Gutes Licht von BOSCH
134°Abgelaufen

Gutes Licht von BOSCH

52
eingestellt am 30. Dez 2014heiß seit 30. Dez 2014
Hi,

gerade zu dieser Jahreszeit sieht man immer mehr Fahrer mit schlechtem, oder gar mit defektem Abblendlicht. Man muß keine Billigfunzeln kaufen. Gute BOSCH-Lämpchen sind schon für knapp 14 Euro zu haben.

Grüße aus Berlin

Beste Kommentare

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.
Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.
Das verhindert Spannungsspitzen.
Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.

Habe die Funzeln schon 4 mal verbaut gehabt. Nachdem sie kein einziges mal 1 Jahr gehalten haben, habe ich mich für die longlife Serie von osram entschieden und bin super zufrieden. Mal ehrlich, wer will denn zwei mal im Jahr die Birnen wechseln?

52 Kommentare

die Lampen gehen nur mit Xenon Licht oder kann man die auch verbauen mit "normalen" Licht?

wie. z.b. die hier:
amazon.de/gp/…c=1
?

Nix Xenon, das sind H7 für Halogen-Fernscheinwerfer.

Moin,

ist ne normale H7 Funzel, hat nichts mit richtigen Xenon Brennern zu tun.
H7 haben wenn ich mit recht erinnere Abblend und Fernlist kombiniert in einer Fassung.

Danke für die comments, welche sind denn besser?

Die bosch oder die osram? bin da überfordert

amazon.de/gp/…c=1

H4 ist Abblend- und Fernlicht kombiniert in einer Birne.
Bei diesen neumodischen H7 gibt es getrennte Scheinwerfer für Abblend- und Fernlicht.

Habe die Funzeln schon 4 mal verbaut gehabt. Nachdem sie kein einziges mal 1 Jahr gehalten haben, habe ich mich für die longlife Serie von osram entschieden und bin super zufrieden. Mal ehrlich, wer will denn zwei mal im Jahr die Birnen wechseln?

timoschraegle

Habe die Funzeln schon 4 mal verbaut gehabt. Nachdem sie kein einziges mal 1 Jahr gehalten haben, habe ich mich für die longlife Serie von osram entschieden und bin super zufrieden. Mal ehrlich, wer will denn zwei mal im Jahr die Birnen wechseln?


wenn man bei Amazon kauft hat man so ständig gratis neue Birnen

Die Dinger kosten immer so viel, wo ist der Deal?

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.
Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.
Das verhindert Spannungsspitzen.
Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.

Und Dieselmotoren sind grundsätzlich auch anfälliger für Spannungsspitzen, da ein Dieselmotor zum starten mehr Strom braucht und die Motoren deswegen i. d. R. stärkere Lichtmaschinen verbaut haben.

Wenn man so unterwegs ist, könnte man auch den Eindruck bekommen, dass viele Autos gar kein Licht haben (oder die Fahrer nicht wissen, wie man es einschaltet)...

Das gilt im Grunde für alle Verbraucher, Sitzheizung, Scheibenwischer, Lüftung, Radio, Licht erst einschalten, wenn der Motor schon läuft.

karlerudi

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.Das verhindert Spannungsspitzen.Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.

Verfasser

taurui

Die Dinger kosten immer so viel, wo ist der Deal?



Laut IDEALO im Doppelset mindesten 19.45 Euro im Doppelset:
idealo.de/pre…tpb

karlerudi

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.Das verhindert Spannungsspitzen.Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.



Kann ich nur bestätigen.
Dauert aber etwas, bis man sich dran gewöhnt hat, das so zu machen.
Avatar

GelöschterUser167192

Die Birnen haben bei mir ein viertel Jahr gehalten. Der 2. Satz wieder nur ein viertel Jahr. Absolute Kaufempfehlung NICHT!
4533_0.jpg

Avatar

GelöschterUser167192

karlerudi

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.Das verhindert Spannungsspitzen.Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.



Hilft -->>‌ ebay.de/itm…649

was haltet ihr denn von osram nightbreaker?
Habe gutes drüber gehört...

Ich hab mit den 90+ bessere Erfahrungen gemacht als mit den Nightbreakern.
Allerdings kaufe ich jetzt White Hammer (sind umgelabelte Osram Silverlight) für nen schmalen Kurs und vielleicht 15% weniger Licht

Halogen ist doch von gestern!

Die Nightbreaker sind "weißer".

Bosch Plus 90 taugen nix. Die Beschichtung löst sich bei sehr vielen Fahrern nach einiger Zeit und verschmutzt euch den ganzen Scheinwerfer.

[Fehlendes Bild]

wo hat sich der deal versteckt?
cold

Kleiner Tipp: Wem die Leuchtfarbe egal ist, der sollte sich Osram Nightbreaker holen, die leuchten leicht gelblich und haben eine sehr gute Ausleuchtung. Die Bosch Plus 90 sind nichtmal annähernd so gut.

Ich hab nightbreaker von Phillips, gerade bei meinem 26 Jahre alten Audi 100 eine Lichtausbeute !

ich arbeite zwar bei BOSCH, aber diese Dinger sind Schrott. Allgemein würde ich mir keine aktuellen Leuchtmittel von Dem Laden kaufen

misterjolly

Halogen ist doch von gestern!



Nicht jeder ist Nachtblind...
...oder hat Lust, wenn die Xenon doch mal kaputt gehen sollten (soll es auch geben :{), dafür dann mehr als das Zehnfache zu zahlen (200-400 EUR inkl. Einbau, je nach Hersteller).

karlerudi

Kleine Tip, damit im KFZ die Lampen länger halten.Das Licht erst bei laufendem Motor einschalten und auch vor dem Motor ausschalten.Das verhindert Spannungsspitzen.Ich habe seit 5 Jahren die selben H1 und H7 Lampen drin.


Leider vergisst du dabei die Lichtautomatik, die in den meisten Fahrzeugen vorhanden ist. Bei mir ist auch schon eine Birne kaputt gegangen, lag aber daran das es 1 Monat still stand. Aber was sind denn die 40€ Kosten, bei dem Gesamtpreis des Autos?

juhu

Leider vergisst du dabei die Lichtautomatik, die in den meisten Fahrzeugen vorhanden ist. Bei mir ist auch schon eine Birne kaputt gegangen, lag aber daran das es 1 Monat still stand. Aber was sind denn die 40€ Kosten, bei dem Gesamtpreis des Autos?



Bei mir gibt es noch einen Mechanischen Drehschalter für ein/aus. Vielleicht sind meine daher so langlebig.

H7 ist nicht neumodisch Gibt es schon seit Jahrzehnten.

Ich habe die Nightbreaker Plus seit 1 1/2 Jahren drin. Ich schalte diese auch immer erst nach dem Starten ein. Das Tödlichste für solche Leutmittel sind zu hohe Spannungen.
Allgemein MUSS man sich dafür entscheiden, ob man mehr Licht oder eine längere Lebensdauer haben will. Beides geht nicht, da z.B die Glühwendel bei den Helleren dünner ist. Selbst wenn die bei mir nur 1 Jahr halten würden, wäre ich zufrieden. Habe die Doppelbox Nighbreaker dieses Jahr für 11,xx€ bei Amazon bekommen.
Die Bosch würde ich nicht holen.

audispam

Ich hab nightbreaker von Phillips, gerade bei meinem 26 Jahre alten Audi 100 eine Lichtausbeute !


Entweder meinst du die ExtremeVision oder von Osram

renekoerner

Moin,ist ne normale H7 Funzel, hat nichts mit richtigen Xenon Brennern zu tun.H7 haben wenn ich mit recht erinnere Abblend und Fernlist kombiniert in einer Fassung.



Bei H7 haben sie das getrennt gemacht, bei H4 war es noch so!
Das hat den Vorteil das du zum Abblendlicht noch das Fernlicht hast und nicht wie damals eine Wendel ausgeschalten wird und nur das Fernlicht in die Ferne leuchtet. Dadurch erreicht man ne bessere Ausleucht wenn man Abblendlicht und Fernlicht an hat.
Klar ist Xenon besser, aber auch teurer und teilweise sind die LED's schon das Xenon am überholen. Wollte ja auch gerne Nachrüsten das Xenon, aber das ist im Kit bei 2700€ bei Kufatec bei meinem 6er Golf und das ist mir zu teuer und selber einbauen muss man es auch.
Und kommt mir ned mit HID-Kits die sind bei uns verboten, aus gutem Grund und wenn man jemand blendet und es zum Unfall kommt ist man auch Schuld. Aber sowieso erlischt die Betriebserlaubnis wenn ihr sowas einbaut. Wer Xenon haben will braucht 3 Sachen, eine Scheinwerferreinigungsanlage, eine automatische Leuchtweitenregulierung (die manuelle zählt nicht) und die Scheinwerfer müssen für Xenon gebaut worden sein, wie gesagt einen Xenonbrenner in einen Halogenscheinwerfer einbauen ist nicht erlaubt.

Benniderchef

Klar ist Xenon besser, aber auch teurer und teilweise sind die LED's schon das Xenon am überholen.



Philips sieht das Anders^^
Ich habe aber auch einen kleinen Vergleich zwischen allen Techniken gehabt und finde Xenon hat einfach die Nase vorn.

Benniderchef

Klar ist Xenon besser, aber auch teurer und teilweise sind die LED's schon das Xenon am überholen.



Dann hast du die LED's von Mercedes noch nie gesehen die es in der E Klasse oder S Klasse gibt, die sind meiner Meinung nach noch heller als Xenon und insgesamt wäre es auch ne kostengünstigere Variante, denn beim Xenon sind die Vorschaltgeräte schon extrem teuer.
Ich hoff LED setzt sich durch und wird zum Standart, das endlich mal das veraltete Halogenlicht von der Straße ist!

Benniderchef

Klar ist Xenon besser, aber auch teurer und teilweise sind die LED's schon das Xenon am überholen.



Yay, endlich nicht mehr meine Lampen selber wechseln sondern ganze LED-Module schweineteuer austauschen lassen. Wenn das mal nicht die Zukunft ist. Und ob die LED-Dinger im Winter den Schnee von der Scheibe heizen? Oder werden da dann Zusatzheizungen verbaut?

Und zu den ganzen 90+ und Nightbreaker Dingern: Lest euch bei Amazon die Bewertungen durch, die scheinen alle nur auf eine Handvoll Betriebsstunden dimensioniert zu sein (und dafür sind sie imo zu teuer und der Austausch zuviel Aufwand).

audispam

Ich hab nightbreaker von Phillips, gerade bei meinem 26 Jahre alten Audi 100 eine Lichtausbeute !



ich fände 2 Lichtausbeuten beeindruckender

Benniderchef



Naja die LED Dinger halten auch deutlich länger wie die Birnen und ich hab ja die Schweinwerfer nie von innen gesehen, kann gut sein das man die LED Module auch austauschen kann. Im Winter brauchen die keine Zusatzheizung, die werden auch etwas warm bei der Leistung die die haben! Oder hast du beim Seat Leon ne Heizung im Scheinwerfer gesehen, ich nicht!
Ist ja auch klar das die nicht so lange halten, die Glühwendel ist dünner, dadurch glüht sie heller. Dadurch ist sie natürlich auch anfälliger gegen Bruch, wie soll das auch ein Hersteller sonst machen? An der Wattzahl dürfen die nicht schrauben sonst bekommt man keine Zulassung, die 55 Watt sind das Maximum, wer höher geht leert die Batterie, schmilzt das Kunststoffglas sowie das Gehäuse weg und fährt ohne Betriebserlaubnis rum

Benniderchef



Alter, liest du Aushilfe-Chef auch was du schreibt? :-o

Benniderchef

Naja die LED Dinger halten auch deutlich länger wie die Birnen und ich hab ja die Schweinwerfer nie von innen gesehen, kann gut sein das man die LED Module auch austauschen kann. Im Winter brauchen die keine Zusatzheizung, die werden auch etwas warm bei der Leistung die die haben! Oder hast du beim Seat Leon ne Heizung im Scheinwerfer gesehen, ich nicht!Ist ja auch klar das die nicht so lange halten, die Glühwendel ist dünner, dadurch glüht sie heller. Dadurch ist sie natürlich auch anfälliger gegen Bruch, wie soll das auch ein Hersteller sonst machen? An der Wattzahl dürfen die nicht schrauben sonst bekommt man keine Zulassung, die 55 Watt sind das Maximum, wer höher geht leert die Batterie, schmilzt das Kunststoffglas sowie das Gehäuse weg und fährt ohne Betriebserlaubnis rum



Also die LED-Ampeln bereiten schon Probleme weil die Heizleistung fehlt. Nur weils bei Seat keine Scheibenheizung gibt heißt es nicht das sie nicht von Vorteil wäre. Und nur weil es keine Scheinwerferreinigungsanlage mehr gibt heißt es auch nicht das diese nicht von Vorteil wäre.

misterjolly

Halogen ist doch von gestern!

wenn man keine Ahnung hat, du weißt schon

zwei Markenbrenner kosten im freien Handel 50 Euro, der Einbau ist nur unwesentlich schwerer als bei aktuellen Halogenscheinwerfern.

Gutes Licht?
Jo Xenon mit Kurvenlicht jeden extra Pfennig wert!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text