138°
ABGELAUFEN
Gute In Ear Kopfhörer Xears Resonance black aus Metallguß zum halben Preis
Gute In Ear Kopfhörer Xears Resonance black aus Metallguß zum halben Preis

Gute In Ear Kopfhörer Xears Resonance black aus Metallguß zum halben Preis

Preis:Preis:Preis:18,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Xears ist die Marke eines Berliner Anbieters, der japanische Qualitäts-In-ear-Treiber in China in OEM-Gehäuse einbauen läßt. Die Preispolitik ist manchmal undurchsichtig, aber zu den niedrigeren Preisen soll das Preis/Leistungsverhältnis sehr gut sein.

Das hier verlinkte Modell kommt bei dem Test eines in-ear-Verrückten vom head-fi-Forum, der über 120 In-ears bisher verglichen hat, sogar bei einem angenommenen Preis von 35€ (also fast das Doppelte!) auf eine Preis/Leistungs-Wertung von 8/10, der Sound kommt mit 7,2 auch viel besser weg als etwa der Sennheiser CX 300, der vom Tester eine Sound-Wertung 4.6/10 (!!!) bescheinigt kriegt:

head-fi.org/for…-24

(Nummer 3A51 )

Ich selbst besitze die TD II 100, meine Ex-Freundin die Resonance. Im Gegensatz zu vielen anderen In-ears fehlen die Mitten nicht, auch Stimmen und Gitarren kommen gut rüber, der Bass ist trotzdem sehr gut. Die Höhen sind eher zurückhaltend - eine warme Abstimmung halt.

:-)

44 Kommentare

Klingt schonmal gut, suche seit langem nach neuen In-Ears.
Hat jemand ebenfalls Erfahrung mit den Teilen?
Wäre sehr dankbar.

Man kann übrigens auch über die Internetseite von xears direkt bestellen. Gibt einen Gutschein, so daß jeder In-Ear 30€ incl. Versand kostet. Gutschein lautet "KLANGFUZZIS"

Verfasser

so kosten sie aber 11€ weniger ;-)

macleod1

so kosten sie aber 11€ weniger ;-)


Aber nicht die anderen, die bei Ebay mit einem Startpreis von 49€ angeboten werden. Die haben ja noch andere Modelle im Angebot.

Habe die damals in der Klangfuzzis Sammelbestellung mitbestellt, zwei Paar. Klanglich zwar in Ordnung, aber nichts weltbewegendes und die Verarbeitung ist total schlecht, Chinaschrott der noch zu teuer verkauft wird. Nach nicht mal einem halben Jahr lösten sich bei mir schon die Abdeckungen an den Kabelübergängen und eine Woche später sind die Gehäuse auseinander gefallen, wohl schlechter Kleber.
Billig kauft man zwei mal, bin mit meinen Klipsch jetzt super zufrieden.

Genau solche Angebote braucht das Land - HOTHOTHOTHOT!

Hab mir mal die 89€ In ears von der Homepage mit dem Gutscheincode bestellt.
Bin gespannt...

Verfasser

wenn wirklich nur der kleber versagt hat: sekundenkleber kostet 50 cent die tube...

Ich hatte die TD III Blackwood, klanglich gut (gefällt mir sehr gut). Ich hatte leider auch, dass ein kabel sich im Kopfhöhrer gelöst hat und kein Ton mehr kam. Dafür hat der Austausch (sogar gegen ein anderes Modell) anstandslos geklappt. Jetzt habe ich die XT2 (haben auch mal 89EUR) gekostet und bin sehr zufrieden mit dem Klang. Sehr sauber abgestimmt. Einziger und für mich gleichzeitig großer nachteil ist die Größe. Sind mir fast schon zu groß und schwer im Ohr. Auch die symmetrisch aufgeteilten kabel gefallen mir nicht so gut, aber damit kann man alles leben.
Gesamteindruck gut bis sehr gut würd ich sagen.

Verfasser

ich finde symmetrische kabel sogar besser: damit kann ich die in-ears umgekhert ins ohr packen und das kabel hinter dem ohr her führen - viel weniger mikro-effekt

Avatar

GelöschterUser31748

Klanglich sind die Xears wirklich in Ordnung, aber die Qualität und so v.a. die Haltbarkeit lässt arg zu wünschen übrig. Ich habe mittlerweile meinen dritten Austausch-Kopfhörer - der erste Kabelbruch nach 1,5 Wochen, der zweite Kabelbruch am Austausch-Kopfhörer am 1 Tag (!), der dritte hält bisher knapp 2,5 Monate. Ich verwende seit fast 10 Jahren In-Ears und habe noch keinen anderen In-Ear, ohne weiteres zutun, derart schnell in die Knie zwingen können. Solange man sich gedanklich darauf einstellt (und sich damit arrangieren kann), dass man ggf. in der Gewährleistungszeit mehrmals Kontakt mit dem Ein-Mann-Betrieb aufnehmen muss, sind die Xears gewiss eine Überlegung wert. Denn klanglich sind sie keinesfalls schlecht, aber qualitativ durchaus verbesserungswürdig.

Verfasser

krass, der hat 30 stück von der ebay-auktion in den letzten 90 minuten verkauft :-D

Verfasser

sm3t3wj: welches modell hattest du?

Avatar

GelöschterUser31748

macleod1

sm3t3wj: welches modell hattest du?



TD III Blackwood.

Hab mir auch die Holzteile XE200Pro mit dem Gutscheincode für 30 EUR bestellt auf der xears.com Seite. Bin echt gespannt, wie die sind. Laut Testberichten sehr gut bisher.

djndk

Hab mir auch die Holzteile XE200Pro mit dem Gutscheincode für 30 EUR bestellt auf der xears.com Seite. Bin echt gespannt, wie die sind. Laut Testberichten sehr gut bisher.



Habe ich auch eben gemacht, hatte im Live-Support mit dem Inhaber geschrieben gehabt und er hatte diese in höchsten Tönen gelobt (wer würde das bei seinem eigenen laden nicht machen :D) aber mal gucken wie die sind

Kennt sich jemand aus mit den Modellen? Kann mich zwischen den Experience XE200PRO und den Turbo Devices TD II BLK nicht entscheiden.

Avatar

GelöschterUser47375

Kosten die Turbo Devices TD II BLK mit Gutschein wirklich 30€?

deletedUser47375

Kosten die Turbo Devices TD II BLK mit Gutschein wirklich 30€?

jop

Verfasser

Meyvo: bei den TD II kann ich sagen, dass sie gut klingen - warm, aber halt noch ausgewogen

Gibt es die Teile auch mit gewinkeltem Stecker oder hat jemand ein ultrakrasses mydealz Angebot für einen in-ear mit gewinkeltem Stecker zur Hand?

Johny

Ich hatte die TD III Blackwood, klanglich gut (gefällt mir sehr gut). Ich hatte leider auch, dass ein kabel sich im Kopfhöhrer gelöst hat und kein Ton mehr kam. Dafür hat der Austausch (sogar gegen ein anderes Modell) anstandslos geklappt. Jetzt habe ich die XT2 (haben auch mal 89EUR) gekostet und bin sehr zufrieden mit dem Klang. Sehr sauber abgestimmt. Einziger und für mich gleichzeitig großer nachteil ist die Größe. Sind mir fast schon zu groß und schwer im Ohr. Auch die symmetrisch aufgeteilten kabel gefallen mir nicht so gut, aber damit kann man alles leben.Gesamteindruck gut bis sehr gut würd ich sagen.


hab mir im April die Xears Turbo Devices TD III PRO Blackwood für 25 Euro geholt. Der Preis schwankt echt extrem stark. Da ich die Teile nicht oft benutze, sind noch keine Kabel gebrochen. Die Kabel verdrillen sich ja nicht so leicht, was ich gut finde. Allerdings muss man im Gegensatz zu Sony walkman (mini disc) Kopfhörern, die aussen am Ohr liegen, die Dinger schon sehr tief ins Ohr drücken, um den gleichen Bass zu erreichen. Nur als Hinweis. Gruss.
Avatar

GelöschterUser38117

Hatte kurz vor dem Deal bei Amazon zugeschlagen-storniert und nun die hier bestellt. Wir werden sehen

Ich hab ne ganze Zeit xears gehabt, musste ammer immer wieder nach Moabit um die umzutauschen, da es in chine wohl nicht genug Kleber gibt um die Dinger länger als 2 wochen zusammenhalten zulassen. Zusätzlich haben die Dinger ziemlich schnell nen Wackler, also es fällt sporadisch eine Seite aus.

Wenn sie funktionieren sind die allerdings ziemlich gut. Aber an die CX-400 von Sennheiser kommen sie einfach nicht ran.


Edit: Achso, der Verkäufer ist extrem kulant, mir wars nur irgendwann zu blöde andauernd bei ihm aufzukreuzen...

Avatar

GelöschterUser47375

Lohnt sich den der 12€ Aufpreis für die TD2 im vergleich zu den Resonance black? Sind die wirklich soviel besser?

Verfasser

in dem link oben sind beide getestet

Am 01.08 wurden auch die beiden neuen Xears hinzugefügt im Test. Also die Nature und die 200er

Ich habe vor vier Monaten beim Verkäufer viele In-Ears Probe gehört und mich dann für die "Revolution Series XR120PRO II" mit Foam-Ohrpassstücken entschieden.
Die Silikon-Earpads schließen nicht dicht genug, wodurch der Bass deutlich verliert.
Ich benutze die XR120PRO II täglich und bin mit Qualität und Klang absolut zufrieden. Ein wunderbar ausgeglichener Sound mit sehr knackigen Bässen und bislang mit In-Ears nicht gehörten Details!

Für meine Frau habe ich kurz darauf die "Sound Racers SR 100PRO" mit gelben Foam-Eearpads geholt, was super aussieht. Klanglich etwas flacher als meine, aber immer noch um Längen besser, als alles Andere, was unter 100 EUR zu bekommen ist!

Die immer wieder beschriebenen Kleberprobleme scheint es nur bei den Modellen mit Holzkorpus zu geben, bei unseren ist alles top.

Wer in Berlin wohnt, sollte unbedingt direkt beim Händler kaufen (Nähe S-Beusselstraße), denn neben der wirklich guten Beratung macht er auch noch einen Hauspreis, dem man nicht widerstehen kann.

Gestern bestellt, heute angekommen, top Klang. Hot.

Meine sind auch schon da. Machen einen guten Eindruck. Bis auf das Kabel und die Aufsätze sehr solide verarbeitet. Schön sind auch Details wie die Y-Weiche am Kabel oder der Stecker.
Der Klang ist auch wirklich bombastisch für <20€. Hab allerdings noch kein lossless format gehört, sondern nur 256 kbit MP3s.

Bei mir auch heute angekommen (die Resonance). Ich habe an der Verarbeitungsqualität absolut nichts auszusetzen und der Klang ist wirklich um Längen besser als der von Sennheiser CX 300, die ich vorher verwendet habe.

Ich war vor allem über den satten Bass erstaunt, den ich von In-Ears so noch nicht kannte.

Für mich echt spitze die Teile, Preis/Leistung kann kaum getoppt werden!

Kosten jetzt 39,95 :-/

Ach, hier ist ein neues Angebot:
cgi.ebay.de/Xea…020

Laut der Beschreibung sollte der Sofortkauf-Preis bei 39,95 liegen und Startpreis bei 18,90. Also wohl ein Preisfehler, der trotzdem ausgeliefert wird.

Verfasser

hab den link geupdatet

Verfasser

@CroNo: genauer lesen, da steht "Statt 19€ Startpreis bzw. 39,95 Sofortkaufen"

Avatar

GelöschterUser47375

Lohnt es sich den die 11€ draufzuzahlen für die XE200PRO oder die N3i? Der unterschied beim Sound soll 0,7 betragen, ist das stark bemerkbar?

deletedUser47375

Lohnt es sich den die 11€ draufzuzahlen für die XE200PRO oder die N3i? Der unterschied beim Sound soll 0,7 betragen, ist das stark bemerkbar?



Würde der Unterschied 0.647 betragen würde ich die 11€ nicht drauflegen, aber bei 0.7 lohnt es sich zu 125% :D.
Diese Werte bitte nicht zu ernst nehmen. Nur weil die Zahlen exakt scheinen und die Liste lang ist, heisst es nicht, dass damit ein Vergleich sinnvoll bzw. einfach ist. Tendenzen sind da bestimmt viel Wert, aber letzendlich ist es alles Subjektiv.
Eine Antwort auf diese Frage können dir nur deine Ohren geben. Kopfhöhrer ohne Hörprobe zu kaufen, ist immer ein Risiko. Alle genannten scheinen aber gut genug zu sein, um damit glücklich zu werden. Der klassische Einsatzort von InEars ist wohl auch eher in der freien Wildbahn. Und in Bus und Bahn werden die Unterschiede im Klang kleiner. Sehr wichtig sind dort Faktoren wie Isolierung, Passform, Robustheit.
Ich würde die Resonance kaufen und einmal mehr mit Freunden 3 Bier trinken. Ausserdem sehen die Resonance besser aus.

Verfasser

ja, der typ ist nicht der objektive heilige der audiophilie, aber er leifert halt auch detailierte klangeindrücke mti, dadurch wird es halbwegs nachvollziehbar

Avatar

GelöschterUser47375

Habe jetzt mal die Resonance bestellt. Hatte bis jetzt die Sennheiser CX 200 Street II-w Die Xears werden wohl um ein vielfaches besser klingen.

amazon.de/Sen…8-2

macleod1

ja, der typ ist nicht der objektive heilige der audiophilie, aber er leifert halt auch detailierte klangeindrücke mti, dadurch wird es halbwegs nachvollziehbar



Das ist wahr. Wenn man die Zahlen nicht zu ernst nimmt und sich die Texte durchliest, ist die Liste eine super Sache und durchaus sehr hilfreich.

deletedUser47375

Habe jetzt mal die Resonance bestellt. Hatte bis jetzt die Sennheiser CX 200 Street II-w Die Xears werden wohl um ein vielfaches besser klingen.



Mindestens 4x besser, wenn nicht sogar 6x.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text