213°
[HAEMA] Blutspende wird mit 20€ Best-Choice Gutschein vergütet (max. 6x bzw. 4x pro Jahr)

[HAEMA] Blutspende wird mit 20€ Best-Choice Gutschein vergütet (max. 6x bzw. 4x pro Jahr)

Freebies

[HAEMA] Blutspende wird mit 20€ Best-Choice Gutschein vergütet (max. 6x bzw. 4x pro Jahr)

Die Haema ist der Auffassung, dass Blutspender eine Aufwandsentschädigung in Form von 20€ erhalten sollen, da sie ja selbst mit der Blutspende Geld erwirtschaften. Im Doku-Beitrag des "Markt"-Magazins wurden die Spender bar ausbezahlt. Auf der Website finde ich nur die Möglichkeit der Auswahl von Best-Choice Gutscheinen.

Männer dürfen alle 2 Monate (max. 6x pro Jahr) Blut spenden, Frauen max. 4x im Jahr. Die Blutspende dauert insgesamt knapp 45 Minuten (inkl. ärztlicher Untersuchung) und es werden 500ml Blut entnommen. Somit können Männer maximal 120€ und Frauen maximal 80€ im Jahr so verdienen.

Alle weiteren Infos findet ihr über den Deal-Link. Für detaillierte Infos muss man anrufen.

Beliebteste Kommentare

beneschuetz

Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.


Richtig. Das Blut, was du kriegst, kommt aber meisten von den freiwilligen Spendern, die kostenlos gespendet haben.
Für dich.
Damit du, falls dir was passiert, Blut bekommst. Welches deine GKV bezahlt hat...

Lasst uns alle nicht mehr spenden gehen- GKV bezahlt später dann ja eh, falls was passiert.

[quote=beneschuetz]Ich spende kein Blut and die Abzocker. Aber da ich GKV zahle, akzeptiere ich Blut, falls mir was passiert, denn das Blut kriege ich nicht kostenlos, sondern wird bezahlt. Das erwähne ich nur, weil einige meinen, dass es asi wäre, kein kostenloses Blut zu spenden und dann angeblich kostenlos Blut zu kriegen. Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.
[/quote]

[quote=ande_]Lieber in Kliniken / Krankenhäusern spenden gehen als es dem großen Vermarkter DRK zu verschenken.[/quote]

Ich mich zwar in dem letzten Deal dazu schon geäußert, aber trotzdem schadet etwas Aufklärung nicht..

Eigentlich ist es logisch, dass den Krankenhäusern/Krankenkassen das Blut etwas kostet, denn
1. das ganze Material, was dafür verwendet wird (Papier für die Formulare, Verpflegung für Spender & Helfer, Nadeln, Desinfektionsmittel, die Blutdruckmessgeräte, Messgeräte für den Hämoglobin-Wert, Pflaster, Tupfer, Verbandsmaterial,...) kostet schließlich auch Geld
2. das Blut muss schließlich auch dort hin kommen, wo es gebraucht wird: Transportkosten, Lagerungskosten, usw.
3. das Blut wird nicht einfach jemandem anderen "auf gut Glück reingepumpt", sondern vorher untersucht: nach Krankheiten wie HIV, Hepatitis, aber auch "allgemeines" wie z.B. kleines Blutbild, Diff.-BB, Leberwerte, usw.) und das Labor, muss schließlich auch bezahlt werden.
und zu guter Letzt: Etwa 60 Sekunden Recherche hätten gereicht, um festzustellen, dass der Blutspendedienst gemäß Rechtsform eine gGmbH ist. Somit gemeinnützig und nicht Gewinnorientiert

Ich find es schade, dass man nicht in der Lage ist ein paar Minuten darüber nachzudenken und sowas hinterfragt (Stimmt das wirklich, wenn ja warum?)

Ich spende kein Blut and die Abzocker. Aber da ich GKV zahle, akzeptiere ich Blut, falls mir was passiert, denn das Blut kriege ich nicht kostenlos, sondern wird bezahlt. Das erwähne ich nur, weil einige meinen, dass es asi wäre, kein kostenloses Blut zu spenden und dann angeblich kostenlos Blut zu kriegen. Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.

Bearbeitet von: "beneschuetz" 25. Juli

und wo ist der freebie?

74 Kommentare

http://i.imgur.com/0AiQE5y.png

und wo ist der freebie?

Mein Blut ist mehr wert als 40€/l

War doch schon immer so.

Aslo 20€ für eine Blutspende ist nun wirklich kein Deal/Freebie oder sonst was. Gibt es immer, gab es schon immer.

Ausserdem spendet man Plasma. Geht öfter und man bekommt mehr.

Bearbeitet von: "tvkommentare" 23. August

tvkommentare

Aslo 20€ für eine Blutspende ist nun wirklich kein Deal/Freebie oder sonst was. Gibt es immer, gab es schon immer.Ausserdem spendet man Plasam. Geht öfter und man bekommt mehr.



Geht aber leider nicht bei jedem. Mein Plasma wollten sie jedenfalls nicht haben

Moderator

Die geben zwar nen 20€ aber bekommen mindestens nen 100€ von den Krankenhäusern. ^^

Ist der BestChoice jetzt zusätzlich zur generellen Entschädigung? Oder ist das die Entschädigung?
Gehe regelmäßig Blutspenden und bekomme jeweils 20€-40€ zzgl feine belegte Körnerbrötchen und Obstsalat und Eis, Cola, Currywurst etc und noch zzgl Aktionen wie Gratis-Regenschirm, lokalen Gutscheinen etc.

Search85

Die geben zwar nen 20€ aber bekommen mindestens nen 100€ von den Krankenhäusern. ^^


Angeblich 250€

Search85

Die geben zwar nen 20€ aber bekommen mindestens nen 100€ von den Krankenhäusern. ^^



​Deshalb direkt bei Krankenhäusern/Unikliniken spenden...
Aber egal wer wieviel dran mitverdient ist es eine gute Sache, meiner Meinung nach!

Search85

Die geben zwar nen 20€ aber bekommen mindestens nen 100€ von den Krankenhäusern. ^^



Tja, so ist das heutzutage.

Aber immerhin 20% . Hier zb. bekommt der Dealfinder/Dealersteller nichts und Mydealz 100% der Provisionen. ( Ausser ein paar bezahlte Dealersteller) Noch viel schlimmer

Moderator

Search85

Die geben zwar nen 20€ aber bekommen mindestens nen 100€ von den Krankenhäusern. ^^

Oha :O

Ich spende kein Blut and die Abzocker. Aber da ich GKV zahle, akzeptiere ich Blut, falls mir was passiert, denn das Blut kriege ich nicht kostenlos, sondern wird bezahlt. Das erwähne ich nur, weil einige meinen, dass es asi wäre, kein kostenloses Blut zu spenden und dann angeblich kostenlos Blut zu kriegen. Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.

Bearbeitet von: "beneschuetz" 25. Juli

Servus,

gibt es sowas auch im Raum: Main Kinzig Kreis / Hanau ??

wäre cool wen wer Infos hätte.

mfg consti

beneschuetz

Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.


Richtig. Das Blut, was du kriegst, kommt aber meisten von den freiwilligen Spendern, die kostenlos gespendet haben.
Für dich.
Damit du, falls dir was passiert, Blut bekommst. Welches deine GKV bezahlt hat...

Lasst uns alle nicht mehr spenden gehen- GKV bezahlt später dann ja eh, falls was passiert.

geht lieber plasma spenden. das geht ca 40 mal im jahr und je nach abgabemenge (abhängig vom Körpergewicht) gibt es 14-20€.
und die spende geht etwas schneller

beneschuetz

Das Blut, was ich kriege, ist nicht kostenlos. Dafür zahle ich Beiträge an GKV.



Du brauchst nicht den Fokus zu verdrehen. Ich habe gesagt: das Blut kriege ich nicht kostenlos, sondern wird bezahlt. Punkt. Ende.
Bearbeitet von: "beneschuetz" 12. September

Besser als "kostenlos Blutspenden" aber noch immer nicht korrekt für mich...
Da behalte ich mein Blut bis ein besseres Angebot kommt

Blut spenden, nicht Blut verkaufen.

Lieber in Kliniken / Krankenhäusern spenden gehen als es dem großen Vermarkter DRK zu verschenken.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text