Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Haema] Plasmasprint | Gib mir 5! 5 Spenden in 4 Wochen und 25€ obendrauf erhalten
161° Abgelaufen

[Haema] Plasmasprint | Gib mir 5! 5 Spenden in 4 Wochen und 25€ obendrauf erhalten

54
eingestellt am 9. Jan
Beim Haema Blutspendedienst startet aktuell die Aktion, innerhalb von 4 Wochen 5 Plasmaspenden abzulegen, und somit 25€ extra zu bekommen. Infos von der Website:

Unsere neue Aktion: 5 Spenden in vier Wochen! Starten Sie bis zum 31.3.2019* Ihren individuellen Plasmasprint und freuen Sie sich über einen extra Bonus. Gern können Sie auch mehrmals lossprinten. Nur die jeweils erste Spende muss im Aktionszeitraum liegen. Wir freuen uns auf Sie!

*Aktion findet nicht in München statt.

Ich habe gestern,am 08.01. die erste Spende abgelegt und habe nun bis zum 05.02. Zeit, die restlichen 4 Spenden zu machen.
Man kann auch während des Aktionszeitraums mehrmals den Plasmasprint absolvieren, für die Vielspender unter uns

Meiner Meinung nach ein guter Anreiz, um den ein oder anderen zum regelmäßigen - Muss ja nicht wöchentlich sein, einmal im Monat leistet ja auch einen Beitrag - Spenden zu bewegen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Super, vom Geld hole ich mir einen neuen Fernseher, Plasma-TV quasi
MisterW09.01.2019 12:03

Die ewige Narbe durch die Nadel ist mir keine 25€ wert.


Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn du evtl. mal selber Hilfe brauchst daran!!
54 Kommentare
What the fart?
5 Spenden in 4 Wochen und "nur" 25€ gab doch für 1x Blutspenden schon soviel :/
Die ewige Narbe durch die Nadel ist mir keine 25€ wert.
Sollte da nicht immer 1 bis 2 Wochen mindestens dazwischenliegenden
Nerdravor 2 m

5 Spenden in 4 Wochen und "nur" 25€ gab doch für 1x Blutspenden schon so …5 Spenden in 4 Wochen und "nur" 25€ gab doch für 1x Blutspenden schon soviel


Die 25€ gibts es zusätzlich zur üblichen Prämie.
Verdammivor 1 m

Sollte da nicht immer 1 bis 2 Wochen mindestens dazwischenliegenden


Plasma kanste alle 3 tage spenden wenn die werte stimmen
Was gibt es denn sonst an Euro pro Spende?
"25€ obendrauf" wie viel bekommt man für 4x spenden denn?
MisterW09.01.2019 12:03

Die ewige Narbe durch die Nadel ist mir keine 25€ wert.


Unsinn.
MisterW09.01.2019 12:03

Die ewige Narbe durch die Nadel ist mir keine 25€ wert.


Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn du evtl. mal selber Hilfe brauchst daran!!
Nerdravor 4 m

5 Spenden in 4 Wochen und "nur" 25€ gab doch für 1x Blutspenden schon so …5 Spenden in 4 Wochen und "nur" 25€ gab doch für 1x Blutspenden schon soviel



obendrauf!
Muss man alles zu Geld machen? Ich Spende beim DRK, da gibt's zum Dank ein belegtes Brötchen, eine Tasse Kaffee und eine kleine Schokolade und gut ist.

Und "wäh, wäh, wäh, die Gemeinen Hunde machen dann mit meinem Blut Profit" sollen Sie gerne, damit subventionieren sie defizitäre Bereiche quer
txlx1809.01.2019 12:05

Unsinn.


Nein. Ich habe im Bekanntkreis (ehemalige Studenten) 2 Leute, die dort eine Narbe haben. Natürlich nicht nur durch 5maliges Spenden. Aber durch die Regelmäßigkeit, die eben durch diese Aktion forciert wird, ist das selbstverständlich so, dass die Haut an der Stelle nicht verheilen kann und sich so eine unschöne Narbe bildet.
Bearbeitet von: "MisterW" 9. Jan
Super, vom Geld hole ich mir einen neuen Fernseher, Plasma-TV quasi
pratwavor 5 m

"25€ obendrauf" wie viel bekommt man für 4x spenden denn?


Etwa 20-25€ pro Spende, je nachdem wie viel du spenden kannst. Abhängig von Größe, Gewicht und Verfassung.
Bearbeitet von: "MisterW" 9. Jan
MisterWvor 2 m

Nein. Ich habe im Bekanntkreis (ehemalige Studenten), die dort eine Narbe …Nein. Ich habe im Bekanntkreis (ehemalige Studenten), die dort eine Narbe haben. Natürlich nicht nur durch 5maliges Spenden. Aber durch die Regelmäßigkeit, die eben durch diese Aktion forciert wird, ist das selbstverständlich so.



Es geht hier um einmalig 5maliges Spenden. Ich selber spende seit 4 Jahren sowohl Plasma (circa 50 mal im Jahr) als auch normal Blut. Und man sieht nix. Von einer Person auf die Allgemeinheit zu schließen ist also Schwachsinn.
Ich war gestern Blut spenden und das ohne Bezahlung. Man muss ich blöd sein, das ich einfach Leuten helfen will.
Bearbeitet von: "Crow812" 9. Jan
CPO09.01.2019 12:05

Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn …Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn du evtl. mal selber Hilfe brauchst daran!!

Du hast mich nicht verstanden. Ich bin keinesfalls gegen generelles Spenden, jedoch in einer gesunden Häufigkeit.
Michi17509.01.2019 12:07

Muss man alles zu Geld machen? Ich Spende beim DRK, da gibt's zum Dank ein …Muss man alles zu Geld machen? Ich Spende beim DRK, da gibt's zum Dank ein belegtes Brötchen, eine Tasse Kaffee und eine kleine Schokolade und gut ist.Und "wäh, wäh, wäh, die Gemeinen Hunde machen dann mit meinem Blut Profit" sollen Sie gerne, damit subventionieren sie defizitäre Bereiche quer



Crow81209.01.2019 12:11

Ich war gestern Blut spenden und das ohne Bezahlung. Mann muss ich blöd …Ich war gestern Blut spenden und das ohne Bezahlung. Mann muss ich blöd sein, das ich einfach Leuten helfen will.



Ich stimme euch einerseits auf alle Fälle zu, dass Spenden eigentlich im Sinne von unentgeltlich sein sollte. Andererseits finde ich, dass eben durch die Aufwandsentschädigung die Bereitschaft Spenden zu gehen höher ist. Daher ein schöner Anreiz, um etwas Gutes zu tun.
CPO09.01.2019 12:05

Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn …Boah ist das eine ne armselige Antwort erinner dich daran wenn du evtl. mal selber Hilfe brauchst daran!!


Da muss ich tatsächlich jetzt auch etwas zu sagen: es kann durchaus sein, dass da etwas vernarbt, wenn man es übertreibt mit dem Spenden. Ich persönlich würde auch nicht innerhalb von 4 Wochen 5 mal spenden und dann womöglich auch noch mehrmals.
Es ist nunmal auch ein Risiko (wenn auch geringes), wenn man spendet. Ich persönlich Spende alle 3 Monate Vollblut, Plasma ist natürlich eine andere Sache. Trotzdem kann ich verstehen, wenn jemand sagt, dass er das nicht möchte.
Wenn man sowieso "Powerspender" ist und keine Probleme hat, dann ist es ne tolle Sache nochmal 25 € zu bekommen, ansonsten ist die Kampagne vielleicht wenigstens dazu da, dass Leute überhaupt auf die Idee kommen zu spenden.
Wenn man aber die Preise kennt, für die die Produkte nachher verkauft werden, ist die Aufwandsentschädigung eigentlich auch ein Witz
Bensh84vor 2 m

Da muss ich tatsächlich jetzt auch etwas zu sagen: es kann durchaus sein, …Da muss ich tatsächlich jetzt auch etwas zu sagen: es kann durchaus sein, dass da etwas vernarbt, wenn man es übertreibt mit dem Spenden. Ich persönlich würde auch nicht innerhalb von 4 Wochen 5 mal spenden und dann womöglich auch noch mehrmals. Es ist nunmal auch ein Risiko (wenn auch geringes), wenn man spendet. Ich persönlich Spende alle 3 Monate Vollblut, Plasma ist natürlich eine andere Sache. Trotzdem kann ich verstehen, wenn jemand sagt, dass er das nicht möchte. Wenn man sowieso "Powerspender" ist und keine Probleme hat, dann ist es ne tolle Sache nochmal 25 € zu bekommen, ansonsten ist die Kampagne vielleicht wenigstens dazu da, dass Leute überhaupt auf die Idee kommen zu spenden. Wenn man aber die Preise kennt, für die die Produkte nachher verkauft werden, ist die Aufwandsentschädigung eigentlich auch ein Witz


Danke. Du hattest die Muße meine Meinung so auszuformulieren, dass es jeder verstehen müsste.
Der deutsche Blutspendedienst empfiehlt eigentlich nur alle 56 Tage zu Spenden. Da wird aber nicht nur das Plasma genommen.
Crow81209.01.2019 12:11

Ich war gestern Blut spenden und das ohne Bezahlung. Man muss ich blöd …Ich war gestern Blut spenden und das ohne Bezahlung. Man muss ich blöd sein, das ich einfach Leuten helfen will.


Naja das DRK verkauft zum Beispiel sein Blut für horrende Preise an die Kliniken. Da gehe ich lieber vor Ort hin, bekomme ein Viertel des Geldes (welches auch dem Krankenhaus hilft) und wenn ich Lust habe Spende ich das. Immer diese Pseudomoralaposteln. Schaut euch lieber an was für Geschäfte mit eurem Blut gemacht werden
Crow812vor 53 s

Der deutsche Blutspendedienst empfiehlt eigentlich nur alle 56 Tage zu …Der deutsche Blutspendedienst empfiehlt eigentlich nur alle 56 Tage zu Spenden. Da wird aber nicht nur das Plasma genommen.


Eben dort geht es im Blutspenden. Blutplasma ist ne ganz andere Hausnummer
txlx1809.01.2019 12:16

Naja das DRK verkauft zum Beispiel sein Blut für horrende Preise an die …Naja das DRK verkauft zum Beispiel sein Blut für horrende Preise an die Kliniken. Da gehe ich lieber vor Ort hin, bekomme ein Viertel des Geldes (welches auch dem Krankenhaus hilft) und wenn ich Lust habe Spende ich das. Immer diese Pseudomoralaposteln. Schaut euch lieber an was für Geschäfte mit eurem Blut gemacht werden



Das die Aufbereitung, Auftrennung und Testung des Blutes was kostet, wird hier einfach unter den Teppich gekehrt. Da bleibt bei dem Preis nicht mehr viel übrig.
Bearbeitet von: "Crow812" 9. Jan
Crow81209.01.2019 12:18

Das die Aufbereitung, Auftrennung und Testung des Blutes was kostet, wird …Das die Aufbereitung, Auftrennung und Testung des Blutes was kostet, wird hier einfach unter den Teppich gekehrt. Da bleibt bei dem Preis nicht mehr viel übrig.


Unsinn. Da bleibt ordentlich übrig. Erkundige dich einfach mal
txlx18vor 5 m

Unsinn. Da bleibt ordentlich übrig. Erkundige dich einfach mal



Okay werde ich nochmal machen. Man muss ja nicht immer der ersten Quelle glauben.

Ich finde aber es aber sehr eigenartig jemanden zu so einem kurzen Spendenzyklus zu animieren. Das hat ja eher was von Melken als von Spenden. Ich kan nmir nicht vorstellen das da keine Schäden bleiben.
txlx1809.01.2019 12:20

Unsinn. Da bleibt ordentlich übrig. Erkundige dich einfach mal


Und damit werden dann u.a. defizitäre Aktivitäten des DRK subventioniert
Leider sind die 25 € leider nirgends festgesetzt, oder? Steht doch nur dass es einen extra Bonus gibt, der wahrscheinlich von Zentrum zu Zentrum unterschiedlich ist...
Scheinbar ist Plasma-Spenden für viele hier absolut unbekannt. Plasma kann man nicht mit einer Vollblutspende verglichen werden, es ist viel schonender für den Körper und die Blutwerte werden ständig überprüft. Bin selber viel Spender(bisher 75 Spenden in 2 Jahren) und habe keine Beschwerden, sowie keine wirkliche Narbenbildung an den Einstichstellen. Ich wechsle aber auch regelmäßig vom Linken auf den Rechten Arm und wieder zurück. Ich bekomme übrigens 25€ pro Spende und mich kostet das ganze ca 1h Zeit. Gibt schlechtere Deals.
Und soweit ich weiß, kann man beim BRK z.B gar nicht Plasma spenden. Plasma jedoch ist extrem wichtig, für die Herstellung verschiedenster Medikamente und der Behandlung einiger Krankheiten.
Und zumindestens von meinem Spendendienst kann ich behaupten, dass das Plasma auch Regional verwendet wird!
Michi175vor 3 m

Und damit werden dann u.a. defizitäre Aktivitäten des DRK subventioniert


U.a. Haben jedoch etliche Millionen auf der hohen Kante weswegen immer wieder deren Gemeinnützigkeit im Raum steht. Ich habe kein Problem wenn am Ende des Tages ein kleiner Gewinn für das DRK rausspringt auch nach Abzug der Ausgaben aber die Margen sind enorm.
DerOlivor 5 m

Leider sind die 25 € leider nirgends festgesetzt, oder? Steht doch nur d …Leider sind die 25 € leider nirgends festgesetzt, oder? Steht doch nur dass es einen extra Bonus gibt, der wahrscheinlich von Zentrum zu Zentrum unterschiedlich ist...



Man bekommt eine Stempelkarte, dort steht es drauf. Kann aber irgendwie kein Foto davon als Kommentar posten. Ich hoffe ihr glaubt es mir so
MisterWvor 22 m

Du hast mich nicht verstanden. Ich bin keinesfalls gegen generelles …Du hast mich nicht verstanden. Ich bin keinesfalls gegen generelles Spenden, jedoch in einer gesunden Häufigkeit.


Ok dann falsch verstanden sorry...geh seit knapp 20jahre. Alle halbe Jahre und von Narben nichts zu sehen
Ich glaube hier wird Blutspende mit Plasmaspende verwechselt.

Blut wird unentgeltlich gespendet und darf nicht allzu häufig gemacht werden.

Plasma darf 2-3x die Woche "gespendet" werden und wird anschließend an die Pharmaindustrie verkauft zur Herstellung von Medikamenten. Deshalb gibt es dafür auch eine recht hohe Aufwandsentschädigung. Ist sicher notwendig, aber ob das mit einer klassischen vergleichbar ist, muss jeder selbst wissen.
Zweitaccount09.01.2019 12:47

Ich glaube hier wird Blutspende mit Plasmaspende verwechselt. Blut wird …Ich glaube hier wird Blutspende mit Plasmaspende verwechselt. Blut wird unentgeltlich gespendet und darf nicht allzu häufig gemacht werden. Plasma darf 2-3x die Woche "gespendet" werden und wird anschließend an die Pharmaindustrie verkauft zur Herstellung von Medikamenten. Deshalb gibt es dafür auch eine recht hohe Aufwandsentschädigung. Ist sicher notwendig, aber ob das mit einer klassischen vergleichbar ist, muss jeder selbst wissen.


Uns ist klar das es hier um Plasma geht aber auch Blut wird verkauft und gibt eine Aufwandsentschädigung (je nachdem wo du spendest)
Bearbeitet von: "txlx18" 9. Jan
txlx1809.01.2019 12:54

Uns ist klar das es hier um Plasma geht aber auch Blut wird verkauft und …Uns ist klar das es hier um Plasma geht aber auch Blut wird verkauft und gibt eine Aufwandsentschädigung (je nachdem wo du spendest)


Bekommt man fürs Spenden auch Geld?
Zweitaccountvor 7 m

Bekommt man fürs Spenden auch Geld?


Japs gestern habe ich gespendet und hier bekommt man 28 Euronen.
MisterWvor 1 h, 13 m

Die ewige Narbe durch die Nadel ist mir keine 25€ wert.


Meine Narbe ist ungefähr 3mm Durchmesser und wenigstens Eine die man mit Stolz tragen kann... außerdem ist sie in meiner Armbeuge und dort noch nie irgendwem aufgefallen
Bearbeitet von: "hucklegerry" 9. Jan
Manatvor 1 h, 5 m

Ich stimme euch einerseits auf alle Fälle zu, dass Spenden eigentlich im …Ich stimme euch einerseits auf alle Fälle zu, dass Spenden eigentlich im Sinne von unentgeltlich sein sollte. Andererseits finde ich, dass eben durch die Aufwandsentschädigung die Bereitschaft Spenden zu gehen höher ist. Daher ein schöner Anreiz, um etwas Gutes zu tun.


Ein Großteil Plasmaspenden landen in der privaten Pharmaindustrie und werden für mehrere hundert Euro verkauft. Da heule ich nicht hinterher wenn ich dafür 20 Euro gesehen habe.

P. S. Wer kein Haema in seiner Nähe hat: Bei CSL Plasma (welche ich zumindest in Berlin deutlich freundlicher finde) gibt es eine ähnliche Aktion mit 20 Euro extra für die 5. Spende.
Bearbeitet von: "hucklegerry" 9. Jan
Ich habe mehrere PlasmaSprints hinter mir - dazu eine Info von mir:
- man bekommt pro Plasma Spende für 500ml Plasma 20 Euro - aber wenn man schwerer
als 75 kg wiegt, kann man etwas mehr Plasma spenden und bekommt 25 Euro
- die 25 Euro obendrauf nach den 5 Spenden, ist in der Regel ein Cadooz-Gutschein
- man wird nach vielen Spenden eine kleine Narbe behalten, aber wenn man damit anderen Menschen hilft, ist das
wirklich kein Grund nicht zu spenden!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text