171°
ABGELAUFEN
Guild Wars 2 (nur heute und direkt auf der offiziellen Website)
13 Kommentare

Ich muss doch lernen :-((

Sind da noch viele Spieler aktiv?
Habs mir früher zu Beginn mal gekauft, wo alle angefangen haben.
Vor nem halben Jahr nochmal eingeloggt und die Städte waren fast alle leer.
Oder kams mir nur so vor?

Ranodrol

Sind da noch viele Spieler aktiv?Habs mir früher zu Beginn mal gekauft, wo alle angefangen haben. Vor nem halben Jahr nochmal eingeloggt und die Städte waren fast alle leer.Oder kams mir nur so vor?



die sind halt alle nicht mehr so in den low Städten ... was wohl normal ist weil fast jeder schon max lvl ist ^^

Leider kein Vergleich zum Vorgänger. Wurde mir schon nach einem halben Jahr zu fad und stressig. Ständig neuer Grindcontent, ständig Dinge, die man sich im Gem Shop kaufen muss, wenn man sammeln möchte... Da hatte Guild Wars 1 eine bessere Langzeitmotivation.

die leute stehen halt alle in löwenstein :-) spiele es bis heute noch. absolutes top spiel.

und man muss sich 0 ausm shop kaufen

Ranodrol

Sind da noch viele Spieler aktiv?Habs mir früher zu Beginn mal gekauft, wo alle angefangen haben. Vor nem halben Jahr nochmal eingeloggt und die Städte waren fast alle leer.Oder kams mir nur so vor?


Sorry für Offtopic. Aber welche Stadt ist denn gut besucht?
Ich bin meist immer in Löwenstein unterwegs gewesen.

Guter Preis aber persönlich hat mich der Titel sowas von überhaupt nicht gereizt und ist kein Vergleich mit dem genialen Vorgänger. Wer ein gutes MMO sucht macht mit Guild Wars 2 mit Sicherheit nichts falsch, doch der große Wurf war es meiner Meinung nach nicht.

das mmo genre ist doch langsam ausgelutscht

SonStorm

Leider kein Vergleich zum Vorgänger. Wurde mir schon nach einem halben Jahr zu fad und stressig. Ständig neuer Grindcontent, ständig Dinge, die man sich im Gem Shop kaufen muss, wenn man sammeln möchte... Da hatte Guild Wars 1 eine bessere Langzeitmotivation.



Ist doch totaler Käse, wenn du nach 6 Monaten aufgehört hast, hast du doch kein Plan was abgeht. Da fing das ganze mit der lebendigen Geschichte erst an. Mittlerweile wurde in dem game so viel gepatcht und verbessert. Das wvw sucht bis heute noch seinesgleichen und nach Einführung der Liga letzte Woche platzt das wvw nur so vor Spielern. Außerdem ist mal rein garnix vom Shop oder grindcontent nötig, um erfolgreich zu zocken, nicht so wie bei vielen anderen mmos. Fakt ist für das was Gw2 an content bietet, ist der Preis ultra Hot!!!

SonStorm

Leider kein Vergleich zum Vorgänger. Wurde mir schon nach einem halben Jahr zu fad und stressig. Ständig neuer Grindcontent, ständig Dinge, die man sich im Gem Shop kaufen muss, wenn man sammeln möchte... Da hatte Guild Wars 1 eine bessere Langzeitmotivation.



Haha, schau dich doch mal im Forum um und sieh den aktuellen Stand des WvW. Nach 14(!) Monaten geben die Devs zu das ihre Warteschlange nicht richtig funktioniert, das ganze aber "low priority" hat weil ja im nächsten(!) Jahr neue Maps dazukommen und die Warteschlange überflüssig wird. Einige Server können durch den Bug 2-3x soviel Spieler auf die Map bekommen während andere mit U-Buff eine Warteschlange haben.
Die Server waren schon vor dem Start der Liga so überlastet das man keine Skills benutzen konnte, jetzt sind die Server von ~9Uhr Morgens bis etwa 4Uhr Nachts völlig ausgelastet wodurch Skills erst nach 5-60 Sekunden ausgelöst werden.

Ja, Anet patcht viel aber jeder Patch bringt auch 10 neue Bugs mit rein. Und durch den 2 Wochen Rythmus kommen sie absolut nicht hinterher was korrekt zu fixen. Außerdem von dem ganzen "großartigen" Living Story-Content, was ist da jetzt noch da? 1 neuer Dungeonweg der vor 2 Wochen rein gekommen ist, Mapinvasionen die 3x am Tag zuffällig statt finden und ein Drachenboss für den man 100+ vorbereitete, organisierte Spieler braucht um ihn zu legen. Betrachtet es realistisch was jetzt durch die Story mehr an Content da ist als zu Release, dann kommt ihr drauf das nicht viel geblieben ist.

Den meisten Content der Living Story kann man an einem Abend in 2 Stunden anschauen wenn man keine Erfolge sammelt, beschäftigt also auch nicht wirklich. Wer Erfolge sammelt muss definitiv oft dafür grinden, töte 500 davon, sammle 100 hiervon oder spiele jeden Tag der Woche das Minispiel.

Ja, GW2 ist ein tolles Spiel wenn man den Stil und die Art mag. Mit einer Gruppe gleichgesinnter kann man auch ohne die Unterstützung von Anet eine Menge Spaß haben aber bitte hebt das Spiel und den Entwickler nicht so in den Himmerl denn da gehören sie auf gar keinen Fall hin.

(Ich hab bis jetzt ~4600 Stunden gespielt, 4 legendäre Waffen gebaut und 250.000+ kills im Wvw. Ich glaube ich kenne das Spiel sehr gut und weiß wovon ich rede...)

bangoskank

[quote=SonStorm] Ist doch totaler Käse, wenn du nach 6 Monaten aufgehört hast, hast du doch kein Plan was abgeht.



Als ob am Grindcontent hat sich überhaupt nichts geändert. habs mir vor ein paar Wochen gekauft und bis Level 11 gespielt. Dann hatten wir einfach keinen Bock mehr. Bei der persönlichen Story kannste zwar Freunde mitnehmen, aber die haben von den Quests überhaupt nichts. Ansonsten kann man mit ihnen diese Herz-Quests machen, die noch langweiliger sind als die Grind-Quests von WoW.

irgendwie kann man da nicht deutschland auswählen wenn man das kaufen will. komisch vorher gings noch.was soll uns das sagen?

SonStorm

Leider kein Vergleich zum Vorgänger. Wurde mir schon nach einem halben Jahr zu fad und stressig. Ständig neuer Grindcontent, ständig Dinge, die man sich im Gem Shop kaufen muss, wenn man sammeln möchte... Da hatte Guild Wars 1 eine bessere Langzeitmotivation.



Dann habe ich mich vielleicht mit dem halben Jahr verschätzt. Ich habe die Anfänge der lebendigen Geschichte noch mitgemacht. Die bestand aber auch nur darin, Dinge einzusammeln, von dort nach dort zu laufen, und mal ein besonderen dungeon zu machen. Hatte man mal keine zeit, alle Titel zu machen, so darf man in die röhre schauen, weil man die Titel nachträglich nicht mehr machen kann. Nicht gerade optimal. Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur zu hohe Erwartungen, da mir Teil 1 außerordentlich gefallen hatte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text