leuchten alle um die Wette.

Selbst die Helligkeit von 50 ist imho viel zu hoch, aber ich habe aktuell 25-30 und selbst wenn die Sonne von Seite auf das Panel scheint sieht man noch alles.


Noch ein Hinweis am Rand. Die verbauten Tuner sind angeblich nicht die allerallerbesten (schärfe), aber das ist auch nix neues auch bei anderen Herstellern.

Ich nutze eine E2 Sat Box per Hdmi.

Tipp: Man kann auch einen Eingang als Favorit festlegen dann hat man schon nach ca. 9 Sekunden etwas schneller ein Bild bei externen Zuspieler.

Was vielleicht viele nicht wissen: Die Bildeinstellungen müßen/können natürlich für JEDEN TV Eingang auch den internen Mediaplayer angepasst werden!


Stiftung Warentest schreibt von blasen Farben, hier schreiben immer wieder Leute der Grundig hat ein schlechtes Bild, also entweder haben die alle Tomaten auf den Augen oder hatten defekte Geräte oder posten nur vom hören sagen....

Leider läßt sich die Bildqualität auf Photos nicht annährend real abbilden, aber ich poste trotdzem mal ein paar..

(nein ich arbeite weder bei Grundig noch bekomme ich Geld dafür )



4K Video
13130080-dLhLu.jpg13130080-lg3vI.jpg13130080-HvJ3Q.jpg


ARD HD (720p)
13130080-jZKan.jpg
Pro7 HD (1080i)
13130080-YKkkx.jpg

FullHD Testphotos Burosch mit aktivierten Servie Menü
13130080-Z6OiG.jpg13130080-eEInf.jpg13130080-quosI.jpg
Bearbeitet von: "Cyrus" 21. Jan

Danke @Cyrus für deine ausführlichen Hinweise und Erfahrungen.
Tatsächlich ist 3D für mich nie ein Thema gewesen.

Netflix und spotify beispielsweise lassen sich einfach nutzen ?
Weißt du wie hoch die maximale Helligkeit ist?
Und wie sieht es mit Lichthöfen / backlight-Bleeding aus?

Der Test von Stiftung Warentest scheint die Standardeinstellungen o.ä. Zugrunde zu legen, auf jeden Fall kein optimiertes , kalibriertes Bild.

Kann mir jemand sagen ob der 49" vom selben Anbieter hier (sollte auch selbes Modell sein nur kleinere Variante) für 599€ ein guter Preis ist? Oder könnt ihr einen besseren unter 55" empfehlen?

Bin nicht sicher wie immens wichtig HDR10 im Vergleich zu HDR8 wäre.
Ich schaue hauptsächlich Filme bzw. Spiele von externer Quelle (Computer mit GTX1080, PS4 Pro, Xbox One S), sowie Netflix und Amazon Prime.

100Hz sind mir wichtig, 3D eher weniger
Bearbeitet von: "Danny91" 21. Jan

delhoshvor 21 h, 23 m

Grundig war mal ein guter TV-Hersteller, die heutigen Geräte sind leider …Grundig war mal ein guter TV-Hersteller, die heutigen Geräte sind leider nicht mehr zu empfehlen. Ein LG in der gleichen Preisklasse macht ein besseres Bild



Welcher? Und mit welcher Ausstattung?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Grundig 55 GUS9688 und Grundig 55 GUB 9688 ??
Hat dieser TV ein gutes panel 100Hz Nativ usw. ?

GUS sollte für Silver, also silbernes Modell stehen und GUB für Black, also schwarzes Modell.
Und da der TV 3D hat, hat er auch ein 100hz Panel. Hab auch überlegt den TV zu kaufen aber im Laden hat er mich nicht überzeugt. Soll aber wohl auch sehr an den Einstellungen liegen, dass man den erst anpassen muss.

zyph21. Januar

Danke @Cyrus für deine ausführlichen Hinweise und Erfahrungen. Tatsächlich …Danke @Cyrus für deine ausführlichen Hinweise und Erfahrungen. Tatsächlich ist 3D für mich nie ein Thema gewesen. Netflix und spotify beispielsweise lassen sich einfach nutzen ? Weißt du wie hoch die maximale Helligkeit ist? Und wie sieht es mit Lichthöfen / backlight-Bleeding aus? Der Test von Stiftung Warentest scheint die Standardeinstellungen o.ä. Zugrunde zu legen, auf jeden Fall kein optimiertes , kalibriertes Bild.



Sorry war ein paar Tage nicht hier und habe auch keine Benachrichtigung über neue Beiträge erhalten.

Eine Angabe zu den cd/m2 oder Nits kann ich leider nicht machen.

Netflix habe aktuell auch noch nicht geteset (möchte aus zeitmangel noch den Probemonat aufsparen), aber laut anderen soll es funktionieren.

Spotify ist bisher noch nicht vorhanden. Das ist wie erwähnt der einzige Minuspunkt bei Grundig, da ist Samsung einfach "smarter"....

Ich bin mit einem Panel sehr zufrieden. Technologisch bedingt wird man immer leichte Lichthöfe oder Bleednig sehen. Ich bilde mir ein nach ein paar Stunden Betrieb wird es sogar immer besser.....
Ganz im abgedunkelten schaue ich ohnehin nie, aber das muß jeder für sich bewerten. Mann kann beim Panel eben auch Glück oder Pech haben egal bei welchem Hersteller.





Tipp: Von der Option Brillante Farben kann ich nur abraten! Sieht bei Demo Clips und UHD zwar beim aktivieren erst toll aus, aber für ein natürliches Bild im Alltagsbetrieb nicht. Außerdem erzeugt das die wachsartigen Gesichter von denen man so oft gelesen hat. Besser manuell die Farbe um ein paar Punkte hochdrehen.

Im Moment teste ich noch etwas mit der Hintergrundbeleuchtung zwischen 25-30 und Gamma 2.2 - 2.3.

Verstehe nicht wieso überall 50 empfohlen wird. Da brennt es einem echt die Augen weg! Und standartmäßig ist immer 100 eingestellt.

HDR kann das Gerät auf jeden Fall und HDR ist eigentlich auch HDR10 ein "HDR light" gibt es afaik gar nicht.


Was mir echt sehr gefällt ist die Bewegungsdarstellung. Auch bei Schwenks sehen ich keine Streifen oder einen DirtyScreen Effekt. Pixelfehler sind auch keine Thema, aber bei 8Mio. habe ich auch gar nicht gesucht, ist ja kein PC Bildschirm.



Die Umstellung des Scalers auf FCR hat ja auch nichts mit der Auflösung zu tun, sondern das das Panel einfach mehr Farben darstellen kann. Aber bei dem Thema mache ich mich auch erst noch schlau.


Bei ebay aktuell sogar auf 899€ hoch, aber dafür "verramscht" ihn Media Markt jetzt auch für 790€, gab da ja auch kürzlich einen Deal.



!!! -> Einstellungen in Geschäften sind immer für die Tonne! Es sei den Samsung, Loewe und Co haben ihre abgegrenzten Bereiche, da wird dann alles super optimiert....

Mann kann eigentlich jedes Gerät gut oder schlecht einstellen. Lediglich bei der Panelausleuchtung kann man Pech haben...

Bearbeitet von: "Cyrus" 30. Jan

Zur Info (habe ich im Hifi-Forum aufgeschnappt) bzgl. HDR:

Sehr geehrter Herr "...",

vielen Dank für Ihre Anfrage, die wir gern wie folgt beantworten:

Wir gehen davon aus, dass Sie HDR Signale mit BT2020 Farbraum über den HDMI-Eingang (4k2k in der regel der Letzte HDMI-Eingang) zuspielen wollen?!( Der Farbraum gibt an, welcher Farbbereich dargestellt werden kann.)

· Derzeit gibt es noch keine für die TV Hersteller verbindliche HDR-Norm
· Die im Markt verfügbaren Geräte der verschiedenen Hersteller entsprechen teils
verschiedenen HDR-Parametern
· Nur HDR-10 ist als gemeinsamer Standard etabliert, dieser definiert jedoch nicht den
Farbraum
· Unsere Geräte unterstützen HDR10

Unsere Entwicklung arbeitet intensiv an einer neuen Software für die Wiedergabe von BT2020 encodierten HDR.

Sollten Sie noch Fragen haben stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten natürlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
With kind Regards

Grundig Intermedia GmbH
Technical Competence Center



Und bzgl. Amazon App:


Sehr geehrter Herr ....

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Eine Amazon-App steht voraussichtlich im Sommer 2017 zur Verfügung.
Ein genauerer Termin steht noch nicht fest. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten natürlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / Best Regards
Ihr Grundig Service -Team

Grundig Intermedia GmbH
Technical Competence Center

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text