238°
ABGELAUFEN
HAIBIKE Attack RC 27.5? MTB 650 Hardtail (Modell 2014) für 555€ zzgl. 35€ Versand @jehle bikes
HAIBIKE Attack RC 27.5? MTB 650 Hardtail (Modell 2014) für 555€ zzgl. 35€ Versand @jehle bikes
ReisenJEHLE Bikes Angebote

HAIBIKE Attack RC 27.5? MTB 650 Hardtail (Modell 2014) für 555€ zzgl. 35€ Versand @jehle bikes

Preis:Preis:Preis:590€
Zum DealZum DealZum Deal
HAIBIKE Attack RC 27.5″ MTB 650 Hardtail für 555€ zzgl. 35€ Versand bei jehle bikes als Aktionsdeal.

Nächster Preis lt. idealo ab 769€

Rahmen Aluminium 6061 PG, pear shape tubing, 27.5
Nabe vorn XLC Alu Disc mit Schnellspanner
Gabel Rock Shox XC30, Turn Key, PopLoc,
Federung: Stahlfeder/Elastomer, Federweg: 100mm
Nabe hinten XLC Alu Disc Kassettennabe mit Schnellspanner
Steuersatz VP A42E+MD-1D, A-Head, semi-integriert, 1 1/8″
Speichen schwarz 2,0mm
Schaltwerk Shimano SLX RDM670, 30-Gang
Bereifung Impac Ridgepac 54-584 schwarz, 27.5x2,1
Umwerfer Shimano FD-M 610-6, 66-69, 34,9mm
Pedale VP 992A, MTB Pedal
Schalthebel Shimano SL-M610
Lenker XLC Lowriser Alu
Kurbelgarnitur Shimano M 522, 42-32-24 Zähne mit Schutzscheibe
Griffe XLC Sport
Innenlager Shimano ES 25 Octalink, BSA Kompakt-Innenlager
Vorbau XLC Alu A-Head
Kette Shimano HG 54
Sattel Haibike MTB
Zahnkranz Sram PG 1030, 11-36 Zähne, 10-fach
Sattelstütze XLC Alu, 31.6mm
Bremsen
Tektro HDC300, hydraulische Scheibenbremse, 180mm/Tektro HDC300,
hydraulische Scheibenbremse, 160mm
Gewicht lt. Hersteller 13,7 kg
Bremshebel Tektro HDC300
Modelljahr Modell 2014
Felgen Ryde Rival, Alu-Hohlkammer

Beste Kommentare



Aber 600€ rür ein Handy, wäre wahrscheinlich wieder i.O., oder?


das gebrauchte Auto ist aber dann wahrscheilich schneller kaputt als das Rad

37 Kommentare

Verfasser

61%2BAJWzRLEL._SL1024_.jpg

RC 27.5 ist der sender (fernbedienung) mit dabei?

ich wurde nie 600€ für ein Fahrrad geben für das Geld man kann ein gebrauchtes Auto kaufen



viel Spaß mit deinem 600€ Auto, irgendwann im Leben ist man einfach bereit, für gute Sachen gutes Geld auszugeben :-)


das gebrauchte Auto ist aber dann wahrscheilich schneller kaputt als das Rad

Taugt das Rad was, kann dazu jemand was sagen?



Aber 600€ rür ein Handy, wäre wahrscheinlich wieder i.O., oder?

699 € nexus 6, 64GB
Das ist okay.

Bisher gar kein bashing oder diskussion über das Fahrrad... Merkwürdig

Gibt es das auch ohne grün

Solides Bike mit guten Komponenten zum guten Preis.
Gabel ist nicht der Bringer, aber zu dem Kurs muss man ja auch keine Wunder erwarten.
Von mir ein hot.

13,7 kg, mehr muss man nicht dazu sagen.



Stimmt, weil da nicht noch UMMELDUNG, TÜV, SPRIT, VERSICHERUNG und REPARATUR ansteht. Go, do sports MF!

gibt es einen Turbo? X)X)


Vielleicht mal ein inhaltlicher Kommentar zum Bike:


Mit 13,7kg ist das Bike sehr schwer. Die Hersteller wiegen meist sogar ohne Pedale und manchmal sogar ohne Sattel + Stütze.


Die Gabel ist eher aus dem unteren Mittelfeld und die Shimano XLC auch die Einstiegsklasse von Shimano.


600€ sind aus meiner Sicht zu teuer!

Sehe ich auch so!


Zu schwer, komponenten an der untergrenze der Brauchbarkeit, wenn man das Rad für ernsthaft sportiven Einsatz kaufen will.

Als Stadtrad oder Freizeitrad für 3x im Jahr mit der Familie auf den Radweg oder Forstweg zu fahren vollkommen OK.


Man darf nicht vergessen, dass der Shimano-Krempel immer teurer wird. Vor 3-4 Jahren gabs noch komplett XT ausgestattete Räder für 800€ z.b. bei Radon. Da kann man mittlerweile locker 200€ drauflegen.



finde dass es hier schon bessere mtb-deals gab in den letzten zwei monaten oder so.

zu haibike generell... überpreist. soll heißen daß man von der "ersparnis" zu 1000 eur geblendet werden kann.

Gabel ist eher nicht so toll, aber als gutes Einsteiger-MTB für den Preis völlig ok! Aber wie schon gesagt wurde, es gab hier schon bessere Deals was MTB betrifft. In dem Preissegment würde ich dann lieber zu 'nem Cube Attention greifen.

Naja, es ist auf jeden Fall nicht das Angebot, welches man wahrnehmen muss, wenn man sich ein neues Bike kaufen möchte.


Wenn es denn unbedingt neu sein muss, würde ich wirklich lieber noch ein paar Monate sparen. Für 800-900 € gibt es wirklich schon Bikes mit brauchbarer Shimano LX/XT Ausstattung.


Da lohnt sich mE nicht die Ersparnis von 200-300 €. Ich habe ein älteres Cube Bike. Das kostete 900 € und wiegt 11 KG zum Vergleich.


11Kg? Was hastn du fürn minirahmen? o_O



?! man bekommt mtb´s von der stange unter 10kg

ein rahmen macht in den größen nicht sonderlich viel unterschied



Seh ich auch so.. Mein letztes hat 1900€ gekostet.. ;-)



hast du dazu Links/Beispiele?
Die "Stangen-MBs" liegen eher zwischen 15 bis 20 kg.



Sicher plus 40mhz quarze, damit man sich nicht ins Gehege kommt xD



Sorry, also das ist Unfug... Außer du meinst Stangen-Enduro-Downhill Bikes, oder die MTBs ausm Baumarkt für 89€, da kann das hin kommen! Das normale 600-800€ MTB wiegt um die 12kg. MTBs von der Stange (sprich: kein Custom-Aufbau) unter 10kg gibts einige, allerdings kosten die dann 2500€ und mehr!


z.b. canyon.com/mou…647



alles was man im laden kaufen kann und/oder nicht custom ist, ist von der stange - endverbraucherprodukte. da muss ich dir nichts googlen. 8 - 10 kg sind halt andere preisklassen - siehe oben 11 für 900.

P/L Verhältnis durchaus gut, aber ich muss auch sagen, dass man für 200-300€ mehr vergleichbar "doppelte" Qualität bekommt, meiner Meinung nach. Aber wer nicht mehr Geld ausgeben möchte ist hiermit sicher super bedient.


ich wollte mir eins für ca 800 zulegen. Meinst du da bekommt man viel besseres oder besser hier zuschlagen ?

Ich hab mir vor zwei Jahren ein GT Avalanche 1.0 für 600 Euro gekauft. Da war mehr dran: Deore/XT Mix, Avid Elixir 1 Bremsen, ähnliche Gabel..

IMO kein Deal.

Von der Optik mal ganz zu schweigen...



Guck mal nach dem ZR TEAM 27,5 7.0 von Radon, oder dem Cube Attention SL 29 (jeweils 2015 Modelle). Die sollten zu dem Kurs gehen. Allgemein kann ich Tony auf Seite 1 folgen und sagen einfach auf "Shimano LX/XT" Ausstattung achten. Damit ist man in dieser Preisklasse sehr gut bedient. Wobei ich definitiv das von Radon bevorzugen würde.

dümmster Kommentar überhaupt.....



In der Tat bekommt man ein Auto für 600 Euro. Ich frage mich nur, was du preislich zu einem 50.000 Euro Mittelklassewagen oder zu einer 130.000 Euro Staatskarosse sagen würdest.


Ein Auto für 600 Euro mit nen Bike zu vergleichen ist schon sehr bedenklich.


Du scheinst finanziell ziemlich arm dran zu sein und das ist jetzt keine Beleidigung.



Steig wieder in deinen Mittelklassewagen und fahr weiter, Danke.



Ich will Beispiele!!! Hardtail mit 100mm Federgabel unter 10Kg (27,5er oder 29er!!!)...los gehts...600Euro darfst ausgeben...okay, ich runde bissl auf...sagen wir 800



wo liegt dein problem? du kannst doch selber lesen, dass sein 11kg rad 900 gekostet hat. ich such dir keinen deal im internet (den es so nicht gibt).



Ich wäre für einen Link deiner besagten 600-800Euro-12kg-Bikes in 27,5" oder größer dankbar, bin selbst auf der Suche... und ich find' da nur 14kg und schwerer.

Ich würde einfach mal ein solches Bike in den Ring werfen. Im Moment ist doch die beste Schnapperzeit für Bikes. Man muss sich nur bei mehreren Händlern umschauen und nach den Ausläufern fragen.


http://mhw-bike-house.de/shop/show/show_pr/Fahrraeder-und-Bikes/Mountainbikes-/Hardtail/Ghost/Ghost-SE-8000-dark-grey-und-black-und-red-2014/~kid520/~tplprodukt_1/~prid7021.htm


800 für knapp 12 KG


Die 11 wird man schon irgendwo für 900 vielleicht auch für 800 finden.


Bei MHW Bike House wird auch noch ein wenig Spielraum sein, da sie eine kostenlose 0 % Finanzierung anbieten.


Also vielleicht bekommt ihr es für 750. Einfach anrufen und fragen.



z.b. hier als 27,5

radon-bikes.de/bik…70/


oder hier, als 29, dafür wieder etwas schwerer

radon-bikes.de/bik…70/


In der Preisklasse würde ichs aber weniger vom Gewicht abhängig machen als viel mehr von einer guten Grundaustattung! Die ist bei beiden, mmh, naja, OK. Mehr nicht. Das Ghost obendrüber hat gute Komponenten, allerdings hab ich auf die schnelle nicht gefunden, ob das jetzt 26, 27.5 oder 29 zoll ist.


Mit den Gewichtangaben muss man eh kritisch sein, da wird grundsätzlich die kleinste Rahmengröße gewogen und stets ohne Pedale ggf. noch woanders gemogelt.


Prinzipiell würde ich mich gut informieren, auf jeden Fall probefahren und dann nicht unbedingt nach dem günstigsten Geschäft Ausschau halten, sondern das kaufen, was in der Gesamtkonstellation passt (und das sage ICH als mydealzer). Für ein gutes, solides Rad im regelmäßig sportiven Einsatz (mind. 2x pro Woche) musst du schon 1000€ in die Hand nehmen, oder was günstig im Abverkauf erwischen, das ist aber größtenteils schon gelaufen, das findet Anfang September statt, wenn die neuen Modelle von der Eurobike vorgestellt werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text