HAIBIKE Q FS SE @Jehle - 1.464,-€ zzgl. Endmontage/Versand 35,-€
212°Abgelaufen

HAIBIKE Q FS SE @Jehle - 1.464,-€ zzgl. Endmontage/Versand 35,-€

53
eingestellt am 27. Okt 2013
Gut ausgestattetes Fully.
Fast alles XT. Sehr hochwertige Komponenten.
Idealo: 1.749,-€
Wird zwar für Gelegenheitsfahrer zu teuer sein, ist aber wirklich absolut preiswert.

Rahmen Aluminium 6061 FLS triple butted, hydroforced tubes, Monocoque
Bremsen Magura MT Custom, hydraulische Scheibenbremse, 180mm Disc
Gabel FOX 32 Talas RL OB lockout, Federung: Luft, Dämpfung: Öl, Federweg:
Laufräder DT Swiss AM60
Steuersatz VP A45AC, A-Head, semi-integriert 1 1/8″ Pedale ohne
Dämpfer Fox RP2 Lenker XLC Pro Lowriser, oversize
Schaltwerk Shimano Deore XT M 780, 30-Gang
Griffe XLC Sport Schraubgriffe
Umwerfer Shimano Deore XT 780, Dual Pull, Top Swing, 34,9mm
Vorbau XLC Pro, oversize
Kurbelgarnitur Shimano Deore XT M 780, 42-34-24 Zähne
Sattel Selle Italia X1
Innenlager Shimano Deore XT 780, Hollowtech II Sattelstütze Teleskopsattelstütze, 31,6mm, Schelle mit Schnellspanner
Kette Shimano HG 54
Gewicht lt. Hersteller 13,2 kg
Zahnkranz Shimano HG 62, 11-36 z., 10-fach Modelljahr Modell 2012

Hai Q FS Special Edition, das bewehrte Allmountainbike in limmitierter Auflage!

Beste Kommentare

Verfasser

cux

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht


Blödsinn. Ich fahre gerne mit 26".
Sind zb wendiger.

Verfasser

jagurt

Ich kann mit diesem twenty niner trend gar nix anfangen... Mountainbikes müssen für mich wendig sein und nicht maximal schnell sein.


Sehe ich absolut genauso. Für die Straße mag ein 29" ja gut sein. Aber im Gelände, ? Und MTBs sind nun mal nicht unbedingt für die Straße.

Ich kann mit diesem twenty niner trend gar nix anfangen...
Mountainbikes müssen für mich wendig sein und nicht maximal schnell sein.

53 Kommentare

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht

Verfasser

cux

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht


Blödsinn. Ich fahre gerne mit 26".
Sind zb wendiger.

Ein ausgewogenes Bike, nur insgesamt etwas schwer. Sollte man vorher mal Probefahren.

cux

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht



Das stimmt. Bin aber auch auf die Entwicklung in 2-3 Jahren gespannt, auf der Eurobike wurde auch schon prognostiziert das es bald nur noch 650b und 28/29 gibt. Die Hersteller bringen 7/10 NeuModellen als Nicht-26er ins Programm.

h4ns0n

Das stimmt. Bin aber auch auf die Entwicklung in 2-3 Jahren gespannt, auf der Eurobike wurde auch schon prognostiziert das es bald nur noch 650b und 28/29 gibt. Die Hersteller bringen 7/10 NeuModellen als Nicht-26er ins Programm.



Ma abwarten kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es bald nur noch die größeren gibt, da sich die 26er für manche Zwecke einfach besser eignen (durch ihre tolle Wendigkeit zb). Die Auswahl wird wahrscheinlich mit der Zeit immer kleiner und somit die Bikes verhältnismäßig teurer aber keine komplette Herausnahme aus den Herstellerportfolios denke ich mal.

Ich kann mit diesem twenty niner trend gar nix anfangen...
Mountainbikes müssen für mich wendig sein und nicht maximal schnell sein.

Verfasser

jagurt

Ich kann mit diesem twenty niner trend gar nix anfangen... Mountainbikes müssen für mich wendig sein und nicht maximal schnell sein.


Sehe ich absolut genauso. Für die Straße mag ein 29" ja gut sein. Aber im Gelände, ? Und MTBs sind nun mal nicht unbedingt für die Straße.

Verfasser

h4ns0n

Das stimmt. Bin aber auch auf die Entwicklung in 2-3 Jahren gespannt, auf der Eurobike wurde auch schon prognostiziert das es bald nur noch 650b und 28/29 gibt. Die Hersteller bringen 7/10 NeuModellen als Nicht-26er ins Programm.


Abwarten. Der Kunde entscheidet. Wir sind mit unseren 26" ganz zufrieden.
Mein Sohn (10 Jahre) hat genau dieses Fahrrad. Mit einem 29" wäre er nicht glücklich.

jagurt

Ich kann mit diesem twenty niner trend gar nix anfangen... Mountainbikes müssen für mich wendig sein und nicht maximal schnell sein.



Kommt wohl auch immer auf den Einsatzzweck an, gell? Ich möchte mein 29er alias Querfeldeinrad, die gab es nämlich schon immer mit 28" Laufrädern, nicht mehr missen. Wendigkeit ist okay, nicht überragend, aber denke das liegt auch sehr an der eigenen Fahrtechnik.

Verfasser

h4ns0n

Wendigkeit ist okay, nicht überragend, aber denke das liegt auch sehr an der eigenen Fahrtechnik.


Es liegt an der Physik, dass 26"er wendiger sind. Das hat mit der Fahrtechnik nichts zu tun.

h4ns0n

Wendigkeit ist okay, nicht überragend, aber denke das liegt auch sehr an der eigenen Fahrtechnik.



Ja, aber es kommt eben auch auf das Terrain an. Wer sich nicht durch windige enge Trails treibt, wo nach jedem Baum eine 180Grad Kehre ist, wird die bessere Wendigkeit des 26ers nicht merken. Ich persönlich fahre meine Touren mit etwa 60% Zubringerwegen und guten Waldwegen. Da brauch ich keine schlangenartige Wendigkeit, Wurzeltrails lassen sich auch sehr gut mit dem Großen bewältigen. In der Gruppe mit 26ern rollt das 29er auch leichtfüßig. Finde das für meinen XC-lastigen Fahrstil sehr gut. Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?

Muss noch erwähnen das ich mit Starrgabel und Singlespeed unterwegs bin, also schon ein etwas speziellerer Fall von Mountainbiker.

Verfasser

h4ns0n

Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?


youtube.com/wat…aI0

h4ns0n

Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?



Da gehts doch nur geradeaus... Zumal er mit nem 29er sicherlich auch noch einen zweiten dranhängen hätte können, Amateur.

cux

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht



Naja, bis die guten 26er verramscht werden, dauert es noch.

wodan2000

Ein ausgewogenes Bike, nur insgesamt etwas schwer. Sollte man vorher mal Probefahren.



Ist halt ein Fully, die im Allgemeinen etwas schwerer sind, als normale HTs, aer "komfortbaler" (;

Ansonsten geht der Trend hin zum 650b-Standard, was prinzipiell einen guten Kompromiß darstellt. Im Weltcup sind ja auch schon Siege durch 29er und 650ber eingefahren worden. Soll aber jeder nach seiner Facon fahren

Kann mir hier event. einer helfen?
Ich bin auf der Suche nach einem halbwegs passablen 26" Bike bis 500€.
Ich hatte diese beiden im Auge...
1. Serious Shoreline black matte
2. Corratec X-Vert Motion Disc schwarz/blau
Ich denke, dass das P/L-Verhältnis geht!?
Gibt es da event. besseres in der Preisklasse bis 500€?
Vielen Dank im Voraus

Wieviel Federweg hat das Bike denn vorne/hinten? Das fehlt irgendwie in der Beschreibung.

Verfasser

dageek

Wieviel Federweg hat das Bike denn vorne/hinten? Das fehlt irgendwie in der Beschreibung.


Ja, hast recht, das haben die nicht angegeben.
110-150 vorne und 120 hinten (jeweils mm).

Verfasser

Deluxetester

Kann mir hier event. einer helfen?Ich bin auf der Suche nach einem halbwegs passablen 26" Bike bis 500€.Ich hatte diese beiden im Auge... 1. Serious Shoreline black matte2. Corratec X-Vert Motion Disc schwarz/blauIch denke, dass das P/L-Verhältnis geht!?Gibt es da event. besseres in der Preisklasse bis 500€?Vielen Dank im Voraus


Setze mal links. Dann muss nicht jeder googeln.

Verfasser

h4ns0n

Muss noch erwähnen das ich mit Starrgabel und Singlespeed unterwegs bin, also schon ein etwas speziellerer Fall von Mountainbiker.


oO
Sehr speziell.

Ich muss ja immer ein wenig lachen, wenn ich die voll ausgestatteten Fahrer mit ihrem Fully auf 08/15 Radwegen, zwischen Kinderwagen sehe...

Wer ein Fully nicht ausreizt, sollte sich auch keins kaufen. Teurer, wartungsanfälliger, lächerlicher und und und...

Deluxetester

Kann mir hier event. einer helfen?Ich bin auf der Suche nach einem halbwegs passablen 26" Bike bis 500€.Ich hatte diese beiden im Auge... 1. Serious Shoreline black matte2. Corratec X-Vert Motion Disc schwarz/blauIch denke, dass das P/L-Verhältnis geht!?Gibt es da event. besseres in der Preisklasse bis 500€?Vielen Dank im Voraus


fahrrad.de/cor…tml
fahrrad.de/tes…tml

Naja wer mit seinen mtb auch im gelände fährt, ist zumindest im hobby bereich mit einem 26 zoll eigentlich ganz gut beraten.
Die bessere wendigkeit ist im Trail nicht zu unterschätzen vorallem wenn man noch nicht soviel erfahrung hat.





cux

26 Zoll Ladenhüter die will keiner mehr, die 26er werden gebraucht teilweise echt verramscht

Fahre regelmäßig im Gelände und möchte mein 29er Cube Acid nicht mehr missen. Hatte vorher ein 26er. Mag' sein, dass es auf wirklich engen Trails noch einen Grund gibt auf 26er zu fahren, sonst gibt es die keinesfalls. Hab' noch keine Strecke im Odenwald gefunden an der ich mit meinem 29er passen musste. Und ich bin wahrlich kein Top-Techniker auf dem Rad, wenn auch keine totale Graupe. Dafür kann ich auf den etwas entspannteren Strecken oder den Anfahrten deutlich mehr entspannen als meine 26er Kollegen. Nicht umsonst muss ich plötzlich ständig im Wind fahren weil mir das alles ja anscheinend plötzlich so viel leichter fällt als mit einem 26er.

Imho bringt 90% aller MTBler das 29er mehr. Nicht umsonst sind die Cross-Räder im Vormarsch, weil man für das bisschen Wendigkeit der 26er mehr auf der Ebene, Strasse, Feldweg, Waldweg, normale Trails einfach mehr Energie investieren muss als andere Fahrer.

Bevor Ihr kauft, analysiert Euere Fahrgewohnheiten und Ziele mit dem Rad und fahrt die 29er mal Probe. Ich werde nicht mehr auf 26er wechseln, da lasse ich lieber mal einen Trail aus, wobei ich da immer noch drauf warte.

Cube Acid zählt ja auch eher zu den Eisdielen Räder.

Verfasser

Deluxetester

http://www.fahrrad.de/corratec-x-vert-motion-disc-schwarzblau-333017.htmlhttp://www.fahrrad.de/testrad-serious-shoreline-black-matte-355992.html


Das Serious ist etwas wertiger. Beide nehmen sich aber nicht viel.
Viel günstiger wirst Du auch kein Bike bekommen, zumindest nicht ein halbwegs vernünftiges.

Deluxetester

http://www.fahrrad.de/corratec-x-vert-motion-disc-schwarzblau-333017.htmlhttp://www.fahrrad.de/testrad-serious-shoreline-black-matte-355992.html


Vielen Dank!
Ich überlege gerade, ob ich vllt. auch mal zu einem 29" greifen sollte...
Dieses Serious gibt es auch als 29" Variante, kostet zwar 100€ mehr, hätte aber auch noch eine 27er XT-Schaltung zu bieten...
Bei meiner Größe: 1,74, wäre das mit dem 45cm Rahmen ohne Probleme machbar?
fahrrad.de/ser…tml

Verfasser

Deluxetester

Ich überlege gerade, ob ich vllt. auch mal zu einem 29" greifen sollte...Dieses Serious gibt es auch als 29" Variante, kostet zwar 100€ mehr, hätte aber auch noch eine 27er XT-Schaltung zu bieten...Bei meiner Größe: 1,74, wäre das mit dem 45cm Rahmen ohne Probleme machbar?http://www.fahrrad.de/serious-shoreline-29-black-matte-327336.html


Das 29" ist Geschmackssache (wie Du in dem thread ja auch lesen kannst).
Grundsätzlich solltest Du Dich etwas mehr informieren und eventuell mal Probefahren.
To make a long story short, ich möchte Dir weder zum 26" raten, noch zum 29". Das musst Du ausprobieren was Dir besser liegt. Beide haben ihre Vor- und Nachteile.
Eventuell schaust Du auch mal beim lokalen Händler vorbei und fragst was er Dir anbieten kann. Ein Versuch ist es wert.

Edit: Manchmal bekommt man einen Rabatt bei fahrrad.de wenn man über Idealo einsteigt. Das nur als Tipp, da kannst Du eventuell noch etwas sparen.

Alles klar, ich bedanke mich für die Infos.

Verfasser

Deluxetester

Alles klar, ich bedanke mich für die Infos.


Gerne.
Gerade mal probiert, es gibt 5% Rabatt wenn Du über Idealo reingehst. Kann man ja mitnehmen.

Deluxetester

Alles klar, ich bedanke mich für die Infos.


Ich habe einen 10% GS, muß nun aber erst mal auf Erkundungstour, was das richtige Bike für mich wäre;)

Verfasser

WhoIsDave

Ich muss ja immer ein wenig lachen, wenn ich die voll ausgestatteten Fahrer mit ihrem Fully auf 08/15 Radwegen, zwischen Kinderwagen sehe...Wer ein Fully nicht ausreizt, sollte sich auch keins kaufen. Teurer, wartungsanfälliger, lächerlicher und und und...


Noch so ein Clown der meint, man muss alles bis auf das Letzte ausreizen.
Mit einem SUV darf man dann nur im Geläde fahren, mit einem 911 nur auf der Rennstrecke, ...
Lass doch die Leute in Ruhe und wenn sie ihren Spaß haben, dann ist es doch gut. Schau nach dir, da wird dir geholfen.

Marco1w

Cube Acid zählt ja auch eher zu den Eisdielen Räder.


Können ja gerne mal einen Tripp machen, da unsere Tagestouren gerne mal im 3-stelligen Kilometerbereich liegen, sollten sich da auch trotz Odenwald einige Eisdielen finden lassen

Verfasser

Kickerfan

sollten sich da auch trotz Odenwald einige Eisdielen finden lassen


Ein Odewälder.

und noch ein odenwälder
bin übrigens letzte woche von 26" hardtail auf 29" fully umgestiegen...
würds einfach mal probefahren, im endeffekt gewohnheitssache was man unterm arsch hat.
geht natürlich beim versender nicht, aber zumindest im odenwald gibts ja massig händler die probefahrten zur nächsten eisdiele und weiter zulassen ^^

h4ns0n

Ja, aber es kommt eben auch auf das Terrain an. Wer sich nicht durch windige enge Trails treibt, wo nach jedem Baum eine 180Grad Kehre ist, wird die bessere Wendigkeit des 26ers nicht merken. Ich persönlich fahre meine Touren mit etwa 60% Zubringerwegen und guten Waldwegen. Da brauch ich keine schlangenartige Wendigkeit, Wurzeltrails lassen sich auch sehr gut mit dem Großen bewältigen. In der Gruppe mit 26ern rollt das 29er auch leichtfüßig. Finde das für meinen XC-lastigen Fahrstil sehr gut. Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?



Na überall! Ich hasse mein 28er und habe den Umstieg bitter bereut.
Und ja, auch auf der Straße fehlt mir der 26er, gerade in der Stadt kommt man mit dem 28er wie ein unbeweglicher Greis...

Verfasser

i.mer

Na überall! Ich hasse mein 28er und habe den Umstieg bitter bereut.Und ja, auch auf der Straße fehlt mir der 26er, gerade in der Stadt kommt man mit dem 28er wie ein unbeweglicher Greis...


Wien?

h4ns0n

Ja, aber es kommt eben auch auf das Terrain an. Wer sich nicht durch windige enge Trails treibt, wo nach jedem Baum eine 180Grad Kehre ist, wird die bessere Wendigkeit des 26ers nicht merken. Ich persönlich fahre meine Touren mit etwa 60% Zubringerwegen und guten Waldwegen. Da brauch ich keine schlangenartige Wendigkeit, Wurzeltrails lassen sich auch sehr gut mit dem Großen bewältigen. In der Gruppe mit 26ern rollt das 29er auch leichtfüßig. Finde das für meinen XC-lastigen Fahrstil sehr gut. Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?



Dann solltest du über dein fahrerisches Talent nachdenken und wohl besser eine Jahreskarte für den Bus kaufen. Zumal in der Stadt, auf Straßen und Radwegen, die Radgröße eigentlich keine Rolle spielen sollte?

h4ns0n

Ja, aber es kommt eben auch auf das Terrain an. Wer sich nicht durch windige enge Trails treibt, wo nach jedem Baum eine 180Grad Kehre ist, wird die bessere Wendigkeit des 26ers nicht merken. Ich persönlich fahre meine Touren mit etwa 60% Zubringerwegen und guten Waldwegen. Da brauch ich keine schlangenartige Wendigkeit, Wurzeltrails lassen sich auch sehr gut mit dem Großen bewältigen. In der Gruppe mit 26ern rollt das 29er auch leichtfüßig. Finde das für meinen XC-lastigen Fahrstil sehr gut. Wo genau brauchts denn mehr Wendigkeit?



Wenn du öfters solche Ratschläge verteilst, muss dein Proktologe ein leichtes Spiel haben, nach all den Retourekutschen

Fakt ist: ein 26er ist einfach wendiger und diese Direktheit, die nicht zuletzt auch dem kürzeren Rahmen zu verdanken ist, macht einfach Spaß. Die Vorteile der 28/29er spürt man dagegen kaum, mit der richtigen Bereifung und optimalem Luftdruck fährt der 26er genau so fix.

Ich werde mir auf jeden Fall keine großen mehr kaufen.

i.mer

Na überall! Ich hasse mein 28er und habe den Umstieg bitter bereut.Und ja, auch auf der Straße fehlt mir der 26er, gerade in der Stadt kommt man mit dem 28er wie ein unbeweglicher Greis...



Nee, aber Zick-Zack in der Fußgängerzone und Spurwechsel zwischen fahrenden Autos...

Ja, ich bin ein Kampfradler
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text