Günstige Kodi Box mit S905 - perfekt für Libreelec
231°Abgelaufen

Günstige Kodi Box mit S905 - perfekt für Libreelec

59
eingestellt am 17. Jun 2017Bearbeitet von:"puked"
Ganz kurz und knapp:

Ich weiß nicht, obs schon mal günstiger ging, bin aber auch zu faul zum suchen.
Der Preis ist auf jeden Fall extrem gut.

Die Box macht mit Android wahrscheinlich keinen Spaß - wer eine Kiste für DRM Sachen wie Amazon Prime Video, Netflix oder sonstiges sucht ist hier fehl am Platze.

Richtig gut läuft das Ding allerdings unter Libreelec - inkl. 4k und den HD Tonformaten. Mehr Infos gibt es z.B. hier:

forum.libreelec.tv/boa…ic/


Zu der Kiste selber braucht Ihr noch einen Adapter (alternativ könnt Ihr das Kabel auch abschneiden und an ein Standard USB Kabel löten - läuft dann mit jedem Ladegerät das genug Ampere liefert - zwei dürften reichen).
Den gibt es hier z.B.:

gearbest.com/plu…tml

jetzt noch den Punktetrick mitnehmen:
Neuen Account anlegen (mit irgendeiner wegwerf-mail-adresse) + Anmeldung für Newsletter + Hochladen eines Fotos im Profil.

Die Punkte könnt ihr beim Checkout einlösen. Versand per Priority Line (Germany Express) ist kostenlos.

Zollgefahr besteht bei dem Kurs eh nicht - ist unter der Freigrenze! Also ausnahmsweise auch mal keine Steuerhinterziehung, falls Ihr es nicht meldet ;P

Endpreis sind 21,93 - mit Shoop lassen sich noch mal fünf Prozent sparen - 20,84 € wären es dann. (Nahezu?) Bestpreis denke ich!

Viel Spaß mit dem Teil!

Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser
Bisschen nett bitte =D Samstag abend, grad die Kinder ins Bett gebracht, müde. Ja - zu faul zum suchen.

Zu deiner Frage: Ja, CEC kann die Kiste. Lan - keine Ahnung - steht ja nichts zu in den Specs. Ich gehe aber mal ganz stark von 100 Mbit aus. Es gibt auch 905er Kisten die Gigabit Lan mitbringen, ist aber leider die große Ausnahme (und vor allem teurer). Die 905x haben übrigens alle KEIN Gbit Lan.
Ich kann es in Ermangelung der nötigen Hardware leider nicht testen, aber laut libreelec Forum soll 4k 10bit HDR tatsächlich laufen. Könnte bei 100 Mbit natürlich je nach Ausgangsmaterial ein Bandbreitenproblem geben, wenns vom NAS kommen soll.
Um illegal gedownloadste Filme zu gucken
Verfasser
melinat117. Jun 2017

Kenne mich mit sowas nicht aus, was genau bringt so eine Box eigentlich? …Kenne mich mit sowas nicht aus, was genau bringt so eine Box eigentlich? Hatte gedacht, damit kann man Netflix etc in 4k streamen, aber laut Beschreibung funktioniert das ja nicht. Bin neugierig, wozu die gut ist


Um deine Mediensammlung vom NAS abzuspielen, als Player für Live TV vom TV Server (DVB-over-IP), als Retrokonsole im Wohnzimmer - und mit Sicherheit noch einiges mehr. Ohne einiges an Eigeninitiative kommst du hier aber nicht sehr weit. Und wenn du keinen Plan hast, wofür du das brauchst, dann brauchst du es auch nicht.
Bearbeitet von: "puked" 17. Jun 2017


Ich hab keine Ahnung was das für ne Kiste ist. Aber lustig wenn sich Nerds Fetzen
59 Kommentare
"...bin aber auch zu faul zum suchen"
ne, ist klar.


ein paar mehr infos wären aber schon schick.
Kann das ding wenigstens CEC, hat es 1Gbit Lan usw.
Irgendwie zweifel ich noch, dass es ohne Probleme ein 4k, 10bit Firm mit DTS-HD MA Sound abspielt, ohne zu ruckeln...
Verfasser
Bisschen nett bitte =D Samstag abend, grad die Kinder ins Bett gebracht, müde. Ja - zu faul zum suchen.

Zu deiner Frage: Ja, CEC kann die Kiste. Lan - keine Ahnung - steht ja nichts zu in den Specs. Ich gehe aber mal ganz stark von 100 Mbit aus. Es gibt auch 905er Kisten die Gigabit Lan mitbringen, ist aber leider die große Ausnahme (und vor allem teurer). Die 905x haben übrigens alle KEIN Gbit Lan.
Ich kann es in Ermangelung der nötigen Hardware leider nicht testen, aber laut libreelec Forum soll 4k 10bit HDR tatsächlich laufen. Könnte bei 100 Mbit natürlich je nach Ausgangsmaterial ein Bandbreitenproblem geben, wenns vom NAS kommen soll.
Kenne mich mit sowas nicht aus, was genau bringt so eine Box eigentlich? Hatte gedacht, damit kann man Netflix etc in 4k streamen, aber laut Beschreibung funktioniert das ja nicht. Bin neugierig, wozu die gut ist
Um illegal gedownloadste Filme zu gucken
Schlechter Zeitpunkt Momentan
Verfasser
melinat117. Jun 2017

Kenne mich mit sowas nicht aus, was genau bringt so eine Box eigentlich? …Kenne mich mit sowas nicht aus, was genau bringt so eine Box eigentlich? Hatte gedacht, damit kann man Netflix etc in 4k streamen, aber laut Beschreibung funktioniert das ja nicht. Bin neugierig, wozu die gut ist


Um deine Mediensammlung vom NAS abzuspielen, als Player für Live TV vom TV Server (DVB-over-IP), als Retrokonsole im Wohnzimmer - und mit Sicherheit noch einiges mehr. Ohne einiges an Eigeninitiative kommst du hier aber nicht sehr weit. Und wenn du keinen Plan hast, wofür du das brauchst, dann brauchst du es auch nicht.
Bearbeitet von: "puked" 17. Jun 2017
Achtung !!! Mit UK Plug.
Irgendwie frech, in der Überschrift reißerisch von "perfekt für Libreelec" zu tönen, während der Link auf ein Community Build hinweist. Im Klartext: solange es Freiwillige gibt, die LibreELEC jeweils zeitnah auf diese Chinaböller portieren, kann man es mehr schlecht als recht verwenden - offiziell unterstützt ist es aber nicht!
pffft17. Jun 2017

Irgendwie frech, in der Überschrift reißerisch von "perfekt für Libreelec" …Irgendwie frech, in der Überschrift reißerisch von "perfekt für Libreelec" zu tönen, während der Link auf ein Community Build hinweist. Im Klartext: solange es Freiwillige gibt, die LibreELEC jeweils zeitnah auf diese Chinaböller portieren, kann man es mehr schlecht als recht verwenden - offiziell unterstützt ist es aber nicht!

Naja Projekte wie KODI und LibreELEC sind eben kostenfrei... wie oder von wem willst du da offiziellen Support erwarten?!
moin
was ist de an diesen Libreelec so besonders?
Passt... Anwalt liest mit
Verfasser
pffft17. Jun 2017

Irgendwie frech, in der Überschrift reißerisch von "perfekt für Libreelec" …Irgendwie frech, in der Überschrift reißerisch von "perfekt für Libreelec" zu tönen, während der Link auf ein Community Build hinweist. Im Klartext: solange es Freiwillige gibt, die LibreELEC jeweils zeitnah auf diese Chinaböller portieren, kann man es mehr schlecht als recht verwenden - offiziell unterstützt ist es aber nicht!


Da weiß ich gar nicht, was ich dazu noch schreiben soll... Offiziell unterstützt? Mehr schlecht als recht?
Dann lass mal hören - was ist denn das nonplusultra Libreelec Device momentan? Für 20€?
Aha...
Besser unterstützt wird wohl nur der Raspi - und der kann weder HD Audio ohne Zusatzhardware, noch H.265 in HD.
Guck dir mal die Aktivität und den Postcount im libreelec Forum an.
Ich glaube ja, du hast einfach keine Ahnung...
actuallyGu18. Jun 2017

Naja Projekte wie KODI und LibreELEC sind eben kostenfrei... wie oder von …Naja Projekte wie KODI und LibreELEC sind eben kostenfrei... wie oder von wem willst du da offiziellen Support erwarten?!



Bitte informiere Dich über den Unterschied zwischen offizieller Version und Community Build.
puked18. Jun 2017

Ich glaube ja, du hast einfach keine Ahnung...


Sei mal gaaaanz vorsichtig mit solchen Sprüchen - Du schreibst doch selbst oben großspurig "Richtig gut läuft das Ding allerdings unter Libreelec - inkl. 4k und den HD Tonformaten" und gestehst danach "Ich kann es in Ermangelung der nötigen Hardware leider nicht testen". Prima selbst disqualifiziert fällt mir dazu ein.
Verfasser
Vielleicht guckst du dir mal die Hardware an.
Und dann guckst du mal auf die offizielle Download Seite. Was steht da unter generic amlogic htpc? Und wieviele devices mit annähernd identischer Hardware werden "offiziell" unterstützt?
odroid c2. dann haste auch was vernünftiges. h.265. und so.
Verfasser
odroid ist auch ein amlogic s905 - mal schlau machen, bevor man postet

Ich stehe dazu - du hast keine Ahnung. Ich habe in den letzten 12 Monaten ca. 20 verschiedene Geräte unter Libreelec laufen gehabt. Über billige China Boxen, Odroids und Raspis bis hin zu ausgewachsenen HTPCs. Ein paar Exoten und die Wetek Geräte fehlen mir (ist aber auch amlogic). Und es gibt zu dem Preis der Chinaboxen einfach nichts vergleichbares. Willst du was mit gleicher/besserer Medienunterstützung muss es schon ein ausgewachsener HTPC sein - da musst du dann aber deutlich mehr Geld und Arbeit reinstecken, bis es so gut läuft wie auf den billig Boxen. Faktor 10 bis 20 oder noch mehr, wenns nur ums finanzielle geht.


Ich hab keine Ahnung was das für ne Kiste ist. Aber lustig wenn sich Nerds Fetzen
puked18. Jun 2017

odroid ist auch ein amlogic s905 - mal schlau machen, bevor man postetIch …odroid ist auch ein amlogic s905 - mal schlau machen, bevor man postetIch stehe dazu - du hast keine Ahnung. Ich habe in den letzten 12 Monaten ca. 20 verschiedene Geräte unter Libreelec laufen gehabt. Über billige China Boxen, Odroids und Raspis bis hin zu ausgewachsenen HTPCs. Ein paar Exoten und die Wetek Geräte fehlen mir (ist aber auch amlogic). Und es gibt zu dem Preis der Chinaboxen einfach nichts vergleichbares. Willst du was mit gleicher/besserer Medienunterstützung muss es schon ein ausgewachsener HTPC sein - da musst du dann aber deutlich mehr Geld und Arbeit reinstecken, bis es so gut läuft wie auf den billig Boxen. Faktor 10 bis 20 oder noch mehr, wenns nur ums finanzielle geht.



betroffene hunde bellen!
nur weil ich früher mal kosmonaut war, muss ich nicht automatisch wissen wie eine rakete funktioniert!

und wer prahlt so wie du der kennt sich bestimmt super aus!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 18. Jun 2017
puked18. Jun 2017

odroid ist auch ein amlogic s905 - mal schlau machen, bevor man postetIch …odroid ist auch ein amlogic s905 - mal schlau machen, bevor man postetIch stehe dazu - du hast keine Ahnung. Ich habe in den letzten 12 Monaten ca. 20 verschiedene Geräte unter Libreelec laufen gehabt. Über billige China Boxen, Odroids und Raspis bis hin zu ausgewachsenen HTPCs. Ein paar Exoten und die Wetek Geräte fehlen mir (ist aber auch amlogic). Und es gibt zu dem Preis der Chinaboxen einfach nichts vergleichbares. Willst du was mit gleicher/besserer Medienunterstützung muss es schon ein ausgewachsener HTPC sein - da musst du dann aber deutlich mehr Geld und Arbeit reinstecken, bis es so gut läuft wie auf den billig Boxen. Faktor 10 bis 20 oder noch mehr, wenns nur ums finanzielle geht.


Offensichtlich sind die Kinder ja im Bett. Also fast :-)
Entschuldige bitte, ich habe bei den Specs quergelesen, nichts zu h.265 gefunden und dann nicht mehr weiter gelesen:

14238117-RsQRD.jpg
Entschuldige, dass ich keine Ahnung habe. Weiß jetzt aber nicht so genau, ob es Sinn macht, die Leute zu beschimpfen, die deinen Deal kommentieren, den du jetzt ja erstmal nicht so dolle (jaja, müde und so) präsentiert hast. Vielleicht hättest Du ein paar Specs nennen sollen.
Aber schön, dass Du um Deinen Beitrag kämpfst.
Bin mit meinem Odroid c2 mit tvheadend hinter einer hdhomerun jedenfalls ganz zufrieden. Hat jemand gemacht, der sich damit beschäftigt hat, als die Kinder im Bett waren. Läuft.
Dir noch ein schönes Wochenende.
Für die RPi2/3-Builds von LibreELEC sind ja Lösungen für Amazon Video und Netflix in der Mache und sollten in ein paar Wochen/Monaten lauffähig sein.. ob das für diese Kiste hier auch gilt?
Verfasser
=D
pussy ;P

aber du hast recht - das läuft super - hab ein ähnliches Setup momentan hier laufen.
Dir auch ein schönes Wochenende!

Edit:
Zu dem "du hast keine Ahnung" von mir - das bezog sich auf pffft einen Post über deinem - ich hab den Post geschrieben, während du deinen verfasst hast - hätte ich deutlich machen sollen. Sorry dafür.
noch mal Edit: zwei Posts über deinem - ich sag ja - müde... ich sollte mich mal hinhauen :P
Bearbeitet von: "puked" 18. Jun 2017
Verfasser
DanYo18. Jun 2017

Für die RPi2/3-Builds von LibreELEC sind ja Lösungen für Amazon Video und N …Für die RPi2/3-Builds von LibreELEC sind ja Lösungen für Amazon Video und Netflix in der Mache und sollten in ein paar Wochen/Monaten lauffähig sein.. ob das für diese Kiste hier auch gilt?

: ( Ja - das ist ein Wettrennen zwischen Amazon/Netflix und den (Hobby)Entwicklern - ich fürchte, das wird nie richtig gut laufen - und wenn dann vermutlich nicht lange.
Da würde ich bei der Kiste hier auch nicht drauf setzen - wie ich eingangs schon sagte - für DRM würde ich mir was anderes suchen.
Bearbeitet von: "puked" 18. Jun 2017
puked18. Jun 2017

Edit:Zu dem "du hast keine Ahnung" von mir - das bezog sich auf pffft …Edit:Zu dem "du hast keine Ahnung" von mir - das bezog sich auf pffft einen Post über deinem - ich hab den Post geschrieben, während du deinen verfasst hast - hätte ich deutlich machen sollen. Sorry dafür.noch mal Edit: zwei Posts über deinem - ich sag ja - müde... ich sollte mich mal hinhauen :P


Hmm. Zuvor hatte ja noch niemand den odroid erwähnt. Verwirrte Grüße ;-)
Kodi BOX ein witz oder
Verfasser
Der erste Satz war an dich gerichtet. Ich hab meinen Post kopiert - dann die Seite aktualisiert, dann die erste Zeile als Antwort an dich verfasst und dann meinen schon geschriebenen Post wieder eingefügt. Ohne @pffft - @admin ich will Echtzeit Updates bei den Kommentaren


Verfasser
methadone218. Jun 2017

Kodi BOX ein witz oder


Nächstes Mal schreib ich Kodi Prisma - besser?
Ihr seid Kunden, echt jetzte
Aber mal zum Punkt, da ich vor einem halben Jahr lange danach gesucht hatte: kann die Box mit USB Tuner via tvheadend das Signal ins Heimnetzwerk einspeisen?
Dann wäre das ein Hammer preis.
Verfasser
Theoretisch geht das - ob das allerdings vernünftig läuft, kann ich dir nicht sagen - hab das noch nie getestet.
Zahlreiche Tuner werden unterstützt - lokal läuft das mit tvheadend wunderbar - hab selbst einen DVB-T2 Tuner so eingebunden - sollte also auch übers Netz laufen.

Das sollte dann aber auf dem odroid auch laufen.
Bearbeitet von: "puked" 18. Jun 2017
Zwar kein Muss, aber alternativ mit 2GB RAM /16GB Speicher für 38.26€ -> gearbest.com/tv-…tml
Mini M8S II 4K Smart Digital TV Box Amlogic S905X Quad Core Processor - 2GB+16GB EU PLUG
Versand mit priority line
Auch das Teil läuft einwandfrei mit libreelec und es gibt viele die genau diese Box dafür einsetzen.
Es ist auch bluetooth 4.0 an Board. Falls also jemand mit BT-Tastatur, Mouse etc. experimentieren will.
Das EU-Netzteil ist hier bereits vorhanden!

14238417-6UKY5.jpg
Boody1230518. Jun 2017

Passt... Anwalt liest mit


Zahnarzthelferin auch. Und?
berlinpilot17. Jun 2017

Achtung !!! Mit UK Plug.



Gearbest liefert da mit (sehr?) hoher Wahrscheinlichkeit ein passenden Adapter mit.
Evtl kann ich hier etwas aufräumen....
FullHD läuft mit dem Gerät auf jeden Fall.
Ich habe vor einer ganzen Weile nur per WLAN meine Filme von der NAS gestreamt.
Die Box besitzt leider echt nur einen 100Mbits Port.
Checket aber auch euren Router... Before der kein Gigabit Port über hat, braucht ihr den auch nicht, geschweige denn euer Netzwerkspeicher.
Der Amlogic S905 hat h.265 Unterstützung, das geht aus dem Datenblatt für die CPU hervor.
Braucht aber Aufgrund der höheren Kompression mehr Leistung zum abspielen.
H.265 braucht entsprechend aber auch weniger Traffic.
Die CPU Leistung ist ja fest, was mir etwas Sorge macht ist der Arbeitsspeicher.
Ich selber besitze einen Wetek Hub, dieser besitzt auch 1GB und ist in der Bedienung oft an nachladen von Cover Bildern.
Sollte das Netzwerk mal streiken kam es auch öfters zu Aussetzern, denke aber das lag an einem anderen Problem.
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich evtl eher ein Gerät mit 2GB gekauft. Aber 1GB läuft auch.

Zur DRM, alles gesagt, Netflix etc läuft nicht. Evtl, wenn der support für Kodi anfängt, aber da weiß ich nicht ob das überhaupt in Angriff genommen wird, da das geschlossene Codebaussteine bedeuten würde. (So habe ich es zmd verstanden)

Auf dem wetek Gerät läuft Netflix etc, jedoch kein Amazon in HD... Das bleibt scheinbar den Amazon Geräten vorenthalten.

Für Youtube, clipfish, Myspass, etc gibt es offiziell angebotene Addons, diese laufen auch super. (tape.tv fehlt mir )

LibreElec gibt es für diese SoC inzwischen als offizielle Version, aber auch die Community hat 3 Builds (mein letzter Stand) zur Auswahl.
Wer immer noch Angst auf updates hat...
Ein Gerät vom einem anderen Hersteller mit eigener Software erhält üblicherweise nach 2 Jahren auch keine Updates mehr und ist ständig veraltet.
Mit Glück habt ihr längeren Support.
Die Build die ich nutze existiert schon eine halbe Ewigkeit, vorher für den S802 oder so erstellt.
Mit Kodi 17 wurde dort der Support eingestellt und der Entwickler ist auf den neuen SoC umgestiegen.
Der 802 war aber auch am Ende der Leistung angekommen.

Mein Fazit:
Für das Geld ein guter Schnapper. Und sei es um erstmal ausprobieren zu können.
Mein erstes Gerät war ähnlich, der MK808b+, Leistung nicht so gut, aber Lust auf mehr gemacht.
Dann hat Wetek die Geräte mit DRM Support geliefert und ich habe ein besseres Gerät gekauft.

PS: die Xiaomi TV Box basiert auf dem gleichen SoC und hat DRM unterstützt. Preislich 60-70€.

Kleiner Sicherheitstipp am Ende:
Addons Dritter können die Erfahrungen verbessern oder beeinträchtigen.
Repository Sammlungen enthalten ungeprüfte Software, die kompatibilitäts Probleme auslösen können, veraltet sind, Maleware enthalten oder illegal sind.

Ich gebe auch noch mal meinen Senf dazu:
Ich habe mittlerweile eine noname S905 und drei noname S905X Boxen sowie zwei WeTek Play mit LibreElec bespielt. Die laufen immer ganz gut. 4K habe ich allerdings nie getestet. Bei den noname Geräten, ist auch die Frage was für ein WLAN Chip da verbaut ist: Ggf. gibt es keine Treiber und damit fällt die Funktionalität unter LE weg (gleiches gilt für Bluetooth). Bei einem Gerät musste ich außerdem die IR Konfiguration der Fernbedienung manuell einstellen, was etwas nervig war.

Meiner Meinung nach ist der Community Build von LE für die S905/S905X quasi offizieller. Auf der offiziellen Download Seite wird auch auf diese Übersicht verlinkt. Die Updates kommen ein oder zwei Tage später. Bei der Bandbreite an entsprechenden noname Boxen ist es auch gar nicht möglich offizielle Unterstützung zu bieten (z.B. wegen fehlender WLAN Treibern).

Die Boxen gibt es immer mal wieder für einen ähnlichen Preis, dann ggf. auch mit EU Netzteil. Beim letzten Deal bei dem ich zugeschlagen habe, ist der Preis noch heiß, allerdings etwas teurer als hier. Dafür kann ich berichten, dass mit LE sowohl WLAN als auch Fernbedienung und auch CEC problemlos funktionieren und ein EU-Netzteil ist auch dabei.

Generell würde ich solche Boxen nur Leuten empfehlen, die sich zutrauen zumindest die Anleitung zum flashen ordentlich befolgen zu können oder einen entsprechenden Haus- und Hof-Nerd haben. Günstiger an eine ordentliche LE Box mit Netzteil und Fernbedienung kommt man meines Wissens aber sonst nirgendwo.

Ein Tipp an die Leute, die mit TV-Headend oder VDR liebäugeln: Schaut euch die KI, KII bzw. KIII Boxen an. Dann mit diesem Build.

Und noch ein letzter Hinweis: Es gibt eine Retro-Game-Distro für diese Boxen namens LAKKA. Ob die gut läuft weiß ich noch nicht, da ich die bis nun erst gebootet und eine ROM gestartet habe. Auf jeden Fall interessant und günstiger wird man wiederum nicht an eine Retro-Gaming-Box kommen.

PS: Irgendwie sind hier beim verarbeiten die Emojis verschwunden
Bearbeitet von: "doubleK" 18. Jun 2017
Verfasser
Vielen Dank @doubleK und alle anderen konstruktiven Beiträge
Das ist eine sehr sinnvolle Zusammenfassung.

@housten Deine Probleme mit dem RAM kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Habe sowohl 1GB als auch 2GB Boxen hier. Die Rambelegung liegt immer im niedrigen/mittleren dreistelligen Bereich. Wenn du Android nicht brauchst, pack le mal auf den internen Speicher, das sollte deine Probleme lösen. Alternativ kannst du auch mal eine schnellere SD Karte probieren.


Bearbeitet von: "puked" 18. Jun 2017
puked18. Jun 2017

Vielen Dank @doubleK und alle anderen konstruktiven BeiträgeDas ist eine …Vielen Dank @doubleK und alle anderen konstruktiven BeiträgeDas ist eine sehr sinnvolle Zusammenfassung. @housten Deine Probleme mit dem RAM kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Habe sowohl 1GB als auch 2GB Boxen hier. Die Rambelegung liegt immer im niedrigen/mittleren dreistelligen Bereich. Wenn du Android nicht brauchst, pack le mal auf den internen Speicher, das sollte deine Probleme lösen. Alternativ kannst du auch mal eine schnellere SD Karte probieren.


Da ist aber Vorsicht geboten. LE bekommt man sicher intern drauf. Es gab aber schon viele, die den Weg zurück zum Android nicht mehr hinbekommen haben, trotz Versuch mit mehrerern images etc.
Bearbeitet von: "Gio" 18. Jun 2017
Robert7318. Jun 2017

Gearbest liefert da mit (sehr?) hoher Wahrscheinlichkeit ein passenden …Gearbest liefert da mit (sehr?) hoher Wahrscheinlichkeit ein passenden Adapter mit.



Letztens lag bei einem anderen artikel einer bei, der war aber nicht nutzerbar, der war so geformt das er nicht in normale steckdosen passt

Und um technisch noch was zu den kisten sagen, das mit libreelec kann sehr nervig werden, zb wenn die kiste nicht im recovery booten will oder im recovery nicht die sd oder usb schnittstellen ansprechen kann. Hatte schon boxen, da hat alles auf anhieb geklappt aber auch schon eine die sich absolut nicht in den reovery bringen lassen wollte, diese musste ich dann über die android konsole manuell schreiben / updaten ... also kann ne ganz schöne bastelei werden.

Und der neukundenbetrug mit den points gehört in meinen augen nicht in den dealpreis
Bearbeitet von: "DeaconFrost2k" 18. Jun 2017
Gio18. Jun 2017

Da ist aber Vorsicht geboten. LE bekommt man sicher intern drauf. Es gab …Da ist aber Vorsicht geboten. LE bekommt man sicher intern drauf. Es gab aber schon viele, die den Weg zurück zum Android nicht mehr hinbekommen haben, trotz Versuch mit mehrerern images etc.


Dazu kann ich nur empfehlen, LE nur auf den internen Speicher zu flashen, wenn man sich sicher ist, dass auch haben zu wollen. Ansonsten läuft es auch super von der MicroSD aus - da bleibt das Android unberührt.

Ich verstehe aber auch nicht, warum man zurück möchte - das Android auf den Dingern ist nicht so der Hit und die Boxen haben auch einfach zu wenig Leistung für das System.
Bearbeitet von: "doubleK" 18. Jun 2017
DeaconFrost2k18. Jun 2017

Letztens lag bei einem anderen artikel einer bei, der war aber nicht …Letztens lag bei einem anderen artikel einer bei, der war aber nicht nutzerbar, der war so geformt das er nicht in normale steckdosen passt Und um technisch noch was zu den kisten sagen, das mit libreelec kann sehr nervig werden, zb wenn die kiste nicht im recovery booten will oder im recovery nicht die sd oder usb schnittstellen ansprechen kann. Hatte schon boxen, da hat alles auf anhieb geklappt aber auch schon eine die sich absolut nicht in den reovery bringen lassen wollte, diese musste ich dann über die android konsole manuell schreiben / updaten ... also kann ne ganz schöne bastelei werden.Und der neukundenbetrug mit den points gehört in meinen augen nicht in den dealpreis


Zum ins Recovery kommen habe ich immer den Fake-Update Trick benutzt - hat immer geklappt
Ein Zip-Archiev erstellen und das über die Updater App als Update auswählen. Was in dem Archiv ist, ist eigentlich egal. Ich nehme einfach eine einfache leere Textdatei.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text