Leider ist dieses Angebot vor 1 Minute abgelaufen.
984°
157
Aktualisiert vor 1 Tag

[Haema Blut- & Plasmaspende] 100€ oder 70€ Freunde werben Freunde Aktion (KwK) | 50€ Gipfelstürmer Plasma Aktion | 20€ Blutspende-Challenge

Im Geschäft: 6 Regionen, 6 Standorte
yoshi007's Profilbild
Geteilt von yoshi007
Mitglied seit 2015
663
9.677

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Dieser Deal endet morgen // @mydealz_alpaka

Bei den Haema Blut- und Plasmaspendezentren gibt es von 01.01.2023 bis 31.03.2023 folgende Aktionen.

KwK Aktion:

  • Spender werben Neuspender 100 Euro (25+25+50): Weitersagen lohnt sich noch mehr! Empfehlen Sie uns und helfen Sie uns, Neuspender zu finden. Ein Dankeschön wartet nach der 2., 4. und 6. Spende des Geworbenen in NRW, Bayern und unseren Nord-Zentren auf Sie.

  • Spender werben Neuspender 70 Euro (50+20): Weitersagen lohnt sich noch mehr! Empfehlen Sie uns und helfen Sie, Neuspender zu gewinnen. Eine Belohnung erwartet Sie nach der 1. und 3. Spende des Geworbenen in Berlin, Brandenburg, Sachsen(-Anhalt) und Thüringen.

2107003_1.jpg
Gipfelstürmer:

  • Spenden Sie 5x in 4 Wochen Plasma und werden Sie zum Gipfelstürmer!
  • Im Aktionszeitraum können Sie auch mehrfach beginnen.
  • Bitte informieren Sie sich auf unseren Standortseiten, wo die Aktion aktuell stattfindet.
  • Der Bonus beträgt insgesamt 50 Euro.
  • Die Aufwandsentschädigung je Spende beträgt 25 Euro.

2107003_1.jpg
Blutspende-Challenge:

  • Haben Sie Blutgruppe 0 oder A? Dann erhalten Sie in unseren Spendezentren, in denen die Vollblutspende möglich ist, und auf unseren Blutspendeterminen einen zusätzlichen Bonus, wenn Sie als Frau 3x im Jahr und als Mann 4x im Jahr Vollblut spenden.
  • Der Bonus beträgt 20 Euro.
  • Die Aufwandsentschädigung je Spende beträgt 20 Euro.

2107003_1.jpg
Standorte der Blut- und Plasmaspendezentren:

Bayern
Berlin
Brandenburg
Mecklenburg-Vorpommern
Nordrhein Westfalen
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
■ Voraussetzungen:

  • mind. 18 Jahre alt
  • mind. 50kg Gewicht
  • fester Wohnsitz in Deutschland
  • keine Drogen
  • gesund und fit
  • ausreichend essen und trinken
  • Spendecheck



Ihr könnt mir gerne ein Follow da lassen - ich poste hauptsächlich Deals über Cashback, Xbox Spiele, Girokonten/Kreditkarten und Gutscheine.
Mehr Details von Händler
Zusätzliche Info
KartoffFail's Profilbild
Wie immer gilt:

KwK wird hier gemacht! Ausschließlich
Cybertom's Profilbild
Bei weitem nicht jeder ist als Spender geeignet. Auch der Ablauf sollte bekannt sein. Am Ende der Info findet Ihr einen Link zum Haema Spendecheck sowie Links zum vertiefen. Spart Zeit und Nerven

Was ist eine Plasmaspende?
Die Plasmaspende ist eine moderne und schonende Form der Blutspende. Hierbei spenden Sie nur den flüssigen Teil Ihres Blutes. Ihre Blutbestandteile behalten Sie. Möglich macht dies eine spezielle Technik – die Plasmapherese. Sie entnimmt Ihnen Blut, trennt es in der Maschine in Blutplasma und Zellbestandteile des Blutes auf und gibt Ihnen die Zellen zurück. Dies geschieht in drei bis vier Zyklen – bis die gewünschte Menge Plasma erreicht ist.

Grundvoraussetzungen
  • Du bist gesund, fühlst dich fit, bist älter als 18 Jahre und wiegst mehr als 50 Kilogramm? Sehr gut, damit sind die ersten Voraussetzungen für eine Blut- und Plasmaspende erfüllt!
  • Wer Plasma spenden möchte, muss vorher schon mindestens einmal Blut gespendet und die Blutspende gut vertragen haben. Ist das nicht der Fall, kann es sein, dass du nach dem ärztlichen Check nicht sofort spenden darfst, sondern erst einen Termin ausmachen musst.

Gesund und kein erhöhtes Infektionsrisiko:
Blut oder Plasma spenden darf, wer gesund und fit ist und kein erhöhtes Risiko für bestimmte Infektionskrankheiten hat.
Fühlst du dich angeschlagen oder krank, darfst du vorübergehend nicht spenden.

Blutspende und Alter
Blut und Plasma spenden darfst du ab deinem 18. Geburtstag. Ab dann sind regelmäßige Spenden bis zum 68. Lebensjahr möglich.
Das Höchstalter für die erste Spende beträgt 60 Jahre. Doch auch ältere Personen können im Einzelfall noch Blut spenden, sofern die Ärztinnen und Ärzte zustimmen.

Du musst mindestens 50 Kilogramm wiegen
Damit dein Körper den Blut- oder Plasmaverlust gut verkraftet, musst du ein Körpergewicht von mindestens 50 Kilogramm auf die Waage bringen.

Hämoglobin-Wert (Hb-Wert)
Möchtest du Vollblut spenden, muss dein Blut einen bestimmten Hämoglobin-Wert (Hb-Wert) aufweisen. Denn Hämoglobin ist entscheidend dafür, dass der Körper einen Blutverlust gut ausgleichen kann. Ist der Hämoglobin-Wert zu niedrig, ist eine Blutspende nicht möglich.

Bei einer Plasmaspende verbleiben die roten Blutkörperchen und damit das Hämoglobin in deinem Körper. Daher ist eine Plasmaspende in vielen Fällen auch dann noch möglich, wenn der Hb-Wert für eine Vollblutspende zu niedrig ist. Dein Hb-Wert wird vor der Spende gemessen.

101982_1.jpg
So oft darfst du Blut und Plasma spenden
Damit dein Körper genügend Zeit hat, um den Blut- oder Plasmaverlust wieder auszugleichen, müssen bestimmte Spendeabstände eingehalten werden.

  • Frauen dürfen innerhalb von 12 Monaten viermal, Männer sechsmal Vollblut spenden.
  • Zwischen zwei Vollblutspenden sollen normalerweise 12 Wochen, mindestens aber acht Wochen liegen.
  • Frauen und Männer dürfen maximal 60 Mal im Jahr Plasma spenden. Zwischen zwei Plasmaspenden müssen mindestens zwei Kalendertage liegen.
  • Zwischen einer Plasma- und einer Vollblutspende müssen mindestens zwei Kalendertage liegen.

Ablauf bei Haema

  • Im Zentrum füllen Sie einen Fragebogen aus, der Informationen zu Ihrer Spendereignung abfragt. Wir testen Ihr Blut auf Proteingehalt, Hepatitis und HIV. Außerdem prüfen wir Ihre Temperatur, Ihren Blutdruck und Ihren Hb-Wert. Nach Vorliegen der Laborergebnisse dürfen Sie das erste Mal spenden.
  • Vor jeder Spende spricht ein Spendearzt mit Ihnen und endscheidet über Ihre endgültige Tauglichkeit zur Spende.
  • Werden Sie Mehrfach-Spender, müssen Sie nicht auf weitere Laborergebnisse warten, dann dürfen Sie im Abstand von 2 spendenfreien Tagen bis zu 60 Mal innerhalb eines Jahres spenden. Wir testen Ihr Blut jedes Mal und sollten wir etwas Auffälliges finden, werden Sie absolut vertraulich informiert.

101982_1.jpg
Was solltet Ihr beachten?

  • Bitte bringen Sie immer einen gültigen Personalausweis mit. Vor einer Plasmaspende sollten Sie reichlich und fettarm essen sowie genügend (alkoholfreie) Flüssigkeit zu sich genommen haben. Meiden Sie vor und nach der Spende Stress und Hektik. So minimieren Sie mögliche Nebenwirkungen wie Kreislaufprobleme.

Wie lange dauert eine Plasmaspende?


  • Die Plasmaspende an sich dauert ca. 30­-45 Minuten. Für die An­meldung und Voruntersuchung müssen Sie ca. 30 Minuten* ein­planen.

Was wird entnommen?


  • Bei einer Plasmaspende werden Ihnen, in Abhängigkeit vom Kör­pergewicht, bis zu 850 ml Blutplasma abgenommen.

Mit dem kleinen Spendecheck vorab können Sie viel Zeit und Aufwand sparen. Allerdings ersetzt dieser nicht das Arztgespräch beim Blut- und Plasmaspendetermin, bei dem letztendlich tagesaktuell über Ihre tatsächliche Spendetauglichkeit entschieden wird

Hier entlang zum Spendecheck von Haema

Mehr nützliche Links zum Nachlesen
Update 1
Der Deal ist bereits gestartet // @mydealz_KingBoo
Bearbeitet von yoshi007, 30 Dezember 2022
Sag was dazu

Auch interessant

157 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. tomek87's Profilbild
    Bevor man spendet sollte man sich im klaren sein, dass das ganze nicht wie eine simple Spritze beim Arzt ist. Die kanüle mit der man gestochen wird, ist deutlich dicker als eine simple Spritze.
    Dauerspender sehen gerne Mal aus wie ehemalige Heroinkonsumenten, weil die einstichstellen, auf Dauer zusehen sind. Meine letzte Spende war vor 6-7 Jahren und man siehts immer noch
    kleineshi's Profilbild
    Den Vergleich zu Heroinsüchtigen kann ich nicht bestätigen und ist wieder so ein angstmachendes phobieförderndes Totschlagargument.

    Jeder Körper ist anders und macht normalerweise das, was Du ihm sagst...wer übertreibt ist selbst dran schuld.

    Kenne viele Spender und die sehen allgemein natürlich eher aus wie das blühende Leben, auch weil sie als Spender ja gesund sein müssen.

    Einstichstellen verschwinden und sehen bei allen auch nicht so aus wie bei Heroinsüchtigen. (bearbeitet)
  2. abdkreaa's Profilbild
    Die Gesundheit ist unbezahlbar
    tomek87's Profilbild
    Habe beim Plasmaservice knappe 300 Mal gespendet. Dabei kam es einmal zu einer Nachwirkung. Nachdem die Spende abgeschlossen war, hatte ich ziemliche Schmerzen ne gute Woche. Vor der nächsten Spende habe ich das natürlich erwähnt, daraufhin wurde ich von deren Arzt untersucht und der schickte mich zu nem Nervenarzt. Dort sollte ich mein Arm checken lassen und ne Bescheinigung mitbringen. Zum Glück war der Schmerz von alleine verschwunden.
    Danach habe ich fleißig weiter gespendet.

    Was passieren kann und was ich auch selbst gesehen habe, ist dass einem der Kreislauf zusammen bricht. Aber dafür sind die Mitarbeiter da, die schon meistens Eingriffen ehe derjenige sich äußerte.

    Frohes neues Jahr wünsche ich allen (bearbeitet)
  3. pazblue's Profilbild
    Will gar nicht wissen wie viel es wirklich wert ist.
    KartoffFail's Profilbild
    In den USA gibts DEUTLICH mehr vom Mutterkonzern Grifols


    39424742_1.jpg


    8 Spenden = 900$ für Neuspender

    Danach 2 Spenden / Woche —> 150€ / Woche

    Die Beste Neuspenderaktion lag bei denen meine ich bei 1.200$ auf 8 Spenden (bearbeitet)
  4. mobylette's Profilbild
    Und ich dachte immer eine „Spende““ wäre eine unentgeltliche Zuwendung.
    BirdyBird's Profilbild
    Ist es auch, es geht sich nur um eine Aufwandsentschädigung
  5. Pinguzilla's Profilbild
    Plasmaspende habe ich schon gemacht, bei HAEMA. Is nix für mich. Das Thema is für mich durch, nachdem ich erfahren habe wie groß die Gewinnspanne ist bei der Verarbeitung des Blutplasmas.

    BQTTZ32's Profilbild
    Ich kann deinen Standpunkt schon verstehen, warum sollten alle Fahrrad fahren, stattdessen kann man einfach Konzerne unterstützen, die den Klimawandel massiv mit befeuern. Ganz klare Entscheidung für mich
  6. Pheasant's Profilbild
    Wenn die das Blutspenden endlich mal ordentlich bezahlen würden könnte man auch darüber nachdenken, aber so ist es halt immer noch ein Witz (bearbeitet)
    Telefon22222's Profilbild
    Beim roten Kreuz gibt es doch einen warmen Händedruck und das Gefühl etwas gutes getan zu haben
  7. ritmuell's Profilbild
    spielt es eine Rolle ob man geimpft ist oder nicht? Und gibt es Altersgrenzen?
    lochi's Profilbild
    Ich sag da lieber nichts dazu !
    Aber nur soviel :
    Das Thema haben "die" ganz vergessen !
  8. kleineshi's Profilbild
    Plasmaspende, ach das waren noch Zeiten, als man
    S_A_S_I's Profilbild
    Als man was ?
  9. yoshi007's Profilbild
    Autor*in
    Einen guten Rutsch wünsche ich euch allen noch (bearbeitet)
    GrandMaster2's Profilbild
    Dir natürlich ebenfalls
  10. Smicha's Profilbild
    Kann man das Plasma nur in den oben genannten Orten spenden?
    Ich dachte, das ginge in jedem Krankenhaus 🤷
    Hatte darüber eigentlich auch schon einmal nachgedacht
    KartoffFail's Profilbild
    Du kannst nicht in jedem KH spenden. Es gibt aber verschiedene Plasmaspendezentren verschiedener Anbieter.

    Bei uns gängig:

    Octapharma, Hema, PlasmaVita (Tochter von Hema, Apomio, CSL Plasma

    Weitere fallen mir nicht ein. ^^
  11. rilum.osmanaj's Profilbild
    Gelöscht (bearbeitet)
    Cybertom's Profilbild
    Wer gesund ist und die Kriterien erfüllt, kann es bedenkenlos (s. meine Info) tun und hilft Menschen, die dringend Plasma benötigen. Ein pauschales "macht es bitte nicht" ist hier völlig fehl am Platz.
  12. bubblebraker's Profilbild
    @KartoffFail
    „In den USA gibts wesentlich mehr „
    Was für ein geiler Post. Viel Spaß beim bezahlen einer OP, wenn Du da drüben nicht versichert bist oder keinen Anwalt Dir leisten kannst, weil die Versicherung die Deckung einfach mal so ablehnt.

    (Ich verstehe bloß nicht warum die Leute immer in den Schulen rumschießen müssen!)

    Da müsste einer 100x Blut spenden bis er eine OP bezahlen kann.

    Aber ist fast wie bei uns, da muss einer mittlerweile 50 h -100h arbeiten, um eine BMW-Werkstattstunde (239€-278€ ) bezahlen zu können( immer von dem gerechnet, was am Monatsende übrigbleibt). Und alle Versicherten und Stromkunden zahlen die Zeche der dahingepfuschten undurchdachten eMobilität mit.
    Kolibri2209's Profilbild
    Irgendwie passt dein Kommentar hier nicht ganz rein
  13. MrNiceGuy666's Profilbild
    CSLPlasma ist die deutlich bessere Anlaufstelle zum Plasma spenden.
    Dort gibt es übrigens für jeden jedesmal eine KwK.
    Derjenige muss glaube ich nur 3 oder 5 mal spenden und dann gibts cash
    coffee_cream's Profilbild
    Hängt ja vom Wohnort ab. Soll ich als Münchner zum Spenden extra nach Nurnberg fahren?
  14. Pantherpaul's Profilbild
    Dann spende ich lieber beim Blutspendedienst des Roten Kreuzes die machen keine Reibach mit meinem Blut.
    Herri's Profilbild
    Ja, die verschenken dein Blut an die gierigen Pharmafirmen
  15. snoppy12's Profilbild
    Gibt es sowas auch in BaWü ?
    KartoffFail's Profilbild
    Andere Zentren. Je nachdem wo du bist.
  16. paksha's Profilbild
    Ist das wie beim Roten Kreuz, die das Blut an Pharmakonzerne verkaufen statt an Krankenhäuser, weil die mehr zahlen? Oder landet das Blut hier wirklich in eimem Patienten?
    tomek87's Profilbild
    Blutplasma wird genutzt um Medikamente herzustellen. Wofür noch weiß ich nicht. Aber hier geht es nicht um eine Blutspende.
    Der flüssige Teil deines Blutes, das Plasma , wird über eine Zentrifuge , von deinen Blutkörperchen, fester Bestandteil, getrennt. Der feste Bestandteile wird dir wieder in den körper gepumpt. Dies geschieht mit Hilfe einer Kochsalzlösung. Davon merkst du in der Regel nichts. Wenn überhaupt nimmst du die kälte der Kochsalzlösung im Arm war oder in deinem Mund entsteht ein "metallischer" Geschmack. Ist aber alles ganz entspannt
  17. Ordinateur's Profilbild
    Schön, mit der Gipfelstürmer-Aktion geht das neue Jahr doch schon mal gut los
    coffee_cream's Profilbild
    zwar weit weg von den Möglichkeiten in den USA (siehe oben), aber immerhin...
  18. Rudi_rast_los's Profilbild
    Da lohnt sich unverändert "Plasmaservice" eher:

    39488090-e8Amm.jpg (bearbeitet)
    ssp-'s Profilbild
    jo, 30standard pro spende, idr immer eine aktion laufen welche 5euro pro spende ausmacht, ebenfalls bis 13:00 2Euro ontop

    -> gehe idr montags und freitags um 08:00 für je 37 euro pro session.
    dürfte aber auch eher die ausnahme sein (sehr guten plasmafluss 35min für 850ml) und sehr schnelle regeneration der beiden relevanten werte. ich kann auch direkt danach sport machen ohne nebenwirkungen.
  19. marc.huebler's Profilbild
    Nächste Woche ist in Sachsen wieder Plasma-Express. Weiß jemand wie hoch der Bonus dafür ist?
    Alphredis's Profilbild
    25€ für die Plasma spende
  20. Kolibri2209's Profilbild
    Das wurde aber auch Zeit. 😜 Habe ich dich heute wachgeküsst 🐸
    yoshi007's Profilbild
    Autor*in
    39424743-v7et5.jpg
  21. MagnetMike's Profilbild
    Als Cannabis Patient auch möglich?
    tomek87's Profilbild
    Soviel ich weiß,nein
  22. HerrMohr's Profilbild
    Geile Aktion, warum macht da Hamburg nicht mit?
    der-sparon's Profilbild
    In HH gibts nur 10€ für Werben beim Blutspendedienst
  23. sni's Profilbild
    Gibt es solch einen Anbieter auch in Niedersachsen?
    Uckel2's Profilbild
    Hab da leider auch nichts gefunden. Nur DRK halt. Finde schon, dass man zumindest einen kleinen Ausgleich bekommen sollte.
  24. Aley18's Profilbild
    Hab leider nichts in der Nähe, das nächste wäre 50 km entfernt und über 2 Std und 100km Fahrt (ca 12 Euro) und generell etwas über 2 Std Zeit nehmen extra macht es nicht lohnenswert, wenn man Mal an sich selbst denkt
    tomek87's Profilbild
    Falls es dir nur um die Spende geht, kannst du dich auch im Krankenhaus deiner nähe informieren,ob die auch einen Spendenservice anbieten. Gibt einige die das haben mit ungefähr ähnlichen Konditionen
  25. EthanHunt's Profilbild
    Geht auch Blutgruppe Ketchup?
    BirdyBird's Profilbild
    Soweit ich weiß nicht
  26. mydealz_Dredd's Profilbild
    Mal die Frage in den Raum geworfen, wie da der Ablauf ist? In der App finde ich nix dazu.
    alexthunderstorm's Profilbild
    Vor Ort meinst du?
    Hingehen, anmelden, dann werden deine Daten aufgenommen und Blut abgenommen, welches getestet wird. (Die Auswertung erhält man später). Dann ein Arzt- und Aufklärungsgespräch. Dann wird dir ne Nadel in den Arm gesteckt und dann gehts los. Viel trinken und fettarm essen vorher.
  27. GelöschterUser1373580's Profilbild
    Anonymer Benutzer
    An sich ne wirklich gute Sache, jedoch ist mein Standort servicemäßig unter aller Sau. Bin bei 60 spenden angekommen und hab das Gefühl, dass man als Person überhaupt nichts wahrgenommen wird. Die Gespräche mit Ärzten und Schwestern wirken wie auswendig gelernt, immer die gleichen Standard Sätze. Das Personal ist nur unter sich am schwätzen und möchte man während der Spende ein Glas Wasser haben, dauert das gefühlt ne Ewigkeit, bis man sich bemerkbar gemacht hat. (bearbeitet)
  28. brummel_Pezer's Profilbild
    Weiß jemand ob man nach 2 Jahren nicht spenden wieder Neuspender ist?
    Alphredis's Profilbild
    Einfach anrufen aber eigentlich wir man kein Neuspender. Was vielleicht geht Antrag auf Datenlöschung und dann nach paar Monaten Spenden gehen
  29. St31ngobl1n's Profilbild
    Ob das wohl auch klappt obwohl ich nicht Plasma-spende-geeignet bin? Das Geld nehm ich gern
    Alphredis's Profilbild
    Ja geht auch nur mit Vollblutspende
  30. Pinchen's Profilbild
    Leider geht das Geld komplett für Fahrtkosten drauf, obwohl ich in einem der genannten Länder wohne.
    Alphredis's Profilbild
    Ja die sind sehr stark im Osten vertreten, Hauptsitz ist in Dresden
  31. marknew's Profilbild
    Steht irgendwo auf was alles genau getestet wird? Also welche Blutwerte?
    marc.huebler's Profilbild
    Eiweiß, IgG und Hb. Die ersten beiden Werte alle 5 Spenden. Deswegen muss man auch genau schauen wie man die 5 Termine legt wenn man da im niedrigen Bereich ist. Sonst riskiert man schnell ne Sperre und die hohen Boni sind futsch.
  32. tritop's Profilbild
    Aufwandsentschädigung ist an sich in Ordnung, allerdings deren Höhe ist in Anbetracht von Fahrtkosten und Zeit m.M. nach nicht mehr angemessen. 50€ wären OK.
    Artwashere's Profilbild
    Du musst die Kosten bedenken und die sind bei so einem Unternehmen enorm hoch. Ärzte, Angestellte, Lagerung, Transport, Maschinen, Qualitätssicherung, Werbung, Miete, ich könnte noch deutlich mehr aufzählen.
's Profilbild