275°
Günstige Flüge nach Osaka / Tokio mit KLM/Air France oder Finnair/Air Berlin ab 500€

Günstige Flüge nach Osaka / Tokio mit KLM/Air France oder Finnair/Air Berlin ab 500€

ReisenGoogle Angebote

Günstige Flüge nach Osaka / Tokio mit KLM/Air France oder Finnair/Air Berlin ab 500€

Preis:Preis:Preis:500€
Zum DealZum DealZum Deal
Finnair (in Verbindung mit Air Berlin) bietet seit einigen Tagen Aktionspreise für Flüge (z.B. ab München) über Helsinki nach Osaka / Tokio.

KLM / Air France haben nachgezogen und bieten zum ähnlichen Tarif Flüge (z.B. ab Stuttgart / München) über Amsterdam / Paris an. Günstigster Rückflugtag scheint hierbei jeweils der Dienstag (z.B. 13.09. / 20.09. sein).

Reisezeiten scheinen dabei flexibel von jetzt bis Ende des Jahres.

28 Kommentare

Irgendwann komme ich Japan und japanische Mädels!

Irgendwann komme ich Japan und japanische Mädels!



ach die quieken doch immer nur wie kleine Schweinchen

BeefJunky

Irgendwann komme ich Japan und japanische Mädels!



Wenn es im Mädels geht, flieg nach Korea

Irgendwann komme ich Japan und japanische Mädels!



Ja, das ist auch echt schlimm. Deswegen kann man sich "Aufklärungsvideos" mit japanischen Mädels auch nicht anschauen.

Irgendwann komme ich Japan und japanische Mädels!


wenn man sich diese Filme immer anschaut muss ich immer zwangsläufig an das denken
762881-420x280-fix-roastbeef-mit-cassis-

War in Nov dort. Was soll ich sagen? Toll, einfach toll..a trip in the future!

Das für Ostern 2017 und ich würde buchen

im mai gehts nach tokio.. 170 Euro error fare TK von BRU

DanFi

im mai gehts nach tokio.. 170 Euro error fare TK von BRU



ich auch, aber von muc aus für 320 :P

japanische frauen sind halt auch frauen. macken haben sie auch. also lasst euch nicht von den animes blenden.

tolles land aber zum leben bin ich noch nicht schlüssig. man muss auch viele abstriche machen was den luxus betrifft und Freizeit.

Wie ist so die radioaktivität in der Gegend?

Japan(party)

Habe für 220 Euro von Brüssel nach Tokio im Herbst. Bin aber noch am überlegen ob ich hin soll.
Weiß nicht ob man da zurecht kommt ohne das man die Sprache bzw. Zeichen kann. Denke ist wenig bis nichts in englischer Sprache aufgeführt und die Leute vor Ort sind auch nicht so der englischen Sprache mächtig oder wie schaut es aus gibt es erfahrene Japan Reisende hier ?

Komme gerade von China zurück und das war schon recht komplex - da kann auch niemand Englisch.
Japan soll ja noch eine Schippe komplexer sein !?

Hm, zu früh für mich

Nächstes Jahr geht's dorthin. Wollen zu zweit ca 3 Wochen hinfliegen und dann von Süden bis Norden mit verschiedenen Zwischenstopps die Orte und Landschaften erkunden
Hat jemand Erfahrung mit selbst geplanten Touren dort? Hab online bisher auf die schnelle nur komplett geplante Touren gesehen, das ist aber nicht so richtig das was wir uns vorstellen mit dem straffen Zeitplan und Gruppenaktionen...

kleinerprinz

Habe für 220 Euro von Brüssel nach Tokio im Herbst. Bin aber noch am überlegen ob ich hin soll. Weiß nicht ob man da zurecht kommt ohne das man die Sprache bzw. Zeichen kann. Denke ist wenig bis nichts in englischer Sprache aufgeführt und die Leute vor Ort sind auch nicht so der englischen Sprache mächtig oder wie schaut es aus gibt es erfahrene Japan Reisende hier ? Komme gerade von China zurück und das war schon recht komplex - da kann auch niemand Englisch. Japan soll ja noch eine Schippe komplexer sein !?



Wir wollen auch mal unbedingt hin, haben aber einen japanisch-koreanisch-chinesisch-deutsch-englisch sprechenden Bekannten dort, der mit uns wohl auch urlauben würde.
Habe oft gelesen, dass die Japaner sehr freundlich und auskunftsbereit sind, nur leider eben auch, wenn sie einen eigentlich gar nicht verstanden haben. Wegbeschreibungen sind also mit Vorsicht zu genießen

Dass Englisch in Japan gar nicht geht, halte ich (zumindest im Städtischen) für ein Vorurteil.
Ggf. helfen einschlägige Reiseführer und (wir sind ja im Jahr 2016) Apps zur Hilfe. Soll welche geben (ggf. mal googeln), die gängige Phrasen und Fragen sogar auf japanisch vorlesen.
Viel Glück!

Hallo Snoap,

war dieses jahr 4 Wochen in japan und hab privat von tokio aus den süden bis nach Kagoshima bereist. Kann dir gerne mal ne Mail schreiben mit Wie, Was, Wo?! falls bedarf besteht.

Liebe Grüße

Kone

kleinerprinz

Habe für 220 Euro von Brüssel nach Tokio im Herbst. Bin aber noch am überlegen ob ich hin soll. Weiß nicht ob man da zurecht kommt ohne das man die Sprache bzw. Zeichen kann. Denke ist wenig bis nichts in englischer Sprache aufgeführt und die Leute vor Ort sind auch nicht so der englischen Sprache mächtig oder wie schaut es aus gibt es erfahrene Japan Reisende hier ? Komme gerade von China zurück und das war schon recht komplex - da kann auch niemand Englisch. Japan soll ja noch eine Schippe komplexer sein !?



Mach dir wegen der Sprache keine Sorgen. Solange du Englisch kannst, wird dir schon weitergeholfen. Die Japaner sind ein super nettes und hilfbereites Völkchen. Ich war im Oktober 2014 da und fand es super.

Bei Zeit und Interesse: tonight.de/new…567

Hallo Snoap,

war in diesem jahr 4 Wochen in Japan und hab von Tokio aus den Süden privat ohne Touren bis nach Kagoshima bereist. Falls Bedarf besteht, kann ich gerne mal ne Mail schreiben mit Infos wie Was, Wie, Wo?! .

Liebe Grüße

Martin

kleinerprinz

Habe für 220 Euro von Brüssel nach Tokio im Herbst. Bin aber noch am überlegen ob ich hin soll. Weiß nicht ob man da zurecht kommt ohne das man die Sprache bzw. Zeichen kann. Denke ist wenig bis nichts in englischer Sprache aufgeführt und die Leute vor Ort sind auch nicht so der englischen Sprache mächtig oder wie schaut es aus gibt es erfahrene Japan Reisende hier ?



Ich war 2005 in der Gegend, mit ner kleinen Gruppe auf eigene Faust den Süden bis nach Tokio bereist.
In Tokio braucht man sich da überhaupt keine Sorgen machen, da ist sehr viel auch ein Englisch ausgeschildert bzw. zumindest z.B. die Ortsbezeichnungen auch in lateinischen Buchstaben. In Restaurants gibts zumindest Bilder von den Gerichten - kein Ding. In anderen Städten kann das schonmal herausfordernder sein, aber auch hier besteht eigentlich kein Grund zur Sorge. Die Japaner sind wirklich schon rührend hilfsbereit und außerdem bekommt man vom Hotel meist so ein zweiseitig (eng/jpn) beschriftetes Kärtchen mit dem man jedem Taxifahrer klarmachen kann, wo man hin möchte.

Mein Tipp: ein wenig vorbereiten (Reiseführer, Straßenkarte) und dann los. Wird bestimmt ne tolle Sache. Auf jeden Fall machen! Einfacher und sicherer kann man eine Großstadt in Asien kaum bereisen.

p.s. damals (weiß nicht wie das heute ist) konnte man sich nicht einmal eine Strafe für unabsichtliches Schwarzfahren in der U-Bahn einfangen; ist man weiter gefahren als bezahlt geht man einfach zum "fare adjustment" und begleicht am Automat die Differenz. Die Uniformierten kommen ggf. sofort gelaufen - aber nicht um einen zu belehren, sondern um mit dem Automat zu helfen...

2525190739_39d70e289b.jpgShinkansen



Ich mcöhte per Zug auch ländlichere Gegenden bereisen, da liegen eher meine Bedenken. Kennste eine Großstadt kennste eigentlich alle. Komme gerade aus 4 Wochen Asien/China zurück da war ich primär in den Hauptstädten was bei der dritten mich langsam schon nervte bzw. eintönig wurde. Wobei Singapur schon eine Klasse für sich ist im Vergleich zu anderen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text