190°
ABGELAUFEN
Günstiges KFZ-Ladegerät 6V/12V bis 120AH bei Lidl

Günstiges KFZ-Ladegerät 6V/12V bis 120AH bei Lidl

Elektronik

Günstiges KFZ-Ladegerät 6V/12V bis 120AH bei Lidl

Preis:Preis:Preis:17,99€
Moin!,

Bei uns im Lidl gibt es gerade ein KFZ-Batterieladegerät für 17,99€
Ich habe es im Angebotsblatt nicht gesehen, daher eventuell Lokal?

###

EDIT: Laut Kommentaren wohl Deutschlandweit und im Onlineshop:
lidl.de/de/…079 (Kann nachträglich keine DealURL eintragen)

###



Perfekt fürs Motorrad oder die meisten Mittelklassewagen, die im Winterschlaf sind.

Ultimate Speed
6V/12V
1,2 - 120 Ah



Habe es im Preisvergleich nicht gefunden, aber bei Amazon für 35€ incl. Versand:

amazon.de/Uli…A4t


Amazonangaben:

KFZ Batterieladegerät

Intelligente Mikroprozessorsteuerung mit Diagnoseprogramm und kontrolliertem Ladevorgang
Für alle Pkw- und Motorradbatterien mit 6V oder 12 V und 1,2 - 120Ah-Kapazität
Geschützt gegen Verpolung, Kurzschluss und Überlastung
Impulsladung zur Wiederbelebung entleerter Batterien (Bei einer noch vorhandenen Batteriespannung von

18 Kommentare

Nej,gibt's in Bavaria auch..

Lidl-Onlineshop und seit diesem Donnerstag in den Filialen im Angebot

1,2-120ah wie ist das zu verstehen? danach ist es kaputt oder schaltet ab oder wie?;D

wepa

1,2-120ah wie ist das zu verstehen? danach ist es kaputt oder schaltet ab oder wie?;D


na das man damit eben Akkus von 1 Amperestunde z.B. alte Blei Akkus bis zu Akkus mit 120 Amperestunden laden kann.
ist eine sehr gute Bandbreite... Top - Hot

und die Qualität ist überraschend sehr gut!
Hab mir bei Lidl mal vor 6 Jahren eines der Vorgängermodelle auch für unter 20€ geholt (damals waren die Bandbreite der zu ladenden Akkus allerdings noch wesentlich kleiner ;-( von 12Ah bis 80Ah glaub ich.

Und ich habe dieses vermeintlich "Amateurgerät" ziemlich strapaziert über die Jahre, ähnlich wie in gewerblichen kleineren Autohäusern oder so und es tut seinen Dienst perfekt bis heute!

Und es ist vorallem von den eingesetzten Bauteilen bis hin zur Mikroprozessorsteuerung identisch mit sehr vielen anderen "Markengeräten" die wesentlich teurer bis hin zu über 100€ und mehr kosten

also tip top hot X)

Gibt's z.B. beim Türken um die Ecke deutlich günstiger. Cold!!

Bei allen modernen Ladegeräten hat man leider das Problem dass bei total leeren Batterien (Licht angelassen) die Batterie nicht mehr erkannt wird (oder sogar als 6V), da muss man dann erst mit einem Simpel-Ladegerät etwas vorladen .

Das ist die Batteriegröße bzw. Batterieleistung.
Die meisten Mittelklassewagen haben eine 75Ah Batterie.

Ich gehe davon aus, dass das Gerät zu schwach ist, eine 150Ah Batterie zu laden

EDIT: Laut Internet "Wenn ein Ladegerät zu schwach ist, bricht die Spannung zusammen und es lädt nicht"

Ich gehe mal von aus, dass damit die Batterien gemeint sind. es lädt Batterien von 1,2-120Ah.

hatte das ding letztes Jahr gekauft, keine 6 Monate später hat es den Geist aufgegeben...hat einfach nicht mehr geladen.

smart_aleck

Gibt's z.B. beim Türken um die Ecke deutlich günstiger. Cold!!


halt ich für ein Gerücht

smart_aleck

Gibt's z.B. beim Türken um die Ecke deutlich günstiger. Cold!!


was bedeutet deutlich günstiger???
der Türke an der Ecke??? - hört sich irgendwie so an, als vertreibt der diese unterm Dönerspieß X)
wird da natürlich mit Garantie schwierig

kann man mit dem Gerät auch Batterien im eingebauten Zustand laden wie bei den CTEK Ladern (Schutz vor Spannungsspitzen)?

Das ist doch Kinderspielzeug. Bei den 3,8A, die das Ladegerät liefert, dauert es mal eben 20 Stunden, bis man eine leere 75Ah Batterie geladen hat. Mit der Mikroprozessor-Steuerung mag es ja ganz sinnvoll sein, um eine Batterie dauerhaft anzuschließen und vor Entladung zu schützen. Aber wenn man einfach mal nur ne leere Batterie laden will, damit das Auto wieder anspringt, würde ich eher sowas kaufen, das hat wenigstens mal 6A:
ebay.de/itm…081

Ich hab letztens hier zugeschlagen, das war HOT:
hukd.mydealz.de/dea…917

was daran ein deal? seit Donnerstag normal bei lidl im angebot und bei dehr vielen seit Freitag oder Donnerstag schon komplett weg. somit kein deal!

KetzZza

kann man mit dem Gerät auch Batterien im eingebauten Zustand laden wie bei den CTEK Ladern (Schutz vor Spannungsspitzen)?



"Geschützt gegen Verpolung, Kurzschluss und Überlastung" Ich gehe stark von aus, kann man eigentlich mit allen "digitalen" Ladegeräten.

bei vielen günstigen steht in der BDA, dass die Batterie vor dem Ladevorgang zu trennen ist

motor-talk.de/for…tml

Oder einmal etwas mehr ausgeben und sich das CTEK MXS 5.0 gönnen. Dafür kann man dann auch Adapter kaufen (einer ist meist dabei) welche an der Fahrzeugbatterie verbleiben können. Somit muss man nur noch eben schnell den Stecker vom Ladegerät mit dem Adapter verbinden. Das CTEK wird immer wieder in den diversen Fahrzeugforen als das beste Ladegerät empfohlen.
Beispielhaft:
amazon.de/CTE…tek

Von den Mikroprozessorteilen kann ich abraten.

Wenn eine Batterie ziemlich leer ist (11 V, wenn man das Licht hat brennen lassen oder mal 4 Wochen im Winterurlaub war und das Auto eine Alarmanlage hat zum Beispiel), kann man sie anschließend mit diesen supermodernen Elektronikladegeräten nicht laden: entweder wird höchst intelligent ein Motorrad erkannt, weswegen dann nur mit 6V geladen wird. Oder aber die Batterie wird gleich als defekt angezeigt. Dann ist ein Laden gar nicht möglich.

Am besten sind noch die Old-School-Ladegeräte, die ganz unintelligent einfach 12V/6A draufballern.

Moderner ist nicht immer besser!

Mein ctek (mxs25) lädt jede 12V Batterie unabhängig von Ihrer Spannung.
das hier tut das wegen der automatischen Erkennung von 6V Batterien wohl nicht, sondern nur bis ca. 7V Batteriespannung (bei 12V Batterie). Steht irgendwo bei den technischen Daten. Kann eben dafür auch 6V Batterien laden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text