-28°
ABGELAUFEN
gutes Einsteigerfully: Vitus Bikes Blitz 2 Suspension Bike 2012

gutes Einsteigerfully: Vitus Bikes Blitz 2 Suspension Bike 2012

Dies & DasChain Reaction Cycles.com Angebote

gutes Einsteigerfully: Vitus Bikes Blitz 2 Suspension Bike 2012

Preis:Preis:Preis:744,52€
Zum DealZum DealZum Deal
MIT GUTSCHEIN: EU75

Ich hatte das MTB schon mal als Deal drin, doch diesmal ist es über 150€ billiger und für das Geld in meinen Augen ein richtiges Schnäpchen wenn man mit den evtl. Lackschäden leben kann.
Mein Bruder fährt das MTB seit einem Jahr und ist mehr als zufrieden und es hat schon einige harte Touren hinter sich.

Der Deal eignet sich natürlich nur für Leute die NICHT meinen ein Fully darf nicht weniger als 2000€ kosten sonst ist es Müll.

Die Komponenten sind hier für das Geld TOP! Wie:
•Rear Shock: RockShox Monarch RT
•Forks: RockShox Recon Silver 120mm 20mm Thru Axle
•Handlebars: Truvativ Stylo T20 680mm 20mm Rise
•Stem: Truvativ Stylo T20
•Grips: Vitus Lock On
•Headset: FSA
•Chainset: Truvativ Blaze 3.0 44/32/22 175mm
•Chain: KMC Z-99 9-Speed
•Cassette: SRAM PG-950 11-32t 9-Speed
•Shifters: SRAM X7
•Rear Derailleur: SRAM X5
•Front Derailleur: SRAM X5
•Brakes: Avid Elixir1 Hydraulic Disc 180mm Front 160mm Rear Rotors
•Saddle: X-Lite
•Seatpost: Vitus Alloy
•Tyres: Schwalbe Nobby Nic 26" x 2.25"
•Hubs: Formula Disc Front 20mm Thru Axle SRAM Disc Rear QR
•Rims: Mavic XM 319 Disc
•Weight: 13.9kg (18")

Noch was zu dem Laden: Sitz ist in England, Service ist aber trotzdem TOP. Mein Bike hatte Probelme mit der Scheibe(Produktionsfehler, verschiedene Dicke-dadurch stottern), nach kurzem Mailkontakt auf deutsch mit denen haben sie mir einen neue Scheibe geschickt.

11 Kommentare

Durchaus schon vernünftige Komponenten. Es stellt sich allerdings wie immer die Frage, ob man wirklich ein Fully braucht oder nicht besser ein Hartail für den Preis nimmt mit entsprechend besseren Komponenten.

Die Komponenten sind wirklich total in Ordnung für den Preis, wenn ich bedenke was man hier beim Händler bekommen würde..

ich find den Preis echt gut

Von mir auch ein HOT!

Jetzt wo die ersten Sonnenstunden da waren, wünsche ich mir mehr Fully-Deals

Momentan eigentlich nur das Slide auf dem Schirm...

Kennt jemand ein Fahrrad-Forum, bei dem man auch als Dummie fragen stellen darf und ein paar nette Antworten bekommt?
Ich möchte einen alten Rahmen, zu neuem Leben erwecken.
Merci

Richtig guter Preis! Das einzige, was man m.E. nach Verschleiß wechseln könnte/sollte ist die Bremse, aber auch das ist Ansichtssache. Ansonstehen gehen Komponenten und Gewicht vollstens in Ordnung. Würde es nicht mal als "Einsteigerfully" bezeichnen - nicht jeder will 2m-Drops machen (und der wäre auch mit teureren XC/All-Mountain-Fullies an der falschen Adresse) und mit der Ausstattung kann man in moderatem Gelände (Trails!) eine ganze Menge Spaß haben, auch als erfahren(er)er MTBer.

Schade, dass es nur in 20" angeboten wird - oder vielleicht doch ganz gut, Räder habe ich ja eigentlich genug... :o)

Geometrie sieht auch gut aus; sollte gerade für Leute mit kürzerem Oberkörper weniger Rückenschmerzen verursachen.

Edit: Hier noch ein Test der besser ausgestatteten Einser-Version:
bikeradar.com/mtb…235
Dass die Nobby Nics bei Nässe rutschen, kann ich bestätigen. Sind da aber lange nicht so schlimm wie Rocket Ron (der neben dem wirklich niedrigen Gewicht auch noch den Bonus hat, dass man alle Nasenlang flicken oder Schlauch wechseln muss, weil der nun wirklich gar keinen Schutz bietet). Also auch hier: testen, Reifen abfahren, dann aufziehen, was einem besser passt.


hmmmmmmmmmm

Geometrie sieht auch gut aus; sollte gerade für Leute mit kürzerem Oberkörper weniger Rückenschmerzen verursachen.



Ein Fahrrad sollte gar keine Rückenschmerzen verursachen.
Ob einem die Geo liegt, weiß man erst nach einer Probefahrt. Das ist bei so einem Angebot leider schwer möglich...

hmmmmmmmmmm

Geometrie sieht auch gut aus; sollte gerade für Leute mit kürzerem Oberkörper weniger Rückenschmerzen verursachen.



Hmm, jain... Probefahrt ist auf jeden Fall absolut wichtig. Allerdings reicht die m.E. nach auch nicht 100% aus. Hatte leider schon den Fall, dass bei der Probefahrt alles bestens war und sich dann später gezeigt hat, dass es doch nicht vernünftig passt. Die Geodaten sind hier eine ganz guter Hilfe (zusätzlich/vorab), wenn man seine persönlichen Idealmaße kennt.

Ich weiß halt mittlerweile meine Toleranzgrenze für die horizontale Oberrohrlänge und wenn die laut Geo überschritten wird, tue ich mir eine Probefahrt gar nicht erst an; das ist die böse Lehre aus dem teuersten Rad, das ich mir - vor zig Jahren - je gekauft hatte: Oberrohr lag 2,5cm über meiner Toleranzgrenze (mit sehr kurzem Vorbau) und führte zu solchen Rückenschmerzen, dass das Fully fast ausschließlich im Keller stand.

Gerade bei Untrainierten sind Rückenschmerzen aber durchaus häufiger mal beim Biken zu erwarten. Das liegt dann aber oft nicht am Rad, sondern vor allem daran, dass die Muskeln dort noch nicht genügend trainiert sind.

Ansonsten Zustimung, meine Formulierung war unpräzise.

P.S. Wie manche Leute mit starker Sattelüberhöhung fahren können, wüsste ich wirklich gerne. Bekomme da schon vom Ansehen einen Hexenschuss *grusel*

Ich hätte lieber den 45. Radon-Deal posten sollen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text