G.SKILL F4-2400C15D-32GVR, PC ARBEITSSPEICHER, 32 GB DDR4
254°Abgelaufen

G.SKILL F4-2400C15D-32GVR, PC ARBEITSSPEICHER, 32 GB DDR4

239€309,25€-23%Saturn Angebote
18
eingestellt am 29. Jun
Technische Details

Produkttyp: PC Arbeitsspeicher
Reihe: Ripjaws V
Arbeitsspeicher-Typ: DDR4
Anzahl PINs: 288
Taktfrequenz: 2400 MHz
Arbeitsspeicher-Größe: 32 GB
Spannung: 1.2 Volt
CAS Latency (CL): 15
Speicher Architektur: DIMM
Kompatibilität: PC/Server
Tiefe: 42 mm
Modulanzahl: 2

Preis gilt für Filialabhollung, sonst kommen 1,99€ Versandkosten hinzu.
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

18 Kommentare
Das wäre ein Deal, wenn man die Chips auf den Riegeln kennen würde.

Samsung = Win Win

Rest = meh!
powermuellervor 3 m

Das wäre ein Deal, wenn man die Chips auf den Riegeln kennen würde.Samsung …Das wäre ein Deal, wenn man die Chips auf den Riegeln kennen würde.Samsung = Win WinRest = meh!


macht das so einen unterschied aus? ist ein unterschied durch benchmarks belegt?
Wird kein Samsung sein bei 2400
Mr.Dealzvor 18 m

Wird kein Samsung sein bei 2400



Richtig
o11vor 27 m

macht das so einen unterschied aus? ist ein unterschied durch benchmarks …macht das so einen unterschied aus? ist ein unterschied durch benchmarks belegt?



Ich habe zwei Kits Gskill auf Amazon gekauft. Der langsame hatte billigsten Ramsch und ging zurück, weil er nicht richtig lief. Das bessere Kit war zwar teurer, aber lief auf Anhieb und hatte neuste Samsung Chips.

Bei Speicher ist das immer so: falscher Chip = instabil und läßt keinen hohen Takt zu. Richtiger Chip = mega stabil und schnell durch hohen Takt und scharfe Timings. So einen Tridentz baust du ein, lädst das XMP und es läuft. Ripjaw oder Aegis sind dann mehr zweiter Klasse. Von 3 Ripjaw Kits war 1 dann inkompatibel und das zweite läuft gerade auf einem Intelsystem nicht mit dem XMP auf maximalem Takt. Meine Tridentz oder Corsair Vengeance (Corsair ist mir normalerweise zu teuer) laufen auf jedem Board sofort mit XMP zusammen (jaja ich suche gerade mein Traum Mainboard für mein Intel und mein AMD System).

hardwareluxx.de/com…tml

B-DIE ist das Beste, wobei C-DIE als Nachfolger schlechter ist. D-DIE ist zwar so alt wie B-DIE, aber immer noch gut. E-DIE läuft im wie C-DIE ausreichend gut. Samsung ist fast immer besser als Hynix und Micron, wobei deren beste Riegel wieder mithalten können.

Ich hatte für mein altes DDR3 System noch billigen DDR3-1600 genommen, aber durch Zufall erfahren, dass er mit 2400 CL9 am Besten läuft. Der bootet dann nicht mit CL10, sondern nur mit CL9. Es ist nur schwer herauszufinden, was am Besten zusammen läuft.

Was du haben willst: 2x8Gb DDR4-3600 CL15 oder 3200 CL14. Nur die sind nie im Angebot, weil jeder sie will.
Bearbeitet von: "powermueller" 29. Jun
Schon vorbei!
powermuellervor 30 m

Ich habe zwei Kits Gskill auf Amazon gekauft. Der langsame hatte …Ich habe zwei Kits Gskill auf Amazon gekauft. Der langsame hatte billigsten Ramsch und ging zurück, weil er nicht richtig lief. Das bessere Kit war zwar teurer, aber lief auf Anhieb und hatte neuste Samsung Chips.Bei Speicher ist das immer so: falscher Chip = instabil und läßt keinen hohen Takt zu. Richtiger Chip = mega stabil und schnell durch hohen Takt und scharfe Timings. So einen Tridentz baust du ein, lädst das XMP und es läuft. Ripjaw oder Aegis sind dann mehr zweiter Klasse. Von 3 Ripjaw Kits war 1 dann inkompatibel und das zweite läuft gerade auf einem Intelsystem nicht mit dem XMP auf maximalem Takt. Meine Tridentz oder Corsair Vengeance (Corsair ist mir normalerweise zu teuer) laufen auf jedem Board sofort mit XMP zusammen (jaja ich suche gerade mein Traum Mainboard für mein Intel und mein AMD System).https://www.hardwareluxx.de/community/f13/die-ultimative-hardwareluxx-samsung-8gb-b-die-liste-alle-hersteller-29-06-18-a-1161530.htmlB-DIE ist das Beste, wobei C-DIE als Nachfolger schlechter ist. D-DIE ist zwar so alt wie B-DIE, aber immer noch gut. E-DIE läuft im wie C-DIE ausreichend gut. Samsung ist fast immer besser als Hynix und Micron, wobei deren beste Riegel wieder mithalten können.Ich hatte für mein altes DDR3 System noch billigen DDR3-1600 genommen, aber durch Zufall erfahren, dass er mit 2400 CL9 am Besten läuft. Der bootet dann nicht mit CL10, sondern nur mit CL9. Es ist nur schwer herauszufinden, was am Besten zusammen läuft.Was du haben willst: 2x8Gb DDR4-3600 CL15 oder 3200 CL14. Nur die sind nie im Angebot, weil jeder sie will.


danke fuer die ausfuehrliche erklaerung. top.
o11vor 16 m

danke fuer die ausfuehrliche erklaerung. top.


Korrektheit ist egal, Hauptsache viel Text
powermuellervor 1 h, 11 m

Samsung ist fast immer besser als Hynix und Micron, ...


Besser wobei ? Die sind doch teurer also eigentlich SCHLECHTER und mal ehrlich wer sich 32GB DDR4-2400Mhz kauft
dem dürfte der Takt bzw. Übertakten egal sein und wenn er keinen 144Hz Monitor und keine GTX1080Ti im Rechner hat
dann merkt er von den theoretischen 5-10FPS mehr mit DDR4-4000Mhz doch sowieso nichts also bitte nicht übertreiben.
Performervor 32 m

Besser wobei ? Die sind doch teurer also eigentlich SCHLECHTER und mal …Besser wobei ? Die sind doch teurer also eigentlich SCHLECHTER und mal ehrlich wer sich 32GB DDR4-2400Mhz kauftdem dürfte der Takt bzw. Übertakten egal sein und wenn er keinen 144Hz Monitor und keine GTX1080Ti im Rechner hatdann merkt er von den theoretischen 5-10FPS mehr mit DDR4-4000Mhz doch sowieso nichts also bitte nicht übertreiben.


Das hast du falsch verstanden. Kurz: Samsung hat einen technologischen Vorteil bei Leistung UND bei der Kompatibilität/Stabilität.

Im Angebot sind dann immer wieder Riegel der anderen Chiphersteller mit schlechterer Qualität.


Drittens zählt der Speichertakt bei Gaming PCs, denn der Vorteil ist nicht immens, aber teils größer als die Differenz der CPU Leistung zwischen den Topmodellen. Beispiel (wenn auch nicht gut): computerbase.de/201…/4/


10% ist ein Richtwert und nicht der Rede wert, doch kaufen sich die Leute auch einen 8700k statt einem 8600k, weil sie die Leistung irgendwann in Jahren brauchen (oder es glauben).

Es kommt immer drauf an was man braucht und später brauchen wird.
Performervor 44 m

Besser wobei ? Die sind doch teurer also eigentlich SCHLECHTER und mal …Besser wobei ? Die sind doch teurer also eigentlich SCHLECHTER und mal ehrlich wer sich 32GB DDR4-2400Mhz kauftdem dürfte der Takt bzw. Übertakten egal sein und wenn er keinen 144Hz Monitor und keine GTX1080Ti im Rechner hatdann merkt er von den theoretischen 5-10FPS mehr mit DDR4-4000Mhz doch sowieso nichts also bitte nicht übertreiben.


Die Frequenz sagt nichts über die reale Geschwindigkeit von RAM aus. 2400Mhz CL 10 ist schneller als 4000Mhz CL 20.
powermuellervor 13 m

Das hast du falsch verstanden. Kurz: Samsung hat einen technologischen …Das hast du falsch verstanden. Kurz: Samsung hat einen technologischen Vorteil bei Leistung UND bei der Kompatibilität/Stabilität.Im Angebot sind dann immer wieder Riegel der anderen Chiphersteller mit schlechterer Qualität.Drittens zählt der Speichertakt bei Gaming PCs, denn der Vorteil ist nicht immens, aber teils größer als die Differenz der CPU Leistung zwischen den Topmodellen. Beispiel (wenn auch nicht gut): https://www.computerbase.de/2017-11/intel-core-i7-8700-i5-8600k-test-auto-oc-ddr4/4/#diagramm-performancerating-oc-fps-1920-108010% ist ein Richtwert und nicht der Rede wert, doch kaufen sich die Leute auch einen 8700k statt einem 8600k, weil sie die Leistung irgendwann in Jahren brauchen (oder es glauben).Es kommt immer drauf an was man braucht und später brauchen wird.


> Wenn man hunderte Euro mehr in schnelleren RAM steckt aber schnellere Prozessoren unnötig sind

You wot mate?
onek24vor 8 m

> Wenn man hunderte Euro mehr in schnelleren RAM steckt aber schnellere …> Wenn man hunderte Euro mehr in schnelleren RAM steckt aber schnellere Prozessoren unnötig sindYou wot mate?


Dein Plan ist es wenig zu schreiben, denn das macht dich nicht angreifbar? Blöd bist du ja nicht, aber vor was hast du Angst, wenn du hier anonym schreiben darfst?
powermuellervor 24 m

Dein Plan ist es wenig zu schreiben, denn das macht dich nicht angreifbar? …Dein Plan ist es wenig zu schreiben, denn das macht dich nicht angreifbar? Blöd bist du ja nicht, aber vor was hast du Angst, wenn du hier anonym schreiben darfst?


Dein Profilbild passt perfekt. Du argumentierst hier die ganze Zeit das Samsung Speicher der Shit ist und Micron und co einfach Rotz produzieren, was überhaupt nicht stimmt. Kompatibilität/Inkompatibilität ist bei allen gleich, sofern es die gleichen Module sind... Ram aus verschiedenen chargen, revisionen und kits zu nutzen ist einfach dämlich, auch wenn es Samsung Speicher ist. Meine "alte" 1070 hatte Micron Speicher, der ließ sich auf +1450 Mhz anheben und war somit genauso gut übertaktbar wie Samsung Speicher, wenn nicht sogar besser.

Warum soll ich 50€ mehr für Samsung Chips ausgeben, wenn die Güte anderer Chips genauso gut ist und ich für die 50€ mehr gleich 2 extra Kerne bekomme? Da profitiere ich doch mehr davon. Schnellerer RAM bringt bestenfalls 5 FPS mehr während ein besserer Prozessor (je nach Spiel) ein Vielfaches davon an FPS zusätzlich liefert. Habe einen geköpften, mit Flüssigmetall versehenen und auf 5 Ghz getakteten 7600k und trotz einer überragenden Singlecore Leistung wären einige Kerne extra vielleicht profitabler.

Habe eine 970 EVO (m.2 pcie3 x4) und merke kaum bis keinen Unterschied zu einer herkömmlichen (schnellen) Sata 2,5" SSD, obwohl die Lese- und Schreibraten 5 mal so hoch sind. Das kann man als Analogie zu schnellerem RAM sehen.

P.s.:
Sollen wir noch AMD vs Intel und Nvidia vs AMD ausdiskutieren? Vielleicht auch Audi vs BMW und Kawasaki vs Yamaha? Ob mein Thermostat auf 22.0 oder 22.1 Grad eingestellt werden soll?
Bearbeitet von: "onek24" 29. Jun
onek24vor 12 m

Kompatibilität/Inkompatibilität ist bei allen gleich... Habe einen 7600k...


Dann wechsle mal ins AMD Lager, die singen dir ein anderes Lied. Und es geht hier um RAM fürs Board, nicht für Grafikkarten.
Senshivor 4 m

Dann wechsle mal ins AMD Lager, die singen dir ein anderes Lied. Und es …Dann wechsle mal ins AMD Lager, die singen dir ein anderes Lied. Und es geht hier um RAM fürs Board, nicht für Grafikkarten.


Habe Crucial RAM, einen Riegel vor 6 Monaten gekauft, einen jetzt. Verschiedene Revisionen aber trotzdem Kompatibel(Nicht Samsung Chips). 2800 Mhz CL 15.

Hatte einen FX 8350 in einem Zweitsystem und über Jahre einen Phenom 2 X6 1100T. Mit den "älteren" Generationen lief RAM bei mir Problemlos, wenn man sich an die Specs/Kompatibilitätsliste vom MB und der CPU hält.
onek24vor 1 h, 16 m

Dein Profilbild passt perfekt. Du argumentierst hier die ganze Zeit das …Dein Profilbild passt perfekt. Du argumentierst hier die ganze Zeit das Samsung Speicher der Shit ist und Micron und co einfach Rotz produzieren, was überhaupt nicht stimmt. Kompatibilität/Inkompatibilität ist bei allen gleich, sofern es die gleichen Module sind... Ram aus verschiedenen chargen, revisionen und kits zu nutzen ist einfach dämlich, auch wenn es Samsung Speicher ist. Meine "alte" 1070 hatte Micron Speicher, der ließ sich auf +1450 Mhz anheben und war somit genauso gut übertaktbar wie Samsung Speicher, wenn nicht sogar besser.Warum soll ich 50€ mehr für Samsung Chips ausgeben, wenn die Güte anderer Chips genauso gut ist und ich für die 50€ mehr gleich 2 extra Kerne bekomme? Da profitiere ich doch mehr davon. Schnellerer RAM bringt bestenfalls 5 FPS mehr während ein besserer Prozessor (je nach Spiel) ein Vielfaches davon an FPS zusätzlich liefert. Habe einen geköpften, mit Flüssigmetall versehenen und auf 5 Ghz getakteten 7600k und trotz einer überragenden Singlecore Leistung wären einige Kerne extra vielleicht profitabler.Habe eine 970 EVO (m.2 pcie3 x4) und merke kaum bis keinen Unterschied zu einer herkömmlichen (schnellen) Sata 2,5" SSD, obwohl die Lese- und Schreibraten 5 mal so hoch sind. Das kann man als Analogie zu schnellerem RAM sehen.P.s.:Sollen wir noch AMD vs Intel und Nvidia vs AMD ausdiskutieren? Vielleicht auch Audi vs BMW und Kawasaki vs Yamaha? Ob mein Thermostat auf 22.0 oder 22.1 Grad eingestellt werden soll?


Ist das nicht doch ein Eigentor, wenn du von Arbeitsspeicher auf Grafikspeicher wechselst?

Der 7600k ist theoretisch bei BF1 am Limit, aber mittels schnellem Speicher springt man knapp über das CPU-Limit und es reicht alles aus. Dann limitiert wieder die 1070. Das Microspeicher Problem war ein fehlerhaftes vBios. Die Verwendung von Micronspeicher war auf der 1070 nicht vorgesehen, sondern Nvidia hatte nur Samsung eingeplant und getestet.

Das Köpfen und den ganzen Aufwand hätte ich mir sparen können. Das OC Potential ist gering (<20%), die Garantie ist weg und die Kühlung kostet extra. Der Vorteil geht gegen Null, da man die Leistung heute nicht braucht.

Eine M.2 mit nvme bringt was, aber sind 25% Zeitersparnis von 20s nicht der Rede wert. Unter bestimmten Umständen bekommt man es zu spüren. Das gilt eben auch für die CPU Übertaktung und den Arbeitsspeicher.

Entweder ich entschließe mich für ein einfaches, ausreichendes System ohne OC zum günstigsten Preis oder ich investiere in das Maximum, wo bei ich letztlich über Mydealz nicht viel mehr bezahle.

Heute mit den 15% bei Ebay hätte man bestimmt guten Arbeitsspeicher unter Geizhals bekommen... aber wetten, dass du das nicht gesehen hast?
powermuellervor 7 h, 42 m

Dein Plan ist es wenig zu schreiben, denn das macht dich nicht angreifbar? …Dein Plan ist es wenig zu schreiben, denn das macht dich nicht angreifbar? Blöd bist du ja nicht, aber vor was hast du Angst, wenn du hier anonym schreiben darfst?


10/10 xD
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Jeyoo. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text