Günstige Kapp - und Gehrungssäge für den Heimwerker
510°Abgelaufen

Günstige Kapp - und Gehrungssäge für den Heimwerker

36,95€44,95€-18%Lidl Angebote
53
eingestellt am 8. Jul 2018Bearbeitet von:"Flowerpower"
Das Gerät ist mit 4,5 Sternen bewertet.


Das Gerät scheint baugleich mit Scheppach HM80L, welche über 60 € kostet.

3 Jahre Garantie: lidl-service.com/sta…pdf





Eigenschaften:

  • Zum präzisen Sägen von Holz und Kunststoff
  • Spannvorrichtung und seitliche Auflagebügel zur Werkstückfixierung
  • Stufenlos neigbarer Sägekopf
  • Auch an externe Staubabsaugung anschließbar
  • Zur festen Werkbankmontage geeignet*
  • Einfach aufsetzbarer Staubfangbeutel
  • Robustes Gehäuse aus Aluminium-Druckguss
  • Laser für erhöhte Schnittpräzision
  • Gehrung kontinuierlich oder mit Fixwinkeln einstellbar
  • Enthaltenes Zubehör:
    • 1 Staubfangsack
    • 1 Werkzeug zum Sägeblattwechsel
    • 1 Werkzeug zum Einstellen des Werkstückanschlages
    • 2 Ersatz-Kohlebürsten
    • 2 Alkaline-Batterien (für Laser)
  • Zur festen Werkbankmontage geeignet (Befestigungsmaterial nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Leistungsdaten:

  • Aufnahmeleistung: ca. 1500 Watt
  • Leerlaufdrehzahl: 5000 min-¹
  • Schnittlänge: maximal 120 mm
  • Schnitthöhe: maximal 60 mm (35 mm bei 45°)
  • Neigungseinstellung: 0° bis 45°
  • Gehrungseinstellung: -45° bis +45°
  • Sägeblatt: Ø ca. 210 mm / 48 Zähne (vormontiert)
  • Schnittlinienvorschau: Laser


Maße:

  • Maschinenkopf in unterer Stellung: ca. B 41 x H 30 x T 42 cm
  • Maschinenkopf in oberer Stellung: ca. B 41 x H 47 x T 34 cm
  • Maschinengewicht: ca. 7,7 kg
  • Kabellänge: ca. 2 m
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
JABADABADOO08.07.2018 17:28

Lidl.... "Der Heimwerker Profi"....


Sicher nichts für den Profi, aber um mal ein paar Leisten zu schneiden mehr als ausreichend. Allemal besser als mit Handsäge und Gehrungslade zu hantieren.
53 Kommentare
derchamp08.07.2018 19:52

absoluter Schrott!Hatte das Gerät gekauft. Nach ca. 2-3h …absoluter Schrott!Hatte das Gerät gekauft. Nach ca. 2-3h Gesamtnutzungsdauer in 6 Monaten. Halt hier und da ein Schnitt beim Hausbau.....Kohlebürtsen defekt.Kein Garantiefall da Verschleißteil.Kostenpunkt: 6,95€ für Kohlebürsten + 9,95€ VersandHab mir dann eine von Bosch gekauft.....


mal " PKS 1500 A2" bei der großen Suchmaschine eingegeben und ein Video angeschaut.... Ach du grüne 9e
JABADABADOO08.07.2018 20:00

mal " PKS 1500 A2" bei der großen Suchmaschine eingegeben und ein Video …mal " PKS 1500 A2" bei der großen Suchmaschine eingegeben und ein Video angeschaut.... Ach du grüne 9e


Probleme gibt's auch bei "Profimaschinen"...

Schau mal in die Amazon-Rezensionen...fast 10mal so teuer das nachfolgend rezensierte Teil...

"Ich habe schon mit einigen Sägen dieser Art gearbeitet. Zuletzt einige Jahre mit einer DeWalt 777.
Da ein paar Arbeiten anstanden, bei denen ein Tiefenanschlag benötigt wurde, habe ich mich nach langem Suchen und Überlegen für die GCM 8 SJL entschieden.
Am Anfang sah es so aus, als wäre die Säge schon perfekt eingestellt geliefert worden. Das Sägeblatt hatte sowohl in der Neigung zum Tisch als auch zum LINKEN (weiter unten mehr dazu) Anschlag genau 90°. Weitere Winkel habe ich damals nicht getestet, da sie ja normalerweise stimmen müssen, wenn der 90 bzw. 0° Schnitt passt.

Der Laser ist bei Tageslicht im Außenbereich beinahe unsichtbar. Bin jedoch von anderen Maschinen gewohnt, dass der Laser nicht richtig funktioniert und verwende ihn deswegen kaum. Das wäre für mich kein Grund einen Stern abzuziehen.

Bei Schnitten, bei denen der Auszug voll ausgezogen werden musste, gab es extreme Unterschiede zwischen den Werkstücken. Der Auszug hat horizontal ziemlich viel Spiel, was bei einer Paneelsäge eher unvorteilhaft ist. Bei der DeWalt 777 gibt es dieses Spiel beispielsweise nicht.

Wie oben geschrieben habe ich die Rechtwinkeligkeit nach dem Auspacken nur mit dem linken Anschlag überprüft.
Bei einem Doppelgehrungsschnitt, bei dem ich den rechten Anschlag verwendet habe, ist mir dann leider nach langem Ärgern ein weiterer Fehler der Maschine aufgefallen: Die beiden Anschläge sind nicht in einer Flucht - das heißt, dass der Winkel zum Sägeblatt beim linken Anschlag passt - jedoch beim rechten nicht. Bei längeren Platten, die natürlich an beiden Anschlägen anliegen, klemmt es sogar das Blatt leicht ein. Es wäre zwar möglich den Anschlag abzubauen und mit Passscheiben auszurichten aber das tue ich mir wirklich nicht an.

Ich finde, dass man von Bosch Blau einen geraden Schnitt erwarten darf. Die Maschine geht zurück.
Lieber mehr ausgeben und eine wirklich gute Maschine kaufen. Ich kann die GCM 8 SJL nicht weiterempfehlen.

Danke an Amazon für den tollen Service und dass Ihr die Maschine sogar abholen lasst."
derchamp08.07.2018 19:52

absoluter Schrott!Hatte das Gerät gekauft. Nach ca. 2-3h …absoluter Schrott!Hatte das Gerät gekauft. Nach ca. 2-3h Gesamtnutzungsdauer in 6 Monaten. Halt hier und da ein Schnitt beim Hausbau.....Kohlebürtsen defekt.


Lag kein Ersatzpaar bei? Früher war sowas bei den Chinadingern immer inklusive!
Da sind fast immer ...naja... nicht sonderlich hochwertigen Kollektoren drin - insofern braucht man da schon mal Nachschub. Empfinde ich prinzpiell auch nicht wirklich als Problem. Bei solchen Preisen sollte man eigentlich ahnen können, was man für sein K(l)eingeld bekommt.
Bearbeitet von: "fatfred" 8. Jul 2018
fatfred08.07.2018 20:26

Lag kein Ersatzpaar bei? Früher war sowas bei den Chinadingern immer …Lag kein Ersatzpaar bei? Früher war sowas bei den Chinadingern immer inklusive!Da sind fast immer ...naja... nicht sonderlich hochwertigen Kollektoren drin - insofern braucht man da schon mal Nachschub. Empfinde ich prinzpiell auch nicht wirklich als Problem. Bei solchen Preisen sollte man eigentlich ahnen können, was man für sein K(l)eingeld bekommt.



Muss zugeben....kann sein....waren aber nicht zu finden.
Aber fast 10€ Versand für 2 gramm sind zuviel.
Gerät steht noch im Keller: gebs gerne für 20€ ab :-)
Flowerpowervor 28 m

Bei Schnitten, bei denen der Auszug voll ausgezogen werden musste, gab es …Bei Schnitten, bei denen der Auszug voll ausgezogen werden musste, gab es extreme Unterschiede zwischen den Werkstücken. Der Auszug hat horizontal ziemlich viel Spiel, was bei einer Paneelsäge eher unvorteilhaft ist. Bei der DeWalt 777 gibt es dieses Spiel beispielsweise nicht.


Die Schnittabweichungen bei der Bosch sind leider bauartbedingt. Die Schienen liegen nebeneinander und bei Vollauszug am hintersten Ende gelagert, da gibt die Konstruktion bei Druck dann insgesamt etwas nach. Bei teuren Sägen ist das Ganze dann etwas stabiler ausgeführt als bei den Billigen. Ich hatte die Abweichung z.B. auch ganz stark an eine Metabo KGS216M festgestellt.
Da ist der Posaunenauszug von DeWalt deutlich besser, da die Schienen übereinander angeordnet das ist bei Druck nach unten deutlich verwindungssteifer. Zudem sind die Stangen am Ende fix mit dem Fuß verbunden und die Lager sitzen in der Maschine, damit sitzen die Lager bei Vollauszug nahezu mittig.
Eine Festool Kapex und Metabo KGSV72 sind ähnlich gebaut, auch hier sind die Führungsstangen hinten fix und die Lager liegen im Maschinenkopf, zudem liegt bei diesen Maschinen der Sägekopf zwischen den Stangen, dadurch sind diese nochmals etwas stabiler. Ein Zwischending ist die Makita LS1019L da liegen die Stangen schräg übereinander.

Aber die Säge hier hat nichtmal einen Auszug. Da kann sich dann auch nix verwinden, dafür ist die Schnittbreite stark eingeschränkt.
Flowerpowervor 3 h, 10 m

Sicher nichts für den Profi, aber um mal ein paar Leisten zu schneiden …Sicher nichts für den Profi, aber um mal ein paar Leisten zu schneiden mehr als ausreichend. Allemal besser als mit Handsäge und Gehrungslade zu hantieren.


Würde ich eben nicht sagen. Gerade der heimwerker verlässt sich auf die oft ungenauen Skalen und dann wird alles schief.

Eine einigermaßen passable Gehrungssäge/lade kostet nicht die Welt
derchampvor 24 m

Muss zugeben....kann sein....waren aber nicht zu finden.Aber fast 10€ V …Muss zugeben....kann sein....waren aber nicht zu finden.Aber fast 10€ Versand für 2 gramm sind zuviel.Gerät steht noch im Keller: gebs gerne für 20€ ab :-)



Keine Frage, aber in einem gesunden Verhältnis zu solchen Gerätepreisen wird das nie stehen können. Außerdem lagert der Handel den Service komplett an externe Dienstleister aus und die müssen auch noch was verdienen. Ist - wie der ganze andere Kernschrott - halt kaufen für die Müllhalde.

Ich verstehe ohnehin nicht, warum man mit dem Argument "Ist bestimmt Schrott, aber für meine Zwecke wirds schon halten" bestimmte Werkzeuge kaufen muß. Beim Akkuschrauber sehe ichs vielleicht noch ein, bei einer Säge eher nicht. Insbesondere als "Amateur" ist eine schrottige Kappsäge eigentlich nicht zu meistern. Der Profi kann sich da u.U. noch irgendwie helfen. Selbst wenn ich wenig Ahnung habe, bekomme ich mit gutem Werkzeug vielleicht auch ein gutes Ergebnis hin. Mit Schrott ist das fast unmöglich.
Bearbeitet von: "fatfred" 8. Jul 2018
37€ für eine Kappsäge
Soviel hat mein neues Sägeblatt für die Bosch gekostet!
Wenn man mal ne pimal-Daumen Marge abzieht und abschätzt, was das Ding dann in der Herstellung kostet - da hab ich dann doch ein ungutes Gefühl.
Interessant, wie hier die allgemeine Stimmung sehr positiv ist, aber die 17€-Flex zu billig ist um zu funktionieren.
17892980-J5ekr.jpg
Dicke Bretter kannste damit aber nicht bohren
Draggyvor 11 h, 58 m

Interessant, wie hier die allgemeine Stimmung sehr positiv ist, aber die …Interessant, wie hier die allgemeine Stimmung sehr positiv ist, aber die 17€-Flex zu billig ist um zu funktionieren.



Eins vorweg ich hab die Flex hot gevotet... obwohl ich persönlich lieber eine 125 nehmen würde (einfach weil die Scheiben VIEL gängiger sind) und dann würde ich auch die 10-20€ mehr investieren um ne Bosch/Makita oder Hitachi zu nehmen (hab halt viel mehr Winkelschleifer/Bohrmaschinen verschließen als Sägen xD)... also wenn ich eine brauchen würde... Bei der Säge sehe ich es anders, eine Kapp- und Gehrungssägefängt im Normalfall bei knapp dem doppelten an und für Trockenbau (also für was ich sie nehme) kommt es mir echt nicht auf n mm an wenn ich ne Kaskade fürs Bad baue... da will ich schnell und günstig die Latte auf länge haben... Für Lamiant/Panelle würde ich den Leuten zustimmen... ist sowas mist. Aber für Konstuktionsholz (dazu noch mit nem Klapptisch) echt nicht übel zumal ein neues Sägelblatt im Baumarkt schon mal ab 10€ kostet.

Wer Interesse hat... der Tisch ist gerade im Abverkauf
lidl.de/de/…=36
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Flowerpower. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text