364°
HAMBURG : Gratis-Internet in Metrobussen und zwei U-Bahnhöfen

HAMBURG :  Gratis-Internet in Metrobussen und zwei U-Bahnhöfen

FreebiesDeutsche Bahn Angebote

HAMBURG : Gratis-Internet in Metrobussen und zwei U-Bahnhöfen

Fahrgäste auf der Metrobuslinie M5 sowie in den beiden U-Bahn-Haltestellen Mönckebergstraße und Borgweg können ab heute kostenlos im Internet surfen. Die Hochbahn will den neuen WLAN-Service ein halbes Jahr lang in der Praxis testen und danach flächendeckend ausbauen.
Den Startschuss für das Pilotprojekt geben Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) heute Vormittag in der Innenstadt.

Nach Information der WELT werden in den insgesamt 92 Bussen der Linie M5 WLAN-Router verbaut, die sich über das LTE-Netz verbinden.

Für die Technik ist das Norderstedter Telekommunikationsunternehmen wilhelm.tel verantwortlich, das vor einem Jahr auch sämtliche AKN-Stationen mit Gratis-Internetzugängen ausgerüstet hat.

Wie das Login-Verfahren im Detail ablaufen soll, will die Hochbahn heute auf einer Pressekonferenz erklären.

Das WLAN-Projekt ist das erste sichtbare Zeichen der Digitalisierungsstrategie, die der neue Hochbahn-Chef Hendrik Falk Anfang des Jahres ausgegeben hatte.

Ganz neu ist das Thema WLAN in Hamburger Bussen allerdings nicht. Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) bieten seit knapp dreieinhalb Jahren kostenlose Internet-Zugänge auf der Metrobuslinie M3 zwischen Schenefeld und Tiefstack sowie auf der Schnellbuslinie 31 zwischen der Hamburger Innenstadt und Lauenburg an.

Quelle: nahverkehrhamburg.de/hvv…fen

12 Kommentare

Nur in ubahnhöfem ergibt Sinn, damit ich die 4 Minuten, die ich maximal warten muss, surfen kann

Jaja, ich weiß, ist nur der Anfang, aber vielleicht hätten sie mit sinnvolleren orten anfangen sollen, wenigstens nem Sbahnhof X)

Funkelfix

Nur in ubahnhöfem ergibt Sinn, damit ich die 4 Minuten, die ich maximal warten muss, surfen kann :DJaja, ich weiß, ist nur der Anfang, aber vielleicht hätten sie mit sinnvolleren orten anfangen sollen, wenigstens nem Sbahnhof X)


Da Lob ich mir Köln, alles mit LTE ausgebaut

Die Haltestellen werden also die zukünftigen Lieblingsspots für die gehobenen Alkoholiker/Obdachlosen mit Smartphones. Na dann mal Prost!

In hamburg hat man inn allen U-Bahnen eigentlich einnen sehr guten Handy Empfang. Wenn das "Anmeldeverfahren" genauso läuft wie bei dem wilhelm.tel netz in der Innenstadt, ist das ganze eh fürn a***. Man muss sich alle 24 h einen voucher per SMS holen, damit man surfen kann. Wer macht das?

Verdammt, hatte Metrobusen gelesen und deshalb auf den Link geklickt...
Trotzdem coole Sache.

Ich verstehe nicht was die Hochbahn für einen Wind darum macht. Bei der VHH (u.a. Linie 3) gibt es das schon gefühlt seit Jahren und keiner spricht mehr davon, es funktioniert einfach



ist auch ganz geil, dass es irgendwie nur auf 500 (?)Logins zeitgleich limitiert ist, wenn ich das richtig verstanden habe. In sofern kommt man da ja eh nie rein



deinem Profilbild nach zu urteilen, warst du das persönlich und machst jetzt Eigenwerbung?

deadpoet

Die Haltestellen werden also die zukünftigen Lieblingsspots für die gehobenen Alkoholiker/Obdachlosen mit Smartphones. Na dann mal Prost!


Ehrlich gesagt wäre die Klientel dabei aus weiblicher Sicht jetzt nicht das größtes Problem.

deadpoet

Die Haltestellen werden also die zukünftigen Lieblingsspots für die gehobenen Alkoholiker/Obdachlosen mit Smartphones. Na dann mal Prost!


die hocken dann im Starbucks Mönckebergstr

"Den Startschuss für das Pilotprojekt geben Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) heute Vormittag in der Innenstadt."


Jo, und bestimmt wird nach der Schießerei noch zu einem "kleinen" Imbiss geladen, da es ja sonst in Hamburg nichts Wichtigeres zu tun gibt !!!

topber

"Den Startschuss für das Pilotprojekt geben Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos) heute Vormittag in der Innenstadt."Jo, und bestimmt wird nach der Schießerei noch zu einem "kleinen" Imbiss geladen, da es ja sonst in Hamburg nichts Wichtigeres zu tun gibt !!!



Für Scholz doch eh nicht. Schlimmer als Merkel.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text