Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Grundig 65VLX6100 BP 164 cm (65 Zoll) LED-Backlight Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner (DVB-T2 HD/C/S2), Smart TV
503° Abgelaufen

Grundig 65VLX6100 BP 164 cm (65 Zoll) LED-Backlight Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner (DVB-T2 HD/C/S2), Smart TV

462,93€599€-23%Amazon Angebote
22
aktualisiert 19. Apr (eingestellt 16. Apr)
Update 1
Nun für reichlich krumme 462,93€ zu haben. Danke @lostius
Bei Amazon gibt es Momentan viele Fernseher, gerade auch in den Größen 55 & 65 Zoll zu guten Preisen.

Hier habe ich den
Grundig 65VLX6100 BP 164 cm (65 Zoll) LED-Backlight Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner (DVB-T2 HD/C/S2), Smart TV mit integriertem WLan gefunden für nur 499€.
Selbst der China Schrott ist da teurer.

Also super Angebot um Kinder oder Gästezimmer aufzurüsten.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Progressiv16.04.2019 08:02

Vielleich willst du die ganze Geschichte erzählen?


Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. Es kommt ein Bote anstatt den benötigten zwei Boten, weil keine Kurier- bzw. Schwerlastlieferung beauftragt wurde. Der schleift das TV bis zur Haustür und das wars. Oder es geht in die Filiale. Die Kartons haben meistenteils schon ne harte Zeit hinter sich und sehen entsprechend aus. Am besten sind die Boten, die das DIng seitens hochkant auf eine Sackkarre laden und mit der Panelseite der Verpackung auf der kurzen Karrenstütze ablegen. Ich verstehe die Misere der Boten total - die können auch nicht mehr als ihren Job machen. Ich verstehe aber die falsche Beauftragung durch Amazon nicht. Sperrgut ist Sperrgut und muss entsprechend qualifiziert ausgeliefert werden. Wenn DHL die Lieferungen durch Preisdruck dann trotzdem als Standardlieferung annimmt, geht das Problem zwar auf die über - ausbaden muss das aber letzlich der Käufer. Durch die Spannungen im Panel durch den unsachgemäßen Transport kann es zu inneren, äußeren und Totalschäden kommen. Das geringste Übel ist clouding, das größte der Verlust von relevanten Löt- oder Steckstellen, die unter Druck abreißen oder beschädigt werden und schließlich irgendwann ausfallen. Führt gern zu mechanisch verursachten Mainboardschäden bei TVs, die ohne großartige Sorgfalt hergestellt werden.

Will sagen: ein ordnungsgemäß funktionierendes TV zu erwischen ist in der Größe nicht mehr nur hersteller- oder modellabhängig, sondern auch eine Frage des sachgemäßen Transports zum Kunden. Deswegen sind viele Rezensionen, auch für teure und qualitativ sehr viel bessere Geräte, so durchmischt. Der Kunde kann am Ende in den wenigsten Fällen unterscheiden, ob nun der Transport oder die Fertigung für welchen Fehler auch immer verantwortlich zu machen ist. Ist auch egal, den einen Stern kann man ja trotzdem geben. Habe ich in den letzten Wochen mit insgesamt drei Geräten selber erlebt. Waren HiSense 55U7A. Die Panels sind nicht präzise gefertigt und zusätzlich schlecht endkontrolliert, also hohe Serienstreuung. Aber durch Falschlagerung beim Transport waren zwei Geräte so extrem auffällig beschädigt, dass ich beim dritten trotz endlich fachgerechtem Transport wusste, wonach ich gucken muss. Waren also drei Retouren.

Ich bin DHL dankbar dafür, um ehrlich zu sein. Die Defekte in den Panels wären durch Hitze und Benutzung sowieso mit der Zeit entstanden (Folien-/ Backlightfehler, Dimmzonenstepping inkonsistent, Kontaktaussetzer an zwei HDMI-ports und mainboard-Fehler bereits in den ersten paar Stunden/ das könnte aber auch an der firmware gelegen haben). Durch die holprige Lieferung waren aber eben die schlecht verarbeiteten LED, Folienenden und Dimmregler so schon vorher defektiert und ich konnte mir die leidige Argumentation wegen Ausfalls irgendwann in der Garantiezeit sparen.
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Apr
22 Kommentare
Hat den jemand? Kann man den Bildschirm ausmachen und nur Ton laufen lassen? Wie dunkel lässt sich der TV einstellen? Und wie ist die Soundqualität?
Laut Rezensionen soll die Quali nicht so berauschend sein, ebenfalls ist eer App Store sehr eingeschränkt, Netflix und co. sind hier nicht im Portfolio.
Also ob ich bei Amazon nochmal einen TV bestelle...die Lieferung haben sie bei mir ja mal richtig verkackt.
TXLRudi16.04.2019 07:48

Also ob ich bei Amazon nochmal einen TV bestelle...die Lieferung haben sie …Also ob ich bei Amazon nochmal einen TV bestelle...die Lieferung haben sie bei mir ja mal richtig verkackt.


Vielleich willst du die ganze Geschichte erzählen?
Progressiv16.04.2019 08:02

Vielleich willst du die ganze Geschichte erzählen?


Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. Es kommt ein Bote anstatt den benötigten zwei Boten, weil keine Kurier- bzw. Schwerlastlieferung beauftragt wurde. Der schleift das TV bis zur Haustür und das wars. Oder es geht in die Filiale. Die Kartons haben meistenteils schon ne harte Zeit hinter sich und sehen entsprechend aus. Am besten sind die Boten, die das DIng seitens hochkant auf eine Sackkarre laden und mit der Panelseite der Verpackung auf der kurzen Karrenstütze ablegen. Ich verstehe die Misere der Boten total - die können auch nicht mehr als ihren Job machen. Ich verstehe aber die falsche Beauftragung durch Amazon nicht. Sperrgut ist Sperrgut und muss entsprechend qualifiziert ausgeliefert werden. Wenn DHL die Lieferungen durch Preisdruck dann trotzdem als Standardlieferung annimmt, geht das Problem zwar auf die über - ausbaden muss das aber letzlich der Käufer. Durch die Spannungen im Panel durch den unsachgemäßen Transport kann es zu inneren, äußeren und Totalschäden kommen. Das geringste Übel ist clouding, das größte der Verlust von relevanten Löt- oder Steckstellen, die unter Druck abreißen oder beschädigt werden und schließlich irgendwann ausfallen. Führt gern zu mechanisch verursachten Mainboardschäden bei TVs, die ohne großartige Sorgfalt hergestellt werden.

Will sagen: ein ordnungsgemäß funktionierendes TV zu erwischen ist in der Größe nicht mehr nur hersteller- oder modellabhängig, sondern auch eine Frage des sachgemäßen Transports zum Kunden. Deswegen sind viele Rezensionen, auch für teure und qualitativ sehr viel bessere Geräte, so durchmischt. Der Kunde kann am Ende in den wenigsten Fällen unterscheiden, ob nun der Transport oder die Fertigung für welchen Fehler auch immer verantwortlich zu machen ist. Ist auch egal, den einen Stern kann man ja trotzdem geben. Habe ich in den letzten Wochen mit insgesamt drei Geräten selber erlebt. Waren HiSense 55U7A. Die Panels sind nicht präzise gefertigt und zusätzlich schlecht endkontrolliert, also hohe Serienstreuung. Aber durch Falschlagerung beim Transport waren zwei Geräte so extrem auffällig beschädigt, dass ich beim dritten trotz endlich fachgerechtem Transport wusste, wonach ich gucken muss. Waren also drei Retouren.

Ich bin DHL dankbar dafür, um ehrlich zu sein. Die Defekte in den Panels wären durch Hitze und Benutzung sowieso mit der Zeit entstanden (Folien-/ Backlightfehler, Dimmzonenstepping inkonsistent, Kontaktaussetzer an zwei HDMI-ports und mainboard-Fehler bereits in den ersten paar Stunden/ das könnte aber auch an der firmware gelegen haben). Durch die holprige Lieferung waren aber eben die schlecht verarbeiteten LED, Folienenden und Dimmregler so schon vorher defektiert und ich konnte mir die leidige Argumentation wegen Ausfalls irgendwann in der Garantiezeit sparen.
Bearbeitet von: "riot33r" 16. Apr
riot33r16.04.2019 09:08

Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. …Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. Es kommt ein Bote anstatt den benötigten zwei Boten, weil keine Kurier- bzw. Schwerlastlieferung beauftragt wurde. Der schleift das TV bis zur Haustür und das wars. Oder es geht in die Filiale. Die Kartons haben meistenteils schon ne harte Zeit hinter sich und sehen entsprechend aus. Am besten sind die Boten, die das DIng seitens hochkant auf eine Sackkarre laden und mit der Panelseite der Verpackung auf der kurzen Karrenstütze ablegen. Ich verstehe die Misere der Boten total - die können auch nicht mehr als ihren Job machen. Ich verstehe aber die falsche Beauftragung durch Amazon nicht. Sperrgut ist Sperrgut und muss entsprechend qualifiziert ausgeliefert werden. Wenn DHL die Lieferungen durch Preisdruck dann trotzdem als Standardlieferung annimmt, geht das Problem zwar auf die über - ausbaden muss das aber letzlich der Käufer. Durch die Spannungen im Panel durch den unsachgemäßen Transport kann es zu inneren, äußeren und Totalschäden kommen. Das geringste Übel ist clouding, das größte der Verlust von relevanten Löt- oder Steckstellen, die unter Druck abreißen oder beschädigt werden und schließlich irgendwann ausfallen. Führt gern zu mechanisch verursachten Mainboardschäden bei TVs, die ohne großartige Sorgfalt hergestellt werden.Will sagen: ein ordnungsgemäß funktionierendes TV zu erwischen ist in der Größe nicht mehr nur hersteller- oder modellabhängig, sondern auch eine Frage des sachgemäßen Transports zum Kunden. Deswegen sind viele Rezensionen, auch für teure und qualitativ sehr viel bessere Geräte, so durchmischt. Der Kunde kann am Ende in den wenigsten Fällen unterscheiden, ob nun der Transport oder die Fertigung für welchen Fehler auch immer verantwortlich zu machen ist. Ist auch egal, den einen Stern kann man ja trotzdem geben. Habe ich in den letzten Wochen mit insgesamt drei Geräten selber erlebt. Waren HiSense 55U7A. Die Panels sind nicht präzise gefertigt und zusätzlich schlecht endkontrolliert, also hohe Serienstreuung. Aber durch Falschlagerung beim Transport waren zwei Geräte so extrem auffällig beschädigt, dass ich beim dritten trotz endlich fachgerechtem Transport wusste, wonach ich gucken muss. Waren also drei Retouren. Ich bin DHL dankbar dafür, um ehrlich zu sein. Die Defekte in den Panels wären durch Hitze und Benutzung sowieso mit der Zeit entstanden (Folien-/ Backlightfehler, Dimmzonenstepping inkonsistent, Kontaktaussetzer an zwei HDMI-ports und mainboard-Fehler bereits in den ersten paar Stunden/ das könnte aber auch an der firmware gelegen haben). Durch die holprige Lieferung waren aber eben die schlecht verarbeiteten LED, Folienenden und Dimmregler so schon vorher defektiert und ich konnte mir die leidige Argumentation wegen Ausfalls irgendwann in der Garantiezeit sparen.



Aber es heißt doch äußere Transportschäden müssen beim Eintreffen der Lieferung schriftlich mit dem Paketbote vermerkt werden. Wie weit ist das dann noch Nachträglich möglich zu beweisen, das ein Transportschaden vorliegt?
gamermanuvor 5 m

Aber es heißt doch äußere Transportschäden müssen beim Eintreffen der Lief …Aber es heißt doch äußere Transportschäden müssen beim Eintreffen der Lieferung schriftlich mit dem Paketbote vermerkt werden. Wie weit ist das dann noch Nachträglich möglich zu beweisen, das ein Transportschaden vorliegt?


Eine Schleifspur oder Schmutz an der Verpackung, der auf liegende Lagerung während der Fahrt oder im Verschub hinweist, gilt nicht als äußerer Transportschaden. Zumindest weigern sich die Boten, die ich kenne, das entsprechend irgendwo zu notieren. GIbt nur die Möglichkeit, zustellen zu lassen oder ihm das Ding wieder mitzugeben. Ich hab keine Ahnung, ob DHL dafür ein Formular hat oder wie auch immer. Im März hat man uns Möbel geliefert. Bei dem einen Teil war die Verpackung aufgerissen und die Polster gerissen/ verschmutzt. Da habe ich die Annahme wegen Zustand verweigert. Das wurde aber nirgends extra vermerkt, sondern stumpf mit der Unterschrift für verweigerte Annahme quittiert. Das wars.

Bei Amazon gibt es die Option, bei Rückgabe "Produkt beschädigt, Transportverpackung unbeschädigt" zu melden. Reicht in solchen Fällen auch aus.
Ist bei TVs die Rücksendung gratis? Hab in den Bewertungen schon oft was anderes gelesen.
Turkishflavorvor 5 h, 11 m

Hat den jemand? Kann man den Bildschirm ausmachen und nur Ton laufen …Hat den jemand? Kann man den Bildschirm ausmachen und nur Ton laufen lassen? Wie dunkel lässt sich der TV einstellen? Und wie ist die Soundqualität?



Radio?
@team wieder noch günstigster, für 462,93€ zu haben.
ETH16. Apr

Ist bei TVs die Rücksendung gratis? Hab in den Bewertungen schon oft was …Ist bei TVs die Rücksendung gratis? Hab in den Bewertungen schon oft was anderes gelesen.


Ja ist sie.

Glaube übrigens auch, dass viele Bildfehler durch den Transport entstehen. Das machen andere Firmen aber nicht besser als amazon.
Diesen oder den Grundig von Media Markt, welcher aktuell für 470 zu haben ist...?
Selbst der China Schrott ist da teurer.
Naja und das ist Türken Schrott
riot33r16. Apr

Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. …Die Geschichte wird dieselbe sein wie bei vielen Auslieferungen durch DHL. Es kommt ein Bote anstatt den benötigten zwei Boten, weil keine Kurier- bzw. Schwerlastlieferung beauftragt wurde. Der schleift das TV bis zur Haustür und das wars. Oder es geht in die Filiale. Die Kartons haben meistenteils schon ne harte Zeit hinter sich und sehen entsprechend aus. Am besten sind die Boten, die das DIng seitens hochkant auf eine Sackkarre laden und mit der Panelseite der Verpackung auf der kurzen Karrenstütze ablegen. Ich verstehe die Misere der Boten total - die können auch nicht mehr als ihren Job machen. Ich verstehe aber die falsche Beauftragung durch Amazon nicht. Sperrgut ist Sperrgut und muss entsprechend qualifiziert ausgeliefert werden. Wenn DHL die Lieferungen durch Preisdruck dann trotzdem als Standardlieferung annimmt, geht das Problem zwar auf die über - ausbaden muss das aber letzlich der Käufer. Durch die Spannungen im Panel durch den unsachgemäßen Transport kann es zu inneren, äußeren und Totalschäden kommen. Das geringste Übel ist clouding, das größte der Verlust von relevanten Löt- oder Steckstellen, die unter Druck abreißen oder beschädigt werden und schließlich irgendwann ausfallen. Führt gern zu mechanisch verursachten Mainboardschäden bei TVs, die ohne großartige Sorgfalt hergestellt werden.Will sagen: ein ordnungsgemäß funktionierendes TV zu erwischen ist in der Größe nicht mehr nur hersteller- oder modellabhängig, sondern auch eine Frage des sachgemäßen Transports zum Kunden. Deswegen sind viele Rezensionen, auch für teure und qualitativ sehr viel bessere Geräte, so durchmischt. Der Kunde kann am Ende in den wenigsten Fällen unterscheiden, ob nun der Transport oder die Fertigung für welchen Fehler auch immer verantwortlich zu machen ist. Ist auch egal, den einen Stern kann man ja trotzdem geben. Habe ich in den letzten Wochen mit insgesamt drei Geräten selber erlebt. Waren HiSense 55U7A. Die Panels sind nicht präzise gefertigt und zusätzlich schlecht endkontrolliert, also hohe Serienstreuung. Aber durch Falschlagerung beim Transport waren zwei Geräte so extrem auffällig beschädigt, dass ich beim dritten trotz endlich fachgerechtem Transport wusste, wonach ich gucken muss. Waren also drei Retouren. Ich bin DHL dankbar dafür, um ehrlich zu sein. Die Defekte in den Panels wären durch Hitze und Benutzung sowieso mit der Zeit entstanden (Folien-/ Backlightfehler, Dimmzonenstepping inkonsistent, Kontaktaussetzer an zwei HDMI-ports und mainboard-Fehler bereits in den ersten paar Stunden/ das könnte aber auch an der firmware gelegen haben). Durch die holprige Lieferung waren aber eben die schlecht verarbeiteten LED, Folienenden und Dimmregler so schon vorher defektiert und ich konnte mir die leidige Argumentation wegen Ausfalls irgendwann in der Garantiezeit sparen.


Ja einmal liefern lassen und Glück gehabt ( 65 Zoll ) sonst hole ich immer selber ab, TV und liefern ist eigentlich no go
@Team
Der Preis bei Amazon springt anscheinend recht oft heute bei diesem TV. Vorhin war es etwas um die 486,- schon und jetzt gerade rauf auf 489,25. Keine Ahnung ob das hier angepasst werden sollte ?
Der Preis bei Amazon geht anscheinend in ca. 3,- Schritten nach und nach rauf. Jetzt bei 492,17
Jetzt wieder für 460,35
Gibt es Unterschiede im Vergleich zu den anderen Modellen (Grundig GUS/GUB/...)?
crocodileboiiivor 9 h, 26 m

Gibt es Unterschiede im Vergleich zu den anderen Modellen (Grundig …Gibt es Unterschiede im Vergleich zu den anderen Modellen (Grundig GUS/GUB/...)?



Bin ich auch auf der Suche. Bisher scheint der VLX6100 BP zumindest 4 x HDMI zu haben. Die anderen Modelle wohl nur 3x.
Von den wenigen "berichten" die man online findet, scheint der VLX aber ein älteres Modell zu sein als der GBU. Ich bin mir aber leider auch nicht sicher. Ich bleib jetzt erstmal beim GBU....
Der VLX ist 2017 + kein Netflix
GUS/GUB... 2018 + Netflix
crocodileboiiivor 19 h, 26 m

Der VLX ist 2017 + kein NetflixGUS/GUB... 2018 + Netflix



Quelle mit dem Netflix? Dachte das wäre nicht inklusive bei den GUB/GUS?
hat ihn inzwischen jemand und kann berichten wie er sich schlägt?
Bearbeitet von: "ruffyd" 25. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text