476°
ABGELAUFEN
Hama Internetradio DIR3120 (WLAN / LAN / DAB+ / DAB / FM, oLED-Display 2,4 Zoll, 20 Watt, mit Fernbedienung, Weck- und Wifi-Streamingfunktion)

Hama Internetradio DIR3120 (WLAN / LAN / DAB+ / DAB / FM, oLED-Display 2,4 Zoll, 20 Watt, mit Fernbedienung, Weck- und Wifi-Streamingfunktion)

TV & HiFiAmazon Angebote

Hama Internetradio DIR3120 (WLAN / LAN / DAB+ / DAB / FM, oLED-Display 2,4 Zoll, 20 Watt, mit Fernbedienung, Weck- und Wifi-Streamingfunktion)

Redaktion

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon hat sich noch ein richtiger Knaller versteckt, denn es gibt ein sehr gutes DAB+ Radio mit allen Schikanen für 149€, welches sonst bei Amazon für 199€ verkauft wird.

169€ fallen fürs das viel viel viel schlechtere Schwestermodell an, welches nur 10 Watt, statt der hier gebotenen 20 Watt hat. Auch gibt es nur ein Farbdisplay, statt des hier verbauten OLED.

  • Typ: Internetradio
  • Leistung: 20W RMS
  • Tuner: UKW, DAB, DAB+, Internetradio
  • Audioformate: MP3
  • Anschlüsse: USB, LAN, WLAN 802.11b/g/n, AUX In (3.5mm), Kopfhörer (3.5mm)
  • Stromversorgung: Batterie, Netzbetrieb
  • Abmessungen: (BxHxT)300x120x150mm
  • Gewicht: 2.20kg
  • Besonderheiten: Fernbedienung, integrierter Lautsprecher, Spotify Connect

Leider gibt es bisher nur 2 Bewertungen zu diesem Gerät, einmal 3 und einmal 5 Sterne, die restlichen Bewertungen (über 200 mit insgesamt 4,5 Sternen) gelten der deutlich schlechter ausgestatteten Schwester, welche fast 170€ kostet.

Bei Otto kostet das Radio ebenfalls 199€ und es gibt 3 weitere Bewertungen mit 4,5 Sternen im Durchschnitt.

Die schwachbrüstige Schwester bekommt aus 4 Testberichten die Note 1,4, sogar die Stiftung Warentest vergibt eine gute Note.

UNDOK heißt die App, ein User hat herausgefunden, dass die meisten DAB+ Radios in dieser Preisklasse den gleichen Chipsatz benutzen und kostatatiert daher folgendes:

"Nahezu alle in der EU verkauften digital-Radios basieren auf demselben Chipsatz des Herstellers Frontier Silicon Ltd., unter Markennamen wie "Hama", "Dual", "Technisat", "Noxon", "Sangean", "Revo", "Bush" usw. werden Radios verkauft, die sich nur bezüglich Gehäuse, analogem Endverstärker und Bedienelementen unterscheiden - ansonsten steckt darin dieselbe Technik, dieselben Firmware-Features und Bugs."

Daher bekommt man hier mit 20 Watt und OLED ein Radio zu einem richtig guten Preis

Hier mal noch die original Beschreibung:

Der Hybrid unter den Radios - Digitalradio DIR3120

Genießen Sie grenzenlose Musikvielfalt mit dem Hybridradiovon Hama: Digitalradio, Internetradio, Musikstreaming und traditionelles FM-Radio in einem Gerät. Dabei vereint das Radio modernste Technik mit edlem Design: ob Spotify, Steuerung per App oder WiFi-Streaming-Funktion – das Radio macht jeden Musikliebhaber glücklich.

Wichtigste Features auf einen Blick
  • Digitalradio mit Teleskopantenne zum Empfang von analogen und digitalen Radiostationen per FM/DAB/DAB+ oder Internet
  • Wi-Fi-Stream-Funktion zum übertragen von Musikinhalten von Smartphone, Tablet oder PC auf das Radio (Netzwerkstreaming per UPnP)
  • WiFi Protected Setup (WPS)
  • hochwertiges, energiesparendes 2,4" oLED-Display (57 x 30 mm)
  • Stereo-Lautsprecher (2 x 10 Watt) für hervorragenden Sound
  • austauschbare Antenne ermöglicht die Verwendung der für Sie optimalen Antenne
  • inklusive T-Schlüssel zum einfachen Entfernen der Originalantenne
  • kompatibel mit Spotify Connect (Spotify Premium-Account benötigt)
  • Steuerung per kostenloser App (Undok Radio App, verfügbar für iOS und Android) oder Premium-Fernbedienung

Internetradio
  • weltweiter Empfang von über 20.000 Radiostationenund über 10.000 Podcasts - ohne eingeschalteten PC
  • Erstellen von eigenen Favoritenlisten oder noch unbekannte Stationen über das komfortable Webinterface von "Frontier Silicon" selbst pflegen
  • 30 lokale Favoritenspeicherplätze für Internetradiostationen - unabhängig vom vTuner-Portal

FM/DAB/DAB+
  • mehrere Sender deutschlandweit empfangbar und eine Vielzahl von regionalen Radiostationen in digitaler Qualität
  • je 30 lokale Favoritenspeicherplätze für DAB und FM

Konnektivität
  • RJ45-Ethernet-Anschluss (LAN)
  • Kopfhörerausgang
  • Line-In (3,5 mm)/Line-Out (3,5mm)
  • USB-Anschluss mit Lade- und Wiedergabefunktion (USB 2.0)
  • kabellose Verbindung dank Wireless-LAN-Technologie (integrierte WLAN-Antenne) IEEE 802.11 b/g/n

Wecker mit komfortablen Features
  • zwei Weckzeiten einstellbar Alarm-Speicherplätze mit voneinander unabhängigen Weckmodi (Radio oder Weckton)
  • Weckereinstellung: einmalig, täglich, werktags, Wochenende
  • Weckton-Lautstärke einstellbar
  • Snooze-Funktion (Zeitintervall einstellbar: 5/10/15/30/60 Minuten)

Technische Details
  • Lautsprecher: Stereo
  • Material: Holz/Kunststoff
  • Maße: 30 x 15 x 12 cm
  • Gewicht: 2200 g
  • Ausgangsleistung (RMS): 20 W

Lieferumfang
  • 1 Digitalradio "DIR3120"
  • 1 Premium-Fernbedienung
  • 2 AAA Batterien
  • 1 Anschlusskabel für Euro-Steckdosen
  • 1 Anschlusskabel für UK-Steckdosen

20 Kommentare

Gute Nacht ich geh ins Bett. War ein anstrengender sinnloser Tag. Ich merk es mir für nächste Jahr (hab ich glaub ich letztes Jahr auch geschrieben oder zumindest gedacht),

Preis richtig
Die zweite Rezension ist der Grund es mir nicht zu kaufen.
Bearbeitet von: "mobylette" 26. November

Hab den DIR3110, ist ein Top-Gerät!
Heißer Preis für den 3120!

Redaktion

mobylettevor 39 m

Preis falsch. 169,99€.Die zweier Rezension ist der Grundes mir nicht zu kaufen.


12102906-IFMwk.jpg
Preis falsch? Hast du überhaupt auf den Link geklickt?

El_Lorenzovor 54 m

[Bild] Preis falsch? Hast du überhaupt auf den Link geklickt?



Nein, hat er nicht. Inhalt, Rechtschreibung, Interpunktion - alles falsch.

Bluetooth-Lautsprecher + Tablet ist in fast allen Fällen die DEUTLICH bessere Möglichkeit, einen Lautsprecher mit Klangmaterial zu befüllen. Ich weiss, keine Lösung für alle Fälle, aber in der UX den kruden Bedienmöglichkeiten der WLAN/DAB/…-Radios deutlich überlegen. Nur meine Meinung …

(Es fängt bei so Dingen an wie "30 Stationsspeicher, aber nur 10 kann ich über die Zehnertastatur (die wahrscheinlich auch nur auf der Fernbedienung ist und nicht am Gerät) erreichen" an … Und da folgt noch so vieles in den Details.

egghatvor 10 m

Bluetooth-Lautsprecher + Tablet ist in fast allen Fällen die DEUTLICH bessere Möglichkeit, einen Lautsprecher mit Klangmaterial zu befüllen. Ich weiss, keine Lösung für alle Fälle, aber in der UX den kruden Bedienmöglichkeiten der WLAN/DAB/…-Radios deutlich überlegen. Nur meine Meinung …(Es fängt bei so Dingen an wie "30 Stationsspeicher, aber nur 10 kann ich über die Zehnertastatur (die wahrscheinlich auch nur auf der Fernbedienung ist und nicht am Gerät) erreichen" an … Und da folgt noch so vieles in den Details.


hat ja auch jeder ein Tablet nicht wahr

chunkymonkeyvor 8 m

hat ja auch jeder ein Tablet nicht wahr


Hat ja auch jeder 150 Euro …

Für 40 Euro bekommst du ein Kindle Fire 7", hast du noch 110 Euro für einen Bluetooth Lautsprecher. Oder nimmt ein größeres Tablet (Fire mit 8 Zoll), dann muss du einen preiswerteren Lautsprecher nehmen. Und du hast unendlich viel Flexibilität UND Bedienkomfort gewonnen (die Dinger sind z.B. beide portabel; Terrasse, Balkon) …

Und wer ein Smartphone hat, kann sich das Tablet auch fast sparen …

Klar, keine Lösung für Gegenden mit schlechtem Internet. Die brauchen allerdings eh kein WLAN-Radio …

Habe auch das Vorgängermodell. Meiner Meinung nach das ideale Küchenradio und von der Bedienung her top. Überlege ja gerade, ob ich ein "Upgrade" mache

egghatvor 2 h, 31 m

Bluetooth-Lautsprecher + Tablet ist in fast allen Fällen die DEUTLICH bessere Möglichkeit, einen Lautsprecher mit Klangmaterial zu befüllen. Ich weiss, keine Lösung für alle Fälle, aber in der UX den kruden Bedienmöglichkeiten der WLAN/DAB/…-Radios deutlich überlegen. Nur meine Meinung …(Es fängt bei so Dingen an wie "30 Stationsspeicher, aber nur 10 kann ich über die Zehnertastatur (die wahrscheinlich auch nur auf der Fernbedienung ist und nicht am Gerät) erreichen" an … Und da folgt noch so vieles in den Details.


Kann dich zwar auf der einen Seite verstehen, allerdings hatte ich auch mal drüber nachgedacht für meinen Vater und kam zum Schluss, dass es zu "kompliziert" ist mit Tablet und Bluetooth...
Wenn er Musik hören will, dann muss er so nur 1. Radio anschalten und 2. Stationstaste drücken
Tabletlösung: 1. Tablet entsperren, 2. App starten, 3. Lautsprecher aktivieren, 4. Stream auswählen
(und wenn was nicht funktioniert, dann bin ich gerade nicht zur Stelle)

Kommt natürlich alles auch sehr auf den Anwender und seine Bedürfnisse an.

Losirivor 37 m

Kann dich zwar auf der einen Seite verstehen, allerdings hatte ich auch mal drüber nachgedacht für meinen Vater und kam zum Schluss, dass es zu "kompliziert" ist mit Tablet und Bluetooth... Wenn er Musik hören will, dann muss er so nur 1. Radio anschalten und 2. Stationstaste drückenTabletlösung: 1. Tablet entsperren, 2. App starten, 3. Lautsprecher aktivieren, 4. Stream auswählen(und wenn was nicht funktioniert, dann bin ich gerade nicht zur Stelle)Kommt natürlich alles auch sehr auf den Anwender und seine Bedürfnisse an.




Das Problem bei dem Dingen aus dem Deal: Das kann alles. Wenn du alles nutzt, ist die Bedienung sauschwierig (echt). Ich habe am Ende aus ähnlichen Überlegungen (Einfachheit) das gekauft: mediamarkt.de/de/…JgQ (in weiss). Kan aber nur UKW und DAB+. Ende. Versteht aber wirklich jeder …

Also wenn das wirklich den gleichen Chipsatz wie die Radios von DUAL hat, dann is das ganz großer teurer Schrott!

Ich hatte das sogut wie gleiche Teil von DUAL (damals aus nem anderen Deal mein ich sogar).
Das Teil ist teurer Elektromüll.

Die Spotify Connect Funktion geht nur wenn sie will (meist muss man auf Werkseinstellungen resetten, damit das wieder geht).
Internetradios gehen oft nicht an, obwohl Netzwerk voll da ist.

Mein Gerät hatte dazu am Netzteil auch noch ein mega unangenehmes Spulenfiepen......

Ich habs dann zurückgeschickt. Werde mir wohl auch ein DAB+ mit Bluetooth kaufen.....is allemal besser als das hier.

by Fred

Vollkommene Milchmädchenrechnung vom Ersteller. "Das Radio hat zwar keine guten Bewertungen, aber das kleinere Modell schon und alle EU Radios haben den gleichen Chipsatz also ist das große auch ganz toll."

Ist das wieder ein Versuch Amazon-Deals zu pushen weil es da große Affiliate-Chargen gibt?

egghatvor 4 h, 51 m

Bluetooth-Lautsprecher + Tablet ist in fast allen Fällen die DEUTLICH bessere Möglichkeit, einen Lautsprecher mit Klangmaterial zu befüllen. Ich weiss, keine Lösung für alle Fälle, aber in der UX den kruden Bedienmöglichkeiten der WLAN/DAB/…-Radios deutlich überlegen. Nur meine Meinung …(Es fängt bei so Dingen an wie "30 Stationsspeicher, aber nur 10 kann ich über die Zehnertastatur (die wahrscheinlich auch nur auf der Fernbedienung ist und nicht am Gerät) erreichen" an … Und da folgt noch so vieles in den Details.



Ich persönlich bin ein Fan dieser Kisten. Sehr kompakt und es gibt auch welche mit gutem Klang. Bei der Tablet/Lautsprecher-Variante stört mich das ich da zwei weitere Mäuler habe, die ich regelmäßig füttern muss (Akku). Von daher ist mir eine Lösung die ich nur einschalten muss lieber.
Bearbeitet von: "Casshern" 26. November

El_Lorenzovor 9 h, 37 m

[Bild] Preis falsch? Hast du überhaupt auf den Link geklickt? Geht doch alles Erik.


Geht doch alles Erik.

Casshernvor 1 h, 36 m

Ich persönlich bin ein Fan dieser Kisten. Sehr kompakt und es gibt auch welche mit gutem Klang. Bei der Tablet/Lautsprecher-Variante stört mich das ich da zwei weitere Mäuler habe, die ich regelmäßig füttern muss (Akku). Von daher ist mir eine Lösung die ich nur einschalten muss lieber.




Naja, eins. Mein Klipsch kann am Strom bleiben und lädt auch auf Wunsch über USB ein weiteres Gerät. Gibt durchaus andere Bluetooth Speaker, die diese Funktion auch haben.
Klar, noch besser wäre es, wenn man das Tablet/Smartphone in eine Halterung stecken könnte, der Gerät automatisch erkennt, dass es jetzt im Lautsprecher steckt, sich verbindet und auch auflädt.

Ich habe das DIR3100, für mich hat das aber nicht "nur ein Farbdisplay", sondern EBEN ein großes Farbdisplay und nicht nur ein winziges OLED für ein bisschen Text!
Und die 10W genügen mir in der Küche locker!

Redaktion

luggisluggivor 14 h, 50 m

Vollkommene Milchmädchenrechnung vom Ersteller. "Das Radio hat zwar keine guten Bewertungen, aber das kleinere Modell schon und alle EU Radios haben den gleichen Chipsatz also ist das große auch ganz toll." Ist das wieder ein Versuch Amazon-Deals zu pushen weil es da große Affiliate-Chargen gibt?


Was habe ich davon Amazon Deals zu pushen? Mein Dad sucht gerade nach einem DAB+, da bin ich darüber gestolpert. Nichtsdestotrotz habe ich beide Bewertungen die es für dieses Radio gibt erwähnt und bin sogar näher auf die schlechtere eingegangen, habe dann den Bezug auf den Chipsatz gemacht, da es nunmal kaum eine Alternative gibt und man so das Radio ganz gut einschätzen kann. Setz den Aluhut mal ab.

DAB+ ist eh eine Totgeburt. Zuwenig Mehrwert gegenüber UKW und bis es sich mal flächendeckend durchgesetzt hat, gibts sowieso nur noch Streaming auf IP-Basis.

Und: 150 Mäuse für ein Radio? Ernsthaft? Wenn wir mal im Preisbereich 30-40 € angekommen sind, dann werde ich nochmal drüber nachdenken.

Bis es soweit ist, halte ich wie egghat die Variante Smartphone + Bluetooth Lautsprecher für deutlich flexibler.

ABGELAUFEN!!!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text