-233°
[Hackintosh] Mac Pro Alternative -45%

[Hackintosh] Mac Pro Alternative -45%

ElektronikGeizhals Preisvergleich Deutschland Angebote

[Hackintosh] Mac Pro Alternative -45%

Preis:Preis:Preis:4.450,40€
Zum DealZum DealZum Deal
Von der Mac Pro Performance begeistert habe ich mir ein paar Review Videos angesehen und dann diese Projekte gefunden.

Marques Brownlee Mac Pro:

Details: youtube.com/wat…1MI
Bench: youtube.com/wat…NNk

Kostet im DE Apple Store 8098,99 €

Armando Ferreira Custom PC MacProChallenge:

Details: youtube.com/wat…-5s
Bench: youtube.com/wat…XCA

Ich habe die Config etwas angepasst (1 TB Raid 0 SSDs, sollten so schnell wie eine PCIe SSD sein), es aber wie Armando bei 32 GB RAM belassen.

2 x Samsung SSD 840 EVO 1TB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE1T0BW)
1 x Intel Core i7-4960X Extreme Edition, 6x 3.60GHz, boxed (BX80633I74960X)
1 x Corsair XMS3 Dominator Platinum DIMM Kit 32GB, DDR3-1866, CL10-11-10-30 (CMD32GX3M4A1866C10)
2 x ASUS GTX780TI-DC2OC-3GD5 DirectCU II OC, GeForce GTX 780 Ti, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV05A0-M0NA00)
1 x ASUS ROG Rampage IV Black Edition (90MB0GX1-M0EAY0)
1 x Corsair Obsidian Series 750D mit Sichtfenster (CC-9011035-WW)
1 x Corsair Hydro Series H100i (CW-9060009-WW)
1 x Corsair Professional Series Platinum AX1200i 1200W ATX 2.31 (CP-9020008-EU) (semi-passiv)
---
4450,40 bei 2 Anbietern

Für etwa 3,5k weniger bekommt man gleiche oder bessere Performance (siehe Videos). OSX gibt’s aus dem App Store (http://www.weblogit.net/2013/10/23/mac-os-x-mavericks-hackintosh-installation-auf-dem-pc-70599/)

Zudem hat man die Möglichkeit noch vieles im Tower unterzubringen ohne viele Kabel auf dem Schreibtisch rumliegen zu haben.

Mit einer Win 8.1 Installation ist der Hackintosh mehr als gamingfähig.

Die beiden nutzen dazu 4k Displays:

ASUS PQ321QE, 32" (90LM00J0-B01870)

Ich würde eher 2 von denen nehmen:

Achieva Shimian QH2700-IPSMS Edge Eco 27" 2560x1440

Links im ersten Post.

Alternatives, günstigeres System im zweiten Post.

Viel Spaß beim Trollen.

Beliebteste Kommentare

oder man zahlt deutlich weniger, spielt trotzdem alles auf höchsten details und lacht über die vollpfosten die sich so eine scheiße kaufen oO

Kein Xeon, kein ECC, also wohl kaum ein angebrachter Vergleich. Thunderbolt fehlt auch.

29 Kommentare

oO X)

schließlich wird man eine riesen PC-kiste haben, auf der OS X nicht richtig läuft. Also wo soll der deal sein? Beschäftigungstherapie?

Krank.

Mmn. wohl eher in Hardware-Communitys besser aufgehoben. Deal ist hier nicht vorhanden. Grundwissen ist beim Thema Hackintosh ebenso vorrausgesetzt.

oder man zahlt deutlich weniger, spielt trotzdem alles auf höchsten details und lacht über die vollpfosten die sich so eine scheiße kaufen oO

Warum sollte man OS X auf einem PC installieren. Sicherer als Linux? Hm, glaub ich kaum. Mehr Anwendungsbereiche als Win? Kann ich mir nicht vorstellen.

Vielleicht kann mich ja mal jemand hier aufklären, warum man OS X auf einem Rechenmonster mit 16GB RAM installieren sollte? Also zum Zoggen schon mal nicht, bleibt wohl nur Bildbearbeitung?

pukem0n

oder man zahlt deutlich weniger, spielt trotzdem alles auf höchsten details und lacht über die vollpfosten die sich so eine scheiße kaufen oO



Zu was anderem als zum Spielen ist das Ding nicht geeignet. Professionelle Software braucht man darauf nicht zu betreiben. Den beim Support lacht ja einem der Softwarehersteller aus.
Wer sein Geld mit Grafikbearbeitung etcppp. verdient kauft sich nur Hardware die im Garantiefall schnell getauscht ist und wo es in allen Belangen Support gibt.

Das Ding hier ist einfach nur ein überteuerter Pubertätstraum-PC nach dem Motto "wünsch-dir-was".

Habe selber einen Hackintosh.
Allerdings habe ich nur 1200€ gezahlt, wenn auch nicht mit der selben Hardware. Aber vollkommen ausreichend für Spiele, etc.
MacOS sowie Windows laufen alle flüssig und sind in circa 15Sekunden gestartet.

Wer sich damit befassen will, sollte diese Seite besuchen.

Allerdings sei gesagt, dass das für Anfänger nichts ist, da man doch relativ viel selber konfigurieren muss und Treiber nach installieren.

pukem0n

oder man zahlt deutlich weniger, spielt trotzdem alles auf höchsten details und lacht über die vollpfosten die sich so eine scheiße kaufen oO



Die Zielgruppe der Mac Pro Käufer wird wohl nur zu einem sehr kleinen bis garnicht vorhandenen Teil aus Gamern bestehen.


Ist ja wohl klar, von welchen zwei Herstellern Herr Ferrari gesponsert wird.
Das Setup ist ein Beispiel für "Von Allem das Teuerste" mit massivem Verbesserungspotential hinsichtlich des Preisleistungsverhältnisses.

Wer wirklich (beruflich) auf einen Mac Pro angewiesen ist, der wird sicherlich auch noch die restlichen Kröten aufbringen.

hopp3l

Warum sollte man OS X auf einem PC installieren. Sicherer als Linux? Hm, glaub ich kaum. Mehr Anwendungsbereiche als Win? Kann ich mir nicht vorstellen.Vielleicht kann mich ja mal jemand hier aufklären, warum man OS X auf einem Rechenmonster mit 16GB RAM installieren sollte? Also zum Zoggen schon mal nicht, bleibt wohl nur Bildbearbeitung?


Bild, Video, Sound

pukem0n

oder man zahlt deutlich weniger, spielt trotzdem alles auf höchsten details und lacht über die vollpfosten die sich so eine scheiße kaufen oO



Wer professionel mit Mac-Software arbeiten muss- der beißt in den sauren Appfel (<-- HA HA). Wer auf Mac verzichten kann kauft sich ein entsprechendes Windows-Business Gerät.

Das Ding hier mit 4.450,40 € ist ein Witz ohne Einsatzzweck.

Kein deal!

"Wer auf Mac verzichten kann kauft sich ein entsprechendes Windows-Business Gerät."
Wer auf WINDOZE-Rechner verzichten kann kauft sich ein entsprechendes Apple-Business Gerät. oO

Kein Xeon, kein ECC, also wohl kaum ein angebrachter Vergleich. Thunderbolt fehlt auch.

Kein Laserschwert, cold!

Das wird kalt. Brrrrrr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text