-187°
ABGELAUFEN
Günstige Medikamente z.B.: Ibuprofen 400mg 50 Stück nur 1,31 EUR + Versand
Günstige Medikamente z.B.: Ibuprofen 400mg 50 Stück nur 1,31 EUR + Versand
Dies & Das

Günstige Medikamente z.B.: Ibuprofen 400mg 50 Stück nur 1,31 EUR + Versand

Hallo, wer günstige Medikamente sucht mit Medizinfuchs.de Preise vergleichen. Sauber strukturiert nach Einzelpreisen oder als Gesamtbestellung! Beispiel: IBUPROFEN Heumann Schmerztabletten 400 mg 1,31 EUR in meiner Apotheke 14,95 EUR! Bevor Ihr Euch mit kleinen Gutscheinen locken lasst gibt es über Medizinfuchs günstige Preise! Mit einem einfachen Kassenrezept kann man auch die Versandkosten komplett sparen oder man kauft entsprechend mehr ein. Sollte jeder mal testen erst recht wenn man ohnehin mehrere Medikamente braucht!

Beste Kommentare

Aus welcher Zeit kommst du gerade? *geil ich sehe gerade das man bei geizhals.de Artikelpreise vergleichen kann. Wahnsinn

Bearbeitet von: "4naloCannibalo" 22. Jul 2016

27 Kommentare

Aus welcher Zeit kommst du gerade? *geil ich sehe gerade das man bei geizhals.de Artikelpreise vergleichen kann. Wahnsinn

Bearbeitet von: "4naloCannibalo" 22. Jul 2016

in meiner Apotheke



in meiner Apotheke ist alles teurer als im Netz, deswegen kaufe ich auch nur noch online. Soll mir keiner mit "Arbeitsplätzen" kommen, online wird das auch nicht von Robotern verkauft.

Ahja cold

Verfasser

Weil sich oft viele über einen kostenlosen Versand freuen ohne die Preise mit anderen zu vergleichen!

Falscher Ort (Diverses) und falsches Jahrzehnt und falscher Preis...

Fürs Gästeklo aber witzig...

Bearbeitet von: "JeBeB" 22. Jul 2016

Jo, oder halt medipreis.de.

Das gehört, wenn überhaupt, zu Diverses, aber weiß Gott nicht zu den Deals.

beyq

Weil sich oft viele über einen kostenlosen Versand freuen ohne die Preise mit anderen zu vergleichen!



Bei allen mir bekannten Onlineapotheken ist der Versand mit Rezept kostenlos.

Und den angeblichen Apothekenpreis für das Generikum glaube ich dir nicht!

EDIT: Wusste ich es doch, Ibuprofen 400 N3 von Heumann kostet in der Apotheke 9,90 € und nicht 14,95 €.
Bearbeitet von: "Dr.-Bashir" 22. Jul 2016

witzlos.... besorg ich dir kostenlos (+vsk), merkste was?

in meiner Apotheke


Auch wenn es bestimmt nur eine Ausnahme war, aber die Dame aus der Apotheke letztens am Telefon hat doch tatsächlich "SGB V" (gesprochen Vau, wie der Buchstabe) gesagt.

Medikamente gibt es im Internet günstiger? Ich werd verrückt!

Dr.-Bashir

EDIT: Wusste ich es doch, Ibuprofen 400 N3 von Heumann kostet in der Apotheke 9,90 € und nicht 14,95 €.


Das liegt daran, dass selbst seine Apotheke erkannt hat, dass er das Internet verschlafen hat. Weil es sich angeblich nicht durchsetzt...
Bearbeitet von: "thomashf" 22. Jul 2016

Wenn ich was brauche, bestelle ich meist nur noch bei fliegende-pillen... die sind bei meinen Dingen immer deutlich günstiger als andere... Versand ist auch mit 3,50€ recht günstig, wenn ich mal nicht über 25€ komme X)

Ich bestelle meist bei medikamente-per-klick. Die sind meist einen Hauch teurer, als andere (Internet-)Apotheken, dafür bieten sie versandkostenfreie Lieferung ab 10 EUR.

007markus

Wenn ich was brauche, bestelle ich meist nur noch bei fliegende-pillen... die sind bei meinen Dingen immer deutlich günstiger als andere... Versand ist auch mit 3,50€ recht günstig, wenn ich mal nicht über 25€ komme X)


thomashf

Ich bestelle meist bei medikamente-per-klick. Die sind meist einen Hauch teurer, als andere (Internet-)Apotheken, dafür bieten sie versandkostenfreie Lieferung ab 10 EUR.


...und ich bestelle da, wo es am günstigsten ist.

DIe will ich nicht mal für Geld die Tabletten

Am besten die Straßenapotheke

Nach diesem "Deal" hat man sich die Kopfschmerztabletten verdient…

Leider kein Deal.

ABER die angesprochene Seite hat das nette Feature, bei vielen Medikamenten die Bestellung in einer Übersicht so splitten zu können, dass ggf noch weitere Vorteile zu erzielen sind. Ist aber i.d.R. nur interessant, wenn es wirklich in die Region der Versandkostenfreiheit kommt.

UND für 50 Ibuprofen 400mg würde ich auf keinen Fall 10€ und erst recht nicht 15€ löhnen, auch nicht in der Apotheke vor Ort.

Gibt es eigentlich auch irgendeine Alternative zu medizinfuchs, die automatisch einen Warenkorb mit der günstigsten Kombination von diversen Generika erstellt?

Es ist ja relativ egal, ob die Kopfschmerztablette und die Schmerztabletten nun von Hersteller X oder Y hergestellt werden.

Verfasser

Gibt immer wieder ein paar Nörgler aber die sollen auch mal Spaß haben, besser wie ganzen Tag Hartz IV TV.

in meiner Apotheke


Naja mit Rezepten stütze ich schon meinen Apotheker an der Ecke um die Arbeitsplätze zu erhalten. (sind gut 1000 Euro im Quartal). Aber was ich selbst zahlen muß kommt vom Online-Apotheker.

Verfasser

Auch Online Apotheken brauchen Arbeitskräfte dazu kommt noch Arbeitskräfte der Versender und der Kartonhersteller. Der Bote der das Rezept zur Apo trägt! Das Problem mit der APO vor Ort ist das man oft 2x hin traben muss weil die ständig nicht alle Medikamente vorhalten. Sonst haben die das ja dann gebracht aber heute leider auch nicht mehr überall.

beyq

Auch Online Apotheken brauchen Arbeitskräfte dazu kommt noch Arbeitskräfte der Versender und der Kartonhersteller. Der Bote der das Rezept zur Apo trägt! ...



Darauf als Denkanstoß das Folgende:

Was ist weniger wert: Ein vernünftig bezahler Arbeitsplatz, von dem der Angestellte sein Leben ohne "Aufstockung" leben kann, oder 10 Ersatz-Sklaven-Jobs, von denen nicht, ohne aus unseren Steuern noch monatliche Zuschüsse zu zahlen, überlebt werden kann (von vernünftig leben will ich gar nicht erst anfangen)?
Und nicht vergessen, daß letzteres Ausbeuterverhalten irgendeinen an der Spitze der Hackordnung reich macht! Aber nicht euch und keinen der sich den Buckel krumm Machenden.

in meiner Apotheke




Lt. Statistik liegen die durchschnittlichen Einkünfte von selbständigen Apothekern in Deutschland bei 7.080 € pro Monat. Da braucht er sowas wie SGB, Economy Klasse, Mietwohnung etc. nicht zu kennen.

Verfasser

beyq

Auch Online Apotheken brauchen Arbeitskräfte dazu kommt noch Arbeitskräfte der Versender und der Kartonhersteller. Der Bote der das Rezept zur Apo trägt! ...


"Alle beteiligten Arbeitnehmer bekommen nur Sklavenlöhne!!!"

Von den Angestellten im Versandhandel weiß man das.
Bei den Apothekeverkäufern kann ich es mir nicht unbedingt vorstellen (ohne es zu wissen), daß die so wenig bekommen, daß die noch ergänzend H4 beantragen müssen.

in meiner Apotheke



Das ist so, als würde man sagen, alle selbstständigen Lebensmittelladenbesitzer verdienen durchschnittlich statistisch gesehen XXXX Euro... Entweder es läuft, oder eben halt nicht. Außerhalb der selbstständigen Apotheker wird der Rest nach Tarif plus ggf. 10% (oder was man ausgehandelt hat) bezahlt. Der Tarif fängt bei knapp über 3000 Brutto an. Reich wird man also nicht. Und ja, in Versandapotheken sind deutlich weniger Apotheker angestellt, da keine Beratung gewünscht wird. Bezahlt wird dennoch per Tarif.

007markus

Wenn ich was brauche, bestelle ich meist nur noch bei fliegende-pillen... die sind bei meinen Dingen immer deutlich günstiger als andere... Versand ist auch mit 3,50€ recht günstig, wenn ich mal nicht über 25€ komme X)

thomashf

Ich bestelle meist bei medikamente-per-klick. Die sind meist einen Hauch teurer, als andere (Internet-)Apotheken, dafür bieten sie versandkostenfreie Lieferung ab 10 EUR.



​Sag ich ja... die Artikel die ich bestelle sind dort immer am günstigsten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text