108°
ABGELAUFEN
Guter Akku-Schnelllader HSC401 (mikroprozessorgesteuert) 50%+ sparen @Aldi-Süd ab Mo 22.11.
Guter Akku-Schnelllader HSC401 (mikroprozessorgesteuert) 50%+ sparen @Aldi-Süd ab Mo 22.11.

Guter Akku-Schnelllader HSC401 (mikroprozessorgesteuert) 50%+ sparen @Aldi-Süd ab Mo 22.11.

Preis:Preis:Preis:14,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Da Aldi meist ein eigenes Label draufklebt, muss man für Vergleichspreise oder Forendiskussionen nach dem baugleichen Gerät HSC-401 suchen.

Erstmal ein paar Eckdaten:
- mit prozessorgesteuerter Ladungs- und Temperaturüberwachung.
- zeitgleiches Laden von bis zu 4 bzw. 5 Akkus (9V und AA oder AAA)
- manuelle Einstellung des Akkutyps
- Warnanzeige bei defekten oder falsch eingelegten Akkus
- automatische Entladung von NiCd Akkus (kein Memoryeffekt)
- automatische Umschaltung von Laden auf Erhaltungsladung
- für fast alle gängigen Akkus der Größen AAA, AA, C, D und 9 Volt Block.
- 3 Jahre Garantie

Das Gerät wurde wohl schon ein paar Mal bei Aldi angeboten - ist also keine Neuheit. Aber das macht das Gerät ja nicht schlechter. Mikroprozessorgesteuerte Ladegeräte kosten selten unter 30€. Der Vorteil bei diesen Teilen ist, dass sie "mitdenken".

Der Produkttext von ELV beschreibt dies so:
(http://www.elv.de/HSC-401/x.aspx/cid_74/detail_10/detail2_11755)
"Der HSC 401 lädt NiCd- und NiMHAkkus der Größen AA (Mignon), AAA (Micro), C (Baby), D (Mono) und 9-VBlock, sowie RAM-Zellen, Jeder Ladeschacht des mikroprozessorgesteuerten Gerätes wird einzeln überwacht, so ist hundertprozentiges Laden jedes Akkus garantiert."

Vergleichspreise:
idealo.de/pre…tml

Bedienungsanleitung (wer's ganz genau wissen will):
elv-downloads.de/ser…pdf

Wer also seinen Eneloops (oder natürlich allen anderen Akkus) was Gutes tun will...

18 Kommentare

überflüssiger schnickschnack

Finisher

überflüssiger schnickschnack


Und wieso? (wieder mal so ein kaggn00b der kein einziges Argument bringt)

Mit einem Zeitgesteurtem Gerät machst du dir die Akkus kaputt auf die Dauer. Oder du bekommst nicht die volle Leistung, oder das Laden dauert sehr lange.

Es ist schon sinnvoll ein Gerät mit Delta-Abschaltung zu haben. Damit kann man Akku mit verschiedensten Kapazitäten schnell und ohne die Zeit selber abzumessen laden.
Desweiteren laden die billigen Geräte mit Delta-Abschaltung nur paarweise die Akkus, was bei einem teilweise entleertem Akku und einem leeren Akku (man hat z.B. viele gleiche Akkus und wirft ausversehen welche durcheinander) problematisch wird da ein Akku überladen wird.

Daher ist das Gerät wirklich zu empfehlen wenn man Akkus wirklich bis zu 1000x laden will. Ist halt wirklich komfortabel, Akku rein und vergessen. Zeitgesteuerte Geräte zerstören schlimmstenfalls den Akku und dann spart man kein Geld gegenüber normalen Batterien.

Finisher

überflüssiger schnickschnack


Django kauft Eneloops und schmeißt sie weg wenn sie leer sind.

Sicher eneloop tauglich? Dann wäre es ein wirklicher schnapper ;-)

Fehlen nur noch die passenden Eneloops dazu ^^ meine sind schon alle "verbaut"...

Benutze das Gerät seit über einem Jahr. Bin voll zufrieden. Überwiegend mit Eneloops.

An sich sind alle Ladegeräte mit Delta-Abschaltung für alle NiMH-Akkus geeignet. Zwar gibt es Unterschiede bei der Qualität dieser Schaltung, aber bei dem genannten Gerät funktioniert es zumindest bei mir prima.
Ich benutze keine Enerloops, aber so was ähnliches von Varta. Und nebenher werden noch ALDI-Akkus geladen.
Das Gerät hat auch noch einen Modus für NiCd-Akkus.

Ich hatte zwei Geräte. Bei beiden fiel nach 8 Monaten das Display aus.

Verfasser

Wenn das so sein sollte, hat man 3 Jahre Garantie dafür.

Seit ca. 2 Jahren bei mir im Gebrauch. Alles bestens. Meine Akkus (auch Mikro- und Mignon Eneloops) sind alle noch in bestem Zustand. Außerordentlicher Verschleiß ist nicht festzustellen.

HEy, warum schreibt denn keiner, oder zumindest der Poster, dass es BLOß för Aldi SÜD gilT!!! ???

Verfasser

Ähm, steht direkt in der Überschrift!?

(^^)
v

kann das ding auch die genaue kapzität (Ah) für den einzelnen akku anzeigen? und hat das so ne refresh-funktion?

Wenn die Relation aus angebotener Ware und Nachfrage so wie in den letzten Jahren ist, dürfte demnächst - hinreichende Geduld vorausgesetzt - die Chance bestehen, das Ladegerät für €10 oder gar €7,50 zu erwerben.

Die Kapazität der einzelnen Akkus wird lediglich mittels einer 4- oder 5-segmentigen Anzeige dargestellt - zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit einzelner Akkus eignet sich diese kaum. Zur Überwachung des Ladevorgangs gibt es zusätzlich je Schacht eine LED, die nach erfolgter Ladung von rot auf grün wechselt.

Verfasser

oOoOo

Die Kapazität der einzelnen Akkus wird lediglich mittels einer 4- oder 5-segmentigen Anzeige dargestellt - zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit einzelner Akkus eignet sich diese kaum.


Nicht? Wie genau willst Du's denn wissen? X)

oOoOo

Die Kapazität der einzelnen Akkus wird lediglich mittels einer 4- oder 5-segmentigen Anzeige dargestellt - zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit einzelner Akkus eignet sich diese kaum.



...das bezog sich auf die darüber gestellte Frage, ob die genaue Kapazität in mAh angezeigt werden würde ^^

Verfasser

Das hab ich wohl verstanden, aber mir war/ist nicht klar, warum für normalen Hausgebrauch 4 Segmente (also 25%-Schritte) nicht genügen sollten, um den Kapazitätsstand zu überprüfen. ("zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit einzelner Akkus eignet sich diese kaum.")
Mehr als "voll, gut, halb, wenig, leer" will man doch gar nicht wissen...
Bitte nicht falsch verstehen: Ich will die Anzeige gar nicht schön reden. Eine prozentgenaue Angabe wäre natürlich noch besser, aber deswegen ist eine 4-Segment-Unterteilung doch nicht "kaum geeignet zur Überprüfung"!?

Bei diesem Gerät handelt es sich um "Schrott". Wenn Sie Ihre Akkus weich kochen möchten, dann kaufen Sie bitte. Wenn nicht: "Finger weg von diesem Gerät". Falls Sie versuchen sollten RAM-Zellen darin zu laden, stellen Sie das Gerät ins Freie. Beachten Sie hierbei einen Sicherheitsabstand zu Gebäuden und brennbaren Materialien von 500 Metern (Explosionsgefahr). Nach einiger Zeit fällt außerdem auch noch das Display aus.
Eigentlich müsste man den Hersteller verklagen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text