137°
ABGELAUFEN
Haftpflichtversicherung bei Asstel über Qipu mit mindestens 4,22€ Gewinn

Haftpflichtversicherung bei Asstel über Qipu mit mindestens 4,22€ Gewinn

Dies & DasShoop (ehemals Qipu) Angebote

Haftpflichtversicherung bei Asstel über Qipu mit mindestens 4,22€ Gewinn

Preis:Preis:Preis:25,78€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi,
Wer keine Haftplichtversicherung hat - Hier kann man mit Gewinn ein Jahr versichern:
Auf qipu Asstel auswählen, und die günstigste Haftpflichtversicherung zusammenklicken, gibt dann 30€ Cashback bei 25,78€ Jahresbeitrag, wenn keine Vorversicherung bestand, sonst 24,50€.
Wer noch einen igraal-Acount mit bestehendem Willkommensbonus hat, kann noch mehr abziehen, das Cashback war eine Stunde später vorgemerkt ;-)

29 Kommentare

nun ja, bei sowas substantiellem wie ner haftpflicht sollte man vielleicht nicht nur aufs cashback achten. meine bescheidene meinung.

exts

nun ja, bei sowas substantiellem wie ner haftpflicht sollte man vielleicht nicht nur aufs cashback achten. meine bescheidene meinung.


Da hast du sicher recht, für einen jungen Single ohne viel Einkommen/Besitz ist das Angebot, wie ich finde, ganz okay ;-)

Kommentar

exts

nun ja, bei sowas substantiellem wie ner haftpflicht sollte man vielleicht nicht nur aufs cashback achten. meine bescheidene meinung.



Aber auch dann sollten Schlüsselverlust und vor allem Forderungsausfalldeckung dabei sein - und ob es sich lohnt, Selbstbeteiligung zu haben, ist auch ne Frage.

..nun ja, aber immerhin besser als gar keine zu haben

Hab die letztes Jahr auch mit Cashback abgeschlossen. Hat 10 Monate gedauert bis der gezahlt worden ist.

Ratzfatz

..nun ja, aber immerhin besser als gar keine zu haben


Haha. Stimmt och wieder.

Muss mich dann wohl doch auch endlich mal bei qipu anmelden.

Dann rechne mal im Schadenfall die SB mit ein...

Oder du verlierst Schlüssel und musst den Schaden selber bezahlen...

Oder dir fügt jemand Schaden zu, hat aber weder Haftpflicht noch Vermögen...

Finger weg von so Müll!!!

exts

nun ja, bei sowas substantiellem wie ner haftpflicht sollte man vielleicht nicht nur aufs cashback achten. meine bescheidene meinung.



Kann nur ich beipflichten. Gerade eine Selbstbeteiligung macht die Haftpflichtversicherung fast schon witzlos in 80% der Fälle (unter 300 Schaden). Ausfall Deckung sollte auch ab 1500€ dabei sein.

BUMM, 30€ bei IGRAAL vorgemerkt...LÄUFT..... ;-)))

Ich hatte bis sept.14 auch ne Haftpflicht bei denen hab aber gekündigt, bekomme ich das Cashback dann trotzdem nochmal? hab es letztes Jahr über Payback Punkte bekommen.

asstel hat bei mir vor gut einem Jahr das Cashback nicht ausgezahlt. Gründe wurden nicht genannt.

Raller

BUMM, 30€ bei IGRAAL vorgemerkt...LÄUFT..... ;-)))



Aklamio
30€ Private Haftpflichtversicherung Cashback

Finger weg von dieser Versicherung! Locken mit einem ordentlichem Cashback. Aber lassen dich im Regen stehen bei einem Schadensfall! Lieber mehr ausgeben und sicher sein, bei einer vernünftigen und seriösen Anbieter zu sein. Cashback ist nicht alles

Ach ja, und der Deal ist nichts neues und sollte dem Großteil der mydealz Gemeinde bereits bekannt sein. Von daher, kalter Kaffee und somit Cold!

smart_aleck

Ach ja, und der Deal ist nichts neues und sollte dem Großteil der mydealz Gemeinde bereits bekannt sein. Von daher, kalter Kaffee und somit Cold!


Och Süßer da hast du es mir aber gegeben!
Geh kacken.

Habe über die Payback Aktion die Haftpflichtversicherung vor einem halben Jahr mit Gewinn abgeschlossen und tatsächlich einen Schaden gehabt. Hier war der Service von Asstel völlig in Ordnung und ich kann nur positives berichten, obwohl die Kündigung bereits erfolgt war.

hab kein cashback bekommen

War auch ein Jahr dort, null Problemo und Cashback auch erhalten.

Scheinen viele immer noch nicht zu kapieren, daß Versicherung ausschließlich für existentielle Risiken abgeschlosen gehöre. Alles andere finanziert nur über Gebühr deren Glaspaläste, Wasserköpfe, Vertreternetze und Bordellbesuche. Wer sich an Selbstbeteiligungen stört, der ist entweder permanent pleite oder hat lauter linke Hände oder oder oder, oder plant vielleicht gar einen Versicherungsbetrug.

Natürlich differenzieren und erweitern die Versicherungen permanent ihre Abdeckungspalette, um mittels vorher Unbekanntem, Unbefürchtetem und weitestgehend Irrelevantem neue Kunden anzulocken und Neurotiker in die höheren Tarife zu treiben. Hört euch mal um im eigenen Bekanntenkreis, besonders unter den schon mehrere Jahrzehnte im Erwachsenenalter befindlichen Personen. Ich zum Beispiel habe niemandem im Umfeld, der schonmal aktiv oder passiv in einen Haftpflichtschaden verwickelt war und hab auch von niemandem im erweiterten Umfeld gehört.

Aber schließt ruhig mit ohne Selbstbeteiligung, mit persönlicher Betreuung, Händchenhalten und Glückseligkeitsversprechen ab, mit Forderungsaufsalldeckung ab 1 Cent, mit Schlüsselverlust für's Paradies und mit Beschädigung fremder, geliehener Superyachten bis mindestens 42 Milliarden. Dann wird's für uns langweilige Normalos umso günstiger. (-:=

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text