Günstig nach FernOst, speziell China - auch in den Sommerferien für 377€ Hin und Zurück
1376°Abgelaufen

Günstig nach FernOst, speziell China - auch in den Sommerferien für 377€ Hin und Zurück

83
eingestellt am 18. Janheiß seit 18. Jan
Hallo zusammen,

bei der Auswahl unseres Fernreiseziels dieses Jahr habe ich einiges gesucht, da wir an die Ferien gebunden sind.
Dabei ist mir dann Emirates aufgefallen, die gerade sehr günstige Flüge nach Fernost - speziell China im Angebot haben. Und das auch noch in den Ferien (wenn man sich nicht zu fein für das kostenlose Zug-zum-Flug Angebot ist, um in ein anderes Bundesland zu kommen).
Bei mir wurde es dieses Jahr ein Gabelflug München - Jakarta, Singapur - München für unter 500€ - und das auch noch mit akzeptablen Flugzeiten.

Das Highlight ist aber sicherlich Peking und Shanghai für 377€ ab München.

Ich kann China empfehlen, wir hatten eine selbst zusammengestellte und individuelle Rundreise mit 4 Personen (zwei Pärchen) vor 3 Jahren gemacht. Und dabei unter 500€ zu kommen, war absolut utopisch!
Und Peking / Shanghai / Hongkong sind absulut sehenswert, gerade auch, weil es sehr unterschiedliche Städte sind. Und man kann auch noch mit 450 km/h auf der Schiene von Peking nach Shanghai rasen - für kleines Geld.

Beispieldatum:
05.07. - 27.07. für Peklng und Shanghai, es sind noch viele andere Daten möglich.


942352.jpg


942352.jpg
Bitte bedenkt, dass das Zug-zum-Flug nur verfügbar ist, wenn ihr eine "Direktzahlart" nutzt. Normale Kreditkarte (+10€) Debit-Kreditkarte (ohne Zusatzkosten - ich habe eine ConsorsBank KK = Debit Karte), Paypal (+10€), sofortüberweisung oder paydirekt (ohne Zuzahlung).
Überweisung ist auch ohne Zuzahlung, aber dann gibts halt das Bahnticket nicht dazu.

Ist mein erster Deal, voted ihn hot oder cold, ist mir recht schnuppe - ich freue mich, dass ich ein Schnäppchen gemacht habe ;-)

P.S.: Shoop 1% Cashback nicht vergessen, auch wenn es nur auf den reinen Ticketpreis ohne Steuern und Gebühren gilt.

P.P.S.: Fast alle Flüge ab München mit dem A380 ;-)

P.P.P.S.: Buchungszeitraum bis 25.01.2017, Reisezeitrum 10.02. - 30.11.2017

Und aufgrund der vielen Kommentare (danke dafür): Ja, es ist ein teures Visum erforderlich, ich habe das Glück nahe einer Stadt mit chinesischem Konsulat zu wohnen, wo ich dann zwei mal persönlich antanzen musste. Man musste auch ziemlich viele Infos Preis geben. Ansosnten muss man eine Agentur beauftragen, die das für einen macht.
Zu der Hotelangabepflicht: Jain. Bei uns wurde es akzeptiert, wenn man die Reiseroute angibt, auch wenn man noch nicht alle Hotels kennt.

Beste Kommentare

Redaktion

beneschuetzvor 35 m

Hotelempfehlungen? Hast du welche?



13091292-Fn1AC.jpg

13091292-7W1gs.jpg
Ich kann nur das Pullmann Shanghai Skyview empfehlen. Sehr günstige Zimmer, nimmt am Le Club Accorhotels teil und man ist superschnell in Tianzifang, wo man einen sehr schönen Tag verbringen kann und jeden Abend dann dort futtern geht.

Tianzifang:


13091292-bhvYr.jpg
13091292-oRn7K.jpg
Auf den Dächern in dem Distrikt isst man dann:

13091292-rvFPO.jpg
13091292-bW7yE.jpg
Gegenüber vom Hotel auf der anderen Straßenseite isst man zu zweit Hauptspeise + Nachtisch + 4 Bier für 22€.

13091292-U7WJK.jpg
Man raucht direkt am Tisch und ascht dann auf den Boden:

13091292-8k1Zw.jpg
Restaurants für Einheimische erkennt ihr so:

13091292-P5Rvy.jpg
Die Yu Gardens im Laoximen Residential District sind nicht weit weg.

13091292-9f7u6.jpg
The Bund ist auch nicht super weit.


13091292-TYEBW.jpg
Man fährt da eh immer mit Taxi und das kostet so gut wie nix. Vom Pullmann zum Oriental Pearl TV Tower kostet es knapp 3€. Taxis sehen von innen so aus:

13091292-TU5rp.jpg
Und sowas sieht man dann unterwegs, etwas außerhalb der Stadt...

13091292-MIYNR.jpg
Aber allein das Frühstück im Pullmann aus der 49. Etage war der absolute Hammer... Die Aussicht:

13091292-fFtEp.jpg
Der Oriental Pearl TV Tower ist geil. Eintritt sind rund 440 RMB (damals 55€) für 2 Personen.

13091292-DXQoJ.jpg
In 351 Metern Höhe hat man ne coole Aussicht:

13091292-1lGDg.jpg
Aber ich hab mir etwas in die Hosen gemacht:

13091292-MdRwu.jpg
Denkt an einen VPN oder so... Ist halt China...

13091292-QSoOP.jpg
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 18. Jan


Shanghai: billiger als der TV-Turm ist die "Cloud #9" Bar um die Ecke! Ist im 75. Stock, kostet 100 Rmb und man kriegt ein Bier oder Kaffee oder sowas (öffnet aber erst um 17 Uhr). Offizielle Läden sind teuer, billiger und wenn man nicht mit den Schleppern gehen will: U-Bahnstation Science Center! Links Schneidermarkt, rechts das andere Zeug!

Edit: NIE den 1. Preis nehmen der angesagt wird!
Bearbeitet von: "goetzmartin" 18. Jan
83 Kommentare

Verfasser

Reserviert

Redaktion

Megahot! Shanghai ist supergeil.

El_Lorenzovor 3 m

Megahot! Shanghai ist supergeil.



Hotelempfehlungen? Hast du welche?

von mir ein hot. china zu dem preis ist echt zu empfehlen

Redaktion

beneschuetzvor 35 m

Hotelempfehlungen? Hast du welche?



13091292-Fn1AC.jpg

13091292-7W1gs.jpg
Ich kann nur das Pullmann Shanghai Skyview empfehlen. Sehr günstige Zimmer, nimmt am Le Club Accorhotels teil und man ist superschnell in Tianzifang, wo man einen sehr schönen Tag verbringen kann und jeden Abend dann dort futtern geht.

Tianzifang:


13091292-bhvYr.jpg
13091292-oRn7K.jpg
Auf den Dächern in dem Distrikt isst man dann:

13091292-rvFPO.jpg
13091292-bW7yE.jpg
Gegenüber vom Hotel auf der anderen Straßenseite isst man zu zweit Hauptspeise + Nachtisch + 4 Bier für 22€.

13091292-U7WJK.jpg
Man raucht direkt am Tisch und ascht dann auf den Boden:

13091292-8k1Zw.jpg
Restaurants für Einheimische erkennt ihr so:

13091292-P5Rvy.jpg
Die Yu Gardens im Laoximen Residential District sind nicht weit weg.

13091292-9f7u6.jpg
The Bund ist auch nicht super weit.


13091292-TYEBW.jpg
Man fährt da eh immer mit Taxi und das kostet so gut wie nix. Vom Pullmann zum Oriental Pearl TV Tower kostet es knapp 3€. Taxis sehen von innen so aus:

13091292-TU5rp.jpg
Und sowas sieht man dann unterwegs, etwas außerhalb der Stadt...

13091292-MIYNR.jpg
Aber allein das Frühstück im Pullmann aus der 49. Etage war der absolute Hammer... Die Aussicht:

13091292-fFtEp.jpg
Der Oriental Pearl TV Tower ist geil. Eintritt sind rund 440 RMB (damals 55€) für 2 Personen.

13091292-DXQoJ.jpg
In 351 Metern Höhe hat man ne coole Aussicht:

13091292-1lGDg.jpg
Aber ich hab mir etwas in die Hosen gemacht:

13091292-MdRwu.jpg
Denkt an einen VPN oder so... Ist halt China...

13091292-QSoOP.jpg
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 18. Jan

Wir waren letztes Jahr in China, haben wohl trotz langem Suchens 150 EUR mehr gezahlt. Hot!

Verfasser

jul1ianvor 1 m

shoop nicht vergessen https://www.shoop.de/cashback/emirates/


Steht im Deal schon drin :-)
Aber da ein Ticket dann eh nur 77/80€ kostet ohne Steuern und Gebühren, ist das leider recht mager!

Redaktion

Shopping lohnt sich übrigens in den offiziellen Stores nicht...

130€ für die:
13091726-fUrDE.jpg
40€ für Converse
13091726-q2vyr.jpg
250€ für Jack
13091726-YuYln.jpg
Boss Uhren gehen ab 330€ los
13091726-NrcN6.jpg
Und die damaligen iPad mini Preise:
13091726-ef87l.jpg
Kleiner Tipp: Wenn man z.B. in einen Nike Store geht wird man davor von Schleppern angequatscht... wenn ihr nicht gerade alleine seid geht ruhig mal mit. Man läuft rund 10 Minuten mit denen durch Häuserschluchten und landet dann irgendwann zwischen gerupften Hühnern und Rollerwerkstätten in einem Showroom mit 1A Helerware für einen Bruchteil des Geldes.


ich kenn die "scheißhäuser". albtraum wenn man groß muss. die leute machen auch gern daneben. alles schon gesehen

El_Lorenzovor 16 m

Shopping lohnt sich übrigens in den offiziellen Stores nicht... 130€ …Shopping lohnt sich übrigens in den offiziellen Stores nicht... 130€ für die: [Bild] 40€ für Converse[Bild] 250€ für Jack[Bild] Boss Uhren gehen ab 330€ los [Bild] Und die damaligen iPad mini Preise: [Bild] Kleiner Tipp: Wenn man z.B. in einen Nike Store geht wird man davor von Schleppern angequatscht... wenn ihr nicht gerade alleine seid geht ruhig mal mit. Man läuft rund 10 Minuten mit denen durch Häuserschluchten und landet dann irgendwann zwischen gerupften Hühnern und Rollerwerkstätten in einem Showroom mit 1A Helerware für einen Bruchteil des Geldes.


jap, markensachen braucht man in china nicht kaufen. meist teurer als hier. deshalb kaufen chinesenauch hier ein wie verrückt. die preise in china sind manchmal echt krass

ncomvor 8 m

ich kenn die "scheißhäuser". albtraum wenn man groß muss. die leute machen …ich kenn die "scheißhäuser". albtraum wenn man groß muss. die leute machen auch gern daneben. alles schon gesehen



Hast Dich wohl auf die Damentoilette verirrt gehabt...?

China ich komme!

Benutzervor 4 m

Hast Dich wohl auf die Damentoilette verirrt gehabt...?



Man sollte vielleicht erwähnen, dass man, gerade im ländlicheren Regionen Chinas, ohne Chinesisch ziemlich schnell an die Grenzen der Kommunikationsmöglichkeiten kommt. Je nach Stadt und wo man gerade ist wird das auch schon eng. In Hong Kong oder Macau hat man diese Probleme nicht. Macau ist aber echt total für den Arsch. Abseits der Portugisischen Architektur ist die Stadt eine Katastrophe. Aber wenigstens muss man nicht um tropfene ACs Slalomlaufen wie in HK.
Bearbeitet von: "Copyright" 18. Jan


Shanghai: billiger als der TV-Turm ist die "Cloud #9" Bar um die Ecke! Ist im 75. Stock, kostet 100 Rmb und man kriegt ein Bier oder Kaffee oder sowas (öffnet aber erst um 17 Uhr). Offizielle Läden sind teuer, billiger und wenn man nicht mit den Schleppern gehen will: U-Bahnstation Science Center! Links Schneidermarkt, rechts das andere Zeug!

Edit: NIE den 1. Preis nehmen der angesagt wird!
Bearbeitet von: "goetzmartin" 18. Jan

Ach ja: stilles Örtchen: Am Bund gibt es ein 5* Hotel wo man einfach rein kann, in den 1. Stock rauf und da sind sehr gepflegte und saubere Örtchen. Und auf dem Weg dahin kriegt man was gefiedelt von 2 Damen.

Benutzervor 5 m

Hast Dich wohl auf die Damentoilette verirrt gehabt...?


nein

Benutzervor 6 m

Hast Dich wohl auf die Damentoilette verirrt gehabt...?



Nee, da kann ich ihm Recht geben. Das Bild von El_Lorenzo ist ein positiv Beispiel. Mitten in der Pampa auf dem Bahnhof bist Du froh, wenn Du keine Sandalen anhast und dann Du nicht auch sitzen kannst/musst. Die wissen schon warum sie solche Toiletten bauen. Toilettenpapier gibts sowieso nicht, muss man metbringen. Und wehe es eilt und Du hast keines. Meistens kann man das vor Ort kaufen, aber nicht immer.
Sehe ich jedes Jahr im Isaan. Ist es privat und relativ sauber gehts schon, aber kaum oeffentlich sieht es uebler aus als hier auf dem Bauernhof.

Verfasser

Zum Thema Toilette: Ja, ist wirklich gewöhnungsbedürftig, und man sollte das Papier IMMER dabei haben.

Thema Englisch: Wie vier konnte keinen Brocken mandarin, haben aber die gesamte Rundreise gut gemeistert - auch bis hin zu ländlichen Regionen. Natürlich sollte man nicht schüchtern sein - aber mit Händen und Füßen (und vorabgedruckten Pappkärtchen für die Taxifahrer - google translate sei Dank - ging es super.) Fakt ist aber wirklich, dass die wenigstens English können. Ein Ticket am Bahnschalter zu kaufen war ein Abenteuer - denn man erkennt noch nicht mal auf den Anzeigetafeln, wohin es geht ;-)


13092466-vSyjz.jpg
Aber ein Tipp: Geht Pekingente essen. Sehr sehr schmackhaft! Bei Interesse kann ich raussuchen, wo wir in Peking dafür waren ...

13092466-oQgLu.jpg
Und die Ente wurde vor unseren Augen von zwei Köchen in kleine stäbchengerechte Häppchen geschnitten.
Bearbeitet von: "ThePhantom79" 18. Jan

Wer in Shanghai recht günstig und sauber nähe Nanjing East Rd. übernachten möchte, dem kann ich das Fish Inn Nanjing East empfehlen. Sehr nettes Personal, das auch vernünftiges Englisch spricht.

Vor allem Peking ist in den Sommermonaten natürlich ein Genuß...

Shanghai ist ein muss! aber denkt bitte alle noch an die Visumgebühren um die 150 euro...
Bearbeitet von: "kennymin" 18. Jan

Wie war das noch gleich mit dem Visa für China? Ist glaube ich recht teuer und aufwendig, wenn man es hier bekommen möchte?

Haben es über die Visumzentrale gemacht, unkompliziert ABER 250 € für 2 Visa!

wenn man nicht selber zum Service-Center geht, kostet ein Touristen-Einzelvisum mittlerweile 165 € incl Versand und/oder Visumagentur

El_Lorenzovor 5 h, 47 m

Man fährt da eh immer mit Taxi und das kostet so gut wie nix



War letztes Jahr 2x für je eine Woche geschäftlich da. Meine Erfahrung: Taxi ist Glücksache. Viele wollen nicht nach Tarif fahren sondern Cash (gilt rote und hellblaue Taxen). Englisch spricht ohnehin keiner der Fahrer. Es empfiehlt sich die Adresse in chinesischer Schrift dabei zu haben. Und für dieses Jahr werde ich die App installieren. Zum Flughafen nimmt man Maglev.
Bearbeitet von: "rubbeldiekatz666" 18. Jan

El_Lorenzovor 2 h, 32 m

[Bild] [Bild] Ich kann nur das Pullmann Shanghai Skyview empfehlen. Sehr …[Bild] [Bild] Ich kann nur das Pullmann Shanghai Skyview empfehlen. Sehr günstige Zimmer, nimmt am Le Club Accorhotels teil und man ist superschnell in Tianzifang, wo man einen sehr schönen Tag verbringen kann und jeden Abend dann dort futtern geht.Tianzifang: [Bild] [Bild] Auf den Dächern in dem Distrikt isst man dann: [Bild] [Bild] Gegenüber vom Hotel auf der anderen Straßenseite isst man zu zweit Hauptspeise + Nachtisch + 4 Bier für 22€.[Bild] Man raucht direkt am Tisch und ascht dann auf den Boden: [Bild] Restaurants für Einheimische erkennt ihr so: [Bild] Die Yu Gardens im Laoximen Residential District sind nicht weit weg. [Bild] The Bund ist auch nicht super weit. [Bild] Man fährt da eh immer mit Taxi und das kostet so gut wie nix. Vom Pullmann zum Oriental Pearl TV Tower kostet es knapp 3€. Taxis sehen von innen so aus: [Bild] Und sowas sieht man dann unterwegs, etwas außerhalb der Stadt... [Bild] Aber allein das Frühstück im Pullmann aus der 49. Etage war der absolute Hammer... Die Aussicht: [Bild] Der Oriental Pearl TV Tower ist geil. Eintritt sind rund 440 RMB (damals 55€) für 2 Personen. [Bild] In 351 Metern Höhe hat man ne coole Aussicht: [Bild] Aber ich hab mir etwas in die Hosen gemacht: [Bild] Denkt an einen VPN oder so... Ist halt China... [Bild]




Der Taxifahrer hat ja 'ne ganze Telefonzentrale dabei.


13093950-WQ6mv.jpg

Peking ist aber nicht wirklich riechenswert.

Ich beantrage morgen mein Visum für Shanghai. Hätte im Februar auch von München aus für 380 fliegen können aber dann mit langem Aufenthalt in Dubai. Hab dann 440 für Direktflug mit Lufthansa gezahlt.
Visum kostet immer mindestens 125 Euro + Gebühren für Post oder Agentur. Hoffe dass es durchgeht ohne Probleme.

Weiß jemand ob ich da mit einer Visa Karte einfach Bargeld abheben kann? Hab Santander, Barclay und noch eine Advanzia Mastercard im Gepäck. Euro tauschen vor Ort ist wahrscheinlich nicht so sinnvoll?

Das ist halt echt frech, dass die fürs Visa fast so viel wie den Hinflug verlangen. Dann wollen se noch ewig viele Angaben, wie man vor hat zu reisen und das Land zu verlassen. In alle anderen umliegenden Länder (Hongkong, Taiwan, Korea, Japan, Vietnam, etc.) kommt man lau mit dem deutschen Pass rein.

Ich werde das nochmal nachrecherchieren, aber ich glaube in Vietnam machen die dir das China-Visa für viel weniger. Ist halt die Frage ob man sich den ganzen Streß antun will...

gibt es in china eigentlich Xioami shops?

Verfasser

falc410vor 37 m

Weiß jemand ob ich da mit einer Visa Karte einfach Bargeld abheben kann? …Weiß jemand ob ich da mit einer Visa Karte einfach Bargeld abheben kann? Hab Santander, Barclay und noch eine Advanzia Mastercard im Gepäck.


Ja, kannst du.
Aber: Habe immer genug Reserve dabei. Wir standen einmal abends in einer mittelgroßen Stadt blöd da, als keiner der 10 Automaten keine unserer 4 (!) Kreditkarten mehr geschluckt hat. Und unsere Not-Euro wollte auch niemand mehr, Banken hatten zu und wir waren noch nicht an unserem Ziel an dem Tag angekommen....
Bearbeitet von: "ThePhantom79" 18. Jan

ThePhantom79vor 41 m

Ja, kannst du.Aber: Habe immer genug Reserve dabei. Wir standen einmal …Ja, kannst du.Aber: Habe immer genug Reserve dabei. Wir standen einmal abends in einer mittelgroßen Stadt blöd da, als keiner der 10 Automaten keine unserer 4 (!) Kreditkarten mehr geschluckt hat. Und unsere Not-Euro wollte auch niemand mehr, Banken hatten zu und wir waren noch nicht an unserem Ziel an dem Tag angekommen....



Und wie ist die Geschichte ausgegangen ?

Verfasser

ThePainvor 11 m

Und wie ist die Geschichte ausgegangen ?


Wir konnten mit den wirklich allerletzten Münzen unser Busticket kaufen, um den letzten Abschnitt noch zurück zu legen, wo dann die Unterkunft war.
Wir mussten aber 1. ein privates Busunternehmen nehmen (wovor eig. gewarnt wird, sind aber halt billiger) und 2. um den Preis verhandeln.
Am nächsten Tag im nächsten Ort gingen dann die KK wieder.
Eine Geschichte, die man noch den Enkeln erzählt 😁

kann in Shanghai das Modena in Putuo empfehlen. 2 Monate dort gewohnt. Am Bund ist die Bar Rouge und Pop bar Pflicht. 15€ der Cocktail werden mit einem unbezahlbarem Ausblick vergolten. Wer russische Prostituierte mag und sich unter die dort arbeitenden Models mischen will muss ins M1NT. Rein kommst du als Mann nur mit Gästelisteplatz oder nem Haufen hübscher Mädels. Die Studenten unter uns, wie ich es war müssen ins Perrys (in der French Conession, 10rmb das Bier ) meine lieblings Bar, ist die Bar House of Blues and Jazz, auch am Bund.
Auch wenn wir hier im Schnäppchenportal sind. Leute, nehmt ordentlich Patte mit nach Shanghai.

El_Lorenzovor 4 h, 56 m

Shopping lohnt sich übrigens in den offiziellen Stores nicht... 130€ …Shopping lohnt sich übrigens in den offiziellen Stores nicht... 130€ für die: [Bild] 40€ für Converse[Bild] 250€ für Jack[Bild] Boss Uhren gehen ab 330€ los [Bild] Und die damaligen iPad mini Preise: [Bild] Kleiner Tipp: Wenn man z.B. in einen Nike Store geht wird man davor von Schleppern angequatscht... wenn ihr nicht gerade alleine seid geht ruhig mal mit. Man läuft rund 10 Minuten mit denen durch Häuserschluchten und landet dann irgendwann zwischen gerupften Hühnern und Rollerwerkstätten in einem Showroom mit 1A Helerware für einen Bruchteil des Geldes.


Xatorvor 15 m

kann in Shanghai das Modena in Putuo empfehlen. 2 Monate dort gewohnt. Am …kann in Shanghai das Modena in Putuo empfehlen. 2 Monate dort gewohnt. Am Bund ist die Bar Rouge und Pop bar Pflicht. 15€ der Cocktail werden mit einem unbezahlbarem Ausblick vergolten. Wer russische Prostituierte mag und sich unter die dort arbeitenden Models mischen will muss ins M1NT. Rein kommst du als Mann nur mit Gästelisteplatz oder nem Haufen hübscher Mädels. Die Studenten unter uns, wie ich es war müssen ins Perrys (in der French Conession, 10rmb das Bier ) meine lieblings Bar, ist die Bar House of Blues and Jazz, auch am Bund. Auch wenn wir hier im Schnäppchenportal sind. Leute, nehmt ordentlich Patte mit nach Shanghai.



Also klar mehr geld ist besser. Aber wenn man bspw. nicht auf westliches essen besteht bzw. keine angst hat auch mal wo zu essen wo man die Karte im Zweifel nicht lesen kann ist es vor Ort deutlich günstiger als in Deutschland. Essen kannst du problemlos für 2-5€ / Pp. Teuer sind vor allem die Tourisachen (bspw. auf den Pearltower zu fahren) da bezahlt man Preise etwa vergleichbar mit New York und eben alles was westlichen Lebensstil immitiert.
Hostels gehen idR auch in China wenn man nicht pingelig ist und bisschen Bewertungen liest.


Insgesamt ist es Shanghai dennoch wohl die teuerste chinesische Stadt.
Bearbeitet von: "abzhibilt" 18. Jan

Ja, es gibt in einigen Städten Xiaomi-shop(Service-Stelle). Aber Xiaomi ist langsam out, selbst Chinesen kaufen ungern Xiaomi. Die meisten haben iPhones, oder Huawei. War selbst vor 2 Wochen noch in Shanghai und dort ist wie immer unverschämt teuer und sexy.

Herzlich willkommen , 欢迎大家。

binanonymusvor 1 h, 48 m

gibt es in china eigentlich Xioami shops?


Natürlich, aber Onlineshop ist praktischer, außer xiaomi, empfehle ich auch Meizu, Smartisan ,und One plus


Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von ThePhantom79. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text