Günstiger 4TB NAS Server Iomega ix2-200 bei redcoon.de
78°Abgelaufen

Günstiger 4TB NAS Server Iomega ix2-200 bei redcoon.de

25
eingestellt am 22. Feb 2011
Hi, ich habe heute Morgen bei redcoon.de ein günstiges 4TB NAS mit 2 Festplatten gefunden, genau so etwas habe ich die ganze Zeit zu einem vernünftigen Preis gesucht um mein Wohnzimmer endlich zu "vernetzen", UPNP wird natürlich unterstützt. Die Vergleichspreise liegen aktuell alle mindestens 10€ höher und günstiger konnte ich in den letzten Wochen während meiner Suche kein anderes mit 4TB bestücktes NAS in der gleichen Qualitätsklasse finden.

Das ix2-200 wurde übrigens auch Testsieger in der PC Welt 11/2010.

Noch ein paar technische Daten:

•1GHz Marvell 6281 CPU mit 256MB RAM
•Einfach austauschbare 2 x 3.5" SATA-II-Festplatten mit 2TB
•RAID 1, JBOD
•1 Ethernet-Anschluss mit RJ45 10/100/1000 Mbit/s
•3 USB 2.0-Anschlüsse (für den Anschluss von externen Festplatten, Druckern, Bluetooth)
•Stromverbrauch – 5 Watt (min.) - 19 Watt (max.)
•Schallpegel – maximal 28 dBA

25 Kommentare

Hier ein Test, für die die Interesse haben. Mir persönlich wäre er doch leider etwas zu langsam mit 15-20 MB/s Schreiben und 30 MB/s Lesen, aber wer damit leben kann, der hat hier nen günstigen NAS.

vorweg: der Preis ist für exakt dieses Gerät nicht schlehct

aber: für den gleichen Preis oder max ein paar EUR mehr kann man sich einen kleinen ITX-Rechner mit Atom Basis zusammenbauen der deutlich schnellere Schreib und Leseraten erreicht. Dazu kann man, wenn man ein Board mit ION verwendet das ganze auch direkt als Mediacenter am TV benutzen.

daher für mich uninteressant ...

Ganz doofe Frage, kann ich das Ding an meinen WLan N Router hängen , die 4TB mit 1080p mkv Filmen füllen und über Plex dann auf Macbook Pro Mid2010 streamen?^^

@Beimer
Das Ganze verbraucht dann aber das Doppelte an Strom und eine Atom-Board mit RAID-fähigem Controller kostet auch weit über 100,-€.

Kostet bei uns im Media Mark nur 20€ mehr...

Lieber was ordentliches von Synologie o.ä. kaufen oder wer nur Speicher brauch ein Raid Gehäuse mit USB 3.0 und oder SATA und da 2x 2TB rein.
Letzteres werde ich wählen und bin mit 180€ dabei...

...leider läuft da SqueezeServer wohl nich richtig drauf:(
(wobei das ein Minderheitenproblem sein wird)

alternativ hab ich mal gerechnet
ein von ICY Dock (in Weiß) für 108€
dazu dann 2x WD 2TB mit 5400rpm, 8.9ms, 64MB Cache (leise und schnell) für ca. 79€ ... mit dem teil hat man bestimmt (gleich viel) wenn nicht sogar mehr spaß dran.

Man kann auch einen fertigen AC Ryan wie z.B. ACR-PV73200 (80-90 Euro) zum Fernsehen und hat ein NAS gleich mit dabei.
Kenne allerdings die Transferraten nicht und schon aufgrund der 100Mbps Anbindung beschränkt und nicht für hohe Transferraten geeignet.
Ist eben immer eine Frage was man so treibt.

PatWallaby

@BeimerDas Ganze verbraucht dann aber das Doppelte an Strom und eine Atom-Board mit RAID-fähigem Controller kostet auch weit über 100,-€.



Der Stromverbrauch sollte sich mit vernünftigen Komponenten auf dem gleichen Level, wenn nicht weniger einpendeln...

PatWallaby

@Beimer Das Ganze verbraucht dann aber das Doppelte an Strom und eine Atom-Board mit RAID-fähigem Controller kostet auch weit über 100,-€.


Ich bitte um Konfigurationsbeispiele, die die 270€ nicht überschreiten.

redcoon.de/B26…hte
Kostet zwar 60 Euro mehr - aber so was ich so gelesen habe bisher, scheint Synology prima zu funktionieren...deswegen werd ich wohl dieses Angebot nutzen auch wenns etwas teurer ist - hauptsache das Teil funktioniert und lässt mich nicht nach der Installation 4 Jahre älter aussehen ;-)

Ich frage mich die ganze Zeit, was son Teil überhaupt bringen soll. Vielleicht kann mich da einer per PN oder auch hier aufklären...

Commander1982

Ich frage mich die ganze Zeit, was son Teil überhaupt bringen soll. Vielleicht kann mich da einer per PN oder auch hier aufklären...



de.wikipedia.org/wik…age

Kann ich nicht einen älteren Rechner (DELL) mit ein paar Festplatten ausstatten und auch einen NAS damit darstellen? Software drauf und gut ist? Hab nämlich noch einen DELL hier rumfliegen und ein paar PLatten...

Möchte ungern Geld ausgeben, wenn ich mit vorhandenem Material auch auskommen kann. Danke für die Info´s.

tovalo

Kann ich nicht einen älteren Rechner (DELL) mit ein paar Festplatten ausstatten und auch einen NAS damit darstellen? Software drauf und gut ist? Hab nämlich noch einen DELL hier rumfliegen und ein paar PLatten...


Klar geht das. Nur wenn er wirklich 24h läuft sind die Stromkosten nicht gerade unerheblich, aber das kannst mit einem Strommessgerät mal prüfen.
Bei 100W sind das im Jahr schon 873,6 kWh

in dem Test heise.de/ct/…04/ gabs dreimal so schnelle

tovalo

Kann ich nicht einen älteren Rechner (DELL) mit ein paar Festplatten ausstatten und auch einen NAS damit darstellen? Software drauf und gut ist? Hab nämlich noch einen DELL hier rumfliegen und ein paar PLatten...



in c't 5/2011 S. 91 wurde dafür der Stromverbrauch berechnet. So ein alter Hobel liegt bei 50 Watt; ein NAS bei 10 Watt; Differenz 80 Euro pro Jahr an Stromkosten

Qipu nicht vergessen!

Commander1982

Ich frage mich die ganze Zeit, was son Teil überhaupt bringen soll. Vielleicht kann mich da einer per PN oder auch hier aufklären...



Ich will keinen Link, sondern eine Erklärung...

Ich will ja quasi nur wissen, ob das irgendeine sinnvolle Ergänzung (speziell für meinen Haushalt) wäre oder nicht.

Was könnte da drauf? Filme, Musik, Dokumente?

Was hab ich davon? Wie kriege ich die Filme auf den Fernseher? HDMI-Kabel an TV wie sonst auch? D.h. einziger "Vorteil" ist, dass ich nicht die externe Festplatte anschließen muss? Oder gibt es Empfänger für den Fernseher, die dann auf das NAS zugreifen können und dann kann ich ohne PC die Filme gucken? Oder geht das nur mit bestimmten Fernsehern? Aber nehm ich für sowas nicht besser nen Mediaplayer mit Festplatte?!

Naja, ich raff den Sinn davon halt nicht. Oder ist das eher wichtig für Leute, die bedeutend mehr als 3 Rechner im Haushalt haben, die auch mehrfach gleichzeitig auf die Sachen zugreifen und dann nicht immer die Datenspeicher suchen wollen sondern es halt einfach an jedem PC eingerichtet haben?!

Muss doch 1-2 WIRKLICHE Vorteile geben...

Commander1982

Ich frage mich die ganze Zeit, was son Teil überhaupt bringen soll. Vielleicht kann mich da einer per PN oder auch hier aufklären...



Grundsätzlich gilt wie immer: Wem der Vorteil nicht einleuchtet, der braucht das Gerät auch nicht wirklich...

Bei uns im Haus kann z.b. jeder auf die Daten zugreifen ohne mit HDDs im Haus herumzurennen. Drucken kann man darüber auch.

Guter Preis für 2 Schächte.
Mrr persönlich zu klein

Wenn dein TV Gerät einen LAN Anschluss oder WLAN unterstützt, dann kannst du darüber auf die Daten zugreifen. Das HDMI Kabel wird nicht an einem NAS angeschlossen. Das N in NAS steht für Network, also eben ein "ans Heimnetzwerk angebundenes" Speichergerät.

grobinger

Grundsätzlich gilt wie immer: Wem der Vorteil nicht einleuchtet, der braucht das Gerät auch nicht wirklich...



Ich hab auch nicht gesagt, dass ich es unbedingt brauche. Ich gebe zu, dass ich zu faul bin, mich da durchzulesen. Dachte es gäbe ein kurze schlüssige Erklärung. Drucken kann ich auch so von jedem PC (WLAN-Drucker).
Und ich habe keine Daten, die der ganze Haushalt benutzen muss. Jede Datei hat seinen Platz.

Kann ja sein, dass ichs nich gebrauchen kann - das wollte ich ja nur nebenbei mal erfragen

Einer der Besteller dieses NAS schon Erfahrungen gemacht? Empfehlenswert?
Irgendwelche Highlights bei diesem Teil?

Der Deal gilt ja noch, Pries ist gleich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text