264°
Günstige Fluke Multimeter für den chinesischen Markt, z.B. Fluke 15B+ für 67€, versandkostenfrei aus Deutschland

Günstige Fluke Multimeter für den chinesischen Markt, z.B. Fluke 15B+ für 67€, versandkostenfrei aus Deutschland

ElektronikAliExpress DE Angebote

Günstige Fluke Multimeter für den chinesischen Markt, z.B. Fluke 15B+ für 67€, versandkostenfrei aus Deutschland

Preis:Preis:Preis:67€
Zum DealZum DealZum Deal
User Anumunrama hatte in einen anderen Multimeter Deal auf die günstigen Fluke Multimeter aufmerksam gemacht (vielen Dank dafür). Ich hatte mir darauf hin Eines bestellt welches die Tage gekommen ist:
Fluke 15B+ für ~67€ de.aliexpress.com/sto…tml

Fluke 17B+ für ~92€ de.aliexpress.com/sto…tml

Fluke 18B+ für ~96€ de.aliexpress.com/sto…tml

Plattform ist Aliexpress, der Versand erfolgt über einen Logistikdienstleister aus Deutschland und dauert ca. eine gute Woche, Zollgefahr besteht somit nicht.


Vorstellung: fluke.com/flu…680

Handbuch mit techn. Daten: assets.fluke.com/man…pdf

Calibration Manual: assets.fluke.com/man…pdf

Die 3 Messgeräte unterscheiden sich von den technischen Daten nicht. Das 15B+ ist die Basis, 17B+ kann noch die Temperatur (-55°C bis +400°C) messen, 18B+ hat dafür einen LED-Tester eingebaut und beide (17/18B+) können noch die Frequenz (10Hz-100kHz) messen.

Mein geliefertes 18B+ ist definitiv Original, die Verarbeitung ist sauber und ich habe auch schon mit anderen "richtigen" Fluke Multimetern gearbeitet. Ein Foto der Platine füge ich in den Ersten Kommentar ein. Für den Heimgebrauch erhält der ambitionierte Bastler hier gute Ware. Die fehlenden UL und VDE Zertifizierungen disqualifizieren sie evtl. für den gewerblichen Einsatz.

47 Kommentare

http://fs5.directupload.net/images/160822/gjxeqrm5.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160822/6hnfwqq3.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160822/fg77ilaf.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160822/ghgbyxbr.jpg
Bearbeitet von: "fdj" 22. August

Mein 15b+ kam nach wenigen Tagen bereits an. Soweit top - nur die Messleitungen werden wohl noch ersetzt, da doch recht billig. Wer eine Empfehlung?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich solche Gerätschaften bei Aliexpress kaufen würde... Oder sind die VErbauten Teile 1 zu 1?

Kann man sich da sicher sein das das keine Fakes sind. Habe ne Weile in China verbracht und da wird ja leider so gut wie alles gefaked.

DealBen

Mein 15b+ kam nach wenigen Tagen bereits an. Soweit top - nur die Messleitungen werden wohl noch ersetzt, da doch recht billig. Wer eine Empfehlung?


Ich schwöre auf Bernstein Prüfspitzen, wenn es um Arbeiten mit Kleinspannungen geht. buerklin.com/de/…000
snicke

Ich bin mir nicht sicher, ob ich solche Gerätschaften bei Aliexpress kaufen würde... Oder sind die VErbauten Teile 1 zu 1?


novocain

Kann man sich da sicher sein das das keine Fakes sind. Habe ne Weile in China verbracht und da wird ja leider so gut wie alles gefaked.


Das Ding ist (bei diesem Händler!!) definitiv Original, die Qualität stimmt und ich habe ja einen "originalen" Gegenvergleich.
Es sind halt Geräte für den chinesischen Markt, die westlichen Zertifizierungen fehlen, die Verpackung und das Handbuch sind komplett auf chinesisch und auf den westlichen Webseiten von Fluke tauchen diese Modelle nicht auf.
Bearbeitet von: "fdj" 8. September

Besonders der 10 A Shunt rechts mittig auf der Platine sieht seeeeehr sparsam aus ... immerhin sind HRC Sicherungen verbaut.

Bearbeitet von: "pffft" 22. August

Also wenn die echt sind ist es wirklich ein Spottpreis, das 18B+ wäre eine schöne Ergänzung zu meinem 87V.

Der einzige Haken ist das sie ohne True RMS sind

Ich frage mich ob eher das 17B+ oder das 18B+. Irgendwo hatte ich gelesen, dass das 17B genauer sein soll. Auf den LED-Tester kann ich wirklich verzichten. Bietet das 18er sonst irgendwelche Vorteile?

Edit: Kann das 18er keine Temperatur? Ist es also Temperatur vs. LED Tester beim 17/18?

Bearbeitet von: "FredFloete" 21. September

pffft

Besonders der 10 A Shunt rechts mittig auf der Platine sieht seeeeehr sparsam aus ... immerhin sind HRC Sicherungen verbaut.


Mag sein, habe aber genügend andere Multimeter gesehen, die in dieser Preisklasse nichtmal MOVs hatten. Von den unterdimensionierten Sicherungen mal ganz abgesehen.

Gibts da auch was um Kapazitäten zu messen?

FredFloete

Ich frage mich ob eher das 17B+ oder das 18B+. Irgendwo hatte ich gelesen, dass das 17B genauer sein soll. Auf den LED-Tester kann ich wirklich verzichten. Bietet das 18er sonst irgendwelche Vorteile?


Nein, laut Manual sind die Daten identisch. Das 17B+ hat halt eine Temperaturmessfunktion mit Sensor, allerdings ist es von den Daten auch nur ein "Schätzeisen". Das 18er hat dafür den LED-Test.
http://fs5.directupload.net/images/160822/2veootv5.jpg
Ich wollte halt die Frequenzmessung mit haben und habe mich für das 18er entschieden. Brauchst du diese auch nicht reicht das 15er.
Bearbeitet von: "fdj" 8. September

Gleylancer

Gibts da auch was um Kapazitäten zu messen?


kann es doch?

Gleylancer

Gibts da auch was um Kapazitäten zu messen?


Mein Fehler, hab nur auf das Gerät gestarrt und mich gefragt, welche Einstellung ich wohl wählen sollte um das zu tun. Meine Elektronikerausbildung ist auch schon gefühlt 200 Jahre her

Haben diese Modelle für den Heimgebrauch denn irgendwelche Vorteile gegenüber den günstigen von Uni-T, welche den Preis von 67EUR rechtfertigen würde?

Bearbeitet von: "Kermit" 23. August

Kermit

Haben diese Modelle für den Heimgebrauch denn irgendwelche Vorteile gegenüber den günstigen von Uni-T, dass den Preis von 67EUR rechtfertigen würde?


Ohne jetzt die technischen Daten des Uni-T zu kennen. Sehr viele Elektroniker im industriellen Umfeld schwören auf Fluke, da die Geräte eine sehr gute Qualität und Genauigkeit haben und auch im sehr harten Baustellen- und Inbetriebnahmegebrauch als quasi unkaputbar gelten, was ich selber so bestätigen kann.
Für mal eine Batteriespannung oder eine Steckdose zu messen, reicht auch ein 20€ Messgerät.

FredFloete

Ist es also Temperatur vs. LED Tester beim 17/18?


Das 18B+ kann zusätzlich Frequenzen messen. Allerdings nur bis 100kHz. Das ist mMn witzlos und da ich für den LED-Tester ebenfalls keine Verwendung habe, ist es beim 15B+ und 30 gesparten Euros geblieben.

Achja, die 67€ hier sind übrigens kein Deal, sondern Standard-Preis für das 15B+. Habe ich schon letzte Woche bezahlt. Lieferzeit zwei Tage.
Bearbeitet von: "TheInvisible" 23. August

fdj

Für mal eine Batteriespannung oder eine Steckdose zu messen, reicht auch ein 20€ Messgerät.


Wenn man freilich keine Ahnung von der Materie hat und im Strommeßbereich mal eben an der Hausinstallation rumfummelt und Lichtbögen zieht, sind die Überlebenschancen mit keinem von beiden besser.

Als Elektroniker oder falls man ein Messgerät bei der Arbeit braucht kann man das sehr wahrscheinlich von den Steuern absetzen.

fdj

Für mal eine Batteriespannung oder eine Steckdose zu messen, reicht auch ein 20€ Messgerät.


Da würde ich dann aber das Fluke vorziehen. Immerhin hat das gute Sicherungen. Das knallt glaube ich nicht so laut.
Bearbeitet von: "rbeyer" 8. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text