Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Güde Schlagbohrschrauber BSB 12-201-20K mit 12V, 2.0Ah Akku und Ladegerät, 30% unter Idealo
185° Abgelaufen

Güde Schlagbohrschrauber BSB 12-201-20K mit 12V, 2.0Ah Akku und Ladegerät, 30% unter Idealo

22
eingestellt am 3. Dez 2018Bearbeitet von:"firestar84"
Penny hat online einen kompakten Schlagbohrschrauber im Angebot. Güde ist jetzt auch kein Noname, die machen z.B. auch Kompressoren für Druckluft und eigentlich alles für den Handwerker. Vergleichspreis -MIT AKKU- liegt bei 64,99€ inkl Versand.
HIer 39,99€ + 4,95€ Versand.

Ich konnte nicht in Erfahrung bringen, ob er auch Lokal verfügbar ist.

Stahlbeton kann man mit Akku-Schlagbohrschraubern natürlich genauso vergessen wie mit einer normalen Schlagbohrmaschine, dafür bräuchte man einen Bohrhammer mit SDS, aber normale Wände aus Porenbeton, Ziegel oder Sandstein sind damit machbar. Und natürlich das normale Zeug wie Holz und Metall.

Hab den Bosch GSB-12 hier, der Güde scheint sich daran sehr orientiert zu haben.

Daten aus der Beschreibung:



  • 12V E³ Akkusystem-Gruppe
  • Schlagbohren, Bohren, Schrauben
  • 2-Gänge zur optimalen Nutzung der Leistung in unterschiedlichen Materialen
  • 10 mm Quick-Release Schnellspannbohrfutter
  • Automatische Spindelarretierung
  • Elektronik mit Drehzahlsteuerung und Überlastschutz
  • L/R Lauf mit Motorbremse
  • 20+1 Drehmomentstufen
  • Integriertes LED-Arbeitslicht
  • Integrierte Akku-Ladezustandsanzeige
  • Battery-Managment-Control integriert im Werkzeug
Zusätzliche Info
Penny AngebotePenny Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Bosch-Alarm getriggert - Das lockt die falsche Zielgruppe. Hier wird's kalt.
Ach du meine Güde! Der blaue zu dem Preis!?
22 Kommentare
Ach du meine Güde! Der blaue zu dem Preis!?
Bosch-Alarm getriggert - Das lockt die falsche Zielgruppe. Hier wird's kalt.
Ollimausivor 1 m

Bosch-Alarm getriggert - Das lockt die falsche Zielgruppe. Hier wird's …Bosch-Alarm getriggert - Das lockt die falsche Zielgruppe. Hier wird's kalt.


Aber dafür ist mein Wortspiel ultra Hot!
Nicht!
Ich vermute, dass das Teil nicht schlechter ist als der Bosch.....
Ich hoffe natürlich, dass hier die Ersparnis von über 30% zum Vergleichspreis bewertet wird und die Maschine keinem Vergleich zum >130€ Bosch Blau standhalten muss
Bearbeitet von: "firestar84" 3. Dez 2018
„Stahlbeton kann man mit Akku-Schlagbohrschraubern natürlich genauso vergessen wie mit einer normalen Schlagbohrmaschine, dafür bräuchte man einen Bohrhammer mit SDS, aber normale Wände aus Porenbeton, Ziegel oder Sandstein sind damit machbar“

Naja, für Porenbeton, Ziegel oder Sandstein reicht i.d.R. auch ein Bohrer ohne Schlagwerk.

Abgesehen davon: in Stahlbeton hat der geneigte Heimwerker früher, als es noch keine Bohrhammer gab, auch nur mit Schlagbohrern gebohrt.
Ging natürlich nicht so locker von der Hand, wie mit dem Bohrhammer, aber es ging.
reingeschnuppertvor 16 m

Naja, für Porenbeton, Ziegel oder Sandstein reicht i.d.R. auch ein Bohrer …Naja, für Porenbeton, Ziegel oder Sandstein reicht i.d.R. auch ein Bohrer ohne Schlagwerk.;)



Klar, kannst das Loch auch mit viel Geduld mit nem Nagel in die Wand kratzen, aber bei Sandstein merkst definitiv nen deutlichen Unterschied mit Schlag.
Bearbeitet von: "firestar84" 3. Dez 2018
Frogman03.12.2018 14:51

Ich vermute, dass das Teil nicht schlechter ist als der Bosch.....


Ich vermute die Lottozahlen. Wem bringt das was?
reingeschnuppert03.12.2018 15:02

Abgesehen davon: in Stahlbeton hat der geneigte Heimwerker früher, als es …Abgesehen davon: in Stahlbeton hat der geneigte Heimwerker früher, als es noch keine Bohrhammer gab, auch nur mit Schlagbohrern gebohrt.Ging natürlich nicht so locker von der Hand, wie mit dem Bohrhammer, aber es ging.


Wann war denn das? Den elektrischen Bohrhammer gibt es seit über 100 Jahren.
kornundsprite03.12.2018 16:24

Ich vermute die Lottozahlen. Wem bringt das was?


Naja, vom Bosch hab ich etliche zerstört. Von dem hier keinen.
Statistisch gesehen hat der hier die Nase vorn.

Schlechter als die Bosch Möhre KANN er nicht sein
Leider nur ein Akku dabei - oder? Weiß jemand, wo man einen Zweiten günstig bekommt?
Frogman03.12.2018 17:21

Naja, vom Bosch hab ich etliche zerstört. Von dem hier keinen.Statistisch …Naja, vom Bosch hab ich etliche zerstört. Von dem hier keinen.Statistisch gesehen hat der hier die Nase vorn.Schlechter als die Bosch Möhre KANN er nicht sein


Das spricht jetzt aber nicht für dein handwerkliches Geschick...
kornundsprite03.12.2018 18:38

Das spricht jetzt aber nicht für dein handwerkliches Geschick...


Ohne zu wissen was ich getan habe.....
Aber wenn du einen 12 von Bosch mal auseinander genommen hättest, wüsstest du welch billiger Schrott da verbaut ist. Es ist unmöglich, dass das Teil hier schlechter ist.....ausgenommen sie haben das Getriebe aus Kunststoff gebaut.....
Die einzig qualitativ interessanten Bosch Geräte sind jene mit brushless Motoren.
Frogmanvor 48 m

Ohne zu wissen was ich getan habe.....Aber wenn du einen 12 von Bosch mal …Ohne zu wissen was ich getan habe.....Aber wenn du einen 12 von Bosch mal auseinander genommen hättest, wüsstest du welch billiger Schrott da verbaut ist. Es ist unmöglich, dass das Teil hier schlechter ist.....ausgenommen sie haben das Getriebe aus Kunststoff gebaut.....Die einzig qualitativ interessanten Bosch Geräte sind jene mit brushless Motoren.


Wenn du davon tatsächlich etliche zerstört hast, dann wage ich mal zu bezweifeln, dass sie wie vom Hersteller gedacht verwendet wurden. Aber gut, du kannst ja gerne deine persönliche Erfahrung teilen, kein Ding.
Ich habe das Bosch Gerät.
Sicher qualitativ kein Vergleich zu meinen über 20 Jahre alten blauen Bosch Akku-Schraubern. Die haben damals rund 350 DM gekostet. Leider mit NiCd-Akkus...
Aber, das Gerät ist leicht, kompakt und ausreichend kräftig für meinen Anwendungsbereich. Ich will keinen Akku-Schrauber, der 2 oder 3 kg wiegt. Wenn ich mehr Drehmoment oder Drehzahl benötige, nehme ich eine meiner Bohrmaschinen mit Netzkabel.
Es wäre natürlich sehr interessant den Bosch und diverse Nachbauten im Vergleich zu zerlegen. Da könnte man dann schauen, ob die Nachbauten nur billiger, oder auch schlechter sind. Ein Markenname ist heutzutage nicht mehr automatisch ein Garant für entsprechende Qualität...
Weiß jemand ob die akkus kompatibel zu zu denen von bosch sind?
Das_Kruemelmonster03.12.2018 16:35

Wann war denn das? Den elektrischen Bohrhammer gibt es seit über 100 …Wann war denn das? Den elektrischen Bohrhammer gibt es seit über 100 Jahren.


Sicher, den Bohrhammer gibt es nicht erst seit gestern, das ist mir klar.
Wie Deiner Aufmerksamkeit aber möglicherweise entgangen ist, schrieb ich vom „Heimwerker“.
Ich hab jetzt auch schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. Ein Bohrhammer gehörte bis vor ca. einem Viertel Jahrhundert jedenfalls noch nicht unbedingt zur Grundausstattung eines durchschnittlichen Heimwerkers. Da wurde dem Beton noch eher mit Schlagbohrer und Muskelschmalz zu Leibe gerückt
supersonic29vor 6 h, 50 m

Leider nur ein Akku dabei - oder? Weiß jemand, wo man einen Zweiten …Leider nur ein Akku dabei - oder? Weiß jemand, wo man einen Zweiten günstig bekommt?


Wüsste ich auch mal gerne...
supersonic29vor 7 h, 19 m

Leider nur ein Akku dabei - oder? Weiß jemand, wo man einen Zweiten …Leider nur ein Akku dabei - oder? Weiß jemand, wo man einen Zweiten günstig bekommt?



Theoretisch indem du 2 Sets bestellst, nur einmal Versand zahlst und den einzelnen Schlagbohrer später für 30€ verkaufst. Da der zweite dich nur die 39,99€ gekostet hat, wäre das nen 10er für den zweiten Akku. Bei 25€ VK Preis 15€.... und du hast noch ein zweites Ladegerät, was auch Vorteilhaft ist.

Es scheint da wohl auch mehrere Geräte für den gleichen Akku bei Güde zu geben, so dass es die Schlagschrauber eben auch regulär als Solo-Variante ohne Akku/Ladegerät gibt.
reingeschnuppertvor 9 h, 24 m

„Stahlbeton kann man mit Akku-Schlagbohrschraubern natürlich genauso ve …„Stahlbeton kann man mit Akku-Schlagbohrschraubern natürlich genauso vergessen wie mit einer normalen Schlagbohrmaschine, dafür bräuchte man einen Bohrhammer mit SDS, aber normale Wände aus Porenbeton, Ziegel oder Sandstein sind damit machbar“Naja, für Porenbeton, Ziegel oder Sandstein reicht i.d.R. auch ein Bohrer ohne Schlagwerk.;) Abgesehen davon: in Stahlbeton hat der geneigte Heimwerker früher, als es noch keine Bohrhammer gab, auch nur mit Schlagbohrern gebohrt.Ging natürlich nicht so locker von der Hand, wie mit dem Bohrhammer, aber es ging.


Also ich hab bei mir in der Wohnung "mit die härtesten Wände, die ich je gesehen habe". Das hat ein befreundeter Handwerker mir gesagt, den ich um Hilfe gebeten habe, mir ein paar Löcher in die Wand zu bohren, die ich nicht hineingebracht hatte. Meine Hoffnung, er hat einen Bohrhammer, ich nur einen Schlagbohrer. Er hat sich geweigert, den Bohrhammer zu benutzen, um mir zu zeigen, dass ich keinen Bohrhammer benötige.
Quintessenz: Der Bohrer macht den Unterschied. Bei hartem Gestein, ist ein neuer, hochwertiger Bohrer nötig, dann klappt das auch. Wir hingen zwar an der Wand wie sonst was, aber die Löcher gingen dann doch rein.
Mein Schlagbohrer ist ein Black&Decker aus den 80er, von Papa. Damals waren die noch gut.
Mittlerweile habe ich mir einen 18V Metabo Akku-Schlagbohrer gekauft. Hier wollte ich in die Decke bohren. Die gleiche Erfahrung: Mit alten Bohrern, abgenudelten Bohrern kam ich vll.t 1-2cm rein. Mit neuen Bohrern "fast wie butter".
Das sagt zwar nichts über dieses "Güde"-Prachtprodukt aus, aber es lässt den Schluss zu, dass Akku nicht soooo schlecht ist, wie es heißt. Wichtig sind die Werte. Und wenn ich die mit denen meines Metabo vergleiche, dann sind die Unterschiede schon eklatant.
Güde:
Lastschlagzahl: 0-6000 / 0-19500 1/min
max. Drehmoment: 25 Nm

Metabo:
Max. Drehmoment weich 55 Nm
Impulsmoment 60 Nm
Max. Drehmoment hart 110 Nm
Max. Schlagzahl 32300 /min
was soll das sein? Kalksandstein? Basalt? - da braucht man schon n ordentlichen Schlag. Ab und zu den Bohrer rausnehmen um das Bohrloch zu reinigen schadet auch nicht.
reingeschnuppertvor 11 h, 1 m

Sicher, den Bohrhammer gibt es nicht erst seit gestern, das ist mir …Sicher, den Bohrhammer gibt es nicht erst seit gestern, das ist mir klar.Wie Deiner Aufmerksamkeit aber möglicherweise entgangen ist, schrieb ich vom „Heimwerker“.Ich hab jetzt auch schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel. Ein Bohrhammer gehörte bis vor ca. einem Viertel Jahrhundert jedenfalls noch nicht unbedingt zur Grundausstattung eines durchschnittlichen Heimwerkers. Da wurde dem Beton noch eher mit Schlagbohrer und Muskelschmalz zu Leibe gerückt



Ich habe Dich schon verstanden. Nur mal ehrlich, nur weil etwas früher normal war, muss man sich heute nicht mehr damit herumquälen. Wenn ich hier bei uns mit der Schlagbohrmaschine anfange, habe ich einen Bohrfortschritt von 2cm in 5 Minuten mit einem 6mm Bohrer und brauche dringend noch Gehörschutz. Selbst mit einem kleinen Bohrhammer ziehe ich so ein kleines Dübelloch in vielleicht 10 Sekunden in einem Zug durch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text